Impressum

Montag, 24. Oktober 2016

Rezension: Magisterium The Bronze Key von Holly Black & Cassandra Clare

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Buch "Magisterium - The Bronze Key" von Holly Black & Cassandra Clare vorstellen. Das Buch wurde mir freundlicherweise von PenguinRandomHouse zugeschickt und ich habe es auch nochmal in deutscher Version als e-book erhalten. 

Vielen lieben Dank an dieser Stelle!

Preis: 17€ (gebundene Ausgabe)

Klappentext:
"Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ..."



Achtung - könnte Spoiler enthalten.

Also ich bin wirklich schwer begeistert von dem Buch. Obwohl ich die 2 vorherigen Bände nicht gelesen habe, wurde ich direkt in den Bann gezogen und da alles direkt am Anfang nochmal erklärt wird und die Charaktere auch nochmal vom Aussehen her beschrieben werden, kann man sich total in die Geschichte einlesen.

Ich würde sogar soweit gehen und das Buch mit Harry Potter vergleichen - es ist wirklich fast so gut, aber leider nur sehr kurz (249 Seiten). Ich hätte noch lange weiterlesen können, muss aber jetzt auf den nächsten Band warten.

Auch, dass das Buch auf Englisch war, hat mir nichts ausgemacht - es war wirklich sehr leicht zu verstehen.

Ich fand es total spannend und habe direkt mitgerätselt, wer der Spion im Magisterium sein könnte und wer Jennifer getötet hat. Ständig wurden meine Theorien umgeworfen, bis zu allerletzt - da war es mir dann klar und das noch vor dem Harry Verschnitt Callum. Ich habe mir nur gedacht: bitte bitte sei nicht so doof und fall auf ihn herein, aber er ist darauf hineingefallen, leider! Und viel zu schnell war das Buch wieder vorbei und ich stehe da mit dem Fragen: Was ist mit Aaron? Und was hat diese komische Anastasia nur vor?

Fragen über Fragen und ich freue mich schon auf den nächsten Band!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen