WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Freitag, 29. April 2016

XL Aufgebraucht im April

Hallo meine Lieben,

Passend zum Ende des Monats habe ich wieder einen Aufgebraucht Blogpost für euch. Diesen Monat sind wieder einige Produkte dabei, die vielleicht auch für euch interessant sein könnten.


Anfangen möchte ich mit 5 Produkten, die ich alle weiterempfehlen kann. 

Der Reinigungsschaum von Alverde roch unheimlich gut und hat bei mir sogar wasserfestes Makeup entfernt. Darüberhinaus hat das Produkt bei mir fast über 2 Monate lang gehalten. Ich würde es mir nachkaufen. 

Das Nivea Fresh Flower Deo mit 0% Aluminiumsalzen fand ich unheimlich gut. Es hat mich ca. 11 Stunden geschützt und roch darüberhinaus unheimlich frisch und blumig zugleich. Oft habe ich das Problem, dass ich blumige Duft als zu aufdringlich empfinde, bei diesem Deo war das nicht der Fall. Würde ich mir nachkaufen.

Das Naobay Peeling fand ich wirklich sehr fein und ideal geeignet für das Gesicht. Obwohl es ein organic Produkt ist, fand ich den Geruch sehr sehr angenehm. Das einzige, was mich gestört hat, war der Verschluss aus Holz. Ich finde Holz in Bereichen mit Wasser eher ungeeignet, da es Wasser aufsaugt und es dann sehr schnell kaputt geht und "angeranzt" aussieht. Ich würde mir das Produkt prinzipiell nachkaufen, wenn ich nicht noch so viele ähnliche Produkte hätte.

Den Rituals Duschschaum in der Geruchsrichtung "Happy Buddah" fand ich gut. Er roch sehr schön nach Orange, aber nicht zu fruchtig. Würde ich mir aber erstmal nicht nachkaufen. 

Die Peel-Off-Maske von Rival de Loop fand ich wirklich sehr sehr gut. Der Geruch war zwar nicht der angenehmste, aber man konnte die Maske sehr gut vom Gesicht abziehen, ohne Reste zu hinterlassen. Mein Gesicht hat sich hinterher gereinigt und frisch angefühlt. Würde ich mir nachkaufen.


Die Balea Mizellen Reinigungstücher fand ich absolut fürchterlich. Sie haben bei mir noch nicht mal ganz normalen Puder-Lidschatten entfernt, sondern ihn nur hin und her gewischt. Schlussendlich habe ich sie zur Reinigung meines Schminktisches verwendet, wenn ich mal gekleckst habe. Würde ich mir definitiv nicht nachkaufen.

Die Balea anschmiegsame Reinigungstücher mit Grapefruit Geruch fand ich dagegen absolut toll. Entfernen bei mir sogar wasserfestes Makeup und riechen dabei so unheimlich gut. Würde ich mir definitiv nachkaufen. 

Ich habe in diesem Monat auch eine kleine Probe der Nivea Creme Pflege Reinigungsmilch von der lieben Karina von Russkajas Beauty zugeschickt bekommen. Leider war mein erster Eindruck enttäuschend. Ähnlich wie die Mizellen Reinigungstücher von Balea hat die Reinigungsmilch absolut nichts entfernen können. Totaler Flop für mich und ich würde mir die große Größe nicht kaufen.

Das Alverde Gesichtsöl Wildrose ist ein fester Bestandteil meiner Foundation Routine. Ich mische immer einen Tropfen des Gesichtsöls mit meiner Foundation, damit diese nicht so maskenhaft aussieht und keine trockene Stellen bildet. Auch wenn ich mich abgeschminkt habe, gebe ich ein paar Tropfen als Pflege in mein Gesicht. Ich bin absolut begeistert und ich werde mir das Gesichtsöl auf jeden Fall nachkaufen.

Die Fruttini Handcreme in der Geruchsrichtung "my craziness ins mango" fand ich okay. Der Duft war klasse, aber meiner Meinung nach war die Handcreme nicht reichhaltig genug. Würde ich mir nicht nachkaufen.

Ich bin mal wieder absolut stolz auf mich selbst, dass ich so viele dekorative Kosmetik aufgebraucht habe :D 

Das essence all about matt! Puder benutze ich zum Setten meines Concealers (oder in der T-Zone) oder pur im Sommer, wenn alles einfach nur zu viel wäre und man durch die Hitze glänzt wie ein Schwein :D Würde ich mir definitiv nachkaufen, denn auf das Produkt kann und will ich nicht verzichten. 

Bleiben wir mal bei essence: die falschen Wimpern aus der "Valentine - who cares?" LE fand ich super, aber die sind ja leider nicht mehr erhältlich. Die essence Lash Princess Mascara in orange ist meine neue große Liebe. Sie ist günstig, schenkt meinen Wimpern ein unheimliches Volumen und eine tolle Schwärze. Wird definitiv nachgekauft, wenn ich alle Mascaras irgendwann mal aufgebraucht habe, die noch so zuhause rumfliegen.

Das p2 Glow Fluid war leider auch limitiert und ist nicht mehr erhältlich. Nachkaufen würde ich es mir so oder so nicht, da ich den Schritt in meiner Makeup Routine eh etwas unnötig fand. Ich verwende lieber gezielt an gewissen Stellen ein Highlight, als überall zu glänzen. 

Der Rival de Loop matte Nagellack habe ich bis zum Schluss geliebt. Endlich mal ein richtig matter Nagellack in einem günstigen Standardsortiment. Wird definitiv nachgekauft & es wandern sicher noch andere Farben in meinen Einkaufwagen. 

Die Max Factor Face Finity 3-in-1 Foundation (40 Light Ivory) habe ich nun schon 3x nachgekauft. Ich finde die Deckkraft (mittel bis stark) unheimlich gut und auch die Farbe ist endlich mal für hellere Häutchen geeignet. Die Inhaltsstoffe sehen für Drogerie-Verhältnisse auch sehr gut aus. Allerdings würde ich sie nicht bei trockener Haut empfehlen (außer ihr mischt sie mit einem Tropfen Öl), da sie diese Stellen nur noch mehr betonen würde. Ich werde sie mir nicht nochmal nachkaufen, da ich inzwischen eine bessere und günstigere Foundation für mich gefunden habe (Dermacol).

Zwei Produkte habe ich diesen Monat aussortiert und weggeworfen, da mir der Geruch nicht zugesagt hat:
1. Babydream Zartcreme 
2. BareMinerals Bareskin Perfecting Veil

Die Zartcreme riecht für mich zu sehr nach Baby (klar, ist ja auch eine Baby Creme) und zieht schlecht ein und bei dem BareMinerals Bareskin Perfecting Veil bin ich mir nicht sicher, ob es mir nicht gekippt ist (liegt bei mir schon 2 Jahre rum, obwohl es nicht benutzt worden ist).


Dann habe ich diesen Monat ganze zwei Cremeseifen aufgebraucht. Die Balea Papays & Buttermilch Seife habe ich geliebt ohne Ende und würde ich mir auch nachkaufen. Die Aveo Pink Grapefruit Seife fand ich nicht so toll und würde ich mir nicht nachkaufen. Von beiden Seifen habe ich jedoch trockene Hände bekommen, aber das bekomme ich eigentlich von jeder Seife.

Die Bebe Young Care Waldbeer Smoothie Bodylotion fand ich unheimlich gut! Sie pflegt die Haut und auch der sagenhaft leckere Geruch hält auch im Verhältnis zu anderen Bodylotions sehr lange. Außerdem zieht die Creme sehr schnell ein. Würde ich mir definitiv nachkaufen.

Die May Beauty Incredible Facemask fand ich - trotz der Schmerzen - sehr gut. Sie lässt sich gut abziehen (es ist eine Peel-Off Maske) und das Gesicht fühlt sich hinterher wie gewachst an. Alle nicht erwünschten Gesichtshaare sind weg, alle Mitesser sind weg - einfach alles ist weg (Achtung bei den Augenbrauen!). Ich habe auch aktuell einen 30% Rabattcode für euch: lyvzfacemask30 , falls euch die Maske auch interessiert und ihr etwas sparen wollt. Von der Maske habe ich noch ein paar Anwendungen zuhause, weswegen ich sie erstmal nicht nachkaufen muss. 

Das batiste Trockenshampoo für blonde Haare finde ich ganz okay. Es lässt meine Haare frisch und voluminös aussehen, jedoch zaubert das Trockenshampoo einen leichten Gelbstich in meine Haare, weswegen ich die ungetönte Variante vorziehen würde. Die batiste Trockenshampoos kaufe ich mir immer und immer wieder nach. Absolute Empfehlung von mir.


Diesen Monat war ich ausgesprochen oft baden. Ich selbst habe ja leider keine Badewanne in meiner Wohnung, aber dafür meine Eltern und da hatte ich einen Grund sie etwas öfter besuchen zu fahren. Daher habe ich aufgebraucht:
1. Rosen Badekristalle aus unserem Hotel aus Fuerteventura (eher uninteressant für euch, da man sie ja nicht kaufen kann. Würde ich mir aber auch nicht kaufen, wenns sie zu kaufen gäbe, da sie sich nur schlecht aufgelöst haben)
2. You Have Been Mangoed von Lush - fand ich ganz gut. Die Pflegewirkung war vollkommen okay, jedoch hat es nicht nach Mango gerochen, sondern nach Zitrone. Daher eher kein Nachkaufprodukt.
3. Fluffy Egg aus der Oster LE von Lush - einfach ein Badeerlebnis. Ich kann generell die Badebomben von Lush empfehlen. Ein absoluter Traum, aber leider limitiert.

Dann habe ich noch die "Baked Alaska" Seife von Lush aufgebraucht, die ich auch nur empfehlen kann. Riecht unheimlich gut und der Geruch bleibt noch lange im Bad erhalten. Ein Traum.

Ich entwickel mich langsam zu einem echten Lush Fan und will auf jeden Fall noch einiges ausprobieren.



Das Garnier Fructis Wunder Butter Shampoo fand ich in Ordnung. Hat alles gemacht, was ein Shampoo machen sollte. Würde ich mir wieder nachkaufen.

Dann habe ich noch das The Body Shop Apfel Parfüm aus der Winter LE geleert. Fand ich am Anfang super, am Ende hat es einfach nur noch gestunken. Absolut widerlich meiner Meinung nach und ich würde es mir nie nie nie wieder nachkaufen, wenn die LE nochmal rauskommen sollte.

Diesen Monat war mein Ansatz wieder dran und ich dachte mir: wieso färbst du deinen Ansatz nicht etwas dunkler und schaffst einen leichten Farbverlauf? Gesagt getan mit der Haarfärbung "Honigblond" von Olia. Das Ergebnis gefällt mir auch ganz gut, jedoch würde ich mir die Farbe erstmal nicht nachkaufen, da ich doch lieber einheitliche Haare haben möchte. Ich finde aber Olia Färbungen wirklich wirklich gut, da sie absolut nicht stinken (sie enthalten auch keinen Ammoniak). Ich kaufe mir nur Färbungen von Garnier Olia.


Zum Schluss habe ich noch das Teeth Whitenung System von Optimal White aufgebraucht. Ich finde das wirklich gut und verlinke euch HIER meine Review mit den Vorher-Nachher-Bildern.

Und das wars mit den aufgebrauchten Produkten. Habt ihr ähnlich viel wie ich diesen Monat aufgebraucht? Oder mehr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen