Impressum

Sonntag, 25. Dezember 2016

Unboxing & Review: Amazon Beauty Adventskalender

Hallo meine Lieben,

Ich hasse nichts mehr, als wenn Blogger den Inhalt von ihren Adventskalendern schon vorab bloggen und sich damit auch selbst die Freude an der Sache zerstören. Deswegen möchte ich euch heute - ja erst so spät - meinen Inhalt des Amazon Beauty Adventskalenders zeigen. Ich habe ihn dieses Jahr von meiner Mama geschenkt bekommen, habe ihn mir aber selbst ausgesucht, da ich auf der Suche nach einem war, der mir etwas Abwechslung bieten kann. Da hat mich der von Amazon im November am meisten angesprochen, gerade weil er auch viele hochwertige Produkte enthält, die ich vorher noch nie getestet habe. 

In diesem Blogpost möchte ich euch also meinen Inhalt zeigen und schon mal zu dem einen oder anderen Produkt meine Meinung sagen. 

In meinem Kalender waren folgende Produkte enthalten:

Zum Anfang möchte ich euch direkt die zwei Nagellacke zeigen, die bei mir enthalten waren:
- Faby "Unkown Dimension" (nach 2 Schichten deckend)
- Sally Hansen "Commander in Chic" (neue Formulierung)

Den Sally Hansen Nagellack in der Farbe "Commander in Chic" besitze ich leider schon, allerdings noch nicht in der neuen Formulierung, weswegen ich diesen einfach austauschen werde und meinen "Alten" weitergeben werde. 



 Weiter gehts:
- Invisibobble Nano Haargummis
- Invisibobble "You're Golden" Haargummis
- Maybelline Vivid Matte Liquid Lipstick in der Farbe 40 Berry Boost
- EOS Lipbalm Vanilla 
- Nip Fab + Exfoliate Glycolic Fix Daily Cleansing Pads
- Saint Clouds I want you Naked Handcreme in Rosmarin & Zitrone
- Amazon Beauty 5€ Gutschein (ab einen Einkaufswert von 20€)
- Kneipp Bade-Essenz Tiefen-Entspannung
- CoStume National PoP Collection Eau De Parfum
- Christian Breton Mascara
- Daily Concepts Exfolianting Body Scrubber

Gut gebrauchen kann ich davon auf jeden Fall die zwei Haargummis, da ich Haargummis immer verlege oder verliere (man kann nie genug haben!). Den Maybelline Vivid Matte Liquid Lipstick werde ich verschenken (ist einfach nicht meine Farbe) und den EOS Lipbalm ebenso (von EOS bekomme ich Ausschlag). Die Nip Fab + Exfoliate Glycolic Fix Daily Cleansing Pads habe ich schon komplett aufgebraucht und habe sie wirklich geliebt. Der Duft war klasse und die Reinigung war auch toll. Das wäre auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt. Die Handcreme und das Kneipp Entspannungsbad haben mir auch sehr gut gefallen und kommen auf jeden Fall in den Einsatz. Das Parfüm spricht mich vom Geruch her leider gar nicht an und den Body Scrubber und die Mascara habe ich noch nicht ausprobiert.


Und die letzten paar Produkte:
- Rituals Duschschaum The Ritual Of Sakura
- Max Factor Masterpiece Max Mascara
- Burt's Bees Tinted Lipbalm Hibiskus 
- Ambiona Beauty Nahrungsergänzungsmittel
- Rodial dragon's blood hyaluronic tonic
- SBT Celldentica CellLife Instant Cleanser
- Ren Keep Young And Beautiful Instant Firming Beauty Shot
- Wella Oil Reflections Haaröl
- Babor Hydra Plus Active Fluid (1 Konzentrat)
- Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow 60M
- Foreo Luna Play in schwarz

Den Rituals Duschschaum habe ich bereits komplett aufgebraucht, muss aber gestehen, dass er mich nicht sonderlich von den Socken gehaut hat. Er war okay - keine Frage - aber nicht so umwerfend, als dass das Geld (welches man ja eigentlich dafür ausgibt) es wert wäre. Die Max Factor Mascara hatte ich bereits schon mal und fand sie leider nicht so toll, weswegen ich diese auch verschenken werde. Der Burt's Bees Lipbalm, das Gesichtswasser, der Cleanser und der Foreo Luna Play habe ich nichts ausprobiert, freue mich aber schon riesig aufs Testen. Das Nahrungsergänzungsmittel habe ich schon geschluckt, hat ekelhaft geschmeckt und bringt wahrscheinlich eh nichts. Total verliebt bin ich in das Ren Keep Young And Beautiful Instant Firming Beauty Shot. Man merkt wirklich direkt einen Unterschied und die Haut sieht viel glatter und ebenmäßiger aus. Das würde ich mir, wenn es leer gehen sollte, auf jeden Fall mal nachkaufen. Das Wella Oil Reflections Haaröl werde ich auch verschenken, da ich mit Haarölen einfach nicht zurecht komme. Das Babor Hydra Plus Active Fluid Konzentrat habe ich auch schon verwendet (habe ich gesagt, dass ich es eine Frechheit finde so ein einzelnes Konzentrat reinzulegen?) und fand es fürchterlich. Zuerst muss ich sagen, dass ich so Glaskonzentrate meide, da ich mich einmal durch das Handtuch durch geschnitten habe, so dass ich sogar zum Arzt musste. Diese Dinger sind einfach höchst gefährlich. Dann hat das Zeug auch noch übelst nach "Mann" gerochen - ne ne, dass kommt mir nicht mehr ins Haus. Ein toller Abschluss bildet die Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow Palette in der Farbe 60M. Ich bin sonst kein großer Manhattan Fan, aber die Pigmentierung ist einfach unheimlich klasse und die Lidschatten fassen sich auch unheimlich buttrig zart an. Die werde ich auf jeden Fall weiterhin verwenden. 

Welchen Adventskalender hattet ihr dieses Jahr?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Kommentare:

  1. Liebe Nadine,
    der Inhalt sieht echt sehr interessant aus, vor allem sind es auch Marken, die man sonst eher nicht so kennt. Wie viel hat der Kalender denn gekostet?
    Ich wünsche dir noch schöne Feiertage!

    Liebste Grüße (:
    Therese

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich auch immer doof wenn man den Kalender schon vorab öffnet und einem dann die Freude nimmt. Der Inhalt von deinem ist echt super. Ich hatte dieses Jahr keinen Kalender ;)

    Liebste Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  3. Echt toller Inhalt.

    Ich hatte den von essence und den von Sephora. Der von essence war wirklich toll, jedoch wirklich sehr girlie, der von Sephora war enttäuschend.

    Hab noch eine schöne Weihnachtszeit.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen