WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Donnerstag, 1. Februar 2018

Im Test: Demak Up Wattepads

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Ich durfte durch einen Konsumgöttinnen Produkttest die Demak Up Expert Wattepads testen! Vielen lieben Dank für den Jahresvorrat (der bei mir wahrscheinlich nur ein paar Monate halten wird, wie ich mich kenne! :D) 

Die Demak Up Wattepads haben eine spezielle 3D-Wabenstruktur aus 100% natürlichen Baumwollfasern. Mit einer Handbewegung sollen sie selbst wasserfestes Makeup mühelos entfernen. Die Schönheit der Haut soll sich voll entfalten können (was auch immer das bedeuten soll). 


Ich hasse nichts mehr, als wenn Wattepads aufreißen oder ausfransen, wenn ich sie aus der Verpackung ziehen möchte. Da stellen sich mir wirklich alle Haare hoch, ich schaudere und kann erstmal 3 Tage keine Wattepads anfassen. Fluffige Pads sind daher für mich ein absolutes No Go. DeMakeup Wattepads hatte ich früher schon einmal und war damals schon absolut in love. Die Ränder sind genäht, also gibt es kein aufreißen oder ausfransen der Pads. Sie sind außerdem schön flach durch die Naht und ich kann sie ganz normal berühren ohne das Grauen zu bekommen. 

Durch die Struktur erfassen sie wirklich jedes bisserl Makeup und entfernen es rückstandlos. Ich verwende dazu gerne das Garnier Mizellenwasser.


Ich kann sie ohne Einschränkung empfehlen.




In meinem Testpaket lagen auch noch super süße DIY Masken Ideen dabei, die ich natürlich auch mit euch teilen möchte. Wenn ihr auf die Bilder klickt, dann werden sie größer und ihr könnt es besser erkennen. Mein Favorit: Gurkenglück. 

Welche Wattepads verwendet ihr normalerweise?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen