WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Samstag, 31. August 2019

Beauty Favoriten August 2019 | pixi, heimish & Sothys

Hallo meine Lieben,

letzten Monat sind meine Monatsfavoriten ja leider ausgefallen, da ich kein einziges Produkt hatte und auch diesen Monat sieht es eher mager aus. Ich hatte wirklich überlegt, ob es sich lohnt wegen drei Produkten einen extra Blogpost zu schreiben, aber ich wollte sie euch dann noch nicht vorenthalten. 


Im Bereich Makeup habe ich mich unfassbar in den Sothys Augenbrauenstift verliebt! Er ist super präzise, nicht zu hart und nicht zu weich und zaubert einfach in ein paar Minuten DIE perfekten Augenbrauen. Wer ist natürlich etwas definierter und "krasser" haben möchte, dem würde ich von dem Augenbrauenstift jedoch abraten, da er eher ein natürliches Ergebnis zaubert. Aber eben diese Natürlichkeit finde ich aktuell super schön und ich habe für mich gemerkt, dass mir Augenbrauenpomaden einfach zu heftig sind und zu schwer aussehen an mir.

Im Bereich Gesichtspflege kann ich euch den All Clean Balm von Heimish nur ans Herz legen. Der Cleansing Balm ist mein absoluter Favorit zum Abschminken, ist super sanft, riecht gut und die Haut fühlt sich hinterher auch total gepflegt hat. Ich habe ihn mir bereits nachgekauft und möchte auf ihn nicht mehr verzichten. Außerdem habe ich auch das Vitamin C Serum von pixi für mich entdeckt. Es pflegt die Haut, riecht super angenehm (zitrisch) und gibt mir morgens einen totalen Wachmacher-Kick. 

Welche Produkte habt ihr diesen Monat geliebt?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 30. August 2019

Beauty Aufgebraucht im August | Lush, Ardell, pixi, LOV Cosmetics uvm.

Hallo meine Lieben,


heute habe ich wieder - wie jeden Monat - einen Aufgebraucht-Blogpost für euch! Ich zeige euch all meine aufgebrauchten Beauty Produkte aus dem Monat August und muss sagen, dass dieses Mal wieder sehr viele Tuchmasken und auch mal ein paar Lashes dabei sind. 

Wie immer teile ich alles in Kategorien ein, damit ihr direkt zu eurer liebsten Kategorie springen könnt!



Gesichtspflege:

Im Bereich Gesichtspflege brauche ich in letzter Zeit nur noch Gesichtsreinigungsprodukte auf. Bei dem Rest (also Seren, Gesichtswasser, Cremes etc) wechsel ich einfach so häufig durch und breche immer wieder neue Produkte an, dass ich eigentlich nie dazu komme, Produkte in den Kategorien aufzubrauchen. Meist gehen die angebrochenen Produkte dann auch an meine Mama, da ich die ganzen Massen gar nicht mehr selbst aufbrauchen kann. Daher seht ihr eigentlich relativ selten andere Produkte außer Tuchmasken und Gesichtsreinigung bei mir. 

Fangen wir mal mit der Gesichtsreinigung an. Da habe ich einmal den Heimish All Cleam Balm und den Heimish All Clean Green Foam aufgebraucht. Nachkaufen würde ich mir jedoch nur (bzw. habe ich bereits!) den Balm, da ich auf diesen nicht mehr verzichten möchte. Er pflegt meine Haut gut und nimmt jegliches Makeup abends runter. Den Foam finde ich auch in Ordnung, würde ich mir aber nicht nachkaufen. Gerne verlinke ich euch hier meine ausführliche Review zu den Produkten. Außerdem habe ich noch das Garnier Mizellenreinigungswasser aufgebraucht, was ich für kleinere Patzer morgens bei meiner Makeup Routine oder zum Wegmachen von Swatches verwende. Ich persönlich mag aber das Mizellenwasser von Nivea viel lieber und würde eher das nachkaufen als das von Garnier. Zu guter Letzt habe ich von dermaceutical noch den Clean & Clear Reinigungsschaum aufgebraucht, den ich ebenfalls gut fand, aber nicht unbedingt nochmal haben muss. 

Richtig traurig bin ich darüber, dass ich den pixi Rose Flash Balm aufgebraucht habe. Ich fand die Creme wirklich unheimlich gut und habe sie auch gerne als Primer Ersatz getragen. Roch auch wirklich angenehm und überhaupt nicht modrig, wie viele Rosenduft-Produkte. Falls euch generell die pixi Rosen Reihe interessiert, ich habe einen kompletten Blogpost zu den Produkten geschrieben.

Tuchmasken, die ich aufgebraucht habe:
- Avon Sea Foam Cleansing Bubble Mask 
- JiinJu Beauty Bubble Bubble Sheet Mask
- JiinJu Beauty Cucumber Sheet Mask
- JiinJu Beauty Ginseng & Eucalyptus Under Eye Mask
- JiinJu Beauty Avocado Sheet Mask
- 2x pixi Glow Glycolic Boost Mask
- Dr. Jart+ Soothing Hydra Solution Deep Hydrating Sheet Mask
- 2x Schaebens Hyaluron Hydrogel Maske Mega Booster
- Avon Hydrating Saver Patches

Ich fand alle davon mega gut, aber wenn ich mich für eine entscheiden müsste, dann würde ich ganz klar sagen, dass ich die von Dr. Jart+ empfehlen würde. Zu den JiinJi Beauty Masken habe ich übrigens auch einen Blogpost verfasst, den ich euch gerne hier verlinke.

Haarpflege:

Letzten Monat waren es noch die Haarkuren, jetzt sind es die Shampoos! Ich habe insgesamt 2 Shampoos, 2 Trockenshampoos und 2 Haarmasken aufgebraucht. 

Von den beiden Shampoos (Lush Love Juicy & ogx Biotin & Collagen) war ich recht angetan, müsste aber beide nicht nochmal haben. Sie haben ihren Job gut erledigt, aber das wars dann auch schon wieder. Nicht groß erwähnenswert. 

Dann habe ich einmal das batiste Volumen Trockenshampoo und das Fruity Dream Trockenshampoo von Balea aufgebraucht. Ich fand beide in Ordnung, würde aber eher das von Balea nachkaufen, da es wirklich sehr viel günstiger als das von batiste ist und eigentlich den gleichen Effekt bei mir hat. 

So bleiben nur noch die Masken: die Garnier Wahre Schätze Pflegecreme war bei mir wirklich unheimlich lange in der Anwendung. Ich würde sagen, dass sie locker ein 3/4 Jahr gehalten hat und das bei regelmäßiger Anwendung. Das fand ich wirklich erstaunlich. So ein ergiebiges Produkt hatte ich im Bereich Haarpflege noch nie. Ich fand die Pflegecreme auch wirklich gut und würde sie auch weiterempfehlen. Aber was ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann, ist die Steam Mask von Loreal! Wenn ich wirklich mal wieder das Gefühl habe, dass meine Haare total kaputt sind und ich sie dringend abschneiden müsste, dann verwende ich die Maske & schwupps sind meine Haare wieder heile. Die Maske wirkt wirklich wunder!

Makeup:

In diesem Bereich habe ich diesen Monat wirklich einen mega Erfolg zu verzeichnen: einen Mac Lippenstift! Ja, richtig gelesen! Ich habe die Farbe "Mehr" aufgebraucht, die ich wirklich wunderschön fand! Nachkaufen würde ich sie mir bestimmt einmal, jedoch möchte ich zuerst noch ein paar andere Lippenstifte aufbrauchen. 

Von Ardell habe ich gleich zwei falsche Wimpern-Paare aufgebraucht: einmal die fauxmink wispies und die Studio Effect 233. Nachkaufen würde ich mir jedoch beide nicht, da ich andere Wimpern bevorzuge. 

Dann habe ich diesen Monat auch noch den hydrablur primer von dermalogica leergemacht, den ich auch schon wirklich ewig in Benutzung habe. Ich finde, dass er einen tollen blurrenden Effekt hat und auch die Haut gut mattiert. Mich stört jedoch die Farbe von dem Primer, denn wenn ich ihn mit meinen Händen auf dem Gesicht verteile, dann habe ich hinterher IMMER gelbe Finger und das ist einfach total ekelhaft. 

Von LOV habe ich auch noch die Browttitude Palette aufgebraucht und traue etwas der Augenbrauenpomade hinterher und auch nur wegen der lohnt sich die Palette. Die anderen Produkte braucht man nicht. Ich finde es daher super, wenn LOV einfach einen kleinen Augenbrauenpomaden-Pott rausbringen könnte, denn dann müsste man nicht immer die komplette Palette kaufen, die auch super viel Platz wegnimmt.

Und zu guter Letzt habe ich 3 verschiedene Setting Sprays aufgebraucht (mindestens 1 ist ja jeden Monat dabei!). Endlich ist mir das Nu Skin NaPCA moisture mist leergegangen. Das mochte ich an sich sehr gerne, jedoch stehe ich nicht mehr hinter dem Unternehmen und deswegen würde ich es mir nicht nachkaufen. Dann habe ich noch von pixi das berühmte Glow Mist aufgebraucht, welches ich auch sehr gerne mochte und von Mac das Ananas Fix+. Beide sind wirklich top und kann ich nur empfehlen.

Random Stuff (Duschgel, Flüssigseife):

- Balea Cremeseife Relaxin Bali (GROßE Liebe!)
- No Planet B Duschgel Bio-Minze & Baby Apfel (wird auch immer nachgekauft)
- Lush Magic Crystals Duschpeeling (auch Große Liebe!)

Was habt ihr diesen Monat alles aufgebraucht? War es viel?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 29. August 2019

215€ Beauty Haul August | Lush, K-Beauty & Catrice

Hallo meine Lieben,


heute möchte ich euch meine gesammelten Einkäufe für den Monat August zeigen. Der Hauptfokus in diesem Monat lag tatsächlich auf Hautpflege und ich habe seit langem mal wieder ein paar Produkte für meine Gesichtspflegeroutine gekauft, was ich wirklich schon länger nicht mehr gemacht habe. Leider kam aber nicht alles bei mir an, was ich mir diesen Monat gekauft habe, weswegen ich einen Teil meines August Hauls dann in den September schieben muss. Ich warte zum Beispiel noch auf meine Colourpop Bestellung und bin schon ganz hibbelig. 

Anfangen möchte ich diesen Monat mit meiner K-Beauty Bestellung:




Da habe ich mir 2x von Heimish den All Clean Balm (je 20€) bestellt, da das Produkt mein liebstes Abschminkprodukt von allen ist. Es riecht super angenehm, nimmt mein Makeup ohne Probleme runter und ist trotzdem noch sanft zu meiner Haut. 

Außerdem wollte ich noch ein weiteres Reinigungsprodukt ausprobieren: Neogen Dermalogy Real Fresh Foam Blueberry (16,99€). Ich fand einfach, dass das unheimlich gut klang & wollte es einfach mal ausprobieren. 

Zu guter Letzt habe ich noch 5 Tuchmasken gekauft, da die einfach zu jedem K-Beauty Haul dazugehören: Dr. Jart+ Soothing Hydra Solution (2x je 4€) und von innisfree die my real squeeze mask (3x je 2,30€). 

Bestellt habe ich alle Produkte übrigens im Meekah Onlineshop.


Eine Lush Bestellung gehört natürlich auch immer zu meinen monatlichen Hauls dazu. Da haben wir (mein Freund bestellt auch immer mit) folgende Produkte geshopped:
- Fairly Traded Honey Shampoo (23,49€)
- American Cream Duschgel (15,92€)
- Plum Rain Duschgel (15,92€)
- Cookie Dough Duschpeeling (15,97€)
- Superbalm Kopfhautbalsam (16,76€)
- Ro's Argan Body Conditioner (41,97€)

Catrice hat diesen Monat das halbjährige Sortimentsupdate gehabt und auch dort habe ich zugeschlagen! Gegönnt habe ich mir die beiden neuen Luminice Glow (Face) Paletten, zu denen ich auch schon eine kleine Review geschrieben habe, die ich euch gerne hier verlinke. Gekostet haben sie jeweils 6,99€.

Zwei Produkte habe ich diesen Monat gekauft, die ich aber entweder wieder verkauft oder zurückgeschickt habe, weil sie mich unheimlich enttäuscht haben:
- Marc Jacobs Glam Rock Highlighter
- Catrice 10in1 Primer

Der Highlighter hatte leider nicht die selbe Farbe wie auf den Pressebildern, ist unheimlich glitzrig gewesen und sah einfach nur zum Kotzen aus. Dafür 52€? No Thank you. Ich konnte ihn zum Glück zurückschicken.

Der Catrice Primer hat ebenfalls nicht viel für meine Haut gemacht, hat meine Foundationfarbe verfälscht und saß auch ganz komisch auf meiner Haut. Den Catrice Primer habe ich verkauft, war aber kein großer Verlust.

Insgesamt habe ich (ausgenommen die beiden Produkte, die ich nicht mehr besitze) 215,90€ ausgegeben. Ich habe auch eben etwas geschluckt beim Zusammenrechnen, aber wenn man sich die große Lush Bestellung anguckt, dann ist die Zahl auch logisch.

Wie viel habt ihr diesen Monat für Beauty ausgegeben?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 28. August 2019

Garnier Milky Mizellen Reinigungswasser All-in-1 | So gut wie Glossier?

Hallo meine Lieben,


Ich muss schon sagen, dass mich das Glossier Milky Oil sehr angesprochen hat, als es frisch released wurde. Kaum einen Atemzug später kam das Garnier Milky Mizellen Reinigungswasser auf den Markt und ich dachte mir nur so: Hallo du schönes preiswerteres Produkt, spring in meinen Warenkorb. Und so habe ich es für euch getestet...wie ich es finde, könnt ihr in diesem Blogpost nachlesen.

Das Milky Mizellenwasser kostet 3,95€ bei dm und zum Vergleich kostet das von Glossier ca. 22€ über London Loves Beauty (je nach Wechselkurs). Es ist also ein gehöriger Preisunterschied da.

Was soll denn das Milky Mizellen Reinigungswasser alles können?
- Entfernt wirksam Make-Up
- Reinigt schonend
- Pflegend

Es ist dermatologisch und augenärztlich getestet und soll eine hohe Verträglichkeit haben. 



Leider hat das Milky Mizellenwasser für mich nicht funktioniert, obwohl ich es super spannend fand vom Namen her. Wirklich sehr schade! Makeup bekommt man mit dem Produkt leider überhaupt nicht runter, weder Foundation, noch einen leichten Lippenstiften und von wasserfesten Produkten müssen wir erst gar nicht anfangen. Einen Reinigungseffekt selbst bei komplett ungeschminkter Haut konnte ich ebenfalls nicht feststellen. Das einzige, was ich gut finde, ist der Pflegeeffekt. Dieser ist - durch das Milchige - wirklich gegeben. Die Haut fühlt sich mit Feuchtigkeit versorgt an. Ich würde daher höchstens sagen, dass es sich dabei um einen moisturizing Toner handelt, aber mehr ist das wirklich nicht. Sehr schade!

Habt ihr das Produkt ausprobiert? Wie findet ihr es?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 27. August 2019

Artdeco Cross The Lines Collection | Swatches, Review und Tragebild

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die aktuelle Artdeco „Cross the Lines“ Collection vorstellen. Es handelt sich bei der Collection um eine super schöne Herbstkollektion mit schönen beerigen Tönen und kühlen Lidschatten. Der Fokus der Collection liegt jedoch auf auffälligen Lippen und tollen Eyeliner Looks. Passend dazu habe ich für euch auch einen Look am Ende des Beitrags geschminkt. 

Artdeco bekommt ihr zum Beispiel im Artdeco Onlineshop, Douglas oder in der Müller Drogerie. 

Wenn ihr jedoch für 30€ im Artdeco Onlineshop einkauft, bekommt ihr aktuell ein wunderschönes, samtiges Haarband in einem herbstlichen Rot-Lila-Ton gratis zu euerer Bestellung dazu.

Folgende Produkte sind in der Collection enthalten:
- Volume Sensation Mascara
- Beauty Box Trio (Magnet Eyeshadow Box)
- High Performance Lipstick in 2 Farben
- Long Lasting Liquid Liner Intense in 4 Farben
- Cross The Lines Blush 
- Nagellack in der Farbe 910
- Eyeshadow in der Farbe: 531, 593, 904


Anfangen möchte ich mit den beiden Lippenstiften in der Collection. Ich durfte da einen schönen beerigen Ton und einen etwas dunkleren Nude-Ton testen. Beide Lippenstifte haben eine cremige Konsistenz und haben einen leichten Schimmer. Ich finde das Gefühl auf den Lippen sehr angenehm und würde die Haltbarkeit auf ca. 4-5 Stunden schätzen, wenn man nichts öliges in der Zeit gegessen hat. Dann muss man beide Lippenstifte natürlich wieder nachtragen. 


Der Blush aus der Collection setzt sich aus insgesamt 3 Tönen zusammen, die sich alle in eine beerige Richtung bewegen. Auf dem Swatch-Bild seht ihr die Kombination aller 3 Farben ganz unten. Der Blush ist wirklich gut pigmentiert und rundet jedes Herbst-Makeup ab.


Die Eyeshadow Farben sind etwas schwieriger und würde ich eher fortgeschrittenen Makeup-Benutzern ans Herz legen. Da es sich um schwierige matte Töne, wie Blau und Lila handelt, sind sie etwas schwerer zu verblenden und aufzubauen. Es ist natürlich kein Hexenwerk, aber Anfänger würden sich definitiv über den Kauf ärgern, auch wenn die Farben absolut traumhaft aussehen.


Zu den Nagellacken von Artdeco brauche ich eigentlich mehr viel sagen - die sind wirklich immer klasse. Tolle Pigmentierung, super schneller Auftrag und sie halten bei meinen Gel Nägeln 1-2 Wochen ohne abzusplittern.


Hier seht ihr meine Umsetzung des Themas "Cross The Lines":


Gefällt euch die Collection?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 25. August 2019

NEUE BEAUTY MARKE! - Beautymates

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch eine tolle neue Beauty Marke im Bereich Skincare vorstellen: Beautymates.

(Disclaimer: Alle Texte und Bilder sind von Beautymates)

Beauty-Mission 2.0: Here to help! Und wie! Mit einer Gesichtspflege deren Inhaltstoffe bis zu drei Mal konzentrierter sind als bei vergleichbaren Cremes. Wie das geht? Mit Beauty Produkten next level: Und die bietet die Marke BEAUTYMATES auf ihrer neuen Beauty-Plattform (www.beautymates.de) an.  

Der Schlüssel zur pflegenden Zauberformel steckt in den besonderen Inhaltsstoffen, die den perfekten Mix aus Hightech und Natürlichkeit schaffen. Patentierte Peptidkombinationen, Mineralkomplexe und Vitamine plus hochkonzentrierte Extrakte aus der Naturkosmetik, wie z.B. Spilanthol, bioverfügbarem Silicium und dem Phyto Extrakt aus der Cica Pflanze, komplettieren die Boosting-Range von BEAUTYMATES.


Das Sortiment umfasst zwei tiefenwirksame Hyaluron-Cremes (eine leichtere für eine jüngere Zielgruppe und eine „Hyaluron Lift Creme“, die für die Ansprüche reiferer Haut gedacht ist), die als Basis für sechs hochkonzentrierte Booster dienen und sich um die verschiedensten Hautbedürfnisse kümmern. So werden feine Linien und Fältchen minimiert, die Haut gestrafft, die Müdigkeit bekämpft, Pigmentflecken reduziert, die Haut revitalisiert oder auch eine sommerliche, zarte Bräune geschenkt. Das Mix-&-Match-Prinzip wird bei BEAUTYMATES groß geschrieben und so ergänzen sich Basiscreme und die veganen, hochkonzentrierten Wirkstoff-Booster zu einem phänomenalen Pflege-Duo. Alternativ können die Booster aber auch einzeln und ohne Creme als reine Kur angewendet werden. Alle Produkte sind vegan, silikon-, parfüm-, PEG- und parabenfrei. Quasi Schönheitspflege mit gutem Gewissen! Um den gewünschten Qualitätsstandard zu halten werden die Produkte ausschließlich in ausgewählten deutschen Laboren, die sich auf moderne Technologien in der Kosmetik spezialisiert und bei deren Forschung auch Naturprodukte verwendet werden, konzipiert.


Echte Haut(e) Couture à „Anti Falten Booster“ von BEAUTYMATES
Der größte Feind einer jeden Frau: Falten. Aber bekommt die jede? Zur allgemeinen Beruhigung: ja! Je nach Veranlagung und Lebenswandel bekommt man sie früher oder später. Wer sich aber früh genug um seine Haut kümmert, der kann den Alterungsprozess ein wenig hinauszögern. Damit ein müder Teint und kleine Fältchen kein Daueraccessoire werden hier die Lösung: Ein maßge-schneidertes Pflegeprogramm mit innovativem Anti-Aging-Inhaltsstoff. Der „Anti Falten Booster“ von BEAUTYMATES enthält hochwirksame Inhaltsstoffe wie den Liftingextrakt Spilanthol und ein effektives Botenpeptid zur Aktivierung hauteigener Reparaturprozesse und Faltentiefenreduzierung. Aber was genau ist eigentlich Spilanthol? Aus dem lateinischen übersetzt bedeutet der Name Bio-Botox. Der Wirkstoff wird aus der Parakresse gewonnen, reduziert Mimikfältchen und sorgt in Kombination mit einem Liftingpeptid für einen optimalen Anti-Aging-Effekt. So wird die Elastizität und die Spannkraft der Haut deutlich verbessert und die Festigkeit der Haut durch die zelleigene Regeneration sowie die eigene Kollagen-Synthese gesteigert. Also immer dran denken: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen? Zumindest nicht, wenn es um die Anti-Aging-Pflege geht.

Tipp: Hals und Dekolleté nicht vergessen! Denn sie sind oft die Verräter des wahren Alters.

Hard Facts:
•   Reduziert sichtbare Linien und Fältchen
•   Polstert Mimikfältchen auf und glättet
•   Wirkstoff-Mix aus Spilanthol und einem Botenpeptid 
•   3-fache Wirkstoff-Konzentration (1-2 Tropfen sind ausreichend)
•   Für jeden Hauttyp geeignet
 

29,95 € / 18 ml  (166,38 € / 100 ml)


Push-up für den Teint à „Intensiv Lifting Booster“ von BEAUTYMATES
Sofort-Lifting ohne Skalpell! Wie das funktioniert? Mit einer Pflege, die man fühlen kann und einer Wirkung, die man sehen kann! Kurz gesagt: Mit dem „Intensiv Lifting Booster“ von BEAUTYMATES. Denn das sorgt bei regelmäßiger Anwendung dafür, dass die Schwerkraft an der Kinn- und Wangenpartie außer Kraft gesetzt wird. Tschüss Doppelkinn und schlaffes Hautbild – hallo definierte Gesichtskonturen, die von Tag zu Tag klarer und straffer werden. Verantwortlich für dieses Beautywunder ist der hochkonzentrierte Wirkstoff aus den Sucrosemolekülen der Zuckerhirse, das für einen pflanzlichen Lifting-Effekt sorgt. Seine Wirksamkeit ist sogar wissenschaftlich erwiesen: In einer Stunde misst die Faltentiefe 23,8% weniger. Chapeau für diesen Powerwirkstoff! Parallel sorgt das enthaltene Liftingpeptid auf Basis eines körpereigenen Lipidotpeptids dafür, dass die Haut langfristig geglättet und konturiert bleibt. So wird Elastinsynthese und der Aufbau einer intakten und elastischen Faserstruktur stimuliert. Ein idealer Pflegestoff zur Straffung und Festigung der Hautkontur. Bye-bye Schwerkraft!

Tipp: Den Pflege-Booster mit einer leichten Massage in die Haut einarbeiten, so wird zusätzlich die Durchblutung erhöht, das Lymphsystem aktiviert und somit Giftstoffe und Unreinheiten, die im Tiefengewebe sitzen, schneller ausgeleitet. Das Ergebnis: Ein Double-Effekt, um der Hauterschlaffung entgegenzuwirken.

Hard Facts:
•   Festigt und strafft die Gesichtskontur
•   Linien & Fältchen werden reduziert
•   Kombi aus straffenden Peptiden und sofort glättenden Lifting Wirkstoffen
•   3-fache Wirkstoff-Konzentration (1-2 Tropfen sind ausreichend)
•   Für jeden Hauttyp geeignet

29,95 € / 18 ml  (166,38 € / 100 ml)



Eye Tunes à „Augen Lifting Booster“ von BEAUTYMATES
Fältchen, Augenringe, Schwellungen? Damit ist jetzt Schluss! Denn es gibt eine neue Wunderwaffe: Der „Augen Lifting Booster“ von BEAUTYMATES.
Sein Geheimnis? Eine 360° Lösung, die den Problemen, der 0,5mm dünnen Partie um die Augen (übrigens fast vier Mal dünner als die übrige Gesichtshaut) zu Leibe rückt. Egal ob zu wenig Schlaf, schlechte Ernährung oder der natürliche Alterungsprozess – wird die zarte Haut mit zu wenig Feuchtigkeit versorgt trocknet sie aus. Durch die nachlassende Festigkeit der Gefäßwände ist gleichzeitig auch ein schnellerer Rückstau von Flüssigkeit möglich. Das Ergebnis sind geschwollene Augen und Tränensäcke. Um dem entgegen zu wirken benötigt die Haut vor allem eines: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und nochmal Feuchtigkeit. Zeit für volle Wirkstoff-Power mit einem maßgeschneiderten Hightech-Komplex, der aus zwei pflanzlichen Essenzen besteht, die sich synergetisch ergänzen. Und wie wirkt dieser?
Er stärkt die empfindliche Augenpartie und regt die Entgiftung der Gefäße an. Das heißt: Schluss mit „puffy eyes“, tschüss Krähenfüße und bye-bye hängende Augenlider – diese werden laut einer Wirkstoffstudie sogar bis zu 91%ˡ  gestrafft. Last but not least sorgt ein Mix aus organischem Silicium, Vitamin B3 und Extrakten des Eschenbaums dafür, dass sich die Augenringe nach 28 Tagen um bis zu 30%² reduzieren. Und das alles völlig vegan, und ohne Konservierungsmittel und Silikone. Bleibt nur noch eines zu sagen: Von wegen ‘gute Gene‘ – eine strahlend schöne Augenpartie hängt also doch vor allem von der richtigen Pflege ab.

Tipp: Für den zusätzlichen Frischekick den Augen-Booster einfach im Kühlschrank aufbewahren. So wird auch der regenerierende und abschwellende Effekt verstärkt.

Hard Facts:
•   Straffende 360° Augenpflege
•   91 % Straffung des Augenlids (Wirkstoffstudie)
•   Reduziert Schwellungen & dunkle Augenringe
•   Intensive Feuchtigkeitsversorgung
•   Unterstützt eine straffe, glatte und frisch erscheinende Augenpartie
 
29,95 € / 18 ml  (166,38 € / 100 ml)
______________________________________________________________
ˡ Steifenprojektion nach 2x täglicher Anwendung über 2 Monate.
² Bildanalyse nach 2x täglicher Anwendung über 2 Monate an 24 Probanden.

Wie findet ihr die neue Marke? Spricht sie euch an?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 24. August 2019

Avon True Bronze & Glow Collection | Swatches & Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die Avon True Bronze & Glow Collection vorstellen. Zum Glück kommt der Sommer gerade wieder zurück und ich entspanne mich bei schönen 29 Grad im Garten - bessere Umstände euch die tolle Sommer Collection von Avon vorzustellen kann es nicht geben! 

Die Collection besteht aus einer Bronzing Brick Palette, Glow Drops ("Rays of Sunshine") und einem Bronzing Stick ("Golden Touch"). Die Collection ist auch seit Mitte August auf dem Markt. Preislich liegen die Produkte zwischen 8,99€-10,99€. 



Das Bronzing Brick gefällt mir persönlich leider nicht so. Alle Farben zusammen gemischt gibt ein aschiges, gräuliches Braun, was ich leider überhaupt nicht  schön finde. Nur die hellste Farbe der 5 Bricks gefällt mir ganz gut, da man sie unter der Augenbraue und im Augeninnenwinkel tragen kann. Ansonsten finde ich es auch zu pudrig und würde sie eher als Lidschatten Palette verwenden, statt als Highlighter oder gar Bronzer.

Der Bronzer Stick ist einfach nur wunderschön! Er hat die perfekte Wärme, ist nicht zu kühl und nicht zu warm, und gibt einem einen tollen gesunden Glow. Ich trage ihn mit einem Beautyblender direkt vom Stick auf das Gesicht auf. Man kann ihn natürlich auch direkt auf dem Gesicht auftragen und dann verblenden, jedoch finde ich es schöner, wenn man ihn direkt mit dem Beautyblender aufträgt.


Die Highlighter Drops sind für mich das Herzstück der Collection. Sie sind super blinding, wenn das Licht drauffällt. Ansonsten sind sie in einem schönen Goldton, der mir bei meiner sehr hellen Haut doch etwas zu dunkel ist. Man sollte also doch etwas gebräunt sein und nicht ganz so ein Käse, wie ich.

Was sagt ihr zu der Avon True Bronze & Glow Collection?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 23. August 2019

Vitamin C Skincare Routine | pixi skintreats

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Gott, wie war ich doch aus dem Häuschen, als ich gelesen habe, dass pixi eine komplette Vitamin C Hautpflegereihe auf den Markt bringen wird. Ich habe mich bereits abgöttisch in das Vitamin C Wake Up Mist verliebt, welches ich euch bereits einmal in meinen Beauty Favoriten gezeigt hatte, und konnte es kaum abwarten, weitere neue Produkte der Reihe zu testen. Generell bin ich der Meinung, dass es pixi ordentlich krachen lässt dieses Jahr und ich bin sehr gespannt, was uns noch so erwarten wird. 

Die pixi Vitamin C Produkte bekommt ihr bei Sephora und bei Douglas. Hier ist aber Preise vergleichen angesagt. Manche Produkte sind bei Douglas günstiger und manche bei Sephora. Und immer schön mit Goodies und Rabatten kombinieren :)

Folgende Produkte habe ich getestet:
1. Vitamin C Caviar Balm = 29,99€
2. Vitamin C Tonic = 11,99€ für 100ml
3. Vitamin C Juice Cleanser = 23,49€
4. Vitamin C Lotion = 31,49€
5. Vitamin C Serum = 33,99€



Schritt 1. Cleanse

Bei dem Vitamin C Juice Cleanser handelt es sich um einen Brightning Cleanser mit Orangenblüten-Wasser. Es hat einen antioxidativen Effekt, schützt die Haut und hilft sie zu erhalten. Morgens und abends kann man den Cleanser anwenden und man muss ihn nicht abwaschen. Einfach mit einem Wattepad oder den Händen auftragen.

Ich finde es natürlich mega, dass man den Cleanser nicht abwaschen muss, da ist nämlich perfekt dafür, wenn jemand das Waschbecken belagert oder man unterwegs ist und nicht zwingend ein (sauberes) Bad zur Verfügung hat. Ich mag den Cleanser von seiner Wirklich her auch wirklich gerne. Nur der Pumpkopf (für das Wattepad) ist bei mir nach kurzer Zeit kaputt gegangen (pumpt nicht mehr) und ich musste den Cleanser umfüllen. An sich kein Problem, aber etwas ärgerlich.

Schritt 2. Tone

Der Vitamin C Toner ist wie der Cleanser ein Brightning Produkt. Er hat ebenfalls einen antioxidativen Effekt, hilft bei der Collagen-Bildung der Haut, baut die Hautbarriere auf, hat einen ganz sanften Peelingeffekt und bringt die Haut zum Erstrahlen. 

Ich liebe liebe liebe den Toner! Ich glaube, dass es keinen besseren Toner bisher von pixi gibt und ja, ich schuppse mit der Aussage den Retinol Toner vom Thron. Er riecht einfach so sagenhaft fruchtig-zitrisch, reinigt die Haut nochmal zusätzlich und macht sie super ebenmäßig. Ich glaube das kleine Schätzchen könnt ihr bald in meinen Favoriten begrüßen.

Schritt 3. Serum

Vitamin C & Ferulic Acid reduzieren nachweislich den Effekt von Sonnen-Schäden auf der Haut, gleicht das Hautbild aus & macht es smoother. Pigmentstörungen (wie zum Beispiel auch Augenringen) wird entgegen gewirkt. Das Serum hat auch einen antioxidantischen Effekt.

Ich persönlich liebe das Serum wirklich über alles! Es riecht genauso angenehm zitrisch, wie die anderen Produkte aus der Reihe und hat einen leicht kühlenden Effekt. Mein Hautbild sieht nach 2 Wochen Anwendung super ebenmäßig aus und ich habe kaum noch Pigmentstörungen. Wirklich absolut begeistert!

Schritt 4. Creme

Die Vitamin C Lotion, die man morgens und abends anwenden kann, unterstützt die natürliche Kollagen-Bildung, lässt das Hautbild erstrahlen und beinhaltet Antioxidatien.

Ich finde die Creme wirklich super. Sie ist nicht ganz so reichhaltig, wie Nachtcremes (dafür kommt auch der Caviar Balm in den Einsatz), aber auch nicht ganz so leicht, wie herkömmliche Tagescremes. Ich würde die Lotion als eine gute Mischung beschreiben. Über den Tag hinweg versorgt sie mich ausreichend mit Feuchtigkeit, sie riecht super angenehm und meine Haut spannt nicht. Ich finde auch, dass ich einfach gesünder mit ihr in der Routine aussehe.

Schritt 5. Mask

Der Vitamin C Caviar Balm ist eine Brightening Leave-On Mask. Die Maske soll den selben Effekt haben, wie der Toner - also antioxidativ, Collagen-bildend und soll die Haut zum Erstrahlen bringen. Man massiert das Produkt in die Gesichtshaut ein und lässt dann die Maske einige Zeit einwirken. Ich persönlich lasse die Maske über Nacht drauf und wasche sie dann morgens ab.

Auch dieses Produkt finde ich unheimlich gut. Die Maske ist super reichhaltig, aber nicht fettig, riecht toll und hinterlässt ein tolles Hautgefühl. Die Haut sieht ebenmäßiger und strahlender aus. Ich kann mir die Maske auch sehr gut im Winter vorstellen, da meine Haut es gerade zu der Jahreszeit besonders nötig hat.

Fazit: Eine wirklich tolle Pflegelinie von pixi, die sich besonders gut für Menschen mit einem stressigen Alltag eignet, die wenig Schlaf bekommen und morgens noch den perfekten Wachmacher suchen.

Habt ihr schon Produkte aus der Vitamin C Serie probiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 22. August 2019

Natasha Denona Tan Palette | Swatches, Review & Tragebild

Hallo meine Lieben,

meine große Liebe zu Natasha Denona dürfte inzwischen kein Geheimnis mehr sein und als sie mit ihrer neuen 4-Pan Teint Palette rausgekommen ist, musste natürlich auch diese mit. Sie zog zeitgleich mit der Bloom Palette bei mir ein und ich war sehr gespannt auf die Qualität ihrer Teint-Paletten. Aber auch (wie bei der Bloom) bei der Tan Palette hatte ich die Sorge, dass sie vielleicht nicht zu meinem Hautton passt - eine sehr berechtigte Sorge, wie ich feststellen musste.

Preislich liegt die Palette bei 57,95€ und kaufen könnt ihr sie über Sephora, Beautylish und Cultbeauty (und natürlich auch direkt über Natasha Denona).



Ich glaube, dass ihr jetzt sehen könnt, wieso ich mir so Sorgen gemacht habe, ob sie etwas für meinen Hautton ist. Ganz offensichtlich passt eigentlich nur der helle goldene Highlighter für Hauttöne im Bereich fair (über die very fairs möchte ich gar nicht nachdenken!). Aber fangen wir mal von vorne an:

Die Palette besteht aus 4 Pans, davon ist eins ein Cream Highlighter, 2 Puder Highlighter und ein matter Bronzer. 



Der Cream Highlighter ist für meinen Hautton ganz klar zu dunkel, da man die Ränder deutlich sehen kann. Unter der Foundation aufgetragen ist es aber vollkommen in Ordnung. Man sieht nicht mehr, wie dunkel er ist und es bleibt nur ein Hauch von Glow übrig. Für alle die einen Erwachsenen-Glow erzielen möchten, wäre das Highlighten dann an dieser Stelle getan. Für alle die weitergehen möchten, sind die beiden anderen Highlighter dann etwas. Die beiden Puder Highlighter unterscheiden sich ebenfalls von ihrer Formulierung. Es ist einmal der dunkelste Ton der Superglow Highlighter (Single Pan aus dem Natasha Denona Standardsortiment) enthalten, welcher wirklich sehr smooth ist und einen krassen Effekt erzielt, ohne wie ein Streifen zu wirken. Jedoch ändert das nichts and er Sache, dass er einfach zu dunkel für mich ist. Der andere, sehr metallisch-strahlende Highlighter, ist super hart gepresst und erinnert mich an die Nars Bord De Plage Palette. Es dauert also etwas, bis ihr den MEGA Glow aufgebaut habt, aber er ist durchaus zu erzielen. Für mich auch die schönste Farbe aus der Palette.

Der Bronzer ist wirklich stark pigmentiert und eher auf der warmen Seite. Wenn ich nur ganz leicht reingehe, dann ist er auch für meinen Hautton machbar, aber dennoch auffällig. Wenn man zu viel reingeht, dann wird der Bronzer leider fleckig. Für mich nicht die beste Bronzer Formulierung, wenn ihr ehrlich zu euch sein soll.

Insgesamt finde ich die Bloom Palette von Natasha einfach viel besser. 

Hier seht ihr die Produkte auch aufgetragen:


Was sagt ihr zu der Teint-Palette?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 21. August 2019

Suqqu - Worth the Hype? | Japanisches Makeup im Test

Hallo meine Lieben,

ich glaube alle, die ich hierher verirrt haben, haben das Video von Hatice Schmidt zu der japanischen Makeup Marke "Suqqu" gesehen, oder? Auch ich bin so ein Opfer und habe direkt nach ihrem Video nach den Produkten gesucht und sie bei Harrods gefunden (und natürlich bestellt). In ihrem Video klang alles so unfassbar gut und es sah bei ihr so frisch aus, dass ich einfach die Produkte auch haben musste. Leider habe ich erst zu spät festgestellt, dass ich die falsche Foundation bestellt habe (sie hatte die Glow, ich habe die normale Rich Foundation). Allerdings gibt es die Glow Foundation auch nicht in der hellsten Farbe bei Harrods, sodass es kein kompletter Fail gewesen ist - hätte sie ja so oder so nicht bekommen. Den richtigen Concealer und das richtige Puder habe ich aber bekommen.

Auf jeden Fall war der Spaß nicht gerade günstig. Ich habe mit Versand und Zoll für diese 3 Produkte 190€ ausgegeben. Ja, richtig gelesen. Suqqu ist eine Luxus Marke und ist mit Chanel, Dior usw. hier in Deutschland vergleichbar. 

Die Umverpackung der Produkte ist natürlich sehr schick und sie kommen in einer matten, schwarzen Pappverpackung. Wirklich sehr hochwertig.


Dass ich mich in der Foundation vergriffen habe, ist ja jetzt bekannt, aber dennoch wollte ich sie gerne für euch testen. Leider ist mir die Farbe 002 viel zu dunkel und zu olivestichig. Dennoch habe ich sie mal einen Tag für euch getragen und muss feststellen: SCHRECKLICH! Sie verbindet sich leider gar nicht mit der Haut, sitzt wirklich komisch und auch die beiden anderen Suqqu Produkte funktionieren auf ihr nicht - also weder der Concealer noch das Puder. Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie die Glow Foundation auf der Haut aussieht, die Hati getestet hat, aber das war grauenvoll! Für 77€ habe ich wirklich mehr erwartet.

Der Concealer dagegen ist wirklich gut, wenn das Puder darüber nicht zu schwer ist (also nur wenig von dem Suqqu Puder zum Setten verwenden!). Der Concealer ist wirklich leicht und hat einen sehr starken Peach-Unterton. Dadurch kaschiert er dunkle Augenringe, ohne dass eine dicke Concealerschicht nötig ist. Er hat auch definitiv Bewegung in sich und ist nicht komplett matt. Mir gefällt er sehr sehr gut, aber ich weiß, dass er (durch den Klick-Applikator) nicht lange halten wird (4g sind gerade mal enthalten). 

Das Puder gefällt mir mit am besten. Es mattiert die Haut, aber sieht nicht des Todes matt aus. Egal welche Foundation ich trage, dass Puder schafft immer einen Facetune Effekt. Durch das Netz hat man auch nie zu viel Puder auf dem Pinsel. Es ist wirklich ein Traum. 

Sprechen euch die Suqqu Produkte an?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 20. August 2019

Tatcha Luminous Dewy Skin Mist vs The Satin Skin Mist | Vergleich & Review

Hallo meine Lieben,

als ich gesehen habe, dass es von Tatcha ein neues Setting Spray gibt, war ich direkt Feuer und Flamme. Ich habe bereits das Luminous Dewy Skin Mist zuhause und war bin nach anfänglicher Skepsis doch total verliebt in das Spray und plane schon an Black Friday mich total damit einzudecken. Nun kam auch das "The Satin Skin Mist" auf den Markt, welches eine gegensätzliche Wirkungsweise haben soll, als das Dewy Skin Mist, denn es soll einen über den Tag hinweg matt halten. Da ich Mischhaut habe, war ich super gespannt, welches der beiden Sprays mich mehr überzeugen kann.

Aber ich denke wir sollten erstmal klären, wie man an Tatcha Produkte aus Deutschland rankommt. Es gibt die Möglichkeit bei Tatcha direkt zu bestellen, jedoch bleibt das bei meinem Zoll hängen, da man Tatcha in Deutschland nicht kennt und daher die Inhaltsstoffe nicht einführen dürfte, was ich super schwachsinnig finde. Ich persönlich bestelle Tatcha über LondonLovesBeauty, da ist ein englischer Onlineshop, welcher selbst die Produkte via Weiterleitung bezieht. Daher sind die Preise auch etwas gehoben, aber für Personen, die es wirklich probieren möchten (so wie mich) auch kein Hinternis mehr. Da England noch in der EU ist, fallen keine Zölle an.

Was ich sehr schön finde und hervorheben möchte: Mit jedem Einkauf einer Originalgröße geht eine Spende an ein Mädchen in einem Entwicklungsland. Das Mädchen hat dann die Möglichkeit einen Schultag zu absolvieren. Tatcha kollaboriert mit "Room to Read".

Der Unterschied zwischen den beiden Sprays:

Luminous Dewy Skin Mist: perfekt für trockene Haut, riecht kräutrig (wie ein Spa-Day), super dewy Finish nach kurzer Einwirkzeit, Haut sieht super gesund aus

The Satin Mist: perfekt für sehr ölige Haut, riecht nach der Watercream (kaum merklich), sehr mattes Finish


Da ich natürlich nicht super ölige Haut habe, habe ich das Spray mit meiner Kosas Tinted Face Oil Foundation getestet. Die ist wirklich so ölig, dass ich sie schon immer etwas "eindämmen" muss mit einem matten Puder. Also die Bedingungen zum Testen des Satin Sprays waren also optimal. Dieses Mal habe ich auch kein mattes Puder verwendet und direkt nach dem Aufsprühen des Sprays war meine Haut super mattiert und man konnte nicht mehr sehen, dass ich das Tinted Face Oil von Kosas verwendet habe. Soweit also so gut. Nach ca. 3-4 Stunden hat dann mein Kinn etwas geglänzed, aber der Rest des Gesichts sah weiterhin super matt aus. Am Ende des Tages (Makeup ca. 11h auf der Haut) sah ich leider nicht mehr ganz so fresh aus. Ich war zwar noch matt, aber meine Foundation hat sich ganz komisch separiert und auf trockene Hautstellen abgesetzt. 

Fazit: Das Satin Skin Mist ist nicht zu 100% etwas für meine Haut. Es mattiert gut und hält auch die meiste Zeit, aber nach 8h würde ich sagen, dass es die Haut etwas zu sehr "austrocknet". Wenn ihr aber wirklich unter öliger Haut leidet, dann schaut es auch definitiv einmal an.

Ich bleibe bei meinem Dewy Skin Mist, da es meine Haut einfach so schön gesund aussehen lässt und das definitiv länger als nur 8-11h. 

Habt ihr schon einmal Tatcha Produkte ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 19. August 2019

Cosmyfy x Miriam Dilikikka Angelic Touch Mascara | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die Cosmyfy x Miriam Dilikikka Angelic Touch Mascara vorstellen. Es handelt sich dabei um eine nicht wasserfeste Mascara, die aber dafür aus 99% natürlichen Inhaltsstoffen besteht und bei täglicher Anwendung einen pflegenden Effekt aufweisen soll. 



Ich kann wirklich sagen, dass man die pflegenden Inhaltsstoffe auf jeden Fall sieht beim Auftrag. Durch das Öl trennen sich die Wimpern wirklich optimal und sehen lang, aber immer noch natürlich aus. Man erlangt mit der Mascara natürlich keinen False Lashes Effect, aber das war auch nicht der Sinn hinter der Angelic Touch Mascara. Dadurch, dass es aber leider keine wasserfeste Mascara ist, hält sie bei mir nicht den Schwung über den Tag hinweg, was ich sehr schade finde. Insgesamt eine für mich noch zu natürliche Mascara, aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie wunderbar bei einem No Makeup Makeup Look aussieht.

Benutzt ihr lieber richtig heftige Mascaras oder doch lieber natürliche?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 18. August 2019

Rezension: Der Kastanienmann von Soren Sveistrup

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch das Buch "Der Kastanienmann" von Soren Sveistrup vorstellen. 

Preislich liegt es bei 15€ als broschierte Version über Amazon.

Klappentext:
"Es ist ein stürmischer Tag in Kopenhagen, als die Polizei an einen grauenvollen Tatort gerufen wird. Auf einem Spielplatz liegt die entstellte Leiche einer jungen Frau. Und der Täter hat eine unheimliche Botschaft hinterlassen: Über dem leblosen Körper schwingt eine kleine Puppe aus Kastanien im Wind. Kommissarin Naia Thulin und ihr Partner Mark Hess stehen vor einem Rätsel. Denn die Figur trägt den Fingerabdruck eines Mädchens, das ein Jahr zuvor ermordet wurde – die Tochter der Politikerin Rosa Hartung. Und dann taucht ein zweites Kastanienmännchen auf …" (Quelle: Amazon)


Am Anfang hat mich das Buch schnell gefesselt, weil man die Schlüsselszene direkt am Anfang natürlich ohne Zusammenhänge präsentiert bekommen hat. Diese Szene liegt jedoch in der Vergangenheit und das Buch startet in der Gegenwart & wurde dann schnell etwas langweilig. In meinen Augen zu viele Personen, zu viele Namen und keine wirkliche Einführung in die Charaktere. Ich finde es dann immer schwer wirklich in das Buch zu finden und hatte zwischenzeitlich keinen Anreiz weiterzulesen, obwohl der rote Faden dennoch vorhanden war. Mich persönlich überfordert es immer etwas, wenn zu viel in einem Thriller parallel läuft, weil ich ja eigentlich nur etwas zu dem Fall lesen möchte. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Ab ca. 70% hat das Buch dann aber alle Spannung zurückgewonnen und nochmal richtig Fahrt aufgenommen. Ab dann habe ich nur noch gelesen, gelesen und gelesen (vielleicht weil es auf die Schlüsselszene zuging und alle Fäden zusammengelaufen sind). Mir wurde es dann auch immer mehr klar, dass es einer aus dem Team sein muss, jedoch wirklich gekannt habe ich den Namen am Ende nicht (weil es eben zu viele Personen waren....). Ein Happy End, jedoch mit Nachgeschmack in der letzten Szene, gab es auch. Rundum dennoch ein guter Thriller, der jedoch etwas ausbaufähig gewesen wäre. 

Welches Genre lest ihr am liebsten?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 17. August 2019

Beatus Aktiv Kollagen Drink mit Vitamin C - Geld wert?

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich von meiner Erfahrung mit dem Beatus Aktiv Kollagen Drink berichten. Ich nehme den Drink nun schon einige Woche, habe aber noch ein paar Wochen vor mir. Es ist quasi ein kleiner Zwischenbericht - insgesamt soll man den Drink 6(-8) Wochen einnehmen, ich bin befinde mich in der Halbzeit. Auch wenn ich noch nicht komplett mit der Einnahme durch bin, habe ich schon einige Gedanken zu dem Drink. Aber kommen wir erstmal zu den ganzen Fakten:

Preislich liegt der Kollagen Drink mit Vitamin C bei 69,95€ und man kann ihn über verschiedene Versandapotheken beziehen. Es ist also ein Apotheken-Produkt und nichts, was man in der Drogerie findet. Neben dem Drink mit Himbeergeschmack gibt es auch noch das Pulver zum Anmixen mit Limetten Geschmack. Da muss man einfach wissen, was man lieber hat.

Warum sollte man einen Kollagen Drink täglich einnehmen?
Unser Körperprotein besteht aus 30% Kollagen und ist ein wichtiger Nährstoff für unseren Körper: Kollagen stärkt die Knochen, die Zähne, die Haare, die Fingernägel, aber auch unsere Haut. Dort befindet sich Kollagen in der mittleren Schicht und ist dafür zuständig, dass die Oberhautspannung aufrecht erhalten wird. Also umso mehr Kollagen, umso jünger sehen wir aus und dies kann man durch die Einnahme von Kollagen Drinks mit Vitamin C fördern. Besonders ab dem Alter von 25 nimmt die natürliche Kollagen-Produktion stetig ab und treibt die Hautalterung an. Solltet ihr ebenfalls rauchen, Alkohol trinken oder wenig Schlaf bekommen, habt ihr nochmals weniger Kollagenbildung in eurem System. 

Quelle: Beatus-Kollagen.com/skin

Denkt immer dran: Unseren Körper (und unsere Haut) haben wir nur einmal. Wir müssen gut auf ihn aufpassen und uns um ihn kümmern.

Die Inhaltsstoffe:
Water, collagen hydrolyzate (34.5%), red grape juice (from red grape juice concentrate) (13.1%), fructose, raspberry juice (from raspberry juice concentrate) (6.9%), acidifier (citric acid), L-ascorbic acid , Preservatives (sodium benzoate, potassium sorbate), sweetener (steviol glycodide), flavor

Die Einnahme:
Täglich 25ml aus dem kleinen Messbecher, der mitgeliefert wird.


Meine Gedanken zu dem Drink:

Erstmal rein zur Anwendung und dem Geschmack: Es ist natürlich eine weitere Sache, an die man täglich denken muss - ganz klar! Und das mag vielleicht viele abschrecken. Für mich gehört der Drink aber inzwischen fest zu meiner morgendlichen Makeup Routine. Ich setze mich an den Schminktisch und schenke mir erstmal einen Messbecher ein. Für mich ein schöner Start in den Tag, da er nämlich auch nicht scheußlich schmeckt, wie man vielleicht gerne über solche Drinks denkt. Auch ich war am Anfang skeptisch, ob ich das überhaupt geschmacklich durchziehen kann. Er schmeckt fruchtig-beerig, aber immer noch leicht nach Beauty-Drink. Also nicht zu süß, aber auch nicht zu scheußlich eben. Eine gute Mischung sagen wir so.

Was kann ich sonst sagen: Ich fühle mich wirklich gut mit dem Drink und man mag es vielleicht kaum denken. Ich fühle mich etwas fitter, etwas gestärkter und meine Haut sieht wirklich toll aus. Gerade im Sommer und aktuell wegen meiner beruflichen Phase habe ich wenig Schlaf, viel Stress und eigentlich auch viele Unreinheiten. Unreinheiten? Wo? Genau! Ich habe sie seit der Einnahme nicht mehr und ich habe sonst nichts an meinem Lifestyle geändert. Meine Haut sieht praller aus und meine Zornesfalten zwischen den Augenbrauen sind auch kaum noch da - einfach wie aufgeplustert. 

Also mein Zwischenfazit: Wirklich toll und ich werde die Einnahme auch fortsetzen.

Würdet ihr einen Kollagen Drink einnehmen?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 16. August 2019

Fahle und pigmentgestörte Haut? | C-12 Pure Bright Serum Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Leidet ihr auch unter fahler und pigmentgestörter Haut? Augenringe des Todes? Der ganze Alltagsstress nimmt euch mit UND man sieht es euch an? Concealer bringt auch nichts mehr? Dann geht es euch ähnlich wie mir. Vor einem Jahr hatte ich bereits schon einmal ein Vitamin C Serum verwendet, welches mir unheimlich gut geholfen hat, hatte dann aber so viele andere Seren zu testen, dass ich nie wieder zurückgefunden habe. Nun habe ich das Dermalogica C-12 Pure Bright Serum in meine Routine integriert und weiß jetzt auf jeden Fall wieder, warum ich Vitamin C Seren so liebe und sie nicht mehr missen möchte - aber dazu später mehr.

Das C-12 Pure Bright Serum liegt bei 110€ über Douglas - hat also einen stolzen Preis, der es aber wirklich wert ist.

Was verspricht das Serum?
- Klärt das Hautbild
- Wirkt pigmentsausgleichend
- Sorgt für einen ebenmäßigen Teint

Zonengenaue Anwendung:
Eine kleine Menge auf die Fingerspitzen geben und leicht in die hyperpigmentierten Stellen einarbeiten

Allgemeine Anwendung:

Eine erbsengroße Menge mit den geeigneten Dermalogica Moisturizer mischen und auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen.



Wie ihr der Anwendung entnehmen könnt, braucht ihr wirklich nur ganz ganz wenig des C-12 Pure Bright Serums, da es hochkonzentriert ist und eine starke wirkungsweise hat. Vitamin C ist ein Antioxidant, welches gegen Umwelteinflüsse (freie Radikale) wirkt, den Aufbau von Kollagen unterstützt (Anti-Aging) und vor allem gegen Unreinheiten und Pigmentflecken kämpft. Ich verwende es nun seit ein paar Wochen und meine Haut war noch nie so ebenmäßig, hat wirklich ganz wenig Struktur (das sieht man vor allem, wenn man Highlighter verwendet) und meine Augenringe sind sehr zurückgegangen. Es gab vor dem Serum kaum einen Tag, wo ich meine Augenschatten nicht mit Facetune wegbearbeiten musste und jetzt habe ich das nicht mehr nötig! Ich sehe unheimlich frisch, ausgeruht und gesund aus. Von der Menge, die ich bisher verbraucht habe, würde ich sagen, dass mir das Serum noch locker 3-5 Monate erhalten bleibt und das ist mir das Geld ganz klar wert. Ein wirklich grandioses Produkt für alle, die einen stressigen und eher schlaflosen Alltag haben.

Würdet ihr so viel Geld für Hautpflege ausgeben?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 15. August 2019

Lunar Beauty Moon Prism Powder Mercury | Swatch & Review

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Moon Prism Powder von Lunar Beauty in der Farbe Mercury vorstellen. Die Moon Prism Powders sind die ersten Single Highlighter von der Marke von MannyMua. Es ist auch das erste Produkt, was mich von ihm angesprochen hat. 

Preislich liegt das Puder bei 19,99€ über Purish. Bei Beautybay kann man es auch erwerben, dort ist es aber deutlich teurer als bei Purish.




Entgegen allen Meinungen unter Trendmoods Post zu den Highlightern, finde ich nicht, dass sich der Highlighter in irgendeiner Form billig verhält. Er ist super schwer, die Verpackung ist sehr hochwertig und er enthält sogar einen Spiegel. Also da kann man Manny keine Vorwürfe machen.

Was ich allerdings super merkwürdig finde, ist die Farbauswahl. Es gibt einen hellen gelben Highlighter, einen goldenen und noch einen pinkfarbenen Highlighter. Who the fuck should wear that? Gut, den Goldenen kann ich noch verstehen, aber die anderen beiden....

Ich hatte es mir auch schon fast gedacht, als ich sein Video gesehen habe, aber so ganz wahr haben wollte ich es dann doch nicht...aber ich bin drauf reingefallen. Mercury ist wirklich sehr gelb und geht schon fast in eine leicht grünliche Richtung. Absolut nicht mein Cup of Tea und jetzt habe ich das Stück hier liegen. 


Ansonsten ist es ein wirklich sehr solider Highlighter, nicht zu schwach, aber auch nicht so sehr blinding. Einfach eine angenehme Mitte.  

Ich bin am Überlegen, ob ich ihn mir in einem Sale vielleicht nochmal in Gold bestellen sollte, da das in meinen Augen einfach die tragbarste Farbe ist. Bin mir aber noch unschlüssig. 

Habt ihr auch zugeschlagen? Was sagt ihr zu der Farbauswahl?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 14. August 2019

Unboxing: Beautypress News Box August 2019

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

ich kann es gar nicht abwarten euch den Inhalt der Beautypress News Box für den August 2019 zu zeigen. Besonders ein Produkt spricht mich wirklich total an und ich kann es nicht abwarten es auszuprobieren!

Was ist die Beautypress News Box?
Leider handelt es sich bei der Box um keine normale Abo Box, sondern es ist eine reine Beauty Blogger Box, die von webportalis (beautypress) zur Verfügung gestellt wird. Die Marken und die Produkte ändern sich jedes Mal und so erwarten einen immer die neusten spannenden Produkte auf dem Beautymarkt. Es ist auch immer ein guter Mix aus Highend und Drogerie dabei. 

Dieses Mal mit dabei: Avon, Instytutum, hübner und Eubos

Wie immer: Alle Produkttexte sind von beautypress.de! 


Schöne und gesunde Nägel mit dem silicea Nagelaufbauserum
Unsere Fingernägel werden jeden Tag stark beanspricht: Spülen,Tippen oder Putzen sorgen dafür, dass sie oft brüchig, trocken und spröde werden. Deshalb verdienen sie regelmäßig eine Extraportion Pflege, z.B. mit dem silicea Nagelaufbauserum. Das transparende Serum mit Silicium-Gel, Biotin und Bio-Mandelöl legt einen Schutzfilm über die Nägel, versorgt sie mit wertvollen Inhaltsstoffen und schenkt ihnen nachhaltig mehr Glanz und Feuchtigkeit.

Preis: 7,98€

Eubos Intimate Care Women - Milde Schaumdusche
Für schonende Reinigung der Intimzone. Die wertvolle Formulierung aus natürlichen Wirkstoffen versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, beruhigt und pflegt den Intimbereich. Parfüm-frei, Paraben-frei, PEG-frei, ohne Silikone, ohne Mineralöle und ohne Mikroplastik. 

Preis: 13,29€

Instytutum Flawless Pads
Die super effektiven getränkten Flawless Pads sind einfach anzuwenden und reduzieren sichtbar feine Linien und Falten. Das Hautbild wird verfeinert, Poren minimiert und die Hautstruktur verbessert - für ein strahlendes Aussehen. Zusätzlich werden die Kollagenproduktion und Zellerneuerung gesteigert.

Preis: 78,95€

Avon Pro Colour Nagellack
Der Avon Pro Colour Nagellack in der Nuance Proton Plum setzt neue Maßstäbe: Der 3-in-1 Lack liefert volle Deckkraft in nur einem Auftrag und macht sowohl Unter- als auch Überlack überflüssig. In nur 60-Sekunden ist man ready to go und hat lange Freude an Farbe und Glanz.

Preis: 7,65€

Avon K-Beauty Gold-Hydrogel-Augenmaske
Du hast genug von Augenschaftten wie ein Panda?...dann ist die Avon Gold Hydrogel Eye Mask aus der Korean Beauty Collection genau das Richtige für dich. Die enthaltenen Goldperlen hellen Augenringe sofort auf und Hyaluron versorgt die sensible Augenpartie nachhaltig mit Feuchtigkeit.

Preis: 8,80€

Mein Fazit zu der Box:
Alleine wegen der Flawless pads von Instytutum lohnt sich die gesamte Box schon einmal. Ich bin ein totaler Fan von Säure Peelings bzw. von Säure für die Gesichtspflege generell und habe mich daher riesig über das Produkt gefreut. Es steht auch schon in meinem Bad und ich kann es kaum abwarten es heute Abend zu testen. Seit langem mal wieder ein Skincare Produkt auf das ich mich richtig freue und was mein Herz höher schlagen lässt. Ansonsten habe ich mich auch riesig über die K-Beauty Augenmaske gefreut und finde es toll, dass K-Beauty immer mehr auf dem deutschen Markt präsent wird. Auch der Nagellack ist wunderschön. Das Nagelaufbauserum und die Intim-Pflege habe ich an eine Freundin weitergegeben, die mehr damit anfangen kann. Das Nagelaufbauserum kann ich zum Beispiel nicht benutzen, da ich Gel-Nägel habe. Aber sie hat sich auf jeden Fall sehr gefreut und das ist ja die Hauptsache. 

Was sagt ihr zum Inhalt der Box?

Liebe Grüße,
eure Nadine