WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Samstag, 29. Februar 2020

Beauty Favoriten im Februar | Mac & pixi

Hallo meine Lieben,

in diesem Monat habe ich tatsächlich nur Favoriten von 2 Marken und ich war auch kurz davor zu sagen, dass wir die Favoriten wieder ausfallen lassen können, weil es eben nicht sonderlich viel ist, was ich diesen Monat lieben gelernt habe. ABER ich möchte euch diese 4 Produkte doch nicht vorenthalten, da sie mir wirklich wieder etwas gegeben haben, worauf ich mich morgens beim Fertigmachen freuen kann. 


Von Mac habe ich gleich 2 Produkte, die es schon sehr viel länger im Sortiment gibt, die ich aber zum einen wieder für mich entdeckt habe und zum anderen neu entdecken konnte. Den Lippenstift in "Velvet Teddy" hatte ich bereits vor einigen Jahren schon einmal und habe ihn auch einmal komplett aufgebraucht. Nun hatte ich ihn mir mal wieder gekauft - in der Travelvariante - und bin direkt wieder verliebt in ihn! Ich glaube es gibt kaum einen schöneren Lippenstift von Mac wie Velvet Teddy. Dann habe ich durch die Pony Park Limited Edition von Mac das Fix+ in der Luminous Variante mit dem lila Schimmer entdeckt und bin auch mit dem total in love! Zum Glück ist nur die Umverpackung eine Limited Edition, das Produkt an sich kann man noch in der normalen Fix+ Verpackung kaufen. 

Von pixi durfte ich diesen Monat ein paar Produkte aus der neuen C+ Vit Collection ausprobieren und habe mich auch da total verliebt. Das neue Priming Oil bereitet meine Haut wirklich optimal auf die darauffolgende Foundation vor, aber ohne zu fetten oder schlimm ölig auszusehen. Ein Traum sage ich euch! Außerdem habe ich mich diesen Monat immer wieder dabei erwischt, wie ich zu dem +C VIT Glow-y Powder gegriffen habe. Ein wirklich unheimlich schöner Blush, sage ich euch. Swatches findet ihr in meinem Blogpost zu der Collection.

Welche Produkte habt ihr diesen Monat geliebt?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 28. Februar 2020

Beauty Aufgebraucht im Februar | itcosmetics, Lush, Kneipp, Dermalogica, Nivea uvm.

Hallo meine Lieben,

es ist mal wieder soweit: Aufgebraucht-Zeit! Jedoch habe ich diesen Monat sehr wenig für euch. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich mir in den letzten Monaten vorgenommen habe, mal alle angebrochenen Produkte endlich komplett aufzubrauchen. Das hat auch wunderbar funktioniert, sodass ich jetzt kaum noch angebrochene Produkte bei mir liegen habe. Das führt aber auch dazu, dass ich jetzt wieder volle Produkte in den Gebrauch nehme und diese dauern natürlich etwas, bis sie aufgebraucht sind. Mich persönlich macht das sehr glücklich und meine Aufgebraucht-Posts wieder etwas realistischer, findet ihr nicht auch?

Wie immer: ich kategorisiere die Produkte für euch, damit ihr direkt dorthin springen könnt, was euch wirklich interessiert. Diesen Monat habe ich jedoch nicht allzu viele Kategorien.

Gesichtspflege:

Gesichtspflege ist immer die größte Kategorie bei mir und innerhalb dieser Kategorie vor allem die Reinigungsprodukte. Ich habe einmal den Glimyu GlimClean Cleansing Balm aufgebraucht, welchen ich zwar ganz gut finde, aber welcher nicht zu 100% mein Gesicht reinigen kann. Daher ist es für mich kein Nachkaufprodukt. Außerdem habe ich auch noch eine kleine Luxusprobe des Drunk Elephant Slaai Makeup Melting Butter Cleansers aufgebraucht. Den fand ich wirklich gut und den würde ich auch wieder nachkaufen. Für Swatches und kleinere Makeup Patzer am Schminktisch verwende ich immer das Nivea MicellAir Mizellenwasser. Das wird auch immer nachgekauft.

Ansonsten habe ich das Face Tonic von Australian Bodycare (große Duftliebe), das Dermalogica C-12 Pure Bright Serum (tolle Wirkung), die Klairs Fundamental Watery Oil Drops (habe ich mit der Zeit immer mehr lieben gelernt) und die Flawless Pads von Instytutum (Peeling-Säure-Pads) aufgebraucht. Alle Produkte fand ich solide und kann ich nur empfehlen.

Tuchmasken dürfen wie immer auch nicht fehlen:
- ItsSkin Blueberry Sheet Mask
- Apieu Icing Sweet Bar Sheet Mask
- Dr. Jart+ Soothing Hydra Solution

Meine aller-aller-allerliebste Tuchmaske auf der Welt ist die von Dr. Jart+ und ich möchte wirklich nie wieder auf sie verzichten müssen. Die von ItsSkin fand ich aber auch total gut. Nur die von Apieu hat mir auf Grund des Geruchs nicht so zugesagt - die Pflegewirkung war aber gut.

Unter der Dusche:

Ihr glaubt nicht, was ich gefunden habe: eine leere Flasche von der Balea Regenbogen-Dusche. Sie ist mir irgendwann einmal in der Schublade hinten übergefallen und ich habe sie jetzt erst entdeckt. Daher muss ich das - vollständigkeitshalber - noch in einen Aufgebraucht-Blogpost integrieren, auch wenn ich nicht weiß von wann das Produkt tatsächlich ist. Könnt ihr euch noch an den Hype erinnern?

Dann hatte ich für euch in diesem Monat die Mandelblüten-Serie von Kneipp getestet und habe in diesem Zug das Creme-Öl-Peeling (welches nur eine Anwendung hat) aufgebraucht. Fand ich auf jeden Fall nicht schlecht, auch wenn etwas mehr Duft hätte haben können. Meinen Blogpost zu der Pflegeserie findet ihr hier.

Zum Schluss habe ich noch gleich 3 Lush Produkte für euch: den Yog Nog Bodyconditioner (riecht sagenhaft gut nach Lebkuchen und Kuchenteig) und den Tingle Body Conditioner. Den Tingle finden wir etwas zu kühl für die Jahreszeit und sind der Meinung, dass er lieber einmal im Sommer released werden sollte.

Geduscht haben wir außerdem noch mit dem Lush Duschgel "Snowcake", was wir auch sehr gut fanden. 

Random Stuff (Seife, Deo, itcosmetics Powder, uvm.):

Normalerweise habe ich eine eigene Kategorie für Makeup und Haarpflege in meinen Aufgebraucht-Blogposts, allerdings habe ich diesen Monat so wenig in diesem Bereich, dass es sich einfach nicht wirklich lohnt. Daher fasse ich die Produkte in dieser Kategorie zusammen.

- Batiste Damage Control Trockenshampoo (war okay, hat aber einen weißen Film hinterlassen, daher würde ich es mir nicht nachkaufen)
- Isana Mango Exotic Seife (okay)
- Nivea Original Creme (zählt eigentlich zur Hautpflege, ich verwende sie allerdings gegen Verfärbungen des Gesichts, wenn ihr mir die Haarefärbe - daher für mich tatsächlich ein Produkt in der Kategorie Haare)
- Rexona Cotton Dry 48h Deo (leider mit Aluminiumsalzen, aber ich brauche manchmal einfach ein Deo, auf das ich mich verlassen kann)
- System Professional Nativ Pre-Shampoo (neuster Trend aus den USA, den ich auch absolut in mein Herz geschlossen habe. Außerdem riechen meine Haare nach dem Produkt einfach nur sagenhaft. Meinen Blogpost findet ihr hier.)
- itcosmetics Bye Bye Pores Pressed Powder (das Puder liebe ich!! Sagenhaft sage ich euch! Es mattiert, aber sieht gleichzeitig nicht trocken aus, macht wirklich ein super schönes Finish) 

Was habt ihr so diesen Monat aufgebraucht?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 27. Februar 2020

205€ Beauty Haul Februar 2020 | Natasha Denona, ABH, Colourpop, Lush & Drogerie

Hallo meine Lieben,

schwupps ist ein weiterer Monat im neuen Jahr vorbei und es fühlt sich doch schon wie zumindest Mai an. Auch wenn der Februar dieses Jahr länger ist als sonst, hatte ich trotzdem das Gefühl, dass ich im Vergleich sehr viel weniger gekauft habe, wie in den anderen Monat. Gut, es ist dennoch ein bisschen was zusammengekommen, aber ich komme dieses Mal wenigstens nicht auf über 700€ - und das nenne ich durchaus einen Fortschritt. Für mich wäre mein Ziel 150€ zu erreichen, da bin ich diesen Monat knapp vorbeigerutscht, aber vielleicht klappt es ja im Mär - wer weiß.

Dieses Mal ist sogar etwas Drogerie dabei, was ich euch auch mal bildlich zeigen möchte. Sonst liste ich meine kleinen Drogerieeinkäufe ja immer nur kurz auf, aber dieses Mal finde ich es sogar fotogen :D Ich war mir allerdings unsicher, ob ich wirklich LOV Produkte in das Bild integrieren sollte oder nicht, da man LOV nicht mehr in der Drogerie kaufen kann, sondern nur noch online. Aber irgendwie gehört die Marke doch noch dazu. 


Dann bleiben wir direkt einmal bei LOV. Ich wollte unbedingt die Leatitia LeMak Palette (18,99€) in Kooperation mit LOV haben! Ich bin ein großer Fan ihrer Arbeit und ihrer Techniken und daher wollte ich sie unterstützen, auch wenn ich mir die Palette, wenn sie nur von LOV gewesen wäre, nicht gekauft hätte. Ich glaube auch, dass es der erste Kauf ist, den ich rein aus Unterstützung getätigt habe. Ich habe die Palette auch bereits für euch getestet, ihr findet meinen Blogpost hier. Allerdings hat die Palette selbst nicht ausgereicht, um auf einen kostenlosen Versand zu kommen, daher habe ich mir noch 2 reduzierte Eyeliner (je 5,99€) mit in den Warenkorb gelegt. Die beiden habe ich noch nicht ausprobiert, da ich erstmal meinen einen bereits angebrochenen aufbrauchen möchte.

Ansonsten habe ich mich noch auf das neue Rival de Loop Young - was jetzt Rival loves me nach dem Rebranding heißt - Sortiment gestürtzt. Ich habe mir 3 Face Produkte mitgenommen, welche ich auch schon bereits für euch getestet habe. Einmal das Marshmallow Powder (2,99€), die Triple Foundation (3,49€) und den Powder Pinsel (2,99€). Leider ist die Foundation bei mir durchgefallen. Sogesehen war leider ein Fehlkauf dabei, aber daher, dass die Produkte wirklich nicht teuer sind, ist auch das kein riesen Drama!

Ansonsten habe ich die üblichen Produkte gekauft, die ich WIRKLICH gebraucht habe:
- Nivea MicellAir Mizellenwasser (3,45€)
- Nivea Creme (1,45€)
- Isana Reinigungstücher (0,50€)
- Kosmetik-Anspitzer (1,49€)
- Isana Flüssigseife (0,65€)
- Rexona Deo Stick (1,45€)
- Garnier Color Me Haarfarbe Schwarzbraun (6,95€)

Würde ich in einem Monat wirklich mal nur das kaufen, was ich auch brauche, dann wären wir lediglich bei 15,89€ :D Wahnsinn, oder?

Im Bereich Highend bzw. USA Einkäufen (Colourpop würde ich nicht zu Highend zählen, ist aber etwas Besonderes im Vergleich zu unseren Drogerieprodukten) habe ich zum einen bei der Nude Mood Blush Crush Collection bei Colourpop zugeschlagen und mir die hellere Lidschattenpalette (14€) und den hellsten Highlighter (12€) gekauft. Zu beiden Produkten wird es bald auch einen Blogpost geben, versprochen!

Außerdem habe ich auch bei der Valentinstagscollection von Natasha Denona zugeschlagen und mir die neue Love Glow Cheek Palette (55€) gekauft. Auch zu der gibt es bereits einen Blogpost von mir. 

Den neuen Concealer Trend musste ich natürlich auch ausprobieren und konnte zeitgleich noch meinen 15€ Gutschein von Cultbeauty einlösen. Ich habe mir den neuen Becca Light Shifter Brightening Concealer (durch den Gutschein nur 6€) gekauft, zu dem auch noch bald ein Vergleichs-Blogpost kommen wird.

In einem Instasale konnte ich außerdem noch die ABH Soft Glam Eyeshadow Palette ergattern, welche ich neben der Norvina Palette am Interessantesten der Marke finde. Ich habe sage und schreibe nur 20€ dafür bezahlt! Wahnsinn!

Und Lush darf natürlich auch nicht fehlen! Da haben wir uns im Februar den Body Conditioner in Tingle (25,21€) und das Shampoo in Curly Wurly (16,81€) gekauft. 

Würde ich also meinen "Brauche-ich-wirklich"-Einkauf abziehen, dann habe ich diesen Monat 189,46€ zusätzlich für Beauty ausgegeben. 

Insgesamt habe ich also im Februar 205,35€ für Beauty Produkte ausgegeben.

Wie viel habt ihr diesen Monat für Beauty ausgegeben?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 26. Februar 2020

Die perfekten Lippenstifte für besondere Anlässe | Avon Prism Lipstick

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


steht mal wieder Weihnachten an? Silvester? Etwas anderes sehr festliches? Alle Produkte parat? Falls ihr noch die perfekten Lippenstifte sucht, möchte ich sie euch heute vorstellen: Avon Prism Lipsticks. Warum sind sie die perfekten Lippenstifte? Das könnt ihr in diesem Blogpost lesen!


Ich durfte alle Farben für euch ausprobieren und swatchen! Von Lila, über Nude, Pink und Rot ist alles mit dabei.





Die Lippenstift sind super cremig und unheimlich glänzend. Die Lippen sehen optisch sehr viel größer aus und der Fokus wird ganz klar auf den Lippen liegen. Als ich sie auftragen habe, musste ich mich den ganzen Tag hinweg im Spiegel angucken, da die Lippen erst mit den Lippenstiften wirklich auffällig in den Fokus gerückt wurden. Was die Lippenstifte aber so außergewöhnlich gut macht, ist die Haltbarkeit. Trotz fettigem Essen blieben sie noch sehr gut auf den Lippen erhalten und haben sich kaum abgetragen und das ist wirklich etwas Besonderes für cremige Lippenstifte.





Welchen Lippenstift könnt ihr für festliche Anlässe empfehlen?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 25. Februar 2020

Dermalogica Redness Relief Essence | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich mich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema Essenzen - gerade im Vergleich mit Seren - außereinander gesetzt und euch auch schon mehrmals den Unterschied erklärt. Nun habe ich eine weitere Essenz, die ich für euch testen durfte und war natürlich mega gespannt.

Preislich liegt die Dermalogica Redness Relief Essence bei 45€ für 150ml und ihr könnt sie zum Beispiel im Dermalogica Onlineshop bestellen. 

Das Besondere an der Dermalogica Redness Relief Essence ist, dass das Produkt einen Hybriden darstellt zwischen Toner und Essenz, welche im idealen Fall auch genau hintereinander aufgetragen werden. 


Warum Redness Relief?
"Die richtige Pflege bei empfindlicher, geröteter Haut.

Nur etwa 10 Prozent der Menschen leidet tatsächlich an einer genetisch bedingten Bindegewebsschwäche (Couperose). Doch die Symptome einer beginnenden Couperose oder Rosacea – Rötungen, Juckreiz, überempfindliche Haut und manchmal auch Entzündungen im Gesicht – kennt so gut wie jeder. Ursachen können eine durch Umweltbelastungen gestörte Hautbarriere sein, die Konfrontation mit großer Kälte oder Hitze, ein ungesunder Lebensstil oder auch eine genetische Veranlagung für Couperose. Unser einzigartiges Redness Relief Essence aus dem UltraCalming™-System mit neuester Inhaltsstofftechnologie bekämpft die Anzeichen, indem es an den Ursachen für empfindliche Haut ansetzt und dabei das Gleichgewicht der gestörten Hautbarriere wiederherstellt." (Quelle: Dermalogica)


Mir gefällt die Essence sehr gut, da ich eben auch unter empfindlicher und geröteter Haut (gerade im Wangenbereich) leide. Die Essence hat eine etwas dickflüssigere Textur und daher eher schwierig mit einem Wattepad aufzutragen (Hälfte klekst runter). Ich gebe sie daher immer einfach auf meine Hand und tupfe sie dann in die Haut. Ich finde es gut, dass es ein zwei-in-eins Produkt ist, da man damit einen weiteren Schritt in der Hautpflegeroutine einsparen kann. Die Haut wird wirklich sehr gut auf die weitere Pflege vorbereitet. I like!
Kanntet ihr das Produkt bereits?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 24. Februar 2020

Keralock Volumen Beach Wave | Review und Vorher/Nachher Bilder

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

lange habe ich euch eine Review zu dem neusten Keralock Produkt versprochen - and here it is! Ich muss leider die eine oder andere Kleinigkeit zu dem Produkt noch dazu kaufen, damit ich es überhaupt ausprobieren konnte, was den ganzen Review-Prozess natürlich um einiges verlängert hat. Aber hier sind wir endlich und einige hatten meinen Test ja schon letzten Freitag auf Instagram mitverfolgt. 

Keralock Volumen Beach Wave - was ist das überhaupt?
- Stylischer Look mit Wow-Effekt
- Elastische Locken durch Hyaluronsäure, Kollagen und Arginin
- Angenehmer Duft & Traumhafte Wellen

"Keralock Volumen Beach Wave ist ein System, dessen Formulierung neu entwickelt wurde. Dank eines selbstregulierenden Systems wird für eine professionelle Umformung nur eine Stärke benötigt, die für alle Haartypen geeignet ist. 

Die Anwendung ist dank der speziellen Formulierung jederzeit auf natürlichem und gefärbten Haar, Haar mit Strähnchen, porösem und empfindlichem Haar möglich. Die natürliche Feuchtigkeit des Haares wird nicht beeinträchtigt und die Haarstruktur wird erhalten. 

Das Volumen oder die Locken bleiben elastisch und dank dem ebenfalls enthaltenen Cysteamin, einer natürlichen Aminosäure, wird dem Haar Struktur und Kraft verliehen". (Quelle: Umverpackung)


Ich fand es mega spannend und wollte es natürlich ausprobieren. Ich habe glatte Haare, die allerdings sich gerne mal kräuseln, wenn sie wieder einen unschönen trockenen Zustand erreichen. Ich benötige viel Keratin, damit meine Haare einigermaßen gut aussehen. Meine Haare sind gefärbt. (nur damit ihr meine Haarumstände versteht)

Meine Haare vor der Behandlung
Ich muss ehrlich sagen, dass ich jetzt erstmal meine Gedanken sammeln muss...

...ich glaube ich fange dort an, was mich an der Beschreibung etwas gestört hat. Auf der Umverpackung steht nirgendwo, dass empfohlen wird Lockenwickler zu verwenden. Man kann es zwar auch so auftragen, aber das kann ich mir bei meinen glatten Haaren nicht vorstellen. Also musste ich mir erstmal Lockenwickler bestellen. Außerdem benötigt man auch eine milde Haarkur, was mich vor das nächste Problem gestellt hat.

Außerdem finde ich die Bilderbeschreibung nicht gut. Man soll die Lockenwickler zwischen Step 1 und Step 2 nicht rausnehmen. Wieso hat die Bilder-Frau dann beim Ausspülen keine mehr drin?! Ich meine, ja ich kann lesen, aber Personen, die nur schnell mal drübergucken wollten, wies weitergeht, die nehmen sie vielleicht raus. Und dann passt das gesamte Ergebnis nicht.

ACHTUNG: Ich glaube meine Lockenwickler waren auch nicht die besten, da die Stäbe die großen Wickler kaum gehalten haben. Vielleicht liegt mein Endergebnis auch daran.

Step 1: Haare waschen, Lockenwickler rein und dann die Well-Lotion auftragen. 

- danach 20-25 Minuten einwirken lassen - 


Step 2: Haare auswaschen (mit Lockenwickler drin - kaum möglich, alles verrutscht), abtupfen und Neutralisierer auftragen

- danach 5 Minuten einwirken lassen -

Step 3: Lockenwickler entfernen, Haare auswaschen, Haarkur (nicht in der Verpackung enthalten) einwirken lassen

- danach 3 Minuten warten -

Step 4: Auswaschen und wie gewohnt stylen

Mein Fazit:
Ich glaube jedem ist aufgefallen, was das für ein (zeitlicher) Aufwand ist! Da kann man doch auch einfach nen Lockenstab zücken und hat den ganzen Mist nicht zu tun. Das zweite Problem ist der unheimliche Gestank!!! Ich finde es riecht wie bei Oma, mein Freund findet es riecht wie verbrannter Gummi. Die Hölle! Wir mussten die ganze Zeit lüften, ich darf mich nicht zu ihm auf die Couch legen...der Wahnsinn! Von wegen, dass es einen angenehmen Geruch hat. Es riecht wirklich super unangenehm. 

Das Endergebnis ist ganz okay, ich habe ein paar schöne Beach Waves erhalten und vor allem sehr sehr viel Volumen! Ich glaube, dass Personen, die wirklich unter wenig Volumen wortwörtlich leiden, das ganze interessant sein kann. Man hat plötzlich wirklich ne Mähne dran! Die Haare fühlen sich auch sehr leicht an. Sagen wir so: es ist wirklich nicht schlecht, nur die Frage ist: zu welchem Preis. Ich finde ja schon Haarefärben nicht angenehm, aber der ganze Aufwand und der Gestank übertrifft es einfach um LÄNGEN! 

Dann kommen noch die zusätzlichen Kosten dazu, die man vorher nicht gesagt bekommt. Man weiß ja vorher nicht, was man alles benötigt und dass dann nicht mal die Haarkur, die man braucht, enthalten ist, finde ich schon dreist.

Was sagt ihr zu dem Ergebnis?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 23. Februar 2020

Rezension: On:Off von Ann-Kristin Gelder

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


heute möchte ich euch das Buch "On:Off" von Ann-Kristin Gelder vorstellen. 

Bekommen könnt ihr das Buch für 17€ als Taschenbuch über Amazon.

Klappentext:
"Ein Liebesroman, spannend wie ein Thriller, ab 14 Jahren. Niemals hätte Nora damit gerechnet, sich in eine Zielperson zu verlieben. Aber ihr Herz schlägt schon schneller, wenn sie nur an Alex denkt. Und nach einigen Aufträgen weiß sie, dass der Technologiekonzern NGS für seine illegalen Forschungen notfalls über Leichen geht. Aussteigen ist keine Option, auch dafür hat der Konzern gesorgt. Also muss Nora die Bewusstseinssynchronisierung mit Alex durchführen. Doch dann werden die Liebenden nicht mehr zueinander finden, denn ist der eine wach, schläft der andere ... Und schlimmer noch: Nora weiß, dass Alex Leben nun am seidenen Faden hängt!Für Fans von Colleen Hoover und Ursula Poznanski" (Quelle: Amazon.de)


Das Buch fand ich wirklich mega spannend und auch sehr "erschütternd". Die Geschichte dahinter ist wirklich genial und ich fand auch alle Charaktere sehr überzeugend und authentisch. Die Story wurde gut aufgebaut und war bis zum Schluss spannend. Man konnte wirklich nicht ahnen, welche Ursache die Selbstmordrate nach einem Link hatte und es wurde wirklich erst auf den letzten paar Seiten aufgeklärt. Auch, dass viele Hauptpersonen gestorben sind, hat dem Buch einen gewissen Reiz verliehen, da es wirklich mal "durchgezogen" wurde und nicht immer alles Friede Freude Eierkuchen ist. Dafür auf jeden Fall einen dicken Daumen nach oben, denn ich kann mir vorstellen, dass es Autoren auch nicht leicht fällt, sich von Charakteren zu verabschieden. Ich habe das Buch auf jeden Fall sehr verschlungen und bin tatsächlich mal nicht beim Lesen einfach so eingeschlafen (was mir wirklich sehr häufig passiert!).

Nur der Titel und der Einband hat mich extrem an Shirin Davids Lied erinnert - aber das nur, weil das Lied gerade noch etwas aktuell ist.

Sagt euch der Klappentext zu?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 22. Februar 2020

Kneipp Hautzart | Mandelmilch-Reihe im Test

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


neben der Lebensfreude Reihe ist die Hautzart Reihe von Kneipp eine der Beliebtesten. Auch ich bade sehr gerne in dem Mandelmilch Ölbad, aber möchte nun auch noch weitere Produkte der Reihe kennenlernen. Da kam das Testpaket von Kneipp gerade recht!

Folgende Produkte habe ich für euch getestet:
- Cremedusche Hautzarte Verwöhnung
- Cremebad Hautzarte Verwöhnung
- Duschbalsam Mandelblüten Hautzart
- Hautzartes Creme-Öl-Peeling


Ich liebe einfach den Geruch aus Blüte gemischt mit klassichem Creme-Duft. Es riecht nicht zu sehr nach Blumen, sondern hat auch einen Hauch Wärme und Geborgenheit. 

Beide Duschprodukte mochte ich sehr gerne, da sie cremig waren, aber der Haut auch sehr viel Feuchtigkeit gespendet haben. Ich hatte hinterher nicht das Gefühl, dass ich mich eincremen müsste. Das Gleiche gilt auch für das Cremebad.

Das Creme-Öl-Peeling hat mir ebenfalls gut gefallen, obwohl ich den Geruch leider nur wenig wahrgenommen habe. Das Hautgefühl hinterher war aber genauso toll, wie bei den anderen Mandelblüten Produkten.

Kennt ihr die Reihe bereits?

Liebe Grüße,
Nadine

Freitag, 21. Februar 2020

Neu bei Rossmann: Rival loves ME | Was lohnt sich? + DUPE ALARM

Hallo meine Lieben,


wusstet ihr, dass es Rival de Loop Young nicht mehr gibt? Nachdem Rival de Loop ich meine letztes Jahr ein Re-Branding bekommen hat, musste Rival de Loop Young dieses Jahr daran glauben. Neues Logo, neue Produkte, neuer Auftritt - und die Marke gefällt mir jetzt viel viel besser als vorher. Sie sieht weniger billig aus und macht doch schon etwas her. Natürlich habe ich das neue Sortiment abgecheckt und einige Limited Edition Produkte entdeckt, die nun ins Standard Sortiment aufgenommen wurden. Das finde ich echt cool! Besonders toll finde ich, dass es nun auch den beliebten Blurring Primer im Standard Sortiment gibt. Große Empfehlung von meiner Seite. Aber es gab auch ein paar Produkte, die mich angesprochen haben und die ich für euch testen wollte!

Folgende Produkte habe ich getestet:
- Rival loves ME Triple Filter Makeup = 3,49€
- Marshmallow HD Compact Powder = 2,99€
- Powder Brush = 2,99€


Meine größte Empfehlung ist der Powder Brush, der ein absolutes DUPE zu dem itcosmetics Heart Foundation Pinsel darstellt. Ich würde den Pinsel dadurch, dass er sehr eng gebunden ist, auch nicht als Powder Brush verwenden, sondern wirklich nur zum Foundation Auftragen und dafür funktioniert er wirklich wirklich gut. Für 2,99€ kann man da wirklich nichts sagen und ich rate euch: rennt zu Rossmann und schnappt euch dieses Schmuckstück! Itcosmetics, who?

Das Puder gefällt mir auch echt gut. Es riecht so ähnlich wie das Jeffree Star Powder, nur etwas dezenter. Es mattiert die Haut gut und hinterlässt auch keinen weißen Schleier auf dem Gesicht. Auch das kann ich - gerade für den Preis - ebenfalls nur empfehlen.


Ein Flop Produkte gibt es jedoch immer, oder? Der Triple Filter ist mir leider sowas von zu dunkel und er dunkelt auch wirklich hardcore nach! So wie dieses orangene Schild mit dem Farbnamen, so könnt ihr euch die Foundation-Farbe vorstellen. Konnte ich absolut nicht tragen. Thank you, next!

Hat euch etwas von dem neuen Sortiment angesprochen?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 20. Februar 2020

Unboxing: Beautypress News Box Februar 2020

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


neues Jahr, neues Unboxing! Mich hat diesen Monat die erste Beautypress Box 2020 erreicht und ich bin super gespannt darauf, was sie so beinhaltet! Auf jeden Fall hat mich ein zauberhafter Duft beim Öffnen der Box überrascht...

Was ist die Beautypress News Box?
Leider handelt es sich bei der Box um keine normale Abo Box, sondern es ist eine reine Beauty Blogger Box, die von webportalis (beautypress) zur Verfügung gestellt wird. Die Marken und die Produkte ändern sich jedes Mal und so erwarten einen immer die neusten spannenden Produkte auf dem Beautymarkt. Es ist auch immer ein guter Mix aus Highend und Drogerie dabei. 

Dieses Mal mit dabei: Balea, Alverde, Marbert, Skinthings, Porsche Design, Dr. Grandel

Wie immer: Alle Produkttexte sind von beautypress.de! 


SKINthings Softener - beruhigende Crememaske für Augen, Gesicht, Hals und Dekolleté 

Das optimale Produkt bei allen Stresszuständen der Haut, bei sehr trockener Haut, nach der Sauna oder dem Sonnenbad. Diese Maske wird nicht abgereinigt und kann wunderbar auch als Massage- und auch als Nachtcreme verwendet werden. Die Haut ist am Morgen babyweich und entstresst.

Preis: 35€

Porsche Design Black Shower Gel

Ein Duft, der stilvoll und zugleich zeitlos und modern ist. Un dessen Flakon durch eine maximale Performance und edle Materialien besticht.

Preis: 25€ für die Originalgröße
*Travelsize in der Box enthalten

Balea Bodylotion Olive

Für ein samtweiches und ausgeglichenes Hautgefühl: Die reichhaltige und wohltuende Rezeptur der Balea Reichhaltige Bodylotion Olive mit Olivenblatt-Extrakt und Jojobaöl ist inspiriert vom sonnigen Mittelmeerraum. Der Wirkstoffkomplex schützt die Haut vor dem Austrocknen und beahrt ihre natürliche Balance. Der wohlige Duft mit blumig-warmen Noten umhüllt die Haut sanft und umschmeichelt die Sinne. Mit pflanzlichen Extrakten. Dermatologisch bestätigt. Vegan.

Preis: 1,95€ für die Originalgröße
*Travelsize in der Box enthalten


Marbert Bath & Body Classic Glow Bodymilk

Shine bright like a diamond - schimmernde Haut wie nach einem Bad in Diamanten: Die Bath & Body Classic Glow Bodymilk zaubert mit ihren lichtreflektierenden Schimmerpigmenten einen wunderbar zarten Glow auf ihre Haut. Doch die reichhaltige Körpermilch ist nicht nur schön anzusehen, sie pflegt die Haut obendrein noch streichelzart, versorgt sie mit intensiver Feuchtigkeit und stärkt die Hautbarriere. Obendrauf gibt's noch einen angenehm-blumigen Duft, der das tägliche Cremeritual zum wertvollen Verwöhnmoment macht....Ab sofort wird mit der Sonne um die Wette gestrahlt - be glowy!

Preis: 7,99€


Wirkstoffampullen von Dr. Grandel

Forever 39 mit feinstem Rubinpulver reaktiviert die Spannkraft der Haut und lässt den Teint frisch erstrahlen. Algenextrakt fördert die Bildung kollagener und elastiner Fasern, reduziert so Linien und Fältchen und festigt die V-Kontur. 

Preis: 14,90€

alverde Feste Dusche mit Minze-Bergamotte-Duft:

Rund und fest! Die pflegende Rezeptur mit Minze-Bergamotte-Duft reinigt und pflegt die Haut sanft und schonend auf natürliche Art. Die Pflegeformel mit Shea-Butter und Kokosöl aus kontrolliert biologischem Anbau reinigt die Haut intensiv und spendet ein Extra an Pfkege. Die feste Dusche nach Gebrauch einfach trocknen Lassen und wiederverwenden. Praktisch in der Handhabung mit einem massierenden Effekt und so schön nachhaltig.

Anwendung: Die nasse Haut mit der festen Dusche einmassieren und kurz einwirken lassen. Anschließend gründlich abspülen. Augenkontakt vermeiden. 

Preis: *ganz neu - noch nicht erschienen*

Mein Fazit:
Mir gefällt die Box unheimlich gut und besonders gefreut habe ich mich über die Dr. Grandel Ampullen, da sie einfach mein Verpackungsherz höher schlagen lassen. Ich meine, wer möchte nicht einen Traum von Pink als Gesichtspflege verwenden? Auch cool finde ich die Glow Bodymilk und ich bin sehr gespannt auf ihre Wirkungsweise. Der gute Duft, der mir beim Öffnen entgegen gekommen ist, ist die feste Dusche von alverde. Ich finde es auch cool, dass man ein Produkt testen darf, welches so noch nicht erhältlich ist. Die Bodylotion von Balea wird bei mir auch in den Einsatz kommen, über die Dusche von Porsche Design freut sich meine bessere Hälfte und die beruhigende Crememaske von Skinthings hört sich auch nicht schlecht an. 

Wie findet ihr den Inhalt?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 19. Februar 2020

Rosenwasser aus Istanbul | Gülhane im Test

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


ich glaube das bekannteste Hautpflegeprodukt aus der Türkei ist ganz klar Rosenwasser - auf Instagram kommt man da überhaupt nicht mehr drumherum und man sieht die Flaschen überall. Ich wollte aber nicht die hier in Deutschland bekannteste Rosenwasser Marke testen, sondern eine etwas unbekanntere, die es so nur auf Amazon gibt und importiert wird. Ich will nämlich etwas "Echtes", etwas "Einheimisches" ausprobieren und nichts, was nicht irgendwie schon eingebürgert wurde. Versteht ihr was ich meine?

Und so bin ich auf die Marke "Gülhane" gestoßen, die mir von Nina von beauty_by_roses empfohlen wurde. Sie hat leider in der Schwangerschaft super trockene Haut bekommen und hat sie Dank dieses Rosenwassers in den Griff bekommen. 


Welche Effekte hat ein Rosenwasser?
- Antibakteriell
- gegen Pickel
- Neutralisiert Rötungen
- Feuchtigkeitsspendend
- pH-neutralisierend
- Anti-Aging Effekt

Anwendungsmöglichkeiten:
- Gesichtswasser/Toner
- Settingspray (wenn man es umfüllt)
- Hilfe gegen geschwollene Augen (ein Wattepad tränken und in den Kühlschrank legen, hinterher aufs Auge)
- Haarpflege (verleiht trockenen und spröden Spitzen wieder Glanz)


Ich bin selbst eigentlich kein Fan von Rosenduft, aber musste auch in der Vergangenheit feststellen, dass mir Produkte, die Rosen enthielten, sehr geholfen haben. Trockene Stellen haben sich nicht mehr geschuppt, Rötungen sind zurückgegangen und entzündete Stellen verheilt.

Als ich das Rosenwasser die ersten paar Tage als Toner angewendet habe, war ich etwas schockiert und wollte es auch erst absetzen. Mein Gesicht war überall Rot und sah sehr pickelig aus. Mir wurde aber schnell klar, dass meine Problemzonen durch das Rosenwasser nur hervorgehoben wurden und quasi darauf "reagiert" haben. Nach ca. 3-4 Tagen war davon nach der Anwendung überhaupt nichts mehr zu sehen. Wie weggeblasen und meine Haut an sich an das Produkt gewöhnt. Nun habe ich weniger Rötungen im Gesicht und die Haut fühlt sich auch sehr viel praller an, als vorher. Auch den Duft empfinde ich nicht als super unangenehm, da er nicht ganz so modrig ist, wie von anderen Rosenwassern, an denen ich schon einmal geschnuppert habe. 

Alles in allem kann ich das Produkt nur empfehlen!

Benutzt ihr ein Rosenwasser in eurer Pflegeroutine?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 18. Februar 2020

YEAUTY Energy Elixir Serum | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


kennt ihr bereits die Marke Yeauty? Ich habe sie inzwischen unzählige Male auf Instagram gesehen und ich glaube JEDER liebt die Augenpads der Marke. Mich hat jedoch ein andere Produkt mehr angesprochen: das Energy Elixir Serum. Seit Salted Beauty bin ich ein großer Fan von Elixiren geworden und war natürlich super neugrierig. 

Preislich liegt es bei 9,99€ und ihr könnt es zum Beispiel bei Müller kaufen. Es ist also eine Drogeriemarke und mal kein Highend, was ich euch vorstelle. 

Was soll das Elixir bewirken?
- Pink Grapefruit: Verleiht der Haut neue Energie und einen strahlenden Teint.
- Hyaluronsäure: Spendet der Haut lang anhaltende und intensive Feuchtigkeit.
- Vitamin C: Schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen und neutralisiert eindringende freie Radikale.

Ergebnis:
"Die Haut erstrahlt in jugendlicher Leuchtkraft und voller Vitalität. Erfrischend und sekundenschnell. Spüren Sie, wie jeder Tropfen die Vitalkraft Ihrer Haut entfesselt." (Quelle: Mueller.de)


Also erstmal muss ich etwas zu der Verpackung sagen: mein Elixir war nur 3/4 voll. Man sieht bei Müller im Onlineshop, dass es bis zum Hals gefüllt sein sollte. Mein war das definitiv nicht! Ich habe natürlich nachgefragt und nur die Antwort bekommen, dass das die normale Füllmenge wohl wäre. Finde ich etwas komisch, dann kann man die Verpackung auch kleiner machen oder? Außerdem hat sich dieser Konservierungsring, der ein Produkt frisch halten soll, nach einer Woche Benutzung gelöst und rutscht nun jedes Mal, wenn ich das Serum benutzen möchte, runter. Das nervt wirklich tierisch, aber entfernen möchte ich ihn eben nicht. Außerdem finde ich es nicht gut, dass wenn Vitamin C enthalten ist, die Flasche durchsichtig und nicht verdunkelt ist. Dadurch wird das Produkt schnell schlecht bzw. das Vitamin C verliert an Wirkung. Es ist ein großes "mhm" bei mir zurückgeblieben.

Ansonsten mag ich die Konsistenz sehr gerne, da Elixir Seren sehr viel flüssiger sind als andere und ich dann das Gefühl habe, dass meine Haut nochmal mehr Feuchtigkeit bekommt und praller erscheint. Das Serum zieht auch schnell ein und hinterlässt ein gutes Hautgefühl. Dahingehend habe ich also absolut nichts zu meckern. Ich denke auch, dass es für den Preis absolut in Ordnung ist. 

Habt ihr die Marke schon einmal ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 17. Februar 2020

Kevyn Aucoin The Volume Mascara | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


heute möchte ich euch die Kevyn Aucoin The Volume Mascara vorstellen. Ich dachte immer, dass das erste Produkt das Contouring Produkt von ihm sein wird, aber es ist tatsächlich eine Mascara geworden. Ebenfalls angesprochen hat mich die neue Glass Glow Reihe von ihm. Auf jeden Fall ist es eine Marke, die mich durchaus sehr interessiert, mit der ich mich aber noch ein bisschen mehr beschäftigen muss.

Kevyn Aucoin bekommt ihr zum Beispiel bei Douglas. Die The Volume Mascara, die ich euch in diesem Blogpost vorstelle, liegt dort preislich bei 24,99€. 


Ich finde es immer schwierig Mascaras von Luxus Marken, zu denen ich Keyvn Aucoin durchaus dazuzähle, da die Marke ein sehr reifes auftreten hat, zu bewerten, da sie immer ein sehr natürliches Finish haben - eben entsprechend ihrer Zielgruppe. Jüngere Frauen, zu denen ich mich dazu zähle, mögen einen etwas dramatischeren Augenaufschlag, als Damen ab 40/50 Jahren. Das ist einfach Fakt und ich denke auch, dass diese zwei sehr unterschiedlichen Zielgruppen etwas anderes unter Volumen verstehen. Sagen wir es so: die Mascara hat ein sehr natürliches Finish, ohne zu verklumpen und zaubert nur ein bisschen mehr Definition. Sie haut mich ehrlich gesagt nicht vom Hocker, wobei Mascaras DIE Produktkategorie ist, welche am persönlichsten ist. Funktioniert eine Mascara bei mir nicht, kann sie dennoch bei euch funktionieren. 


Aber eins kann ich definitiv sagen: Die Umverpackung ist super schön. Sehr hochwertig, sehr edel und auch etwas schwerer in der Hand. I like!

Habt ihr schon eine Mascara von Kevyn Aucoin getestet?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 16. Februar 2020

Good Molecules - Was kann die günstige Hautpflege von Beautylish?

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


kennt ihr die Marke Good Molecules? Sie sollte denjenigen unter euch etwas sagen, die häufig in den USA bestellen und sicherlich schon mal über die Marke bei dem Onlineshop Beautylish gestolpert sind. Es ist die Eigenmarke von Beautylish, welche sich darauf spezialisiert hat, den Fokus mehr auf die Inhaltsstoffe und weniger auf das Packaging zu legen. Dadurch ist es ihnen möglich, sehr gute Hautpflege für einen relativ niedrigen Preis (ähnlich wie The Ordinary) anbieten zu können. 

Ich kannte die Marke auch bereits vor deren Anfrage, ob ich etwas ausprobieren möchte, durch die Beautylish Lucky Bag 2020 (aber eigentlich auch jede Bag davor, da Beautylish gerne die Eigenmarke integriert) und durch eine kleine Probe des Instant Cleansing Balms, den ich schon ein paar Monate vorher ausprobiert habe. 

Das Unternehmen kam auf mich zu und wollte wissen, ob ich Interesse hätte, Produkte, die für meinen Hauttypen am besten wären, zu testen. Da habe ich natürlich nicht nein gesagt.

Mein Hauttyp:
- Mischhaut (ölige T-Zone, trockene Stellen im restlichen Gesicht)
- Empfindliche Haut (gerade um den Augenbereich)
- Rötungen im Wangenbereich

Folgende Produkte wurden mir dann empfohlen:
- Hyaluronic Acid Serum = ca. 6€
- Niacinamide Serum = ca. 6€
- Silicone-Free Priming Moisturizer = 14€
- Ultra-Hydrating Facial Oil = 10€

und da ich den Cleansing Balm (15€) auch noch zuhause hatte, dachte ich, dass ich ihn euch auch noch direkt mit vorstelle.

Alle Produkte sind übrigens geruchslos und enthalten keine Parfüme! Das finde ich wirklich großartig, da zumindest keine Duftstoffe die Haut reizen können. 




Ich musste ja etwas schmunzeln, als ich gelesen hatte, dass es Good Molecules mehr um Inhaltsstoffe, als um das Packaging der Produkte geht. Ich finde die Umverpackung BOMBE! Ich kann da absolut nichts gegen sagen und bin ganz in love.

Beginnen möchte ich gerne mit dem Cleansing Balm. Dieser hat mein Makeup wirklich optimal entfernt und konnte selbst dem Wimpernkleber den Kampf ansagen. Da bin ich wirklich am Überlegen, ob dieser nicht auch einmal in der großen Version bei mir einziehen darf.

Da ich Mischhaut habe, wurden mir gleich zwei Seren empfohlen. Wusstet ihr, dass man Seren sogar wirklich nur partiell auftragen soll? Also genau da, wo sie wirken sollen und nicht über das gesamte Gesicht? Über das gesamte Gesicht soll man nämlich nur Essenzen auftragen. Interessiert euch das Thema mehr? Dann verlinke ich euch hier gerne meinen Blogpost zu der Thematik. Ich habe für meine ölige T-Zone, die schnell unter großen Poren leidet, das Niacinamide Serum empfohlen bekommen, welches die Hautstrukturen und Poren minimieren soll. Ich muss sagen, dass es das auch wirklich gut macht und meine Haut glatter und ebenmäßiger wirkt. Für meine trockenen Stellen verwende ich das Hyaluronic Acid Serum, welches ebenfalls eine tolle Wirkungsweise hat. 

Vor dem Schlafengehen trage ich das Ultra-Hydrating Facial Oil auf und keine Angst trotz öliger Haut. Manchmal kann ölige Haut auch ein Anzeichen von trockener Haut sein, wusstet ihr das? Öl auf Öl ist auf jeden Fall nichts schlechtes und sollte nicht vermieden werden! Meine Haut nimmt das Öl auch sehr gut auf und morgens ist sie prall und lebendig. 

Das letzte Produkt, welches ich für euch getestet habe, ist der Silicone-Free Priming Moisturizer. Dieser hat eine sehr leichte Textur, zieht schnell ein und fettet nicht. Die Haut ist mit Feuchtigkeit versorgt und auch gut für Makeup vorbereitet. I like!

Kennt ihr die Marke bereits?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 15. Februar 2020

System Professional Native Haarpflegeserie | Pre-Shampoo?!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


heute möchte ich euch die System Professional Nativ Haarpflegeserie vorstellen. Ich kannte die Marke vor meinem Test tatsächlich auch nicht und war dadurch natürlich umso mehr auf die Wirkungsweise gespannt. 

Die Marke unterteilt ihre Produkte in Derma, Fibra, Extra, Forma und Styling. Für Männer gibt es aber auch eine Pflegeserie. 

Die Pflegeserie "Native" fällt in die Kategorie "Derma" von System Professional und umfasst 3 Produkte:
1. Native Pre-Shampoo Clay = 47,55€
2. Native Micellar Shampoo = 28,20€
3. Native Scalp Fluid = 35,40€

Kaufen könnt ihr die Produkte zum Beispiel über den Hagel Onlineshop, falls ihr keinen Friseur in eurer Nähe habt, der die Marke führt & benutzt. 

Das Besondere an dieser Haarpflegelinie ist das Pre-Shampoo. 

Was ist ein Pre-Shampoo?
Bekannt sind Pre-Shampoos vor allem in den USA, aber der Hype schwappt auch immer mehr zu uns hinüber. Geeignet sind Pre-Shampoos bei trockenen oder lockigen Haaren. Man soll es vor allem in die Spitzen, aber auch gut in die Kopfhaut einarbeiten, da es diese gründlich von Styling-Rückständen befreien soll. Man soll diese Produkte mindestens 5 Minuten einwirken lassen und einmal die Woche angewendet werden. 



Man merkt auf jeden Fall, dass man ein professionelles Haarpflegeproduk verwendet und das sage ich nicht nur, weil die Verpackung unheimlich hochwertig wirkt und der Duft hinterher an einen Friseurbesuch erinnert (ich lag noch Stunden später im Bett und habe an meinen Haaren gerochen, ein Traum sage ich euch), sondern weil sich meine Haare und meine Kopfhaut unheimlich gut anfühlen. Nach dem Pre-Shampoo, was ich wirklich auf Grund meiner sehr trockenen Haare gebrauchen kann, waren meine Haare schon unheimlich weich, als ob ich eine Haarkur verwendet hätte. Danach habe ich es mit dem Mizellenshampoo ausgespült, welches sehr kühlend gewirkt hat. Um meine Kopfhaut nach dem Haarewaschen zu beruhigen habe ich noch das Scalp Fluid verwendet, welches nochmal dafür gesorgt hat, dass meine Kopfhaut nicht gereizt wird. Meine Haare fühlen sich wirklich toll an und sehen sehr glänzend und gepflegt aus. 

Ich kann die Reihe nur empfehlen und möchte (auch wegen des tollen Geruchs) die Pflege in meinem Bad nicht mehr missen.

Benutzt ihr professionelle Haarpflege oder nehmt ihr einfach etwas aus der Drogerie?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 13. Februar 2020

Blog Geburtstag & Gewinnspiel: Lyvz Blog wird 6 Jahre!

Wir haben etwas zu feiern!


Lyvz Blog wird......



......6 Jahre alt!


Ich könnte jetzt ganz viele Lobreden schwingen, in Tränen aufgehen, mich bei euch für all die Jahre bedanken, von der Vergangenheit schwafeln, von der Zukunft reden und wieder in Tränen aufgehen. Ich möchte euch aber auch nicht zu Tode langweilen und seien wir ehrlich: wer liest das überhaupt. Ihr seid doch eh nur wegen dem Gewinnspiel hier :D Dennoch möchte ich euch ein dickes fettes DANKESCHÖN sagen!

und natürlich habe ich nicht nur ein geschriebenes Dankeschön für euch, sondern auch ein materielles. Eine von euch darf sich über dieses Beauty Paket freuen. Ihr könnt einmal hier mitmachen, aber natürlich auch auf meinem Instagram Account. Doppelt hält besser :)



a Rafflecopter giveaway

*Das Gewinnspiel ist offen für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Rechtsweg oder eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Sollte das Paket auf dem Postweg beschädigt werden, wird dieses nicht ersetzt. Viel Glück!


Auf noch viele weitere Jahre!

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 12. Februar 2020

Natasha Denona Love Glow Cheek Palette | Swatches & Review

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die Natasha Denona Love Glow Cheek Palette vorstellen. Sie ist Teil der Valentinstags Collection von Natasha Denona. In dieser Collection gibt es noch Lipglosse und die Love Lidschatten Palette. Die Palette fand ich zwar auch ganz hübsch, aber ich bin stark geblieben und habe mir "nur" die Cheek Palette gegönnt.

Preislich liegt sie bei 55€ und ihr könnt sie über Sephora Deutschland, Cultbeauty oder Beautylish bestellen. 



Ich finde die Palette einfach nur traumhaft schön! Alleine das Detail, dass man das Glitter in der Umverpackung durch das Drehen der Palette herumwirbeln lassen kann, wie bei einer Schneekugel, finde ich super schön. Achja....ist einfach genau meins.

Ich bin auch generell ein großer Fan ihrer Face Produkte und besitze zum aktuellen Zeitpunkt jede ihrer vierer Face Paletten. Da mir die "in Bloom" Palette schon sehr gefallen hat, die "Tan" auch okay war, musste natürlich auch diese einziehen.

Sie besetzt aus insgesamt einem Cream Blush (Rot-Pink oben links), einem peachig-pinken Blush, einem Blush Topper und einem goldenen Highlighter mit einer bräunlichen Base.

Ich bin lediglich der Meinung, dass der Highlighter nicht ganz in das Konzept der Palette passt. Ich finde ihn zu bräunlich-gold zu den doch sehr frischen rosa pinken Farben. Ich bin der Meinung, dass er aufgetragen den Look etwas zerstört. Außerdem ist er viel zu hart gepresst, sodass man ihn kaum auf den Pinsel bekommt. Schade!

Mein Favorit ist der peachig-pinke Blush und dann den pinken Topper mit Glitzerpartikeln oben drüber. Perfekt für den Frühling und den Valentinstag. I like!


Was sagt ihr zu der Palette?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 11. Februar 2020

pixi +C VIT Collection | Priming Oil, Under Eye Brightener & Glow-y Powder Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


wie ihr sicherlich wisst, hat pixi bereits eine Vitamin C Reihe, zu der zum beispiel auch das beliebte Wake Up Mist gehört. Nun gibt es aber noch eine weitere Vitamin C Reihe, die sich +C VIT Collection nennt. Bei Vitamin C werde ich grundsätzlich hellhörig, weswegen ich mich natürlich sehr auf die neue Collection gefreut habe. Das Besondere: Es gibt nun auch Makeup Produkte. Toll, oder?

Ich durfte 3 der neuen +C VIT Produkte für euch testen:
- +C VIT Priming Oil = um die 24€
- +C VIT Undereye Brightener = um die 16€
- +C VIT Glow-y-Powder = um die 14€

Es gibt aber auch noch einen Lipbalm und einen Brightening Perfector. 

Aktuell gibt es die Produkte noch nicht bei Douglas/Sephora, aber ihr könnt sie schon im UK Onlineshop von pixi bekommen. 


Was soll ich sagen? Ich liebe (!!!) das Priming Oil! Es riecht so sagenhaft gut wie das Vitamin Wakeup Mist von pixi, welches ich ebenfalls vergöttere, und es zaubert mit seinen 3 Wirkungsweisen Brightning, Balancing und Nourishing eine wirklich tolle Foundation-Grundlage. Vor dem Benutzen muss man es natürlich sehr gut schütteln und bekommt dann von allen 3 Kammern ein bisschen was ab. Die Haut fühlt sich praller und erfrischter morgens an. Meine Foundations legen sich wirklich toll über das Öl, bekommen einen schönen natürlichen Glow und setzen sich über den Tag hinweg nicht in trockene Stellen. Große Empfehlung!


Das Glow-y-Powder ist in meinen Augen der perfekte Frühlingsblush! Er zaubert eine unheimliche Frische durch den enthaltenen Schimmer ins Gesicht und man sieht einfach ausgeruhter und fitter aus. Auch eine tolle Kombination mit dem Priming Oil.


Der Under Eye Brightener hat mich dagegen leider nicht ganz überzeugt. Er ist sehr kräftig eingefärbt, hat aber keinen deckenden oder wirklich aufhellenden Effekt. Man kann ihn unter dem Concealer oder solo tragen. Solo mag ich ihn eben wegen der Färbung gar nicht, da ich Angst habe, dass er auf Kissen oder Oberteilen abfärbt. Auch wenn ich ihn solo auftrage und mich dann abends "abschminke", sieht man eine deutliche Verfärbung auf dem Wattepad. Unter dem Concealer gefällt er mir auch nicht so, da dafür der Effekt einfach zu gering ist. Ich bevorzuge da den Becca Undereye Brightener. 



Spricht euch etwas aus der +C VIT Reihe an?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 10. Februar 2020

Unboxing: Pink Box Februar 2020 | "Birds of Prey" - Harley Quinn Special Edition

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


diesen Monat habe ich eine ganz besondere Pink Box für euch! Und zwar handelt es sich dieses Mal um die "Birds of Prey" Harley Quinn Special Edition. Der Film ist seit dem 06.02.2020 im Kino und handelt um die Emanzipation von Harley Quinn und ihrer Trennung von dem Joker. Ein toller Film für einen echten Mädelsabend! Es ist also keine "normale" Pink Box, sondern eine Box in Ehren von Harley Quinn - coole Sache, oder?

Was genau ist die Pink Box?
Die Pink Box ist eine Beauty Abo, die jeden Monat für 14,95€ zu dir nach Hause flattert. Das Besondere dabei ist, dass du nicht nur spannende Beauty Produkte (hauptsächlich aus dem Drogerie Bereich, immer zwischen 5-7) erhälst, sondern zusätzlich auch immer noch eine Zeitschrift. Welche Zeitschrift das ist und welche Produkte enthalten sind variieren - und das auch innerhalb eines Monats, d.h. nicht jeder bekommt exakt die gleichen Produkte. Das basiert auf deinem Profil auf pink Box.de. Ein weiteres Special ist das Pink Points Systems. Durch das Einladen von Freundinnen und das Bewerten der Produkte kannst du „Pink Points" sammeln. Sobald du 100 Pink Points erworben hast, kannst du diese gegen eine GRATIS Pink Box einlösen.

Jede Pink Box hat auch ein Motto. Diesen Monat lautet das Motto natürlich Birds of Prey, aber soll vor allem das Aussehen einer Frau verstärken.

Folgende Marken sind im Februar (bei mir) dabei: Rituals, Bellapierre, Etre Belle Cosmetics, Knight&Wilson, Freulein B.



Meine Box enthielt folgedene Produkte:- Rituals The Ritual of Holi Playable Foam = 7,90€
- Bellapierre Waterproof Gel Eye Liner = 20€
- Etre Belle Cosmetics Mascara Lash X-Press & Hyaluronic = 16,90€
- Knight & Wilson Colour-Freedom Coral Blush = 7,99€
- Freulein B. Makeup Pinsel = 13,95€

Als Magazin war dieses Mal die Cosmopolitan (2,20€) enthalten.

Mein Fazit:Alle Produkte aus der Box passen zu 100% zu dem Motto und sind daher wirklich optimal ausgewählt worden. Ich bin nicht mal sauer, dass eine Haarfarbe enthalten ist, da es einfach zum Motto passt. Die Mascara soll zu dem, habt ihr mir auf Instagram geschrieben, super gut sein und ich freue mich auch auf den Rituals Playable Foam, der wohl ein etwas festerer Schaum zum Spielen unter der Dusche sein soll. Ich bin auch froh, dass mein "Gel Eye Liner" (wohl eher Kayal) schwarz ist und nicht eine der anderen Farben enthalten waren. So kommt er auch bei mir gut in den Einsatz. Ich finde nur den Preis von 20€ für einen stinknormalen Kayal eeeeeetwas überzogen, aber gut. Über den Pinsel habe ich mich ebenfalls sehr gefreut, vor allem weil er von einer Berliner Firma stammt. Insgesamt eine gelungene Box. 

Die Box hat einen Wert von 68,94€. Wahnsinn, oder?

Was sagt ihr zu dem Inhalt der Box?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 9. Februar 2020

Beauty NEWS: M.Asam Clear Skin Pflegereihe

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die M.Asam Clear Skin Pflegereihe gegen Pickel & Co. vorstellen. Die Pflegereihe ist auf www.asambeauty.com erhältlich.

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von Asam Beauty.

Was kann die Pflegelinie?
• Die Haut wird gereinigt, gepflegt & Unreinheiten vorgebeugt
• Sebumregulierende Wirkstoffe sorgen für ein klares Hautbild
• Die enthaltenen Vitamine pflegen, beruhigen & schützen 
• Die Texturen wirken entzündungshemmend, klärend & tonisierend 
• Die Poren werden verfeinert & der Teint erhält neue Leuchtkraft
• Entwickelt & hergestellt in Deutschland



M. Asam  CLEAR SKIN  Reinigungsgel 

Großreinemachen! Das sanfte Gel reinigt porentief und mild. Die Haut wird von Unreinheiten befreit und strahlt in neuem, sauberem Glanz. Wertvolle Inhaltsstoffe wirken beruhigend und spenden Feuchtigkeit. Der Teint sieht deutlich sauberer und strahlender aus. Speziell ölige Haut und Mischhaut werden gründlich gereinigt und effektiv von Bakterien und Talg befreit.
Basis für reine Haut
•  Mildes Reinigungsgel gegen Pickel & Unreinheiten•  Reinigt porentief und klärt das Hautbild•  Entfernt Talg, Make-up-Reste & Unreinheiten•  Verfeinert das Hautbild & beugt neuen Pickeln vor•  Perfekt bei Mischhaut, schnell nachfettender & unreiner Haut
200 ml / 12,75 Euro  
(6,38 € / 100 ml)

M. Asam  CLEAR SKIN  Reinigungsmaske 

Maskerade! Die zarte Tonmaske reinigt & klärt porentief rein. Die beruhigenden Eigenschaften der enthaltenden Heilerde wirken Hautunreinheiten entgegen und verleihen im Nu ein verfeinertes Hautbild. Überschüssiger Talg wird absorbiert und zeitgleich wird die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt. Anwendung: 1-2 Mal wöchentlich verwenden.

Treatment-Star
•  Beruhigende Tonerde-Gesichtsmaske
•  Mit natürlicher Heilerde 
•  Verfeinert sichtbar das Hautbild
•  Bekämpft Pickel, Unreinheiten & minimiert Poren
•  Bringt Mischhaut & unreine Haut wieder in Balance

100 ml / 19,75 Euro  (19,75 € / 100 ml)



M. Asam  CLEAR SKIN  24h Effect Cream 

SOS-Pflege! Die mattierende 24h Creme mit grünem Tee, Allantoin und Mineralien beruhigt und zaubert einen reinen, frischen Teint. Verkapseltes, duftneutrales Teebaumöl sorgt für die nötige entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung bei unreiner Haut. Weitere hochwertige Inhaltsstoffe versorgen 24 Stunden mit Feuchtigkeit.

Unreinheiten, Akne & Pickel ade
•  Feuchtigkeitsspendende, mattierende Anti Pickel Creme 
•  Wirkt beruhigend & entzündungshemmend
•  Verbessert die Hautfeuchtigkeit & erfrischt den Teint
  Unreinheiten werden sichtbar reduziert
•  Perfekte Pflege für fettige, unreine und Mischhaut-Typen

100 ml / 19,75 Euro  (19,75 € / 100 ml)

Wäre das was für euch?

Liebe Grüße,
eure Nadine