Impressum

Samstag, 4. Februar 2017

Rezension: Küss mich bei Tiffany von Eva Völler

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Buch "Küss mich bei Tiffany" von Eva Völler vorstellen.

Preis: 15€ als gebundene Ausgabe

Klappentext:
"Band 2 der Kiss&Crime-Reihe von Bestseller-Autorin Eva Völler. Eigentlich wollten Emily und Pascal ja zusammen Urlaub machen, aber dann muss Pascal auf einmal beruflich nach New York. Beim Abschied hat Emily jedoch eine Überraschung: Sie begleitet ihn. Mit von der Partie: Omi Gerti, die wenigstens einmal im Leben nach New York will. Doch schnell wird klar, dass dies kein normaler Städtetrip wird! Ein merkwürdiger Typ, der sich von der Mafia verfolgt fühlt, ein paar vertauschte Koffer und einige bedrohliche Vorfälle sorgen für ziemliche Aufregung, und plötzlich haben sie alle Hände voll damit zu tun, gefährlichen Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Dabei will das verliebte Paar doch nur eins: Endlich mal ungestört sein ..." (Quelle: Amazon)



Genauso wie den ersten Band empfand ich diesen als sehr unterhaltsam. Das Buch ist recht einfach geschrieben und man kann es locker flockig nebenbei in der Bahn, oder wenn man auf etwas warten muss, lesen. Mir hat besonders die Inszenierung in New York gefallen und ich empfand Emilys Fall als am spannendsten von den beiden. Beide Personen haben sich extrem weiterentwickelt und agieren nicht mehr so klischeehaft, als ob sie "erwachsen" geworden wären. Das finde ich wirklich sehr überraschend, denn selten entwickeln sich Romanfiguren weiter. Es ist auf jeden Fall eine sehr gelungene Fortsetzung und wenn man Band 1 noch nicht gelesen haben sollte, sollte man ihn sich auf jeden Fall anschaffen - es lohnt sich!

Welche Reihe lest ihr denn gerne?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen