WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Sonntag, 30. Juni 2019

Beauty Favoriten Juni 2019 | Alverde, L.O.V, itcosmetics, Colourpop uvm.

Hallo meine Lieben,

Letzter Tag im Juni und das heißt es ist Zeit für meine Beauty Favoriten! Diesen Monat habe ich nicht so sehr viel im Bereich Pflege, aber dafür wieder einige Produkte aus dem Makeup Bereich, die ich für mich in diesem Monat entdeckt habe. 

Beginnen wir erstmal mit den Makeup Produkten:


Anfangen möchte ich mit der L.O.V Eyevotion Extended Vibes Edition Eyeshadow Palette. Ich habe sie nun schon etwas länger, aber immer wenn ich einen lilanen Look mit ihr geschminkt habe, haben mir einfach so viele Personen Komplimente gemacht, dass ich nicht anders kann, als sie in meine Favoriten zu integrieren. Ich habe mich einfach immer gut gefühlt, wenn ich sie getragen habe. 

Ähnlich ging es mir mit dem Alverde Anti-Stress Serum Primer. Ich hatte ihn auch schon länger in meiner Sammlung, aber wirklich lieben gelernt, habe ich ihn erst diesen Monat. Er riecht einfach so sagenhaft gut nach Vanille und macht meine Haut ebenmäßig, aber versorgt sie auch mit Feuchtigkeit. Große Primer-Liebe in diesem Monat. 

Total verliebt bin ich auch diesen Monat in gleich zwei Highlighter: Colourpop "Flexitarian" (eigentlich ein Klassiker, aber ich habe ihn erst diesen Monat in meiner Sammlung begrüßt) und von Cosmyfy den Highlighter aus der Basic Gaia Collection in der Farbe "Nike". Beide wirklich wahnsinnig tolle Highlighter für helle Häutchen. 

Ein Produkt, von dem ich zuerst nicht so überzeugt war, war der itcosmetics Foundation Pinsel. Ich war der Meinung, dass das Ergebnis immer streifig wurde und der Pinsel mehr Foundation verschluckt als Beauty Sponges. Jetzt im Sommer liebe ich den Pinsel aber über alles, weil er eben jede Foundation eher zu einer leichten Foundation macht - so wird auch eine full coverage Foundation im Sommer tragbar. 

Und zu guter Letzt: Der Soleil Tan De Chanel Cremebronzer. So ein schöner, leicht warmer Bronzer für helle Haut. Ein Traum sage ich euch! Und dazu lässt er sich noch ganz ganz toll verblenden. 


Im Bereich Pflege habe ich gleich 3 unterschiedliche Produkte für euch.

Seit langem bin ich mal wieder total verliebt in ein Parfüm! Ja, richtig gelesen! In ein Parfüm! Und zwar finde ich den Lanoé White Duft von Lanoé einfach unfassbar angenehm, auch wenn er nicht allzu lange auf meiner Haut bleibt. Riecht super angenehm nach Vanille in Kombination mit Amber und Teakholz. Einfach mein perfekter Duft!

Ein Favorit, den ich eigentlich schon letztes Jahr für mich entdeckt habe, aber den ich dieses Mal unbedingt wieder in das Rennen um meine Jahresfavoriten schicken wollte, ist der Bilou Cremeschaum in der Geruchsrichtung "Fizzy Berry". Gerade jetzt im Sommer eine super leichte Pflege, die schnell einzieht. 

Und zu guter Letzt noch die Pharmos Nature Eye Contour Eye Cream "Love your Age". Super reichhaltig, sehr angenehm, mega pflegend und dazu noch ein super Duft. Ich muss echt sagen, dass mich die Creme sehr überrascht hat, denn so einen tollen Effekt hatte ich nicht erwartet. 

Was waren eure Favoriten im Juni?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 29. Juni 2019

Aufgebraucht im Juni | pixi, Kneipp, No Planet B, Luvos uvm.

Hallo meine Lieben,

Aufgebraucht-Zeit! :) Ich habe wieder einige Produkte im Juni aufgebraucht, die ich euch heute gerne vorstellen würde und es ist alles dabei von Highend bis Drogerie, von Masken über Duschgele bis zu Makeup Produkten.

Wie immer werde ich alle in Kategorien unterteilen, damit ihr direkt dort hinspringen könnt, was euch interessiert. Wenn ich einen Blogpost zu den Produkten habe, dann verlinke ich ihn euch natürlich auch nochmal. Da könnt ihr dann immer mehr zu den Produkten erfahren.

Gesichtspflege:

Mir fällt in diesem Monat auf, dass ich im Bereich Gesichtspflege immer am meisten Reinigungsprodukte aufbrauche, was wirklich unglaublich ist. Da habe ich zum Einen das Neutrogena Skin Detox Mizellenwasser, was ich wirklich unheimlich schlecht finde. Es stank übelst nach Kleber und hat meiner Haut auch nicht viel Gutes getan. Schlussendlich habe ich es hauptsächlich benutzt, um Swatches zu entfernen. Für mehr war es wirklich nicht gut. Dann habe ich von Lady Green noch den Reinigungsschaum aufgebraucht, welchen ich echt gut finde und gerne abends zum Entfernen meines Makeups verwendet habe. Den kann ich euch wirklich empfehlen. Meinen Blogpost zu dem Reinigungsschaum findet ihr auch hier. Auch den Vitamin C Juice Cleanser mochte ich sehr gerne (nur nicht die Verpackung, die mir leider sehr schnell kaputt ging), jedoch war dieser eher etwas für das Double Cleansing Prinzip und nichts für die Makeup Entfernung. 

Und bleiben wir doch mal bei pixi: Den Vitamin C Toner mochte ich ebenfalls sehr gerne, wenn es nicht sogar der Toner mein liebster Toner von pixi überhaupt ist! Wirklich ein klasse Produkt. Auch gut fand ich das pixi pHenomenal Gel, welches ein ph-Wert ausgleichender Moisturizer ist. Und ein Produkt von pixi, was ich mir in diesem Monat auch wieder direkt nachgekauft habe: Rose Ceramide Cream. 

Masken:

Masken dürfen natürlich in meinen Aufgebraucht-Posts nicht fehlen! Aktuell arbeite ich an einer kleinen Luvos Review, wo ich einige Produkte der Marke unter die Lupe nehme. Da habe ich zwei Masken aufgebraucht: Luvos Heilerde Zell-Aktiv-Maske, welche ich sehr angenehm fand, und die Luvos Heilerde 2 Akne Paste, welche leider meine Haut zu sehr ausgetrocknet hat. Aktuell bin ich noch sehr zwiegespalten, was ich von der Marke halten soll. 

Dann habe ich noch eine beruhigende Tuchmaske von Naturé (bekommt ihr bei Müller) aufgebraucht, die total cremig (nicht flüssig) war und mir daher sehr gut gefallen hat. Der Geruch nach Edelweiß und Bio-Kamille war dazu auch noch sehr angenehm.

Von balea die Beauty Therapy Folien Tuchmaske war auch sehr angenehm und hat meine Haut toll gepflegt. Auch hier gibt es einen Daumen nach oben!

Die Sephora Tuchmasken (dieses Mal mit Aloe Vera) sind auch nie eine große Enttäuschung und kann ich euch auch nur ans Herz legen, solltet ihr mal nicht auf die 25€ Versandkostenfrei kommen. 


Eine Maske aus dem Thailand Urlaub meiner Tante musste diesen Monat auch dran glauben: Milatte Silver Mask - sehr cool auf jeden Fall, aber bekommt man hier leider nicht, weswegen ich nicht genauer auf diese Maske eingehen werde.

Unter der Dusche:

Diesen Monat sind dank der Hitze gleich 3 verschiedene Duschgele leergeworden: Sothys Yuzu Pampelmousse Nectar de Douche, Kneipp Wirkdusche Kopf frei und von No Planet B das Duschgel mit Bio-Minze und Baby Apfel. Die Duschgele von Sothys und Kneipp waren so lala, ich empfand den Duft einfach als zu schwach, aber das von No Planet B ist wirklich so klasse, dass es immer wieder nachgekauft wird.

Und dass ich die Waltz7 Duschbomben (Lavendel, Orange, Wassermelone und Rose) sehr liebe, dass muss ich euch nicht mehr sagen oder?

Makeup:

In dieser Kategorie hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dass ich wirklich so viele Produkte aufgebraucht habe. 

Gleich zwei Lashes mussten diesen Monat dran glauben: Arison Lashes in "Sumo Wrestling Fire Extinguisher" aus der Christmas Edition und von Leni Lash der Style Glory. Die von Arison Lashes würde ich jeder Zeit wieder nachkaufen, die von Leni Lash waren leider absoluter Müll - viel zu gerade, viel zu schwer aufzukleben...entsprechen einfach nicht meinen Standards.

Von Sleek habe ich den Hydrating Primer aufgebraucht, den ich auch wirklich gut fand. Hat meine Haut gerade im Winter super mit Feuchtigkeit versorgt und meine Foundation sah auch immer wirklich klasse auf dem Primer aus. Daumen hoch!

Wenn wir schon von Sleek sprechen, habe ich auch noch meinen geliebten Intense Waterline Kayal in Zodiac Black aufgebraucht (und schon nachgekauft). Es gibt glaube ich keinen weicheren Kayal auf der Wasserlinie, der wirklich den gesamten Tag über hält. Große Liebe!

Von pixi habe ich einmal das Hydrating Milky Mist, welches ich auf jeden Fall in Ordnung fand, und das Quick Fix Powder (mattierend, weißlich) aufgebraucht. Beide Produkte waren gut, aber gehören nicht zu meinen liebsten Produkten in den jeweiligen Kategorien, weswegen ich sie mir nicht nachkaufen werde.

Random Stuff:

- Isana Young Vanilla Sky Deospray (schlecht, schlechter, das Deo...hat überhaupt nicht vor Gerüchen oder Schweiß geschützt. Kaufe ich nie wieder!)
- I Want You Naked Handcreme Rosmarin & Zitrone (war in Ordnung)
- pixi Hydrating Milky Lotion (habe ich als Bodylotion und Nachtcreme verwendet, war gut, aber nicht der Burner)
- Balea Cremeseife Relaxing Bali (LIEBE)

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr viel aufgebraucht?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 28. Juni 2019

718€ XXXL Beauty Haul Juni | Tarte, Chanel, Natasha Denona, Beautyblender uvm.

Hallo meine Lieben,

Wie jeden Monat, werde ich mich auch diesen Monat fragen, wie diese Summe nur zusammenkommen konnte, wo mich doch eigentlich nicht so viel interessiert hat...und wie jeden Monat war mal hier und mal da ein Angebot, hier und mal dort ein neuer Release und schwupps kommt die Summe ganz einfach zusammen. Und wie jeden Monat werde ich mir auch dieses Mal vornehmen im nächsten Monat (Juli) nicht mehr so viel zu kaufen. Ob das klappen wird? Wohl kaum.

Beginnen wir aber mal mit meinem Drogerie Einkauf, denn da sind diesen Monat doch ein paar Produkte bei mir eingezogen:


Das sind aber wirklich alles Nachkaufprodukte, worauf ich wirklich stolz bin. 

Ganz klassisch, habe ich mal wieder eine neue Flüssigseife von Balea (2x 0,55€) benötigt und ich bin aktuell ein totaler Fan von der Geruchsrichtung "Relaxing Bali" - einfach ein toller Java-Apfel & Guave Geruch. Auch musste mal wieder ein Mizellenwasser mit, wobei leider mein normales von Nivea ausverkauft war. Aber da ich das von Garnier (3,45€) auch sehr gut finde, war das kein großer Verlust. Auch meine Haare haben mal wieder einen neuen Anstrich gebraucht und für alle die meine Haarfarbe nicht kennen: ich benutze immer aus der Garnier Color Me. Reihe die Farbe "Natürliches Schwarzbraun" (2x 6,99€). Und auch ein Klassiker in unserem Bad sind die No Planet B Duschgele und besonders die Geruchsrichtung Bio-Minze & Baby Apfel (3x 2,95€). Leider auf dem Bild vergessen habe ich die Balea Reinigungstücher (0,95€).

Ein absolutes Must Have sind für mich die Loreal Elvital Steam Masken (2x 4,75€), die ich um LÄÄÄÄNGEN besser finde als die Ikoo Masken. Die sind einfach meine kleinen Haarretter. 

Zwei Makeup Produkte durften aber auch nicht fehlen: mein geliebter Sleek Intense Waterline Kayal in der Farbe Zodiac Black (5,95€) ist leergegangen und von essence habe ich einen neuen Makeup Spitzer (0,95€) gebraucht. 

Insgesamt habe ich also 44,73€ in der Drogerie ausgegeben, aber das waren ja auch (wie gesagt) alles Produkte, die ich auf jeden Fall gebraucht habe. 
Diesen Monat hatte Tarte wieder sein wahnsinnig gutes Angebot mit 7 Originalprodukten für 70€. Also eigentlich kein geplanter Kauf, aber dafür ein sehr guter Deal zu dem ich einfach nicht "Nein" sagen konnte. Das Angebot gibt es zweimal im Jahr (einmal im Mai/Juni und dann nochnmal kurz vor Black Friday im November) und man kann sich aus einer kleinen Auswahl an Produkten dann seine 7 Produkte auswählen. Aber es heißt schnell sein, denn nach kurzer Zeit sind die coolsten Produkte dann schon ausverkauft.

Ich habe mich für folgende Produkte entschieden:
1. Ready, Set, Radiant Skin Mist
2. Lights, Camera, Lashes Mascara aus der Love, Trust & Fairy Dust Limited Edition
3. Lights Camera Lashes False Lashes
4. Hamptons Weekender Face Palette
5. Rainforest Of The Sea Water Foundation in der Farbe Porcelain 
6. Rainforest Of The Sea Color Splash Lipstick in der Farbe Skinny Dip
7. Marble Makeup Bag


Ich glaube DER Release diesen Monat war für mich die Natasha Denona Sunrise Palette (65€), die ich mir auch direkt bestellen musste. Sie ist einfach wunderschön und eine Review ist auf jeden Fall noch geplant. Damit meine Bestellung aber kostenlos wurde, habe ich mir noch eine Reisegröße des Hourglass Veil Powders (20€) mitbestellt. Das Puder wollte ich auch schon immer mal testen, also bereue ich den kleinen ungeplanten Kauf nicht. 

Richtig Feuer & Flamme war ich auch für die Blue Moon Palette von Colourpop (12€), die ebenfalls direkt bei Release bestellt werden musste. Da habe ich nur echt lange auf den Versand gewartet, weswegen ich sie im Juni erst in meinen Haul einberechnen kann. Eine Review wird natürlich auch noch folgen.

Von pixi durfte mal wieder meine geliebte Rose Ceramide Cream mit, auf die ich in meiner Routine nicht verzichten kann (Hautkrankheits-technisch). Jedoch ist mir aufgefallen, dass sie nun bei Douglas 2€ teurer geworden ist UND sie hat eine neue Verpackung bekommen. Von einer Tomatenmark Tube ist sie nun zu einer klassischen Tube geworden. Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht so recht. Ich habe sie für 28€ mit Rabatt bekommen, statt 30€. Bitter, dass die 28€ früher mal der normale Preis war.

Ein paar Setting Sprays dürfen natürlich auch nicht fehlen! Da habe ich mir von Tatcha das "The Satin Skin Mist" (60€) bestellt (Review wird noch folgen) und von Glow Recipe das Watermelon Glow Ultra-Fine Mist (25€). Von beiden Produkten bin ich aber nicht so sonderlich angetan bisher.

Damit auch meine Bestellung des Glow Recipe Sprays versandkostenfrei wurde, habe ich mir auch hier einen Lückenfüller bestellt: Beautyblender Opal Essence Primer (28,50€). Ich plane nämlich eine Beautyblender Review für euch und brauche dafür natürlich auch den Primer. 

Bei Douglas habe ich dann gesehen, dass sie endlich auch das Too Faced Dew You Setting Powder (29,99€) online haben, allerdings als Limited Edition. Mein Kopf ist dann durchgebrannt und musste natürlich auch das bestellen.

Und zu guter Letzt habe ich auch noch sehr viel Geld bei Chanel gelassen und habe mir die Les Beiges Eau de Teint Water-Fresh Tint Foundation, den Soleil Tan de Chanel Creme Bronzer und das Les Beiges Poudre Belle Mine Naturelle Healthy Glow Sheer Powder (Nr. 40) bestellt. Der Spaß hat 160€ gekostet.

Insgesamt habe ich also im Bereich Highend + Tarte Sale 498,49€ ausgegeben. Was bereue ich? Eindeutig die beiden Setting Sprays und irgendwo auch ein bisschen das Too Faced Powder, obwohl ich es noch nicht ausprobiert habe. Aber das wären jetzt so die Käufe, die nicht unbedingt hätten sein müssen.


Natürlich darf ein kleiner Lush Einkauf auch nicht fehlen und das stand auf meiner Liste:
- 2x Ro's Argan Body Conditioner
- American Pie Body Conditioner
- Wasabi Shan Kui Shampoo
- 2x Cookie Dough Duschpeeling

Insgesamt hat mein Lush Einkauf 174,80€ gekostet.

Und damit haben wir eine Gesamtsumme von 718,02€ im Juni. Okay, jetzt ist mir schlecht.

Was habt ihr alles im Juni geshopped?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 27. Juni 2019

In-Shower Steam Facial | pixi skintreats

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


heute habe ich ein super spannendes Produkt für euch, was ich so noch nicht auf dem deutschen Markt gesehen habe & was mich direkt neugierig gemacht hat: pixi skintreats In-Shower Steam Facial. Es handelt sich dabei um eine Self-Heating Collagen Mask - spannend, oder?

Preislich liegt die Maske bei 23,99€ über den Douglas Online-Shop.

Was kann die Maske?
- selbsterwärmend
- Acacia-Collagen & Peptiden
- nährend für die Haut
- Tiefenreinigend
- transformierend: Gel zu Öl
- pralleres, jüngeres und frisches Aussehen

Wie sieht die Anwendung aus?
- In die Haut einmassieren, damit der wärmende Effekt aktiviert wird
- Während des Duschens oder Badens auf der Haut lassen
- Nach dem Duschen oder Baden abwaschen


Ich liebe die In-Shower Steam Facial Maske von pixi. Ich trage sie ca. 3x die Woche vor dem Duschen auf, massiere sie ein und freue mich jedes Mal schon auf den wärmenden Effekt, der meiner Haut wirklich sehr gut tut. Nur ich finde es etwas schwer, das Gel aus der Tube rauszubekommen, da presst man schon etwas, aber ist jetzt kein wirklich negativer Punkt. Dann steige ich in die Dusche und versuche natürlich die Maske irgendwie auf dem Gesicht zu behalten, allerdings klappt das meist nicht so gut und am Ende muss ich nicht mal mehr die Maske explizit abspülen, denn das passiert schon während des Duschens. Achtung: Mund geschlossen halten und nicht singen, denn sonst läuft einem die Öl-Maske in den Mund. Schmeckt zwar gut, aber sollte nicht passieren! Mein Gesicht fühlt sich hinterher prall und frisch an. Ich mag die Maske wirklich gerne und macht die doofe Dusch-Routine wieder zu etwas Besonderen.

Kennt ihr die In-Shower Steam Facial Mask?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 26. Juni 2019

O!Blender - die Innovation auf dem Beauty Sponge Markt!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

ihr kennt das sicherlich auch, ihr gebt ein paar Pumpstöße auf euren Beauty Sponge und die reichen nicht mal für die Hälfte des Gesichts, obwohl mit einem Pinsel auch nur ein Pumpstoß reichen würde? Ihr wollt aber dennoch nicht auf das schöne Finish eines Sponges verzichten? Ich kann das sofort unterschreiben und es ist halt auch super ärgerlich, dass alle Beauty Sponges super viel Produkt schlucken, denn im Endeffekt zahlen wir für eine Foundation in dem Fall dann das Doppelte, weil wir ja auch nur die Hälfte in unser Gesicht bekommen. Als ich dann gesehen habe, dass es eine neue Beauty Sponge Innovation gibt, war ich sofort Feuer und Flamme!

O!Blender scheint da die Lösung zu sein. Außen ist er ein weicher Beauty Sponge und dann hat er aber in der Mitte einen Nano-Sponge, der dazu dient, dass der Beauty Sponge keine Foundation "frisst". Es soll - laut dem Unternehmen - nur ein Pumpstoß nötig sein. Man kann ihn feucht, wie auch trocken verwenden.

Insgesamt hat es wohl 18 Monate Entwicklungsarbeit gekostet, bis der O!Blender perfekt war. Dem fühle ich auf den Zahn!

Der Nano-Spot in der Mitte ist hauchdünn, aber elastisch und soll perfekt zum Verblenden geeignet sein. 

Ab MITTE JULI ist der O!Blender dann verfügbar. Preislich liegt er bei ca. 7,99€ und kann bei Douglas & Müller gekauft werden.


Erstmal sieht er natürlich mega cool aus und entspricht total meinem Farb-Beuteschema: hellrosa außen und dann der pinke Nano-Spot. Wirklich ansehnlich. 

Also gesagt, getan und getestet: Ich habe genau einen Pumpstoß meiner Etude House Double Lasting Foundation (Deckkraft Mittel) auf den Nano Spot gegeben (den Sponge natürlich vorher angefeuchtet) und angefangen das Produkt auf mein Gesicht aufzutragen & einzuarbeiten. Natrürlich wird der Sponge um den Nano Spot herum etwas dreckig, weil man das Produkt ja im Gesicht verteilt und der Nano Spot kein Produkt aufnehmen kann. Der Überschuss landet also früher oder später um den Nano Spot herum. Ich persönlich habe etwas mehr als einen Pumpstoß gebraucht, aber das brauche ich auch bei einem Pinsel - mein Gesicht ist eben etwas größer. 

Das Finish ist der absolute Wahnsinn. Noch nie war eine Foundation so gut in die Haut eingearbeitet als mit dem Sponge. Das Ergebnis würde ich auch als sehr natürlich beschreiben, denn ich hatte nicht das Gefühl, dass man mir groß angesehen hat, dass ich eine Foundation trage, obwohl sie ja eine mittlere Deckkraft hat. Mein Gesicht sah unfassbar weich und ebenmäßig aus. Wirklich toll!

Das ist für mich wirklich eine Beauty Innovation, die alle anderen Sponges in den Schatten stellt! 

Seid ihr schon gespannt auf den Sponge? Steht er auf eurer Wunschliste?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 24. Juni 2019

Cosmyfy x Makeup Delight Star Dust Lipglosse | Review & Swatch

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch die Cosmyfy x Makeup Delight Star Dust Lipglosse vorstellen. Es gibt sie in insgesamt 4 verschiedenen Farben - während 2 eher in die alltagstaugliche Richtung gehen, so gehen die beiden anderen eher in eine Richtung, die ich so noch nicht gesehen habe. 

Preislich liegen die Lipglosse bei jeweils 11,40€ und ihr könnt sie hier bei Cosmyfy kaufen. Sie schicken ohne Probleme nach Deutschland, denn das Unternehmen hat seinen Sitz in Italien. 

Folgende Farben enthält die Collection:
- 01 Andromeda (silbrig-weiß mit bläulichen Unterton)
- 02 Lyra (Gold)
- 03 Orion (pink)
- 04 Pegasus (rostig-rot-braun)


Alle 4 Lipglosse enthalten Glitzerpartikel, die einen besonderen Schein verursachen. Man spürt die Glitzerpartikel aber nicht auf den Lippen - sind also nicht grob. Die Lipglosse selbst sorgen für einen tollen Wet-Look, sind aber sehr klebrig auf den Lippen. Ich würde die Lipglosse persönlich nicht mit offenen Haaren tragen, da man sonst den ganzen Tag damit beschäftigt ist, sich die Haare aus dem Mund zu ziehen. Sonst sind die Farben aber alle wunderschön und gerade das Gold sorgt für einen ultimativen WOW-Effekt. Ansonsten gefallen mir die eher leichteren Farben wie "Andromeda" und "Orion" sehr gut.


Gefallen euch die Farben?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 23. Juni 2019

Beauty News: M.Asam Bath & Body - Blauregen

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch eine neue Duftreihe von M.Asam Bath & Body vorstellen: Blauregen. In der Reihe gibt es viele verschiedene Produkte, wie zum Beispiel ein Parfüm, Peeling oder eine Handcreme.

Die Produkte kann man auf www.asambeauty.com bestellen.

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von Asambeauty.


M. Asam BLAUREGEN  EAU DE PARFUM 

Verspielte Duft-Akkorde umhüllen die Trägerin und schmiegen sich wie ein warmer Schleier an. Die blumig-fruchtigen Noten versprühen pure Eleganz und verzaubern die Sinne. Frische Pfingstrosen, Aloe Vera und Grapefruit bilden die Kopfnote des Duftes. Das Herzstück formen balsamische Akkorde, Apfel und exotische Kokosnuss. Abgerundet wird die Komposition durch verführerischen Moschus und Zedernholz

Zauberhaft 
    • Kopfnote: Pfingstrose, Grapefruit und Aloe Vera
    • Herznote: Blauregen, Kokosnuss, Apfel, balsamische Akkorde
    • Basisnote: Moschus und Zedernholz
    100 ml / 19,75 Euro


    M. Asam BLAUREGEN  PEELING

    Das Peeling aus feinsten, in Traubenkernöl getränkten Zuckerkristallen duftet wunderbar fruchtig und floral nach blühendem Blauregen. Die natürlichen Zuckerkristalle sorgen für einen angenehmen Massageeffekt, abgestorbene Hautschüppchen werden sanft abgetragen, sodass das kostbare Traubenkernöl intensiv pflegen kann. Das Hautbild wirkt insgesamt praller, straffer und gleichmäßiger. Tipp: Wenn man die Zuckerkristalle vor der Anwendung etwas in Wasser einweichen lässt, kann man den Härtegrad des Peelings selbst bestimmen und es auch im Gesicht sowie an den Lippen anwenden.
    Streichelzart
      • Peeling aus natürlichen Zuckerkristallen
      • Porentiefe Reinigung & spürbare Hautglättung
      • Wirkt hautfestigend & entfernt Verhornungen
      • Verleiht müder, fahler Haut neue Leuchtkraft
      600 g / 19,75 Euro


      M. Asam BLAUREGEN  KÖRPERCREME 

      Die reichhaltige Textur nährt die Haut mit pflegenden ÖlenKakao- & Sheabutter und Vitamin E. Die Creme zieht sehr schnell ein und verleiht ein seidiges, zartes Hautgefühl. Die Haut wird spürbar geglättet. Die femininen Komposition aus floralen und fruchtigen Duftnoten belebt die Sinne den ganzen Tag.

                Verwöhnend

            • Reichhaltige Körpercreme mit floralem Duft nach Blauregen
            • Traubenkernöl aus familieneigener Kaltpressung
            • Sheabutter & Vitamin E nähren intensiv
            • Spendet Feuchtigkeit & verleiht ein straffes Hautbild
        500 ml / 19,75 Euro


        M. Asam BLAUREGEN  HANDCREME 

        Die nährende Handcreme mit Urea, Sheabutter und Vitamin E spendet intensiv Feuchtigkeit und pflegt trockene, spröde Hände wieder geschmeidig-zart. Das kostbare Traubenkernöl regeneriert rissige, strapazierte Hände und schützt vor Feuchtigkeitsverlust. Beim Eincremen breitet sich der wunderbare, blumig-frische Duft nach blühendem Blauregen aus. Diese florale, unbeschwerte Komposition hilft, Stress abzubauen und belebt gleichzeitig die Sinne.

            Samtig

          • Nährende Handcreme mit Traubenkernöl & Urea
          • Pflegt trockene & spröde Haut 
          • Blumig frischer Duft 
          • Zieht schnell ein und spendet Feuchtigkeift
          100 ml / 16,75 Euro

          Und? Was sagt ihr zu der Duftneuheit? Ist etwas für euch dabei?

          Liebe Grüße,
          eure Nadine

          Samstag, 22. Juni 2019

          Pixi Endless Shade Sticks | Pearl Lustre & Bronze Blaze

          WERBUNG

          Hallo meine Lieben,


          Lidschatten-Stifte hatte ich wirklich schon lange nicht mehr in der Hand und schon ganz vergessen, wie schnell und einfach man mit den Teilchen einen Look schminken kann. Die pixi by petra Endless Shade Sticks sind unheimlich buttrig, super glitzrig und perfekt für einen WOW-Effekt. 

          Insgesamt gibt es sie in 6 verschiedenen Farben für je 15,49€ über den Douglas Online-Shop.

          Heute möchte ich euch zwei der sechs Farben genauer vorstellen: BronzeBlaze und PearlLustre.


          Wie schon oben erwähnt sind die Lidschattenstifte super buttrig/cremig, lassen sich ganz easy auf dem Auge auftragen (ohne dem Auge wehzutun, denn das machen viele der härteren Lidschattenstifte), super easy entweder mit dem Finger (wenn es schnell gehen muss) oder dem Pinsel verteilen, creasen nicht über den Tag und schaffen einen schnellen WOW-Effekt, ohne großen Aufwand zu betreiben. Gerade für Personen, die schnell morgens aus dem Haus müssen oder Mamas das ideale Makeup Produkt. Lidschatten in 5 Minuten? Ich kanns in 2!


          Mein liebster Look ist einmal BronzeBlaze über das gesamte Lid verteilen und ausblenden und für den Augen-Öffnenden-Look noch Pearl Lustre unter die Augenbraue und in den Augeninnenwinkel. Fertig! Easy, oder?

          Welche Lidschatten-Stifte könnt ihr empfehlen?

          Liebe Grüße,
          eure Nadine

          Freitag, 21. Juni 2019

          Oh k! Life Chok Chok Hautpflegeserie | Koreanische Hautpflege bei uns in Deutschland!

          WERBUNG

          Hallo meine Lieben,


          und wieder eine koreanische Hautpflegemarke, die es endlich auch bei uns in Deutschland zu kaufen gibt! Dieses Mal aber nicht über koreanische Online-Shops, sondern tatsächlich bei Flaconi. Ist das nicht toll? Ich finde es wirklich gut, dass koreanische Hautpflege immer mehr in Deutschland Anklang findet und sich den Weg in unsere Regale freiboxt, denn alle SKINCAREADDICTS wissen: koreanische Hautpflege ist nun mal die beste Hautpflege auf der Welt. Es gibt kaum ein Land, was mehr Wert auf eine gepflegte Haut legt, wie Korea.


          Aber welche Marke meine ich denn eigentlich?

          Oh k! Life ist eine südkoreanische SOKO-forwarded Skincare Brand, welche sich auf innovative Produkte spezialisiert hat. Das Ziel: hydrating, nourishing & moisturizing. Speziell dafür: Die Chok Chok Reihe.

          Was heißt Chok Chok?

          Dewy, Bouncy, Fresh and Flawless. This is hydrated plump skin for the ultimate no makeup look. (Quelle: Oh k! Life)

          Welche Produkte gibt es in der Serie?
          - Cleansing Balm Stick (kombiniert Reinigung und Peeling in einem Produkt)
          - Cleansing Clay Beads (sorgt für einen strahlenden und ebenmäßigen Teint)
          - Multi-Tasking Buffing Pads (2-in-1 Pads für ein ausgeglichenes Hautbild)
          - Illuminating Serum (für das absolute Chok Chok Finish)
          - Glowing Moisturizer (Die Gesichtspflege sorgt im letzten Step für den ultimativen Glow)
          - Illuminating Holographic Sheet Mask (Hol dir den Chok Chok Glow)
          - Smoothing Under Eye Mask (schenk müden Augen neue Freische, für den perfekten Schnappschuss)
          - Hyaluronic Acid Lip Mask (für aufgeplusterte Lippen und ausreichend Feuchtigkeit dank Hyaluronsäure und Vitamin B3)
          - und eigentlich gibt es auch noch die Sheet Mask Diamond Slices, die ich auf meiner Pressemitteilung nicht finden konnte

          Alle Produkte sind natürlich tierversuchsfrei.

          Ich habe für euch die Multi-tasking Buffing Pads, den Glowing Moisturizer, die Illuminating Holographic Sheet Mask und die Diamond Sheet Slices getestet.


          Beginnen möchte ich erstmal (leider) mit dem Produkt, was mich als einziges Produkt nicht überzeugt hat. Das sind leider die Multi-tasking Buffing Pads. In der Umverpackung findet ihr insgesamt 12 einzeln verpackte Pads (was ein Berg an Müll sage ich euch, also umweltfreundlich ist anders), die in meinen Augen nichts bringen. Ich fand sie sogar schon ziemlich ekelhaft, wenn ich ehrlich bin, denn die Pads haben eine komische weiße Paste oben drauf, die sich ganz komisch abpeelt, sobald ich mit dem Pad in mein Gesicht gegangen bin. Das Zeug lag dann überall auf meinem Badezimmer Teppich, aber nicht in meinem Gesicht. Ich habe auch noch ein zweites Pad ausprobiert, aber auch das wars nicht wirklich. Sehr schade!





          Dagegen mag ich den Glowing Moisturizer wirklich sehr gerne. Er riecht unfassbar angenehm und ein bisschen nach Baby-Pflege, was ich sehr gerne mag. Er hat eine leichte, aber reichhaltige Textur und hinterlässt ein tolles glowy Finish. Meine Haut fühlt sich mit Feuchtigkeit versorgt an und verträgt die Creme sehr gut. Ich verwende sie sowohl morgens und abends.


          Die Slice Diamond Sheet Mask war mal wirklich etwas anderes (und nein, ich trage kein volles Makeup :D Nur Eyeliner und Mascara - ich wollte die Haut nochmal richtig schön mit Feuchtigkeit versorgen, bevor ich feiern gehen wollte). Ich mag normalerweise diese Slice Masks nicht so gerne, die man bei uns in der Drogerie bekommen kann, da es sich dabei meist um Gel-Pads handelt, die nie einen Effekt bei mir hatten. Die Oh k! Life Slices sind aber tatsächlich wie Tuchmasken, nur halt in klein. So kann man genau die Stellen mit ihnen bedecken, die die Feuchtigkeit besonders nötig haben. Meine Haut hat auch das ganze Produkt richtig aufgesogen, sodass die Slices nach der Einwirkzeit schon fast "trocken" waren. Wirklich Wahnsinn!


          Die Illuminating Holographic Sheet Mask war auch etwas anders, als andere koreanische Tuchmasken. Sie war sehr viel dicker und feuchtigkeitsspendender als andere. Der Geruch war auch wirklich angenehm zitrisch, was ich auch sehr gerne mochte. Die Haut hat sich hinterher prall und mit Feuchtigkeit versorgt angefühlt. I like!

          Insgesamt bin ich sehr angetan von der Marke und möchte unbedingt noch die Beads, den Reinigungsstick und das Illuminating Serum probieren.

          Kennt ihr die Marke?

          Liebe Grüße,
          eure Nadine

          Donnerstag, 20. Juni 2019

          Introducing the new GLOW COLLECTION | Hautpflegeroutine mit pixi by petra

          WERBUNG


          Hallo meine Lieben,

          Vor etwas längerer Zeit erreicht mich ein Paket mit der neuen GLOW Hauptpflegeroutine von pixi by petra. Wie ihr wisst, verwende ich sehr gerne die Hautpflegeprodukte von pixi und war natürlich doppelt gespannt auf die Glow Collection, nachdem ich das Glow Mist von pixi so lieben gelernt habe. Neben dem Glow Mist ist, glaube ich, das Glow Tonic das bekannteste Produkt von pixi und ich war mega gespannt die Geschwister vom Glow Tonic kennenlernen zu dürfen. Jetzt nach einigen Wochen kann ich euch eine ausführliche Meinung zu den Produkten geben. 

          Aus folgenden Produkten besteht die Glow-Routine:
          1. Glow Tonic Cleansing Gel = ca. 18€
          2. Glow Tonic = ca. 29€ / 250ml (gibt verschiedene Größen)
          3. Glow Tonic Serum = ca. 24€
          4. pHenomenal Gel = ca. 24€
          5. On-the-Glow = ca. 18€

          Es gibt natürlich noch viele weitere Produkte aus der Glow Serie, wie zum Beispiel das Overnight Glow Serum oder das Glowtion Day New. Die Produkte habe ich allerdings nicht getestet. 

          Achtung: Bei mir brennen die Produkte gerade am Anfang sehr auf der Haut. Vor allem der Cleanser und das Tonic verursachen das Sympthom. Das geht jedoch in der Regelmäßigkeit der Anwendung weg. Setzt man jedoch ein paar Tage aus, dann startet auch das Brennen wieder. Ich führe das auf das Glycolic Acid zurück.



          Schritt 1: Cleanse

          Das Glow Tonic Cleansing Gel soll dank der Moisclean Technologie Feuchtigkeit spenden, dank Glycolic Acid peelen und dank Aloe Vera das Gesicht ebenmäßiger machen.

          Das Cleansing Gel ist, wie der Name schon verrät, ein durchsichtiges Gel Produkt, welches jedoch eher auf der flüssigeren Seite zu verorten ist. Es riecht wirklich super angenehm und reinigt das Gesicht sanft, wobei ich nicht das Gefühl habe, dass die Reinigung so effektiv ist, wie zum Beispiel bei dem Rosen-Cleanser oder dem Glow Mud Cleanser von pixi.

          Schritt 2: Tone

          Das Glow Tonic soll ebenfalls einen peelenden Effekt haben, dank Glycolic Acid (5%), außerdem soll es der Haut neue Energy spenden (Ginseng) und die Haut ebenmäßiger erscheinend lassen. 

          Das Glow Tonic kenne ich nun schon wirklich lange und ich habe schon viele Fläschchen davon geleert. Ich finde es sehr angenehm, wenn man die Eingewöhnungsphase, die ich oben beschrieben habe, überstanden hat. Das Gesicht glowed wirklich nach der Anwendung und sieht auch super smooth aus. Egal, ob mit anderen Produkten kombiniert oder doch in Kombination mit der Glow Collection.

          Schritt 3: Treat

          Das Glow Tonic Serum soll im Prinzip den selben Effekt haben, wie das Glow Tonic. 

          Das ist wirklich mein liebstes Produkt aus der gesamten Glow Collection von pixi. Es ist super angenehm, etwas dickflüssiger als andere Seren und lässt meine Haut wirklich erstrahlen. Ein klasse Produkt, was ich euch nur ans Herz legen kann. Lediglich die Pipette finde ich sehr billig - meine ist bereits nach wenigen Malen verbogen und nimmt nicht mehr gut Produkt auf. 

          Schritt 4: Hydrate

          Rosskastanie sorgt dafür, dass das pHenomenal Gel Feuchtigkeit spendet und die Haut ebenmäßiger erscheinen lässt. Citric Acid dagegen sorgt dafür, dass der ph-Wert der Haut wiederhergestellt wird und die Haut erstrahlt. Ebenfalls ist Aloe Vera enthalten.

          Das pHenomenal Gel mag ich ebenfalls sehr gerne. Es ist sehr leicht auf der Haut und zieht schnell über dem Serum ein. Was ich jedoch nicht ganz verstehe: Ich habe gelernt, dass man den pH-Wert immer nach dem Toner (falls der Toner diesen nicht wieder ausbalanciert) wiederherstellen muss, damit Serum und Creme wirklich wirken können. In der pixi Routine verwendet man es jedoch NACH dem Serum. Das leuchtet mir persönlich nicht ganz so ein, aber das Gel an sich ist wirklich klasse.

          Schritt: 5 Moisturize 

          Der On-the-Glow Stick von pixi enthält Vitamin D2, welches die Haut vor Umwelteinflüssen schützt und sie erstrahlen lässt. Gingseng wirkt auch hier wieder als Engeriespender und Glycolic Acid hat wieder einen peelenden Effekt.

          Das Produkt hasse ich! Ja, ja ich weiß, dass das hart klingt und ich sowas NOCH NIE über ein pixi Produkt gesagt habe, aber ich finde es wirklich nicht gut. Man soll es auf dem Gesicht auftragen und dabei fühlt es sich während und nach der Anwendung so an, als ob man einen Lippenpflegestift einfach quer durchs Gesicht gezogen hat. Super ekelhaft und alle Haare bleiben dran kleben - fast schon wie Lipgloss. Man kann es zwar auch auf den Lippen und an sehr trockenen Stellen (wie zum Beispiel Ellenbogen) verwenden, aber für mich ist es einfach zu dick, zu pastig und ich habe das Gefühl, dass keine Luft mehr an die Haut kommt. Leider für mich das erste Flop Produkt, was ich von pixi hatte. 

          Habt ihr schon Produkte aus der Glow Collection ausprobiert?

          Liebe Grüße,
          eure Nadine

          Mittwoch, 19. Juni 2019

          Der neue Sommerduft von Michalsky | Summer 2019

          WERBUNG

          Hallo meine Lieben,


          Heute möchte ich euch den neuen Damen Sommerduft "Summer" von Michalsky vorstellen. Jedes Jahr bringt Michalsky zusammen mit Lifestyleparfums einen Duft namens "Summer" auf den Markt. Dieses Jahr kommt der Duft in einem schönen pink-goldenen Flakon.

          Kaufen könnt ihr den neusten Duft für 13,95€ bei dm.

          So wird der Duft beschrieben:
          - Kräftige Farbtöne in Verbindung mit fruchtigen Duftnoten
          - Die Stimmung der heißen Jahreszeit in einer Flasche
          - Echte, hochwertige und trendige deutsche Designerbrand

          "Das Michalsky Berlin Eau de Parfum Summer 19 läutet mit seinem fruchtig-spritzigen Duftcocktail den Sommer ein! Knallige Farben und ein fröhlicher Duft schaffen pure Vorfreude auf die warme Jahreszeit" (Quelle: dm.de)

          Kopfnote: Mandarine, Blutorange, Ananas, Pfirsich, Kokosmilch
          Herznote: Johannisbeere, Papaya, Pina Colada, Rose, Weißer Jasmin, Heliotrop, Pfingstrose, Grüne Freesie
          Basisnote: Sandelholz, Zuckerrohr, Moschus


          Auch wenn sehr viele fruchtige Noten in dem Parfüm enthalten sind, würde ich es doch eher als ein blumig-schweres Parfüm beschreiben. Es ist definitiv kein leichter fruchtiger Sommerduft. Wenn ich ihn aufgetragen habe, rieche ich meisten die Rose und den Moschus durch mit einem Hauch Jasmin. Summer 2019 ist für mich ein edler Abendduft im Sommer. Leider hält der Duft nicht wirklich lange auf meiner Haut, aber für ein schickes Abendessen mit dem Liebsten reicht es aus.

          Der Flakon selbst gefällt mir unheimlich gut, da er wirklich sehr schwer ist und damit einen hochwertigen Eindruck macht. Daumen hoch!

          Habt ihr schon an dem neuen Duft geschnuppert? Gefällt er euch?

          Liebe Grüße,
          eure Nadine

          Dienstag, 18. Juni 2019

          Unboxing: Beautypress News Box Juni 2019

          WERBUNG

          Hallo meine Lieben,


          ich kann es gar nicht abwarten euch den Inhalt der Beautypress News Box für den Juni zu zeigen. Es sind wirklich tolle Neuheiten aus der Drogerie, aber auch aus dem Highend Bereich dabei. 

          Was ist die Beautypress News Box?
          Leider handelt es sich bei der Box um keine normale Abo Box, sondern es ist eine reine Beauty Blogger Box, die von webportalis (beautypress) zur Verfügung gestellt wird. Die Marken und die Produkte ändern sich jedes Mal und so erwarten einen immer die neusten spannenden Produkte auf dem Beautymarkt. Es ist auch immer ein guter Mix aus Highend und Drogerie dabei. 


          Dieses Mal mit dabei: EUBOS, Jean D'Arcel, Balea, Alverde und Methode Brigitte Kettner.


          EUBOS Hyaluron Deep Effect Ampullen-Kur

          Bei der Ampullen-Kur handelt es sich um die erste Ampullen-Kur der Marke in ihrer Anti-Aging Serie. Sie enthält dreifach Hyaluron und hat einen Anti Pollution Effekt - doppelte Power gegen Falten!

          Preis: 31,90€

          Jean D'Arcel Vénusté crème douche moussante

          Die Creme-Dusche von Jean D'Arcel ist ein zartes Duschgel aus der effektiven Figurpflege-Linie "vénusté" der Marke. 

          Preis: 17€

          Balea Sonnenschutz Spray

          Gut geschützt im Sonnenschein: Mit dem Balea Professional Sonnenschutz Spray ist das Haar gegen Sonnenstrahlen, Chlor- und Salzwasser geschützt. Die Pflegeformel mit Keratin und Monoi-Öl macht das Haar geschmeidig, glänzend und leicht kämmbar. Gleichzeitig wird es vor dem Ausbleichen geschützt. Ohne Alkohol.

          Preis: 2,45€

          Alverde Naturkosmetik Perfekter Teint Schönheitsessenz Bio-Lotusblüte

          Das Symbol der Schönheit - die Lotusblüte - gibt es jetzt auch als Schönheitsessenz für das Gesicht. Das ölfreie Beautyfluid bekämpft mit seinen Drei-Stufen-Wirkprinzip Falten genau dort, wo sie entstehen. 

          Preis: 4,95€

          Methode Brigitte Kettner: Aqua Pure Cream

          Erfrischende und feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege für alle Hauttypen, besonders bei trockener, feuchtigkeitsarmer, umweltgestresster Haut. Morgens und abends aufgetragen unterstützt die angenehm leichte Textur mit Pentavitin, Hyaluronsäure, Panthenol und Kakatusextrakt den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Das Ergebnis: wasserbindende Depots werden angelegt und in der Haut gespeichert. Die Haut wird nachhaltig erfrischt und belebt. 

          Mein Fazit:

          Ich finde die Box wirklich sehr gelungen! Besonders freue ich mich auf die Alverde Perfekter Teint Schönheitsessenz mit Bio-Lotusblüte. Ich glaube die wird meiner Haut sehr gut tun. Jetzt bei dem warmen Wetter kommt auch das Balea Spray wie gerufen. Die Aqua Pure Cream hört sich auch klasse an, genauso wie die Ampullen von EUBOS. Von Jean D'Arcel habe ich aus der letzten Box noch passend zu dem Duschgel die Bodylotion - passt also perfekt und beide können zusammen in den Einsatz kommen.

          Wie findet ihr den Inhalt der Box? Ist etwas für euch dabei?

          Liebe Grüße,
          eure Nadine

          Montag, 17. Juni 2019

          AGE Bright Clearing Serum | Neuheiten von Dermalogica

          WERBUNG

          Hallo meine Lieben,

          in diesem Monat gibt es wieder einige spannende Neuheiten aus dem Hause Dermalogica! Die Marke hat sich Gedanken zu Akne im Alter (also keine Akne, die während der Pubertät auftritt) gemacht und dafür Produkte entwickelt, denn es kann einem auch sehr schnell im höheren Alter treffen. Ich habe für euch eins der beiden neuen AGE Bright Produkte getestet: Das AGE Bright Clearing Serum. Neben dem Serum geht es auch noch den AGE Bright Spot Fader, der eine ähnliche Verpackung hat wie die Primer von Dermalogica.

          Das Serum liegt bei 70€ und der Spot Fader bei 46€. Kaufen könnt ihr die Produkte über Dermalogica.de (vergesst nicht euch für den Newsletter für 15% off einzutragen). 

          Was sollen die Produkte bringen und wann sind sie für dich geeignet? (Quelle: Dermalogica)


          Wenn Stress, Hormonstörungen, Nebennierenschwäche und Umweltbelastungen auf Lifestyle-Sünden treffen, reagiert die Haut mit Unreinheiten, die wiederum zu Zeichen vorzeitiger Hautalterung führen können. Dies kann bei Erwachsenenhaut zu Hautunreinheiten und sichtbaren Zeichen vorzeitiger Hautalterung führen. Sichtbar wird dies in Form von postinflammatorischer Hyperpigmentierung, einer rauen Hauttextur und einem unebenmäßigen Hautton.

          Die Lösung: Unsere neuesten Produkte der neuen Active Clearing Pflegelinie für Erwachsenenakne. Sie bekämpft innovativ Unreinheiten und mildert gleichzeitig die sichtbaren Zeichen vorzeitiger Hautalterung. Auf der Grundlage neuester Forschungsergebnisse bedient sich diese Pflegelinie einer höchst effektiven Wirkstofftechnologie, die für eine klare und ebenmäßige Haut sorgt.


          Mehr Infos zu dem Serum:
          - Pigmentausgleichende und klärende Wirkung.
          - Peelende Eigenschaften beugen Unreinheiten vor.
          - Beschleunigung des Zellstoffwechsels.
          - Dadurch werden die Zeichen der Hautalterung gemildert.
          - Ausreichende Feuchtigkeitsversorgung.
          - Ebenmäßiger und strahlenderer Hautton.

          Das hochkonzentrierte  2-in-1 Serum bekämpft aktiv Unreinheiten und minimiert gleichzeitig die Anzeichen vorzeitiger Hautalterung. Salicylsäure reduziert Unreinheiten und sorgt für eine klare Haut und der AGE BrightTM  Complex unterstützt das hauteigene Mikrobiom für eine reinere und ebenmäßigere Haut. Phytowirkstoffe aus der Auferstehungspflanze, die für ihr Überleben unter extrem trockenen Bedingungen bekannt ist, spenden Feuchtigkeit und glätten die Haut. Die Kombination aus Niacinamid und weißem Shiitake-Pilz fördert einen ebenmäßigeren und strahlenderen Hautton.

          Dieses Produkt ist glutenfrei, vegan-freundlich, ohne Parabene, künstliche Duftstoffe und Farben sowie cruelty-free zertifiziert durch Leaping Bunny & PETA.


          Der Haupttester dieses Mal war tatsächlich mein Freund. Ich leide zwar aktuell - durch den Sommer - auch an ein paar Hautunreinheiten (2-3 Pickelchen), aber mein Freund leidet besonders im Sommer wirklich von Akne. Meine Hautproblemchen kann man ja noch nicht so recht als Akne bezeichnen. Er ist auch tatsächlich etwas älter als ich und daher einfach der perfekte Kandidat zum Testen des Serums. Und er hat sich auch ohne zu murren bereit erklärt es zu testen.

          Erstmal möchte er anmerken, dass er den Geruch sehr angenehm empfunden hat. Es hat ihn an den Spa auf Fuerteventura erinnert (Hotel Royal Bahir) und das war auch der Grund, wieso er es gerne regelmäßig morgens und abends angewendet hat. Gerüche schrecken den werten Herren nämlich sonst schnell ab.

          Das Serum selbst ist wirklich sehr flüssig und man braucht nur sehr wenig für das gesamte Gesicht (und andere Körperstellen). Es zieht schnell ein und hinterlässt dann ein leicht trocken-klebriges Gefühl, man muss also wirklich noch eine Feuchtigkeitscreme hinterher auftragen. Warum ich das betone? Viele Männer zum Beispiel wollen ja möglichst wenig verwenden, jetzt war er gezwungen definitiv noch sein Gesicht einzucremen - nur so am Rande. Es muss wirklich sein! 

          Seine Haut hat sich nach 2 Wochen schon sichtbar verbessert. Er sieht ebenmäßiger und nicht mehr so "speckig" aus. Seine Pickel gehen nach und nach zurück. 

          Generell heißt aber Akne = Geduld, eine gute Ernährung und vor allem auch eine gute Hautreinigung. Sonst wird man den Spaß nicht so schnell und vor allem Narben-frei los.

          Leidet ihr unter Akne?

          Liebe Grüße,
          eure Nadine