WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Samstag, 30. Juni 2018

Beauty Favoriten Juni 2018 | Tarte, Estee Lauder, pixi by petra uvm.

Hallo meine Lieben,

Es ist wieder Favoriten Zeit und ich habe diesen Monat wieder einige Produkte für mich neu entdeckt, die ich euch heute vorstellen möchte! 

Kleiner Hinweis, wie ich es seit letzten Monat handhaben möchte:

Ich zeige euch keine Favoriten mehr doppelt. Ich weiß, dass ich das sehr oft gemacht habe und es eigentlich nur zeigt, wie sehr mir manche Produkte am Herz liegen. Aber ich denke das langweilt euch und mich auch ein bisschen. Deswegen gibt es jetzt nur noch neue Produkte (oder eben Produkte, die ich in dem Monat neu für mich entdeckt habe). Keine Produkte werden mehr doppelt gezeigt. Außerdem sammel ich ab sofort all meine Favoriten von diesem Jahr in einer Liste auf meinem Handy, um dann am Ende des Jahres einen Favoriten Rückblick geben zu können. Was ist mit den Produkten geschehen? Liebe ich sie immer noch? Waren es nur Eintagsfliegen in meinen Favoriten? Habe ich sie wirklich nachgekauft? Alles Fragen, die ich in diesem Rückblick Ende Dezember behandeln möchte. UND ich werde ein Produkt davon auf den Thron des Jahres 2018 setzen. Außerdem gibt es in dem Blogpost dann auch noch meine Alltime Favorits und was nicht alles. Ihr merkt: Ich habe große Favoriten Pläne für dieses Jahr!

Aber jetzt zu meinen Favoriten im Juni:


Erstmal meine Duftfavoriten: Cocos und Ananas als Flüssigseife?! Was gibt es besseres? Die neue Balea Limited Edition hat es mir auf jeden Fall angetan und ich habe direkt 2 Flaschen gekauft. Bad, Küche - überall! Ich will einfach nur noch danach riechen. Mein zweiter Duft Favorit ist das Körperspray "exotic lychee sorbet" von Treaclemoon (gibt es das eigentlich noch?). Ich hatte es mal von meiner lieben Ina geschenkt bekommen, aber es lag anfangs nur bei mir rum. Jetzt ist es aktiv in Gebrauch und ich liiiiebe den Duft! So so lecker *sabber*

Ein paar Favoriten im Hautpflegebereich dürfen natürlich auch nicht fehlen. Mega überrascht hat mich die kleine Estee Lauder Advanced Night Repair Eye Concentrate Probe. Erstmal sieht die kleine Probe super luxeriös aus und dann spendet sie auch noch so unfassbar viel Feuchtigkeit, dass meine Augen spürbar alles eingesogen haben. Das erste Mal auftragen war richtig heftig und es hat sich so gut angefühlt. Große Liebe! Aus einem Testpaket hatte ich den pixi Glow Mud Cleanser und musste ihn natürlich für euch testen. Die Liebe war direkt da. Ich habe mich morgens und abends auf das Produkt gefreut und das ist immer ein Zeichen dafür, dass ein Produkt in die Favoriten gehört.

Im Makeup Bereich habe ich Schmetterlinge im Bauch, wenn ich morgens zu der Tarte "Love, Trust & Fairy Dust" Eyeshadow Palette aus der aktuellen Limited Edition greife. Die Pigmentierung ist klasse, die Lidschatten sind butter weich und lassen sich toll auftragen. Und sie riecht auch noch nach Kakao (gehört also eigentlich auch in die Duftfavoriten). Total überrascht war ich von dem pixi H2O Skintint - eine leichte dewy Foundation, die sich aber toll aufbauen lässt. Big love! 

Auch im Nagellack Bereich habe ich mal wieder eine Empfehlung für euch, die perfekt in den Sommer passt: p2 cosmetics - 060 happy bride

Was waren eure Favoriten im Juni?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 29. Juni 2018

Aufgebraucht im Juni | p2, Rival de Loop Young, Kneipp, Lierac, ipacei, Rituals uvm.

Hallo meine Lieben,


Eeeendlich kann ich meine übergelaufene Aufgebraucht-Box leeren. Diesen Monat sind wieder einige Produkte leergegangen und vor allem auch endlich mal sperrige Produkte, die immer sehr viel Platz in meinem Schrank (und somit auch in dieser Box) eingenommen haben. 

Let's do it - wir haben sehr viel vor uns!

Wie immer ist alles wieder in Kategorien unterteilt, falls euch nur ein bestimmter Bereich interessiert!




Gesichtspflege:

In der Kategorie haben wir fast alles im Doppelpack: 2 Augencremes, 2 Reinigungstücher, zwei Peelings und 2 Gesichtssprays. Nur das Garnier Mizellenwasser, was ich immer wieder nachkaufe, und das The Escential Co. Vitamin C Facial Serum (war okay, aber nicht der Burner, wird nicht nachgekauft) stehen alleine auf dem Platz. Die Nu Skin Augencreme habe ich schon etwas länger im Gebrauch gehabt und sie musste immer mal wieder Platz machen, wenn ich eine andere zum Testen bekommen habe. Eine Zeit lang war sie auch meine liebste Augencreme, bis die Alcina Hyaluron Augencreme rauskam - schwupps war sie weg vom Thron. Sie ist wirklich sehr reichhaltig, darf aber nicht aufs Augenlid gegeben werden, da sie dort anfängt wie Hölle zu brennen, aber gerade auf meinen Augen habe ich Feuchtigkeit momentan nötig. Da sie nicht mehr meinen Anforderungen entspricht, wird sie nicht mehr nachgekauft. Die Alterra Augencreme, die ja auch einen Wimpernwachstums-Effekt haben soll, war ein absolutes Flop. Meinen Blogpost verlinke ich euch gerne hier, dort findet ihr auch "Vorher" "Nachher" Bilder - wobei Nachher schlimmer aussieht als vorher. Weiter gehts mit den beiden Peelings: Da haben wir einmal das Gertraud Gruber Enzym Peeling, welches aufgeschäumt mehr einer Reinigungsmilch gleicht, als einem klassischen Puder Peeling. Ich mochte es wirklich gerne, aber es war so reichhaltig, dass es mir irgendwann dann doch auf den Senkel ging - ich brauche einfach Veränderung in meinem Badezimmer. Neben dem Gertraud Gruber Peeling habe ich 2x die Woche das Nu Skin Exfoliant Scrub aufgetragen und ich muss sagen, dass es immer noch mein liebstes Peeling ist. Es riecht sagenhaft gut nach Zahnpasta (ja ich liebe den Geruch!) und meine Haut ist hinterher einfach erfrischt und Babypopo weich. Das würde ich mir tatsächlich auch nachkaufen, hätte ich nicht noch so viele Peelings zuhause. Die beiden Gesichtssprays von Merci Handy waren okay, aber nicht umwerfend und ich fand auch, dass sie relativ schnell leer waren. Auf jeden Fall keine Anwärter für meine feste Einkaufsliste. 

Die zwei Reinigungstücherpackungen waren ehrlich gesagt Retter in der Not für die Handtasche und nicht wirklich Bestand meiner Gesichtspflege (ich wusste aber nicht wohin sonst mit ihnen). Ich benutzt sie um dreckige Tische zu reinigen, Swatches nach einem dm Besuch zu entfernen, kleinere Unfälle im Gesicht zu beheben oder ekelhaften Lippenstift on the go zu entfernen. Was halt eben so ansteht! Ich brauche auch immer eine Packung in der Handtasche und daher werden diese auf jeden Fall immer nachgekauft.

Gesichtsmasken:

Oh, da war ich wieder fleißig dabei und habe leider auch wieder ein paar Flops zu verzeichnen. Fangen wir aber mal mit den guten Masken an: Ich liebe die Schaebens Multimasking Maske, da sie genau den Bedürfnissen meiner Haut an den verschiedenen Stellen entspricht. Ich habe sie auch gleich 2x diesen Monat verwendet und sie wird sicherlich wieder in meinem Körbchen landen. Auch okay war die Superfruit Maske von Schaebens, die allerdings limitiert war. Ihr wisst ja auch, dass ich ein totaler Tuchmasken Fan bin und habe mich diesen Monat total verliebt gehabt in die mediental double effekt Maske! Sie tat wirklich unheimlich gut und hat so viel Feuchtigkeit gespendet! Die darf auf jeden Fall nochmal bei mir einziehen. Gut waren auch die Ceremoniie Everyday Tuchmaske und die Nature Republic Royal Jelly (wobei ich mich gefragt habe, was daran Jelly sein sollte) Tuchmaske. 

Richtig ekelhaft vom Geruch her waren die Mask Diary Collagen Mask (Tuchmaske) und die Merz Spezial Detox Maske. Beide riechen für mich nach arabischen Männerpuff. Ich musste sie sofort wieder abnehmen, da mir sonst schlecht geworden wäre. No thank you!

Gebrannt wie Hölle hat die Lierac Premium Le Masque Sprême Anti-Age Absolu - auch hier lehne ich beim nächsten Mal dankend ab.

Erst Top und dann Flop war die Schaebens Kokos Traum Maske. Sie roch wirklich schön natürlich nach Kokosnuss und auch das Gefühl auf der Haut war super angenehm. Beim Abnehmen kam dann der Ärger: Sie enthält kleine schwarze Körner (also wirklich mini mini mini Körner), die einen leichten Peeling Effekt haben. Soweit so gut, jedoch hatte ich Tage danach noch kleine Körner überall entdeckt und das hat mich mehr als nur genervt. Auch die will ich nie wieder haben!

Unter der Dusche und in der Badewanne:

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich den Hype um die Rituals Produkte nicht verstehe? Ich finde sie riechen kaum nach etwas (also dann aufgetragen) und kosten ein Haufen Geld! Bei meiner Flasche war auch noch der Sprühkopf kaputt und es war einfach nur mega nervig. Zum Glück hatte ich sie mal in einer Box und habe dafür nicht wirklich Geld ausgegeben. Ich werde es einfach nie verstehen und finde die Duschschäume aus der Drogerie teilweise um Längen besser. 

Endlich habe ich auch mal alle Badezusätze, die ich zuhause habe, aufgebraucht. Wie ihr wisst, besitze ich selbst keine Badewanne und muss dafür immer zu meinen Eltern fahren. Ich persönlich kaufe mir auch nie Badezusätze, sondern bekomme sie meist von Freundinnen zum Geburtstag/Weihnachten geschenkt. Falls es euch dennoch interessiert: Ich fand die Aprils Bath Bombs (Earth, Aurora, Rainbow und Starry Night) wirklich sagenhaft gut und der Farbverlauf war zum Dahin-Schmelzen. Ich mag es ja total, wenn man noch ein kleines Farbspiel geboten bekommt. Das Kneipp Schaumbad war okay, aber nicht wirklich der Renner - ich persönlich mag tetesept lieber. 

Haarpflege:

Wie sollte es anders sein? Meine Haarfärbung wurde von Rossmann aus dem Sortiment genommen. Ich hasse es so sehr! Also musste etwas Neues her und entschieden habe ich mich für Garnier Color Me 2.11 - war in Ordnung, hat die Haare aber leicht ausgetrocknet, was ich nicht so schön fand. Hält aber wirklich gut und sieht auch gut aus (wenn man dann mal die Kur aufgetragen hat). 

Weinen werde ich definitiv nicht um das Colab Dry Shampoo + Active - das hatte bei mir absolut zero null Wirkung. Ich bleibe da lieber bei meinem batiste Trockenshampoo für dunkle Haare.

Richtig trauern muss ich aber um die ipacei Hair Milk Bomb. Meine Haare riechen nach der Anwendung total nach Friseur und fühlen sich ultra weich an. Da brauche ich auf jeden Fall Nachschub!

Makeup & Nagellacke:

WOOP WOOP können wir mal kurz inne halten? Ich habe tatsächlich einen kompletten Nagellack aufgebraucht!!! Der p2 last forever (gibt es so nicht mehr) in der Farbe 031 love letter war MEIN Nude. Nun ist er leer und ich bin ganz traurig, aber ich habe schon einen neuen nuden Liebling für mich entdeckt - mal sehen wie lange der halten wird.

Dann habe ich noch den p2 pro beauty twist + go remover (also Nagellackentferner) aufgebraucht. Der hat mir nicht so gut gefallen, wie mein klassischer Isana Nagellackentferner mit Mandelduft, deswegen wird der auch nicht nachgekauft.

Dann habe ich noch die Rival de Loop Young Eye Lashes Hypnotic Look bis zum Tod getragen. Erst war ich etwas skeptisch, aber mit dem DIY "Aufrubbel" Trick sahen sie doch sehr schön aus. Ich bleibe aber dennoch erstmal bei meinen Arison Lashes.

Auch bestanden hatte der Nu Skin Concealer, den ich vor allem für meine Augenbrauen und für Cut Creases verwendet habe. Es handelt sich dabei um einen dicken Concealer in einem Pöttchen. Die Farbe Light hat wunderbar gepasst und man kann wirklich nicht meckern. Dennoch kommt er erstmal nicht mehr zur Frage, denn ich habe noch so viele andere Concealer zuhause.

Random Stuff, der es nicht in die Kategorien geschafft hat:

- essence super rich & super soft hand cream (leider limitiert, aber die beste Handcreme, die ich bisher hatte - BITTE ESSENCE BRINGT SIE ZURÜCK!)
- Merci Handy Flower Powder Handcreme (für mich eine super Alternative zu der essence Handcreme, mochte ich sehr und ich habe auch noch ein Backup!)
- Isana Flüssigseife Mango & Orange (okay..)
- Love Nature Aloe Vera Gel (okay..)
- Victoria's Secret Secret Charm Fragrance Mist (roch richtig ekelhaft nach Haarspray - no thank you!)

Habt ihr viel diesen Monat aufgebraucht?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 28. Juni 2018

new in beauty Juni | dm & Rossmann Haul, Tarte & Arison Lashes

Hallo meine Lieben,


Ende des Monats = Haul Time :) Wie immer möchte ich euch heute meine gesammeltes Beauty und Pflege Einkäufe diesen Monats zeigen. In die Drogerie ging es wie immer mit Scheuklappen - meine Vorräte sind noch lange nicht erschöpft und eigentlich stand auch kein größerer Makeup Haul an, bis Tarte eine neue Collection rausgehauen hat. In die war ich natürlich schockverliebt. Was ich so gekauft habe, erfahrt ihr in diesem Blogpost!

Fangen wir wie immer mit der Drogerie an:




So unfassbar viele haben von der Balea Cocos Ananas Seife geschwärmt und als mal wieder Flüssigseife auf meiner Einkaufliste stand, musste ich natürlich die gehypte Balea Seife mitnehmen und ich liebe sie! Sie riecht wirklich unfassbar gut und das Design gefällt mir auch sehr. Gekostet haben die beiden Seifen jeweils 0,55€ (da kann man nicht meckern!). Immer mit müssen die kleinen Balea Feuchtigkeitsreinigungstücher für meine Handtasche. Die eine Packung (0,65€) habe ich auch direkt im Laufe des Monats schon geleert gehabt (die Tische in der Uni waren irgendwie immer eingesaut) und ich wollte sie mir eigentlich auch nachkaufen, aber in dem einen dm gab es keine Reise-Reinigungstücher Packungen mehr, weswegen ich mir die große "Be Happy Be You" Variante von Balea (0,95€) mitgenommen habe. Ihr fragt euch sicherlich, wieso sie nicht gleich immer die große Packung mitnimmt: die große Packung passt leider nicht in meine kleine Handtasche zum Feiern und gerade da brauche ich Reinigungstücher. Die große Packung nimmt einfach zu viel Platz weg, aber jetzt muss ich damit leben :D Beim nächsten Mal kommt wieder die kleine Packung mit. Dann ist auch mein Trockenshampoo von batiste (3,98€) leergegangen und es wurde nachgekauft, genauso wie das Mizellenwasser von Garnier (3,55€), welches aber auch schon wieder zur Hälfte leer ist. Da ich ganz dringend einen neuen Nagellackentferner gebraucht habe, durfte der von ebelin (0,95€) auch einziehen, obwohl ich den von Isana 10000x besser finde, aber ein Rossmann war leider nicht in Sicht. 

Bei Rossmann durfte in diesem Monat nur ein Rasierer und passende Klingen mit. Ich habe mich endlich mal von meinem alten Rasierer, der 12 Jahre alt war, getrennt und als ich gesehen habe, dass der Isana Rasierer im Angebot war, musste ich zuschlagen. Der Rasierer hat 2,99€ gekostet und war damit genauso teuer wie die passenden Klingen. 

Insgesamt habe ich in der Drogerie diesen Monat 17,16€ gelassen, was für die Menge nicht schlecht ist!



Im Bereich Makeup habe ich diesen Monat eigentlich nur meine Alltagswimpern von Arison Lashes (D35) benötigt, die ich immer für 9,50€ auf Amazon bestelle. Aber ich sage ja EIGENTLICH!

Und dann haut Tarte einfach mal eine "Love, Trust & Fairy Dust" Collection auf den Markt, ohne mich vorzuwarnen. Schockatmung war aktiv und der Geldbeutel gezückt. Eingezogen bei mir ist dann die Lidschatten Palette aus der Collection (42€), die ich euch ja bereits vorgestellt habe. Sie ist wirklich ein Träumchen! Und wenn ich schon mal dabei war, habe ich mir auch den Tarte Shape Tape (26€) bestellt, ausprobiert habe ich ihn aber noch nicht, da ich erstmal meinen p2 Concealer aufbrauchen möchte. Ich sehe den Tarte Shape Tape aber überall und er ging mir wirklich nicht aus dem Kopf - er musste früher oder später bei mir einziehen.

Für Makeup habe ich also 77,50€ ausgegeben. Ich bereue aber (noch) nichts! 

Insgesamt hat mich dieser Monat 94,66€ gekostet und ich bin immerhin unter den 100€ geblieben.

Wie viel habt ihr diesen Monat ausgegeben?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 26. Juni 2018

Meine Einkaufsliste - Was landet bei mir immer im Warenkorb?

Hallo meine Lieben,

Ich wurde nun schon öfters gefragt, was ich denn in der Drogerie immer wieder einkaufe bzw. was immer auf meiner Einkaufliste steht. Auslöser war tatsächlich mein Alltime-Favourites Blogpost, den ich euch natürlich gerne hier verlinke. Dort habe ich euch meine liebsten Makeup Produkte aus jeder Kategorie vorgestellt bzw. aufgelistet und das möchte ich jetzt auch für alltägliche Produkte machen! Hier kommt also meine Drogerie Einkaufliste:

Bei folgenden Produkten habe ich kein "festes" Produkt, sondern kaufe immer das, was gerade da ist und mich anspricht:
- Shampoo (wobei ich sehr gerne das Garnier Wahre Schätze Honig Shampoo benutze)
- Duschgel
- Bodylotion
- Flüssigseife (meist die aktuelle Limited Edition von balea)
- Tuchmasken (wenn es gibt: koreanische oder bio vegane Skinfood)
- Reisepackung Reinigungstücher (entweder balea oder Isana)

Folgende Produkte stehen fest auf meiner Liste:

Spülung/Haarkur: Garnier Wahre Schätze Argan Mandel Creme Leave In Kur

Deo: Bilou 2-in-1 Bodyspray (Sorte egal)

Trockenshampoo: Batiste Trockenshampoo für dunkles Haar

Handcreme: Treaclemoon Coconut Island Handcreme

Abschminken: Garnier Mizellenwasser für normale Haut + Wunderfrollein Zarter Reinigungsschaum (nicht Drogerie)

Anti-Pickel: Teebaumöl + bebe young care Anti-Pickel Gesichtswasser

Nagellackentferner: Isana Nagellackentferner Mandelduft

Rasierklingen: Isana Pace 3 Lday Rasierklingen 3-Klingen-System

In-Dusch-Bodymilk: Nivea Kakao & Milch (gibt es in der Drogerie nicht mehr, wird über Amazon bestellt)

Mädchen für alles: Nivea Original Creme


Hautpflege habe ich die letzten 3 Jahre keine gekauft gehabt, da ich so unfassbar viel zuhause habe, dass ich nichts aus der Drogerie probiere (abgesehen von Tuchmasken und Anti-Pickel Zeug). 

Was kauft ihr immer wieder nach?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 25. Juni 2018

PREVIEW: Catrice x Malaika Raiss Limited Edition

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch die Catrice x Malaika Raiss Limited Edition vorstellen. Es wird sie ab August 2018 zu kaufen geben.

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von Catrice



SOFT BROW PENCIL

Happy Brows! Augenbrauenstift mit
integriertem Spiralbürstchen. Samtig
weiche Textur mit integrierten Fasern
für gleichmäßig aufgefüllte Brauen und
natürlich schöne Ergebnisse.
Um 2,49 €*.



CREAM TO POWDER BLUSH

Feminine Future: Highlighter mit sanftem
Schimmer. Die innovative Hybrid-Textur
mit intensiver Pigmentierung verschmilzt
mit der Haut, lässt sich leicht verblenden
und überrascht mit pudrigem Finish.
Um 4,49 €*.



CREAM TO POWDER BRONZER

Precious Pow(d)er. Bronzer mit innovativer
Hybrid-Textur. Erst cremig schmelzend,
dann pudrig zart lässt er sich leicht verblenden
und setzt mattierte, sonnengeküsste
Akzente.
Um 4,49 €*.

CREAM TO POWDER HIGHLIGHTER

Feminine Future: Highlighter mit sanftem
Schimmer. Die innovative Hybrid-Textur mit
intensiver Pigmentierung verschmilzt mit der
Haut, lässt sich leicht verblenden und
überrascht mit pudrigem Finish.
Um 4,49€*.



HEALTHY GLOW PRIMER

Glow for Fun: Primer für einen strahlend frischen
Teint. Bereitet die Haut ideal auf das Make-up vor.
Mit leichtem Pearl-Effekt.
Um 4,99 €*.

MULTITASKING FACE BRUSH 

Pinsel-Allrounder. Hochwertiger Gesichtspinsel
mit weichem, dicht gebundenem
Synthetikhaar in praktischer Reisegröße.
Für einen multifunktionalen Einsatz –
sowohl für Puder, als auch für Creme-Texturen
perfekt geeignet.
Um 4,49 €*.



LIP COLOUR

Lip Love is real... Lippenstift mit intensiver
Pigmentierung und seidenmattem Finish.
Für ein angenehmes Tragegefühl ohne auszutrocknen.
Um 3,99 €*.


MINI NAIL LACQUER

Fashionable Nails. Mini-Nagellacke
in angesagten Trendfarben und in
bewährter ICONails-Qualität. Abgestimmt
auf die kommende Kollektion
und perfekt für individuelle Looks.

 Um 1,99 €*.

Wie findet ihr die Limited Edition? Ist etwas für euch dabei?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 24. Juni 2018

Sleek Makeup Produkte im Test + 2 Looks

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Vor kurzem erreichte mich ein Testpaket von Sleek Makeup. Ich durfte mir 5 Produkte aus dem Sleek Makeup Sortiment von Müller aussuchen und diese Produkte möchte ich euch heute vorstellen - mit gleich 2 Looks, denn zwei Lidschatten Paletten haben mich besonders angesprochen.

Allerdings muss ich noch eine Sache erwähnen. Leider habe ich 2 Produkte erhalten, die ich mir nicht ausgesucht habe und mit denen ich dadurch nicht wirklich viel anfangen konnte: einmal das Cream Contour Kit (ich kann besser mit Puder umgehen und hatte mir eigentlich das Puder Kit ausgesucht) und einmal den Eyebrow Stylist in der falschen Farbe. Natürlich habe ich die Produkte dennoch für euch getestet!


Folgende Produkte waren in meinem Paket:
- i-Divine Eyeshadow Palette Original = 9,95€
- i-Divine Eyeshadow Palette Vintage Romance = 9,95€
- Matte Me Ultra Smooth Matte Lip Cream in der Farbe Birthday Suit = 6,95€
- Eyebrow Stylist in Medium = 7,95€
- Cream Contour Kit Light = 13,95€

Alle Produkte könnt ihr natürlich in eurer Müller Filiale bekommen. 


Beginnen möchte ich mit dem Eyebrow Stylist in der Farbe Medium. Leider - ich glaube das erkennt man auch ganz gut - ist mir die Farbe viel viel zu hell. Da ich schwarze Haare habe, wollte ich auch die Farbe "dark" haben. Leider habe ich Medium bekommen, was mich aber nicht abgehalten hat, ihn zumindest kurz von der Handhabung auszuprobieren. 

Der Eyebrow Stylist hat zwei Seiten: Eine Seite enthält die Mine in Dreiecksform und die andere Seite einen Spuli. Man kann mit dem Stift wirklich sehr präzise Härchen malen und die Augenbrauen nachziehen. Egal ob leicht vorne oder definierter hinten - mit dem Eyebrow Stylist ist es möglich. Ich fand ihn wirklich klasse und trauere natürlich jetzt umso mehr, dass ich ihn nicht in meiner Farbe erhalten habe. 

Die Farbe Medium ist aber generell eine sehr sehr warme Farbe mit einem leichten Rotstich, wenn man sie aufträgt. Ich bin mir nicht sicher, ob Medium wirklich vielen Brünetten wirklich passen würde.


Richtig in Love bin ich mit der Matte Me Ultra Smooth Matte Lip Cream in der Farbe Birthday Suit. Super tolles Tragegefühl, hält auch wirklich lange und der Applikator nimmt auch nicht so viel Produkt mit und verhindert dadurch einen ekelhaften Liquid Lipstick Rand (jeder kennts oder?). Die Farbe ist auch wirklich traumhaft und er ist kussecht. Für mich mit das beste Produkt aus dem Sleek Paket und ich kann den Hype jetzt absolut verstehen. 


Das Cream Contour Kit gefällt mir leider nicht so gut - und nein, nicht weil ich voreingenommen war. Klar, ich bevorzuge Puder Contour Produkte den Cream Produkten, aber es ist nicht so, dass ich nicht auch mit denen arbeiten könnte. Ich trage sie sehr gerne unter meine Foundation auf, damit sie sich gut mit ihr verblendet und die Foundation bei der Einarbeitung nicht abträgt. Morgens ist mir das aber meist zu viel Aufwand, weswegen ich Cream Contour nur zu speziellen Anlässen trage. Mit den Farben kam ich allerdings nicht wirklich zurecht, da alle sehr sehr orange sind und mich wenn überhaupt an einen Bronzer erinnern. Ich benötige für eine Contour bei meiner Hautfarbe einen sehr aschigen Ton, damit es wirkt. Mit der Palette konnte ich leider gar nicht umgehen. Schade!


Ich glaube keiner würde mir widersprechen, wenn ich sage, dass die beiden Paletten auf jeden Fall die Herzstücke des Testpakets waren. Oben seht ihr die Original Palette und unten die Vintage Romance. Beide kann man absolut nicht miteinander vergleichen! Ich habe natürlich auch zwei Looks mit den beiden Paletten geschminkt und bin gespannt, welcher euer Favorit ist!




Der erste Look entstand aus der Vintage Romance Palette und den Teint Produkten aus meinem Kiss New York Professional Paket. Die Kiss Produkte habe ich euch gestern bereits vorgestellt und ich verlinke euch den Beitrag gerne hier.

Geswatcht sieht die Palette wirklich sehr unspektakulär aus, aber die Farben lassen sich wie ein Traum auftragen und verblenden. Ich hatte erst etwas Angst mit dem Blau zu arbeiten, aber es ist erstaunlich leicht gegangen. Oft sieht man wirkliche Kanten und die dunklen Farben lassen sich nur schwer ausblenden - das war hier wirklich nicht der Fall. Ich finde auch das Farbschema wirklich plausibel und ich kann mir eine smokey-romantische Looks mit der Palette vorstellen. 

Insgesamt enthält sie 12 Farben, davon sind 4 metallisch, einer matt, 4 schimmernd und 3 enthalten grobe Glitzerpartikel.

Schade finde ich, dass es nur eine matte Farbe gibt, die etwas zu dunkel für meine Base Colour in der Crease ist, aber man kann sie natürlich zum Funktionieren bringen. Mir fehlt aber definitiv eine leichte Farbe im natur, hautfarben oder rosa-pastell Bereich zum Setten des Lidschatten Primers. Auch bin ich mir nicht wirklich sicher, wie man Lidschatten mit Glitzerpartikeln wirklich einsetzt (besonders das Schwarz). 

Es ist aber wirklich eine schöne Palette für Abend-Looks zum Dinner mit dem Freund/Mann. Für den Alltag wäre sie aber für mich nichts.




Sehr viel farbenfroher und pigmentierter ist die Original Palette von Sleek. Es sind kräftige Türkis und Grün Töne enthalten, aber auch etwas Rosa, Lila und Kupfer. Auch hier findet sich wieder ein wunderschönes Dunkelblau, wie in der Vintage Rose Palette. Die Palette liegt ganz klar außerhalb meiner Comfort Zone, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt oder wie man so schön sagt. In meiner Instagram First Impression hat euch mein Augen Makeup auf jeden Fall sehr gefallen, was mich natürlich unheimlich freut. 

Ich muss jedoch zugeben, dass ich mir nicht wirklich sicher war, was ich schminken könnte außer einen Türkis-Grün Look. Die anderen Farben passen für mich rein optisch nicht wirklich in die Palette und einen Look kann ich mir auch nur schwer vorstellen. Dazu kommt, dass ich die Palette nicht einzeln nutzen konnte, da mir auch hier wieder ein Ton zum Setten des Concealers und eine matte hellere Farbe für die Crease gefehlt hat. Ich musste dazu Monolidschatten von mir kombinieren. Die Palette ist also nicht einzeln nutzbar und benötigt ein paar andere Helferlein. 

Insgesamt enthält auch diese Palette 12 Farben, jedoch mit 5 metallischen Tönen, einem Duochrome Ton, einem Topper, einer matten Farbe und 4 schimmernden Tönen.

Auch wenn das Augen Makeup weit entfernt von dem ist, was ich normalerweise trage, fand ich den Look am Ende unheimlich gelungen und mir gefiel die Harmonie zusammen mit meinen blauen Augen. 

Mit allen Farben konnte man gut arbeiten, bis auf die 3 etwas helleren Töne: das Gelb-Gold ist eben ein Topper und hält ohne Pigmentbase bzw. Glitter Kleber überhaupt nicht auf dem Auge, der Duochrome Ton lässt sich auch am besten foiled mit dem Mac Fix+ auftragen und das Gleiche gilt auch für nen rosafarbenen metallischen Ton. 

Wenn ihr sagt nichts gegen knalligere Töne habt oder noch auf der Suche nach solchen Tönen seid, dann go for it! Die Palette hat für den Preis eine klasse Qualität und ich würde sie empfehlen (vergesst aber nicht euch ne Alternative für die Crease mitzunehmen!). 

Welchen Look findet ihr schöner? Romance oder Original?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 23. Juni 2018

Kiss New York Professional Produkte im Test

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Vor ein paar Wochen hat mich ein kleines Testpaket von Kiss New York Professional erreicht gehabt. Ich durfte mir 5 Produkte zum Testen aussuchen und diese möchte ich euch heute vorstellen. Kiss kennt ihr sicherlich aus der Drogerie - damals bekam man hier in Deutschland vor allem die Wimpern in jeder Filiale - und inzwischen ist die Marke mit einer großen Makeup Theke im Müller Drogeriemarkt vertreten.

Folgende Produkte habe ich mir ausgesucht:
- Pro Touch Liquid Cushion Foundation = 19,95€
- Pro Touch Mattifying Primer = 9,95€
- Pro Touch Smoothing Primer = 9,95€
- Halo Storbing Palette Medium = 14,95€
- Pro Touch Makeup Setting Spray = 8,95€

Wie ihr seht habe ich den Fokus sehr auf den Teint gelegt und wollte den Look mit einigen Sleek Produkten, die ich euch morgen vorstellen werde, vollenden. 

Viele von euch haben ja bereits meine First Impression zu den Produkten in meiner Instagram Story gesehen und kennen eigentlich meine Meinung, denn viel hat sich seitdem nicht verändert.


Beginnen möchte ich mit den beiden Primern. Da habe ich ein Engelchen und ein Teufelchen. Der Smoothing Primer gefällt mir wirklich sehr sehr gut. Er hat eine Konsistenz und Farbe wie eine normale Tagescremes, hinterlässt jedoch ein super ebenmäßiges und gesundaussehndes Hautbild. Auch die Cushion Foundation verträgt sich mit dem Primer gut und sieht richtig flawless aus. Ein richtiges Flop Produkt ist dagegen der Mattifying Primer, dem ich sogar noch eine zweite Chance gegeben habe. Wenn man ihn aufträgt, sieht er zunächst wirklich sehr sehr dewy aus und dann urplötzlich zieht er sich zusammen (ähnliches Gefühl, als wenn eine Peel Off Maske antrocknet) und ist wirklich ultramatt. Es findet wirklich eine Art von Lifting Effekt statt, denn ich habe keinerlei Fältchen mehr und Rötungen sind auch komplett verschwunden. Der Primer kam mir vor wie eine feste Maske. Leider hat er sich mit der Cushion Foundation von Kiss und auch mit meiner Loreal Perfect Match Foundation absolut nicht vertragen. Der Auftrag war super schwer und nach kurzer Zeit peelt sich die Foundation total ab. Es sieht aus, als ob ich überall kleine Hautschüppchen habe. Total ekelhaft!

Die Cushion Foundation funktioniert mit dem Smoothing Primer wirklich gut. Wie der Name schon vermuten lässt, hat sie eine leichte Deckkraft und zaubert ein frisches Finish. Die Foundation lässt sich nicht aufbauen und ist tatsächlich nur etwas für "No-Makeup-Makeup"-Tage. Mir gefällt sie aber im Alltag wirklich gut.

Gesettet habe ich das ganze dann mit dem Pro Touch Setting Spray, welches geruchslos ist und wirklich eine optimale Menge an Setting Spray ins Gesicht sprüht. Der Sprühkopf ist auch wirklich gut und das Gefühl ist angenehm - nicht zu wenig und nicht zu viel. Auch ist wirklich unfassbar viel enthalten (100ml) und man kommt damit sicherlich ein halbes Jahr gut mit aus. 

Mein absolutes Highlight - wortwörtlich - ist die Halo Strobing Palette! Obwohl die Farben sehr sehr hart gepresst wurden, geben sie einen wirklich krassen Glow ab. Geswatcht sehen sie nicht wirklich spektakulär aus, aber aufgetragen sind sie wirklich wirklich schön. Blind the Haters sage ich da nur.  Die linke Farbe und die in der Mitte eigenen sich auch perfekt für helle Häutchen. Eine wirklich geile Highlighterpalette, die ich nur empfehlen kann!


Insgesamt sind die Produkte von Kiss solide (bis auf den mattierenden Primer), mit denen man eine schöne Base für den Alltag zaubern kann. Mein Makeup hat an dem Tag gute 8h durchgehalten und einen höheren Anspruch habe ich auch nicht.

Habt ihr schon einmal Kiss Produkte ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 22. Juni 2018

pixi skintreats | Glow Mud Cleanser, Glow Tonic To-Go & Rose Tonic

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, durfte ich ein paar pixi by petra Makeup Produkte testen, aber nicht nur Makeup war in meinem kleinen Testpaket enthalten, sondern auch ein paar pixi skintreats. Da ich ja wirklich unfassbar begeistert von den Makeup Produkten war, war die Erwartung an die Hautpflegeprodukte natürlich groß! Meinen Makeup Blogpost verlinke ich euch gerne hier. 

Ich durfte folgende Produkte ausprobieren:
- Glow Mud Cleanser = 23,99€
- Glow Tonic To-Go (habe ich leider nicht online bei Douglas gefunden)
- Rose Tonic = 11,99€

Die Produkte von pixi by petra findet ihr bei Douglas im Onlineshop.

Falls euch die Inhaltsstoffe interessieren, verlinke ich euch hier den Codecheck:


Zu dem Glow Mud Cleanser:

Der Glow Mud Cleanser ist, wie der Name schon sagt, ein Cleanser mit einer Konsistenz wie dicker, fester Schlamm. Er hat eine gräulich-grün-braune Farbe und enthält 5% Glycolic Acid und Aloe Vera. Er soll tote Zellen entfernen (exfoliate) und ein schönes, gesundes und strahlendes Hautbild hinterlassen. Darüber hinaus sollen Poren "gedetoxed" (was auch immer das bedeuten mag - ich kann mit dem Wort Detox nicht viel anfangen) werden. Er ist für alle Hauttypen geeignet, frei von Parabenen und natürlich auch tierversuchsfrei. 

Man soll ihn morgens und abends für 30 Sekunden in die Haut einpassieren und dann abspülen (Haut hinterher trocken tupfen). Der Augenkontakt soll vermieden werden.

Ich liebe diesen Cleanser! Der Auftrag ist einfach und meine Haut fühlt sich hinterher total gereinigt und sauber an. Sie strahlt auch richtig und sieht viel gesünder aus als vorher (bevor ich den Cleanser in meine Routine integriert habe)! Ich finde er macht seinem Namen wirklich alle Ehre und ist auch etwas Besonderes auf dem Markt, denn ich kenne sonst kein Unternehmern mit einem Schlamm Cleanser. Ich finde über den Preis kann man auch absolut nicht meckern.

Zu den Glow Tonic To-Go:

Das Glow Tonic To-Go besteht aus 60 Wattepads, die in dem klassischen pixi Glow Tonic eingeweicht sind. Die Wattepads haben zwei verschiedene Strukturen: eine glatte Seite und eine Seite mit Noppen zum Peelen. Es enthält wie der Glow Mud Cleanser 5% Glycolic Acid und Aloe Vera. Die Pads sollen die Gesichtshaut strahlen lassen, ihr Feuchtigkeit spenden und sie sanft peelen. Sollte etwas nach dem Mud Cleanser noch an toten Hautzellen übrig geblieben sein, werden sie mit den Pads entfernt. 

Man soll sie morgens und abends (generell wenn man sie braucht) verwenden, nachdem man das Gesicht gereinigt hat. Die Augenpartie muss wieder ausgespart werden. Man muss das Tonic nicht abspülen.

Ich finde es ja klasse, dass es jetzt das Glow Tonic für unterwegs gibt. So muss man auf Reisen keine Wattepads und noch die extra Flasche Glow Tonic mitschleppen, sondern man packt einfach die kleine Dose ein. Natürlich ist das Ganze nicht wirklich umweltfreundlich, aber meiner Haut tut auch dieses Produkt so gut, dass ich da einfach ein Auge zu drücke. Seitdem ich die beiden Produkte (also Cleanser und Tonic Pads) in Verwendung habe, benötige  ich eigentlich keine Foundation mehr und vor allem keinen Highlighter. Meine Haut strahlt und man sieht, dass sie gesund ist. 

Zu dem Rose Tonic:

Das Rose Tonic ist ein nurishing Toner, also ein nährendes Gesichtswasser, welches Rosen und Holunder enthält. Es gleicht den ph Wert nach der Gesichtsreinigung aus, soll Rötungen reduzieren und das Gesicht vor allem beruhigen. Außerdem gibt es der Haut die Feuchtigkeit zurück, die sie durch Reinigung und Peeling verloren hat. 

Man trägt den Toner morgens und abends nach der Gesichtsreinigung auf. 

Das ist eine Hass-Liebe. Wie ihr wisst, kann ich Rosenduft absolut nicht ab - ich könnte sogar jedes Mal mich übergeben, aber meine Haut liebt den Toner überalles. Ich habe natürliche Rötungen im Gesicht (danke, Mama), die aber mit dem Rose Tonic in meiner Routine kaum noch hervortreten. Außerdem finde ich es gut, dass es den ph Wert wieder ausgleicht, denn das ist super wichtig, wenn man seine Hautpflegeroutine ernst nimmt. Man hat halt eben nur eine Haut und um die muss man sich anständig kümmern! Das mit dem Geruch ist halt eben Geschmackssache und es gibt ja wirklich viele von euch, die Rosenduft sehr sehr gerne mögen. Aber so oder so: das Rose Tonic gehört in eine anständige Hautpflegeroutine!

Habt ihr schon mal Hautpflege von pixi ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 21. Juni 2018

Catrice Blogger's Favourites - Holo, is it me you're looking for? + Gewinnspiel!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Wie ihr vielleicht mitbekommen hattet, war ich im Januar auf dem Catrice Event in Berlin zu den aktuellen Neuheiten und dort durften wir auch unsere Favoriten wählen. Diese Favoriten wurden in einer "Blogger's Favourites" Box unter dem Motto Holo zusammengefasst. Diese Box möchte ich euch heute etwas genauer vorstellen und sie am Ende an eine von euch verlosen, da ich die Produkte ja bereits besitze und sie natürlich nicht doppelt benötige. 


Die Box enthält:
- Die "Galaxy in a Box" Highlighter Palette
- Die Galactic Highlighter Drops
- Den Holo to Prisma Holographic Highlighter Stick
- Den Precious Pigments Loose Eyeshadow in der Farbe 010 moondust
- Den Prisma Chrome Lippenstift in der Farbe 050 
- Den Rock Couture Liquid Liner in der Farbe 040 these white strips
- LuxChrome Nail Powder Kit + Top & Base Coat
- Den Prisma Lip Glaze in der Farbe 070 You're So Holo


Auf dem Bild seht ihr die ganzen aktuellen Lip Glaze Farben. Die Prisma Glaze Lipglosse erinnern sehr an die Topper aus dem Highendbereich (Jouer, Huda Beauty etc.). Möchtet ihr also auf diesen Trend Zug aufspringen, aber solche Glosse erstmal nur ausprobieren wollen (die Highend Varianten sind ja schon recht teuer), dann kann ich euch nur empfehlen diese erstmal auszuprobieren. Lipgloss Fans - go for it!

Die Farbe die in der Box enthalten ist, ist die zweite Farbe von unten.


Hier seht ihr die Prisma Chrome Lipsticks. Natürlich sind diese Geschmackssache und nicht jeder steht auf Statement Lippen - kann ich absolut nachvollziehen, ich bin da auch nicht zu 100% ein Fan von, aber die Umsetzung von Catrice hat mir sehr gefallen. Die Farben sind sehr intensiv, können aber auch nur als Top Coat über einen anderen Lippenstift getragen werden, wenn man ihn sanft auftupft. 

Die Farbe 050 erinnert mich übrigens an den Mac Lippenstift On And On ;) Dupe Alarm Mädels! Die Farbe 050 ist auch in der Box enthalten und auf dem Bild die dritte Farbe von unten.



Next up: Precious Pigments! Auf dem Swatchbild seht ihr sie mit einer Pigment Base von p2 und was soll ich sagen? Die Pigmentierung ist der Wahnsinn, nur das Lila ist etwas fleckig, was aber nicht verwunderlich ist, denn Lila-Töne sind allgemein schwer in der Herstellung. Alle Farben lassen sich klasse auftragen und verblenden. Gerade der Rosa-Gold-Duochrome Ton und der Gold-Kupfer Ton haben es mir angetan!

Die Precious Pigments kann ich ohne Einschränkungen empfehlen. 

In der Box ist die zweite Farbe von unten enthalten.


Galasxy In A Box hält das, was es verspricht: Duochrome und außergewöhnliche Töne. Hier haben wir einen eisig-blauen Ton, einen rosa-gold Duochrome Ton (ist aber tatsächlich tragbar, da er nicht ganz so stark pigmentiert ist), einen lila Ton und einen peach-gold Duochrome Ton (perfekt für dunklere Hauttöne). Ich kann mir auch alle Farben als Lidschatten vorstellen oder besonderen Highlight-Effekt im Augeninnenwinkel vorstellen. Auch noch dabei ist ein Transparent Face Gloss, welches man aber kaum sieht und bei mir deshalb nie in den Einsatz kommen wird. 



Der Holo Prisma Stick hat nicht nur eine sagenhaft schöne Holo-Kappe, sondern schimmert eben in diesen Tönen auch noch auf der Haut. Er ist ein absolutes Musthave für Galaxy Liebhaber und Personen, die bis zum Mond glänzen wollen! 

Und das letzte Produkt in der Kategorie Highlighter sind die Galactic Highlighter Drops. Ich verwende sie unheimlich gerne zusammen mit einer Full Coverage Foundation, um sie einfach etwas lebendiger zu machen und den Auftrag zu erleichtern (PS: Sie funktioniert unheimlich gut mit der essence Camouflage Foundation). Natürlich kann man sie auch als normalen Highlight verwenden, jedoch kann man diese nicht über die Foundation geben, sondern man muss sie vor dem Auftrag der Foundation auf die bestimmten Stellen auftragen und einarbeiten, da sie sonst die Foundation aufbrechen. 

Übrig bleiben noch das Nail Powder Kit, welches ich jedoch nie ausprobiert habe, und der Liquid Liner. Für das Nail Kit bin ich einfach zu ungeschickt und Liner (abgesehen von schwarz) verwende ich selten. 

Ich hoffe ihr konntet einen kleinen Einblick in die Produkte der Box gewinnen und euch ein Bild machen.

Nun zu dem Gewinnspiel:


Wie ihr wisst durfte ich damals nach dem Event 3 Boxen in Zusammenarbeit mit Catrice an euch verlosen und auch dieses Gewinnspiel wird wieder über Instagram laufen - also flitzt schnell rüber! Das Bild ist auch noch von der damaligen Verlosung, aber ich dachte es passt ja so schön (weil es ja die selben Produkte sind) und daher verwende ich es erneut. 

Liebe Grüße,

Eure Nadine

Mittwoch, 20. Juni 2018

PREVIEW: Rival de Loop Young "Tropical Heat" Limited Edition

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch die Rival de Loop Young Tropical Heat Limited Edition vorstellen. Es gibt sie aktuell bei Rossmann zu kaufen und viele haben ja bereits bei dem Blush und dem Bronzer zugeschlagen. 

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von Rossmann.


Tropical Heat Lip Balm

Pflegender Lip Balm mit tropisch-fruchtigem Duft.

Inhalt: 1 Stück
Preis: 1,99 €


Tropical Heat Anti-Shine Paper

Das mattierende Anti-Shine Paper nimmt überschüssigen Glanz auf und zaubert einen matten Teint. Ideal für unterwegs.

Vegan

Inhalt: 40 Stück
Preis: 1,49 €


Tropical Heat Handyholder

Praktischer Handyhalter - einfach auf die gewünschte Stelle deines Smartphones aufkleben. In verschiedenen Positionen einstellbar.

Inhalt: 1 Stück
Preis: je 1,99 €

Tropical Heat Blusher

Der Blusher mit exotisch-fruchtigem Duft betont sanft die Wangen und lässt den Teint frischer aussehen. 

Inhalt: 10 g
Preis: 2,99 €


Tropical Heat Nail Colour

Nagellack in trendigen Sommerfarben.

Nuancen: 
01 cool frangipani
02 cool orchid

Inhalt: 8 ml
Preis: 1,69 €

Tropical Heat Bronzer

Das Bronzing Puder mit exotisch-fruchtigem Duft zaubert einen natürlich gebräunten Teint und eine schöne Mattierung für Gesicht und Dekolleté. Passt zu jedem Hauttyp.

Inhalt: 10 g
Preis: 2,99 €

Wie findet ihr die Limited Edition? Habt ihr vielleicht schon etwas gespotted?

Liebe Grüße,
eure Nadine