WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Samstag, 23. Dezember 2017

Rival de Loop Young Selfie Queen Limited Edition

Hallo meine Lieben,

Ich habe vor kurzem ein Paket von Rossmann bekommen und durfte die Selfie Queen Limited Edition von Rival de Loop Young testen. Vielen lieben Dank! Die Limited Edition könnt ihr, wenn ihr Glück habt, noch in diesen Kram-Kisten bei Rossmann ergattern. Leider ist sie nicht mehr die aktuelle Limited Edition, was ich etwas schade finde - somit ist der Test fast schon überflüssig.

Und ja, ich muss etwas weiter rum mimosen, denn ich finde die Limited Edition wirklich nicht gut. Sie gefällt mir persönlich leider nicht so sehr und daher ist es auch nicht so schlimm, wenn ihr sie nicht mehr bekommen könnt. 

Trotzdem vielen lieben Dank an Rossmann. Das soll jetzt nicht undankbar wirken - aber dafür sind Tests ja schließlich da und ich sage euch immer meine ehrliche Meinung.


Ich fange mal mit dem schlechtesten Produkt an und beende es mit meinem Favorit aus der Limited Edition, weil ich die Review nicht schlecht enden lassen möchte. 

Für mich ist das schlechteste Produkt der Primer in Concealer Form. Der Auftrag ist mit einem Applikator wirklich übel, da man das Produkt nur hin und her schmiert und nicht wirklich etwas rausbekommt. Ich bevorzuge einfach Primer aus Pumpspendern oder Tuben. Dann gleicht er absolut keine Rötungen aus und hat auch sonst keinen Effekt bei mir. Er zieht ein und schwupps isser weg. Als ob er nie dagewesen wäre! Das Makeup hält natürlich auch nicht länger. Das ist wirklich raus geworfenes Geld. 

Schwierig fand ich auch das Contouring Produkt. Viel zu orange, lässt sich schwer verblenden (nehmt bitte nur einen Punkt und zieht keinen Strich!) und sieht dann, wenn man zu viel genommen hat, leider sehr fleckig aus. Man kann ihn zwar benutzen, aber dafür ist der Aufwand sehr groß. 

Das Loose Puder für Körper, Dekolletee und Gesicht ist leider absolut nichts für mich, aber ich denke, dass andere Leute (wie zum Beispiel die Mama meines Freundes) das Puder echt mögen werden. Aber ganz klar: das ist nichts fürs Gesicht und kommt ja nicht auf die Idee euren Concealer oder eure Foundation damit zu setten. Ihr glitzert damit bis zum Mond! Es ist wirklich nur ein Puder für das Dekolletee, aber für mehr nicht. Von dem Marshmallow Geruch bekomme ich auch nicht wirklich viel mit.

Die Concealer Palette ist in Ordnung. Die Farben sind gut pigmentiert, cremig und neutralisieren die jeweilige Farbe, die ihr weghaben möchtet, echt gut. Der Concealer aus dem Set ist okay, aber sieht etwas sehr billig aus. Klar, es ist Rival de Loop Young, aber dennoch muss es nicht wie Tedi Makeup aussehen, oder?

Leider ist das Rice Puder auch nicht so der Renner. Das Puder riecht wie die Wohnung meiner Großeltern, wenn sie 5 Tage nicht gelüftet wurde. Wirklich heftig und absolut nach Oma Parfüm. Der Effekt ist okay, aber ich bevorzuge dennoch eher das essence all about matt! Puder, was ähnlich günstig ist.  

Mein Highlight Produkt (aber auch kein Must Have) sind die Camouflage Concealer. Die sind wirklich schön cremig, decken dunkle Augenschatten optimal ab und sind auch perfekt geeignet um den Wing oder die Augenbraue zu definieren. Hier kann man nichts falsch machen. 

Habt ihr euch etwas aus der Limited Edition gekauft? Wie war euer Eindruck?

Liebste Grüße,
eure Nadine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen