WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Sonntag, 22. April 2018

p2 Blogger's Loveys BFF Edition by kirabejaoui & franelle

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Ab Mai ist es wieder soweit: Es gibt eine neue p2 Limited Edition! Dieses Mal in der Kooperation mit zwei BFF Bloggerinnen - kirabejaoui und franelle. Ich war super überrascht, als ich das Päckchen in meinen Händen gehalten habe, denn ich hatte vorher noch gar nichts von der kommenden Limited Edition gehört. Umso größer war natürlich die Freude! Insgesamt, soviel kann ich schon sagen, ist es eine durchweg gute Limited Edition mit echten Neuheiten in der Welt der Drogerie. Es gibt nämlich eeendlich mal einen verschließbaren Lippenpinsel (komplett verschließbar, nicht nur ne Kappe) und weiße Foundation Drops zum Aufhellen! Aber dazu gleich mehr. Auf jeden Fall bringt p2 mit dieser Limited Edition die perfekte Base (Prep und Prime ist hier das Motto!) und wundervolle Lippenprodukte auf den Markt. 


In meinem kleinen Päckchen waren:
- ein Primer Oil
- Foundation Drops: Glow, Weiß und Braun
- 2 Lippenpaletten: Rot-Pink und Nude
- Skin Perfection Serum
- In Bloom Lip Oil
- 2 Miss Perfect Lip Chubbys
- einen Lippenpinsel

Direkt vorne weg möchte ich über die 2 Prep - also Hautpflege - Produkte sprechen, bevor es dann richtig ans Eingemachte geht. Ein Lippenöl kennt glaube ich jeder und das von p2 kann mit allen anderen auf dem Markt auf jeden Fall mithalten. Die Lippen sind schön mit Feuchtigkeit versorgt und vorbereitet auf das darauffolgende Lippenprodukt. Ich trage ein Öl gerne ganz am Anfang meiner Schminkroutine auf, damit es einziehen kann und ich dann nur noch die Überreste vor dem Lippen-schminken zu entfernen habe. Ganz überrascht war ich dann aber über ein Serum. Ich wusste gar nicht, dass p2 inzwischen auch Hautpflege herstellt, bzw. anfängt auch darauf einen Fokus zu legen. Die richtige Hautpflege darf man natürlich nicht vergessen, denn sie ist die Grundlage dafür, wie schlussendlich die Foundation und generell alle Teint Produkte auf dem Gesicht aussehen. Das Serum habe ich jetzt über eine Woche getestet (natürlich ist das noch nicht ausreichend genug, aber für einen ersten Eindruck reicht es) und ich bin sehr sehr angetan. Ich empfinde es als sehr feuchtigkeitsspendend und reichhaltig, jedoch muss auch danach noch eine Creme aufgetragen werden. Meine Haut sieht praller und gesünder aus, seitdem ich es verwende. Das einzige, was mir nicht gefällt, ist der Geruch! Als ob ich mein Gesicht in dem Parfüm meiner Oma gebadet habe - echt ekelhaft. Aber die Wirkung spricht echt für sich, weswegen ich es auf jeden Fall weiterhin morgens und abends verwenden werde.


Next up: Prime! Ich habe lange Zeit keinen Primer unter meiner Foundation getragen, da ich immer dachte, dass dies Schwachsinn ist. Pustekuchen! Ein guter Primer macht unfassbar viel aus. Für mich ist das Primer Oil tatsächlich das Herzstück dieser Limited Edition und absolut mein "Blogger's Lovey". Es riecht ganz leicht, nicht künstlich nach Kokosnuss und ich liebe den Geruch einfach. Gott, ich fühle mich wieder an den Strand von La Reunion zurückversetzt. Das Öl selbst lässt sich gut in die Haut einarbeiten und zaubert den ganzen Tag ein flawless Finish. Gib trockenen Hautstellen keine Chance! Ich habe es auch am Donnerstag zu dem Event von Lohr-Nehmer PR getragen und es hat den ganzen Tag toll ausgesehen. Man kann sich darauf wirklich verlassen.


Von Prep, über Prime, zu Pimp :D Okay, der war wirklich schlecht. Aber wer kennt das Problem nicht? Foundation zu hell, dann wieder zu dunkel und dann zu matt? Ja ja, wir haben alle mal einen Fehlkauf im Foundation Bereich getätigt. Man kennt solche Drops ursprünglich von The Body Shop und dann sind sie nach und nach auch in die Drogerie eingezogen. Das Problem: Die Drops aus der Drogerie für die Aufhellung haben einfach mal meiner Hautfarbe entsprochen. Ich habe mich unzählige Male darüber aufgeregt, dass es keine weißen Drops in der Drogerie gibt - here are they! Danke p2! Alle 3 Drops performen auch solide und ich kann sie euch empfehlen.


Sie sind bekannt und beliebt: Die p2 Chubby Sticks sind wirklich keine Neuheit mehr, aber enttäuschen tun sie auch nicht. Sie haben eine tolle Pigmentierung, lassen sich klasse auftragen und halten echt super (vor allem der pinke Lip Chubby wegen seinem Stain). Nur der Geruch erinnert an Buntstifte - wer das aber ab kann, der macht auch hier absolut nichts falsch.



In der Limited Edition springt p2 auf den Lippenpaletten Trend auf, den ich leider absolut nicht nachvollziehen kann. Für mich bleiben diese Teile einfach etwas für professionelle Makeup Artists, die ständig Leute schminken müssen, oder für Personen, die Lip Arts zaubern. Ich persönlich kann sowas nicht gebrauchen, da ich, wenn ich mich schminke, damit auch rausgehe und da muss der Lippenstift mit in die Handtasche. Wozu muss ich eine ganze Palette mit mir rumschleppen + Pinsel (vor allem saut der Pinsel ungemein in der Tasche rum)? p2 hat da etwas mitgedacht und noch einen Lippenpinsel rausgebracht, der komplett verschließbar ist und auch nicht so einfach aufgeht. Dennoch werde ich eine Lippenpalette wahrscheinlich nie im Alltag verwenden. 

Aber für diejenigen unter euch, die auf Lippenpaletten abfahren:

Mich überzeugt besonders die Nude Palette - die Pigmentierung ist klasse, die Farben sind cremig und leicht im Auftrag. Auch die Haltbarkeit ist gut, auch wenn die Farben kein Essen überstehen. 

Die Rot-Pink-Palette ist okay, aber überzeugt mich nicht ganz so sehr, wie die Nude Palette. Die Pigmentierung ist eher sheer und die Farben werden schneller fleckig. Auch überrascht haben mich manche Töne, die geswatcht anders aussehen, wie in der Verpackung. Da haben wir einmal ein Dunkelrot, was zu einem Rot-Pink wird und ein Schwarz, was zu einem Lila wird. 

Beide Paletten enthalten einen weißen Ton zum Mixen. Die Nude Palette hat zusätzlich noch einen gelben Ton.

Fazit:

Insgesamt eine sehr solide Limited Edition mit einigen tollen Neuheiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Auf jeden Fall ist sie Nadine approved! 

Wie findet ihr die Limited Edition?

Liebe Grüße,
eure Nadine

1 Kommentar:

Rita hat gesagt…

Mich würde deine Rezension über das Serum sehr interessieren, wenn du es länger genommen hast. Und auch, welche Creme du benutzt. Ich habe sehr trockene Haut, vertrage aber nur sehr wenig Produkte. Im Moment nehme ich eigentlich nur Astaxanthin von vitaminexpress.org. Das hilft meiner Haut schon ungemein, ich würde aber wirklich auch noch gern eine Hautpflege haben, die ich direkt auf die Haut auftragen kann.

Rita

Kommentar veröffentlichen