Impressum

Freitag, 11. November 2016

Rezension: Fire Girl - Gefährliche Suche von Matt Ralphs

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Buch "Fire Girl - Gefährliche Suche" von Matt Ralphs vorstellen. Ich habe das E-Book kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. 

Vielen lieben Dank!

Preis: 14,99€ als gebundene Ausgabe

Klappentext:
"Hazel Hooper hat die ersten zwölf Jahre ihres Lebens auf einer Waldlichtung verbracht, die von ihrer Mutter Hecate durch einen Zauberbannkreis von der Außenwelt abgeriegelt wurde.

Hazel sehnt sich danach, die Welt draußen kennenzulernen. Aber am allermeisten wünscht sie sich, endlich selbst magische Fähigkeiten zu entwickeln. Als ihre Mutter von einem gefährlichen Dämon entführt wird, erwachen Hazels Zauberkräfte - dennoch gelingt es ihr nicht, ihre Mutter zu retten.

Nun ist sie ganz auf sich allein gestellt – vielleicht nicht ganz allein, denn Hazel hat irrtümlich eine kleine Haselmaus verzaubert, die ihr nun als verlässlich missgelaunter Gefährte zur Seite steht. Gemeinsam machen sich das Mädchen und die Maus auf, um den Dämon zu verfolgen und Hecate zu befreien. Doch schnell muss Hazel feststellen, dass das Leben außerhalb der Lichtung weitaus gefährlicher ist, als sie angenommen hatte. Gnadenlose Hexenjäger bevölkern die Landstriche – und die wenigen verbliebenen Hexen schrecken nicht davor zurück, sich die Macht der gefährlichen Dämonen zunutze zu machen, um sich zu verteidigen.

Als Hazel den jungen David trifft, den Gehilfen des genialen - doch unglücklicherweise meist betrunkenen - Dämonenjägers Titus schöpft sie Hoffnung; doch sie ahnt noch nicht, dass der Junge und sein Meister auch berühmt dafür sind, Hexen aufzuspüren …" (Quelle: Amazon)


Ich finde das Buch wirklich sehr gelungen. Die Idee, dass sich die Magie des Mädchens erst entfaltet, wenn die eigene Mutter in Gefahr ist, ist wirklich gut. Auch fand ich es super, dass ihr Gefährte eine Haselmaus wurde und nicht so typische Tiere wie Raben, Katzen, Kröten, Eulen etc. . Das Buch habe ich an einem Nachmittag komplett verschlungen, denn ich konnte nicht aufhören zu lesen und wollte dann doch endlich wissen, ob die kleine Hexe mit den Hexenjägern zusammenarbeiten und ihre Mutter retten kann. Ob sie es schafft, möchte ich hier natürlich nicht verraten, aber es wird auf einen zweiten Band hinauslaufen, auf den ich mich schon sehr freue! 

Jedoch hat sich mir auch eine Frage immer wieder gestellt und vielleicht hat ja jemand von euch das Buch gelesen und kann mir den genauen Unterschied einer Hexe und einer Trägerin erklären? Das hat sich mir einfach nicht genau erschlossen. 

Insgesamt kann ich das Buch (oder vielleicht dann auch die Reihe? ;) ) auf jeden Fall weiterempfehlen, wer auf Fantasy Bücher mit Magie, Hexen und Dämonen steht. 

1 Kommentar: