WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Montag, 30. September 2019

Beauty Favoriten September 2019 | Catrice, benefit, Instytutum, Isana uvm.

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch meine Beauty Favoriten vorstellen. Kaum zu glauben, dass bereits wieder ein Monat um ist, aber so schnell kann es eben gehen. Nicht mehr lange und wir können 2019 verabschieden. Ich persönlich werde ja nicht um das Jahr trauern, aber darum soll es heute nicht gehen! Ich habe diesen Monat wieder einige Produkte gesammelt, die ich euch gerne als meine Favoriten vorstellen möchte!


Beginnen möchte ich mit meinen vier Hauptfavoriten! Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, habe ich den letzten Monat fast nur Hautpflege von Instytutum verwendet und mich vor allem in die Flawless Pads (hochdosierte Peelingpads) und in das Retin Oil verliebt. Beide Produkte bringen meine Haut einfach zum Strahlen!

Ein Produkt, was ich noch gar nicht so lange verwende, aber was mich auch direkt überzeugt hat, ist die No Makeup Eye Cream mit Koffein. Man soll sie morgens im Augenbereich auftragen und ich habe direkt das Gefühl etwas wacher zu sein. Kann natürlich auch nur ein Placebo-Effekt sein, aber selbst wenn, empfinde ich es als wirkungsvoll :D

Auch geliebt habe ich den Catrice Illuminating Pudding Primer, den es leider nur online bei Catrice im Shop gibt. Er riecht unheimlich gut nach Himbeeren, verleiht der Haut einen tollen Glow und macht die Foundation länger haltbar.


Braucht ihr etwas Sommer-Feeling? Dann kann ich euch das Sun Ozon Deo von Isana nur empfehlen (leider Limited Editon! Ich hoffe, dass es das noch gibt). Es riecht einfach so gut nach Sonnencreme gepaart mit Sand und Meer. Einfach nur toll! Ich mag Sonnencreme-Gerüche nämlich sonst gar nicht!

Ein Favorit, den ich letzten Monat leider vergessen hatte zu zeigen: Speick Mizellenwasser. Reinigt unheimlich gut und riecht zudem noch total nach Spa. Ein kleines bisschen Luxus für zuhause!

Das Olaplex Shampoo war ebenfalls eine tolle Neuentdeckung für mich in diesem Monat. Kein Shampoo hat bisher meine Haare so toll gepflegt wie das von Olaplex und dazu habe ich auch noch das Gefühl, dass ich meine Haare nicht mehr mit einer Spülung auswaschen muss. Ein Traum!

Wieso habe ich eigentlich die benefit cheekleaders bronze squad Palette nicht früher ausprobiert? Sie liegt seit Monaten bei mir rum und doch kam ich nie dazu. Diesen Monat habe ich es dann mal gewagt und schwupps: SCHOCKVERLIEBT! Gerade der Highlighter Cookie ist ein Traum, aber auch der Blush und der berühmte Hoola Bronzer können sich sehen lassen. 


Und zu guter Letzt noch meine Tages- und Nachtpflege! Meine Tagescreme ist aus der Sunsu Reihe von Isana (koreanische Kosmetik) und spendet einfach so viel Feuchtigkeit über den Tag hinweg! Sie ist wirklich absolut angenehm und eignet sich auch perfekt als Makeup Base. Einen Blogpost zu den gesamten Produkten von Sunsu wird es in der kommenden Woche noch geben!

Meine Nachtpflege ist aktuell von M.Asam aus der Vino Rose Reihe. Die Creme riecht genauso gut nach Himbeeren, wie der Primer von Catrice und spendet ebenfalls sehr viel Feuchtigkeit. 

Was waren eure Favoriten in diesem Monat?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 29. September 2019

Beauty Aufgebraucht im September | dieses Mal gar nicht so viel...

Hallo meine Lieben,

Dieser Monat hat mich wirklich extrem überrascht, denn zum ersten Mal habe ich gar nicht so viele aufgebrauchte Produkte zu zeigen, wie ich sonst immer habe. Ich habe auch dieses Mal nur zwei Kategorien, wo ich etwas mehr aufgebraucht habe und wo es sich lohnt, etwas mehr zu den Produkten zu sagen: Haarpflege und Makeup. Na? Auch so überrascht?

Haarpflege:

Die meisten Produkte, die ich aufgebraucht habe, sind dieses Mal aus dem Haarpflegebereich, was mich selbst sehr überrascht hat, da sonst Hautpflege oder das ganze Duschzeugs ganz weit oben auf der Liste sind. Leider habe ich in dem Bereich aktuell mehr Flops als Tops. 

Fangen wir aber erstmal mit den guten Produkten an: Ich mochte das Keratin Oil Shampoo von Ogx wirklich unheimlich gerne. Es hat meine Haare sehr weich, sehr geschmeidig und durchkämmbar gemacht. Wirklich toll. Auch gut fand ich von Lush das Fairly Traded Honey Shampoo, was von der Konsistenz wirklich wie Honig war und ebenfalls die Haare gut genährt hat. Müsste ich mich aber entscheiden, würde ich das Shampoo von Ogx nachkaufen. 

Kommen wir nun zu den Produkten, die mich leider enttäuscht haben. Ich fand das alviana Mizellenshampoo leider gar nicht gut. Es hat meine Haare super ausgetrocknet und kaum eine Spülung konnte da noch helfen. Wirklich schade! Auch die Glanz-Kur von alverde mit Kirsche fand ich sehr enttäuschend, da sie wirklich 0,00% Effekt hatte. Da hätte ich auch einfach gar nichts verwenden können. Das batiste Trockenshampoo hat seinen Job zwar gut gemacht, aber die dunkle Färbung hat alles so ein bisschen zerstört, da ich mir nicht in die Haare faassen konnte, ohne dreckige Finger zu haben. Ich habe mich auch nie getraut meinen Kopf irgendwo anzulehnen, was ich auch sehr schade fand. Es war wirklich eine Quälerei. 

Makeup:

In dem Bereich habe ich dieses Mal wirklich nur Top Produkte! Ich habe gleich 2 Mascaras aufgebraucht, die ich beide wirklich gut fand: Sleek I'm Conditional Mascara und die Artdeco Twist for Volume Mascara. Beide kann ich empfehlen! Außerdem habe ich von Sleek den Zodiac Black Kayal aufgebraucht und direkt wieder nachgekauft, wie ihr gestern in meinem monatlichen Beauty Haul sehen konntet. Außerdem fand ich die Eylure Power Trippin' Lashes No. 141 wirklich sehr gut, da sie ohne großen Aufwand sofort gut gesessen haben und ich morgens zum Aufkleben wirklich nur wenige Minuten gebraucht habe. In dieser Kategorie also nur Empfehlungen!

Random Stuff (Seife, Cleanser, Tuchmasken):

- Lush Ro's Argan Body Conditioner (einer unserer liebsten In-Dusch Bodymilks, wurde auch schon nachgekauft diesen Monat)
- Balea Cremeseife Relaxing Bali (wirklich toller Geruch)
- Aveo Pfirsich & Joghurt Cremeseife (auch ein toller Geruch)
- Instytutum Transforming Melting Cleanser (ein toller wärmender Cleanser, der erst ein festes Gel ist und mit Wasser dann flüssig wird, kann auch hier eine Empfehlung aussprechen)
- Bilou Fizzy Berry Pflegender Cremeschaum (liebe liebe liebe ich, nie wieder ohne)
- Dr. Jart+ Soothing Hydra Solution Tuchmaske (einer meiner liebsten Tuchmasken, kaufe ich immer wieder nach)
- innisfree my real squeeze mask Tuchmaske (auch eine tolle Maske, die leicht nach Limette riecht)

Und das wars auch schon. Für meine Verhältnisse wenig, oder?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 28. September 2019

263€ Beauty Haul September 2019 | Too Faced, Colourpop, essence, Lush & Catrice

Hallo meine Lieben,


und ein weiterer Monat im Jahr 2019 geht vorüber und es wird wieder Zeit meine Beauty Einkäufe für den Monat zusammen zu rechnen. Was mich mal interessieren würde: Habt ihr bereits einen Adventskalender gekauft? Und wenn ja, welchen? Ich kann mich leider noch nicht so recht entscheiden und weiß auch gar nicht, ob ich dieses Jahr einen haben möchte, da immer Produkte dabei sind, die ich am Ende doch nicht gebrauchen kann.

Aber fangen wir mal mit meinem Haul an. Dieses Mal habe ich ein paar Produkte aus der Drogerie, ein paar Produkte von Colourpop, ein Highend Produkt und wie jeden Monat auch etwas von Lush. 

Beginnen würde ich gerne mit den Drogerie Produkten:


Ich habe mir zum Einen von Catrice den Illuminating Pudding Primer (Online Exclusive; 5,99€) gegönnt und zum Anderen musste mein geliebter Sleek Zodiac Black Kayal (5,95€) wieder bei mir einziehen. Zu dem Primer von Catrice kommt definitiv noch ein Blogpost online, aber eins kann ich euch schon verraten: Ich liebe ihn und bereue den Kauf auf jeden Fall nicht.

Außerdem bin ich dezent bei der neuen essence Limited Edition zusammen mit Disney ausgerastet. Da hat fast jede Disney Prinzessin eine eigene Palette bekommen und ich habe mich direkt schockverliebt in die Eyeshadow Paletten von Belle und Jasmin, in die Face Palette von Pocahontas und musste auch noch alle Pinsel haben. Ausprobiert habe ich die Produkte bisher noch nicht, das folgt aber jetzt dieses Wochenende und dann könnt ihr auch auf die Blogposts zu den Produkten in der nächsten Woche freuen. Insgesamt habe ich 47€ für die gesamten Produkte ausgegeben.


Ein kleiner Übergang zu den teuren Produkten war mein kleiner Colourpop Haul in diesem Monat und zwar habe ich mich unsterblich in die "baby got peach" Palette (12€) und die zwei Blushes "frisky business" und "fresh n peaches" (je 8€) verliebt. Außerdem hat Kathleen Lights extrem von dem Glisten Up Mist (12€) von Forth Ray Beauty geschwärmt, dass ich mir das auch direkt noch mitbestellt habe. 

Dann habe ich mir noch mein erstes Produkt aus der Too Faced Holiday Edition bei LondonLovesBeauty bestellt und bin mega happy mit der Gingerbread Extra Spicy Palette (70€). Viele finden sie ja total langweilig, aber genau das hat sie für mich interessant gemacht.


Bei Lush durfte dann noch das Banana  Shampoo (26,89€), das Rehab Shampoo (26,05€) und der Ro's Argan Body Conditioner (42,02€) mit. 

Insgesamt habe ich also diesen Monat 263,90€ für Beauty Produkte ausgegeben. Das ist für mich völlig in Ordnung, weil es wirklich Produkte sind, die ich unbedingt haben wollte.


Wie viel habt ihr diesen für Beauty ausgegeben?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 25. September 2019

M.Asam Tuberose & Ylang Ylang | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


Anfang diesen Monats hatte ich euch die tolle Duftneuheit "Tuberose & Ylang Ylang" von M.Asam auf meinem Blog vorgestellt. Kurze Zeit später hielt ich sie dann auch schon in den Händen und durfte fleißig schnuppern. Heute möchte ich meine Erfahrung mit dem Körperpeeling, der Duschmilch und dem Parfüm gerne mit euch teilen.

Preislich liegen die Produkte bei jeweils 19,75€ und bekommen könnt ihr sie über asambeauty.com. Es gibt natürlich auch noch viele weitere Produkte in der Reihe, ich habe jedoch nur die 3 Produkte ausprobiert. 

Ich musste jedoch auch erstmal googlen, was Tuberose überhaupt ist und konnte erleichtert aufatmen, als ich gelesen hatte, dass es sich nicht um eine besondere Art der Rose handelt (wie ihr wisst, mag ich keinen Rosen Duft), sondern in die Gattung der Agavengewächse gehört. 

Zu dem Peeling:
·       Peeling aus natürlichen Zuckerkristallen
·       Sanfter Massageeffekt, der abgestorbene Hautschüppchen löst
·       Für einen rosig, frischen Teint
·       Mit verführerischem Tuberose & Ylang Ylang-Duft

Zu der Duschmilch:
·       Besonders milde und sahnig-reichhaltige Textur
·       Auserlesene Pflegestoffe, wie kaltgepresstes Traubenkernöl
·       Für ein streichelzartes Hautgefühl
·       Verführerischer Duft nach Tuberose & Ylang Ylang

Zu dem Parfüm:
·       Kopfnote: Tuberose, Ylang Ylang
·       Herznote: Weiße Jasmin, Kirschblüten
·       Basisnote: Mandelmilch


Ich persönlich liebe den Geruch. Er ist sehr zart, blumig und frisch zur gleichen Zeit. Wirklich absolut nicht aufdringlich und hat einen sehr luxeriösen/teuren Touch an sich. Bei dem Parfüm ist das natürlich eher nicht ganz so gut, denn man nimmt es dadurch nach kurzer Zeit nicht mehr so wahr. Ich würde die Haltbarkeit des Parfüms auf maximal einer Stunde einschätzen. Das ist vielleicht als Raumduft sehr angenehm, aber von einem Parfüm, was ich gerne draußen auch tragen würde, eher nicht so gut. Dafür liebe ich die Duschmilch über alles! Sie ist von der Konsistenz her wirklich wie eine Milch, die kurz davor ist zu einer Sahne zu werden. Also nicht flüssig-flüssig, aber flüssiger als Duschgele. Ich mag das wirklich gerne, besonders, weil es ein tolles Hautgefühl hinterlässt. Die Peelings von M.Asam mag ich generell sehr gerne und sie gehören auch zu meinen liebsten Peelings auf dem Markt - wie ihr inzwischen sicherlich auch wisst. Gerade weil es ein Zuckerpeeling ist, hinterlässt es keine Sauerei in der Dusche, was ich wirklich zu schätzen weiß. 


Habt ihr schon einmal an dem Duft geschnuppert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 24. September 2019

Rezension: Frost & Payne - Band 1: Die Jagd beginnt von Luzia Pfyl

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch das Buch "Frost & Payne - Band 1: Die Jagd beginnt" von Luzia Pfyl vorstellen. Das interessante an der Reihe ist, dass sie aus kleineren Bänden der Autorin besteht. Sie werden Band 1-3 in diesem Teil zusammengefasst und Band 4-6 in Band 2, welchen ich auch schon auf dem Tisch liegen habe.

Preislich bekommt ihr das Buch für 14,90€ als Taschenbuch über Amazon.

Klappentext:
"Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den ‚Dragons‘, der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen. Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge. Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden." (Quelle: Amazon)


Das Buch hat mir sehr sehr gut gefallen! Es ist sehr einfach geschrieben, man lernt die Charaktere und deren Welt schnell kennen und wird auf jeden Fall nicht mit zu vielen Informationen überfordert. Auch die Fälle und die Hauptstory mit den mechanischen Kindern kann man immer gut nachverfolgen und man weiß zu jeder Zeit, wo man steht und was der Stand der Dinge ist. Natürlich hat mich der erste Band so gefesselt, dass ich sofort den zweiten Band bestellen musste. Ich möchte wirklich wissen, wer an den Kindern herum experimentiert, warum und wer die Eltern von Frost sind. Fragen über Fragen, die nach Band 1 offen geblieben sind, aber so lobe ich mir das auch. Ich kann bisher jedem die Reihe bisher nur empfehlen anzufangen.

Spricht euch das Buch an?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 23. September 2019

Cosmyfy x Andrea Cimatti Bake, Set & Forget Collection | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


heute möchte ich euch die Cosmyfy x Andrea Cimatti "Bake, Set & Forget" Setting Powder Collection vorstellen. Die Collection kommt mit insgesamt 5 Farbvarianten, was ich wirklich großartig finde. So gibt es für jeden Hautton das perfekte Setting Powder, denn oft ist es so, dass selbst translucent für dunklere Hauttöne dann doch nicht mehr ganz so translucent, sondern eher weiß sind. Also wirklich erstmal ein großes Lob an dieser Stelle.


Folgende Farben gibt es:
1. Puffed Rice (sehr hell)
2. Banana Split (hell mit gelbem Unterton)
3. Pancake (Medium mit gelbem Unterton)
4. Salted Caramel (Medium bis Dark mit gelbem Unterton)
5. Hot Chocolate (dunkel)

Natürlich hätte ich mir noch ein paar mehr neutrale oder rosige Töne gewünscht, aber ich würde sagen, dass die Mehrzahl mit den Farben zufrieden sein wird. 


Die Verpackung ist Schweinchenrosa-Flieder-Pink, also ein schöner Mix und nicht ganz so knallig, wie Google das Bild etwas verfälscht. 

Das Puder an sich ist wirklich fein gemahlen, lasst sich gut als Setting Powder für unter die Augen, aber auch für über das gesamte Gesicht einsetzen - und natürlich ist es auch fürs Baken wirklich perfekt. 

Was ist eigentlich Baken in der Makeup Welt?
Baking ist eine Methode des Puderauftragens. Man nimmt in der Methode ganz viel looses Puder mit einem Beauty Sponge auf und trägt es sehr dick unter die Augen und teilweise auch unter der Contour auf. Dann lässt man es ca. 5-10 Minuten einwirken (man backt also) und wischt danach mit einem großen fluffigen Pinsel die Überreste vom Gesicht. Ich würde aber sagen, dass das eher eine Methode für Fortgeschrittene ist und auch eher für Personen, die kein Problem damit haben, dass sich Makeup etwas "schwer" auf dem Gesicht anfühlt.

Es mattiert die Haut wirklich gut, ohne sie komplett stumpf aussehen zu lassen. Ich bin auch der Meinung, dass es nicht großartig nach etwas riecht, sondern einen gewissen pudrigen Eigengeruch hat. Aber wirklich nicht schlimm!



Insgesamt mag ich das Puder wirklich gerne, denn gerade für den Preis ist es unschlagbar.


Was sagt ihr zu der Farbauswahl?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 22. September 2019

Beauty News: M.Asam Magnolia Green Almond - Duftneuheiten

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die M.Asam Duftneuhei Magnolia & Green Almond vorstellen. Bei den Produkten handelt es sich um eine Limited Edition, die bis Dezember 2019 erhältlich sein wird. Die Produkte von M.Asam bekommt ihr über asambeauty.com.

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von Asam Beauty. 


 M. Asam  MAGNOLIA GREEN ALMOND   Körpercreme
Pflegeprogramm! Die reichhaltige und sahnige Textur mit kaltgepresstem
Traubenkernöl, Vitamin E, Mandelöl, Kakao- und Sheabutter spendet der Haut
eine Extra-Portion Pflege. Die Körpercreme belebt und entspannt Haut & Sinne –
für ein geschmeidig-weiches und duftiges Hautgefühl.

Bodyguard
• Reichhaltige Körpercreme mit sahniger Textur
• Traubenkernöl aus familieneigener Kaltpressung
• Sheabutter & Vitamin E nähren intensiv
• Verführerischer Duft nach Magnolien & grünen Mandeln
500 ml / 19,75 Euro (39,50 € / l)


 M. Asam  MAGNOLIA GREEN ALMOND   Duschmilch
Zarter Weckruf am Morgen! Die milde Dusche reinigt ganz sanft und pflegt mit
wertvollem Trauben- und Aprikosenkernöl. Dank der herrlichen Duftnoten von
floraler Magnolie mit einem Hauch grüner Mandel zaubert diese Duschmilch ein
besonderes SPA-Pflegeerlebnis.

Saubermacher
• Besonders milde und sahnig-reichhaltige Textur
• Mit kaltgepresstem Traubenkernöl
• Für ein streichelzartes Hautgefühl
• Verführerischer Duft nach Magnolia Green Almond
500 ml / 19,75 Euro (39,50 € / l)

M. Asam  MAGNOLIA GREEN ALMOND   Peeling
Natürliche Abreibung?! Dann ist dieses Luxus-Körperpeeling genau das Richtige!
Die in Traubenkernöl getränkten Zuckerkristalle, angereichert mit wertvollem
Vitamin E, sorgen für einen soften Massageeffekt. Abgestorbene Hautschüppchen
werden ruckzuck gelöst. Zurück bleibt eine rosige, frische und streichelzarte Haut.

Sanfte Rubbelkur
• Peeling aus natürlichen Zuckerkristallen
• Sanfter Massageeffekt mit vitalisierender Wirkung
• Der Härtegrad des Peelings kann selbst bestimmt werden
• Für ein sichtbar straffes & gepflegtes Hautbild
600 g / 19,75 Euro (32,92 € / kg)

Wie findet ihr die Duftneuheit?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 21. September 2019

Kneipp Herbst- & Winterneuheiten 2019 | Duftrichtungen & meine Meinung

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

ich liebe die Herbst- & Winterzeit in der Drogerie. Alles fängt an langsam nach Plätzchen, Cookies, Orange, Macadamia und einfach generell sehr warm, vanillig und holzig zu riechen. Es ist einfach so eine tolle Zeit für Selfcare, kuschlige Socken und Körperpflege. Im heutigen Blogpost widme ich mich daher den Herbst- & Winterneuheiten von Kneipp, einer meiner liebsten Marken, wenn es um Badezusätze und Körperpflege generell geht. 

Kneipp hat diese Season eine komplette "Wohlfühl-Zeit" Reihe mit Macadamia, Sternanis und Süße Orange auf den Markt gebracht, welche ein Cremebad, eine Repair-Handcreme, eine Körpermilch und eine Cremedusche umfasst. Aber auch das neue Aroma-Pflegeschaumbad "Achtsamkeit" passt absolut in die Herbstzeit. Da ich und viele andere von euch auch gerne Kneipp verschenken, gibt es auch wieder tolle Motto-Badekristalle, die man gut in ein Geschenk oder in einen selbstgebastelten Adventskalender packen kann. Scharf war ich auch noch auf die knisternden Badezusätze, die gab es allerdings noch nicht, als ich mir die Neuheiten, die ich euch heute vorstelle, besorgt habe.

Preislich liegen die Produkte wie immer zwischen 1,19€ (Badekristalle) und 5,99€ (Körpermilch). Wir befinden uns natürlich noch im Drogeriebereich. 

Aber ich habe dieses Mal wieder etwas echt tolles für euch: einen Rabattcode! Yeah! Mit dem Code "VIP-URN-15" könnt ihr ab einem Bestellwert von 20€ 15% im Kneipp Onlineshop sparen. Der Code ist gültig bis zum 30ten September 2019.

Wie schon beschrieben, ist die größte neue Reihe von Kneipp die "Wohlfühlzeit"-Reihe. Sie hat die Geruchsrichtung Macadamia, Sternanis und süße Orange und soll vor allem für sehr trockene und strapazierte Haut (wie die meisten Häutchchen ja leider im Winter sind) sein. Und ich liebe den Geruch! Man riecht am Anfang am meisten die Orange raus, dann schlägt es etwas um in Macadamia und hat dann noch eine leichte Parfüm-Note. Sternanis habe ich nicht so recht rausgerochen. Die Repair-Handcreme ist super angenehm, sehr reichhaltig, aber nicht fettend. Der Pflege-Effekt hält bei allen Produkten sehr lange an. Ein großer Favorit ist natürlich das Cremebad. Das genieße ich gerne, wenn ich abends von der Arbeit komme und es langsam schon wieder sehr früh dunkel wird bei uns. Einfach ein toller Ausgleich mit einem sehr kuschligen und warmen Duft. Ich mag die Produkte wirklich sehr und kann alle ohne Ausnahme empfehlen.


Ein weiteres tolles Produkt zum Baden ist das Aroma-Pflegeschaumbad "Achtsamkeit" mit der Duftrichtung Amber und Babassu. Babassu - muss ich gestehen - lese ich zum ersten Mal und kann mir auch darunter erstmal nichts vorstellen. Es riecht aber auch eher holzig und etwas feurig, sodass auch mein Freund gerne damit baden geht. Es ist wirklich ein absolutes Unisex Badeprodukt. 

Die beiden Badekristalle, die man von Kneipp immer wunderbar verschenken kann, ist einmal "Danke" (Sonnenblume und Palmarosa) und "All I want for christmas is..." (Süße Mandel und Rooibos). Ich finde beide Designs wirklich wunderschön und kann es kaum erwarten sie jemanden in den Stiefel zu stecken :)

Mögt ihr auch so gerne die Herbst- und Winterzeit?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 20. September 2019

Beauty News: M.Asam Mediterrane Feige - Duftneuheiten

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch wieder eine neue Duftneuheit von M.Asam vorstellen: Mediterrane Feige. Es handelt sich bei den Produkten um eine Limited Edition, die bis Ende Dezember 2019 erhältlich sein wird. Die Produkte von M.Asam bekommt ihr über asambeauty.com. 

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von Asam Beauty.

 M. Asam MEDITERRANE FEIGE   Aqua Lotion
Zartschmelzende, schwerelose Textur mit wertvollen pflanzlichen Ölen spendet
trockener Haut intensive Feuchtigkeit und verleiht ein unwiderstehlich zartes
Hautgefühl. Der sanfte Duft nach fruchtig-frischen Feigen sorgt für unbeschwerte
Leichtigkeit und erzeugt einen besonderen Wohlfühlmoment.
Duftender Zartmacher
• Schnell einziehende & pflegende Lotion
• Mit Trauben- und Aprikosenkernöl
• Versorgt die Haut mit extra viel Feuchtigkeit
• Für ein sichtbar pralles & gepflegtes Hautbild
500 ml / 24,75 Euro (49,50 € / l)
M. Asam MEDITERRANE FEIGE   Duschgel
Happy Shower! Die vegane Reinigung duftet herrlich nach frisch gepflückten
Feigen. Die besonders milde Textur reinigt sanft und spendet Feuchtigkeit.
Pflegende Inhaltsstoffe wie Vitamin E schützen vor freien Radikalen und
beruhigen – für ein ganz besonderes Duscherlebnis.
Gute-Laune-Dusche
• Sanft reinigendes Duschgel
• Mit pflegendem Vitamin E
• Fruchtig-frischer Duft nach süssen Feigen
• Im praktischen Pumpspender – auch als Handseife verwendbar
750 ml / 18,75 Euro (25 € / l)

Was sagt ihr zu der Duftrichtung?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 19. September 2019

Secret Lips Lip Boosting System - meine ehrliche Meinung

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


ich glaube inzwischen kennt jeder Secret Lips und Smile Secret von großen Influencern und jeder fragt sich, ob die Produkte wirklich wirken oder ob Influencer einfach nur so Werbung machen, weil sie bezahlt werden dafür. Heute gehen wir der Sache - zumindest was Secret Lips angeht - auf den Grund! Ich habe für euch das Lip Boosting System getestet und eine klare Meinung dazu.


Wie funktioniert das Set?

Schritt 1: Reinige deine Lippen

Schritt 2: Den Lip Boosting Roller mit ausreichend Druck über die Lippen rollen (ca. 2 Minuten)

Schritt 3: Das Secret Lips Boosting Serum auf die Lippen auftragen

Was soll es bewirken?
- Soforteffekt mit voluminörseren und gepflegteren Lippen
- Lippenrot wird sichtbar intensiviert
- Volumenaufbau wird durch Hyaluron intensiviert
- mehrere Stunden sichtbar
- nachhaltiger & dauerhafter Effekt



Also kommen wir mal zu meiner Erfahrung, die euch wahrscheinlich am meisten interessieren wird. 

Ich habe also im ersten Schritt meine Lippen gereinigt und bin dann mit dem Roller genau 2 Minuten mit etwas Druck über meine Lippen gefahren. Am Anfang fand ich das Gefühl auch noch voll okay, aber irgendwann habe ich gemerkt, dass die kleinen Nadeln dann doch sehr in meine Lippen eindringen und sie etwas aufreißen (was auch minimal wehgetan hat). Ich hatte auch zwei kleine blutige Stellen nach der Anwendung. 

Mir war dann natürlich schnell klar, dass wenn ich dann ein Pluming Serum auftrage, es natürlich wirken MUSS, da meine Lippen ja verletzt sind und bei jedem Kontakt mit Plumping Produkten reagieren werden.


Und so war es dann natürlich auch im dritten Schritt. Ich habe das Serum (leicht weißlich) aufgetragen und es hat direkt angefangen zu brennen (klassisches Plumpling Produkt). Nach kurzer Zeit habe ich dann einen Effekt vor allem bei meiner Unterlippe gesehen und dann natürlich irgendwann auch auf der Oberlippe. Der Effekt auf der Oberlippe war aber eher etwas gering und ich hätte gedacht, dass es einen größeren Effekt haben würden. Lediglich die Seiten wurden etwas mehr betont.


Das sieht man auf dem Vorher/Nachher-Bild ganz schön. Jedoch sieht man auch, dass meine Lippen von der Anwendung etwas "kaputt" und gereizt sind. 

Kurz und knackig:

Vorteile:
- Man sieht tatsächlich einen Effekt
- Man braucht kein Botox

Nachteile: 
- Lippen werden angegriffen
- man muss es immer wieder anwenden
- es brennt sehr
- die Verpackung des Serums empfinde ich als sehr günstigt (klappert, fühlt sich billig an)
- Preis

Ich hoffe, dass ich euch etwas helfen konnte und ihr euch nun besser entscheiden könnt, ob das Lip Boosting System etwas für euch ist.

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 17. September 2019

Natasha Denona Sunrise Palette | Review, Swatch & Makeup Look

Hallo meine Lieben,


achja...die erste Natasha Denona Eyeshadow-Palette, bei der ich direkt bei dem Release am Start war. Ich habe auch noch die Sunset Palette zuhause und ich schleiche noch um die Gold Palette herum, aber es waren beides keine Paletten, wo ich direkt gesagt habe - DAS IST SIE. Und das liegt wirklich nicht am Preis, sondern einfach daran, dass mich die Paletten bisher nicht zu 100% umgehauen haben. Bei der Sunrise sieht das schon ganz anders aus, das war LIEBE auf den ersten Blick.

Preislich ist die Sunrise Palette etwas günstiger als die anderen Paletten, dafür aber auch sehr viel kleiner, was mir persönlich nichts ausmacht. Sie liegt bei ca. 65€ und ist zum Beispiel über Beautylish zu beziehen. Die anderen Paletten kosten 112€ oder mehr.


Insgesamt besteht die Palette aus 15 Farben, davon sind 7 Töne matt und 8 Töne schimmernd. 

Zuerst einmal möchte ich loswerden, dass es mich tierisch stört, dass die Pans locker sind. Erklärt wird das so, dass man die Palette depotten oder sie sich neu zusammenwürfeln könnte. Ja, als ob. Ich würde niemals eine Natasha Denona Palette depotten oder neu anordnen. Nie. Ganz ehrlich, ich finde das ein ziemliches doofes Konzept, da ich nun nie mit ihr verreisen kann, da die Pans zu jeder Zeit ausfallen könnten, da sie so locker sitzen. Beim Aufnehmen der Lidschatten mit einem Pinsel klackert das Ganze auch richtig. Not a fan!

Kommen wir aber mal zu der Qualität: Die matten Lidschatten sind der HAMMER! Also wirklich wahnsinnig gut und ich kann absolut nicht meckern. Sie lassen sich toll auftragen, super aufbauen, toll verblenden und sind direkt da. Großartige Pigmentierung sag ich da nur. Aber die schimmernden Lidschatten....nee nee nee...die sind ultra schlecht! Man sieht sie auf dem Auge kaum, Fix+ nutzt nichts, mit dem Finger auftragen nutzt nichts....die sind einfach nur Schrott. Gerade von dem Ton "Day Spring" hätte ich mehr erwartet. Da bin ich wirklich absolut enttäuscht.


Ansich ist die Palette ja wirklich schön, das Farbschema ist klasse und ich würde sie sogar mit den Mängeln empfehlen, einfach weil man an die Qualität und die Farbauswahl der matten Lidschatten nicht so einfach rankommt. Alleine für die 7 Töne lohnt sich die Palette in meinen Augen - und einen tollen Sonnenaufgang-Look kann man auch mit denen schminken.


Wie findet ihr die Palette?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 16. September 2019

Cosmyfy x MRTNDAMEX Galactic Dust Collection | Swatches & Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


Heute möchte ich euch die Cosmyfy x MRTNDAMEX Galactic Dust Collection vorstellen. Es handelt sich bei den Produkten um 9 metallische Liquid Eyeshadows.


Folgende Farben enthält die Collection:
- 01 Stardust (Gelb-Gold)
- 02 90's Moon (Silber)
- 03 Comet Cloud (True Gold)
- 04 Supernova (zartes Roségold)
- 05 Alien Poop (helles Lila)
- 06 Sailor Mercury (Türkis)
- 07 Modern Venus (Rot-Kupfer)
- 08 Space Coral (Pink-Lila)
- 09 Marti-an (eigentlich ein dunkles Lila, wieso eigentlich? Dazu kommen wir noch)

Rein von der Verpackung her finde ich die Produkte sagenhaft schön! Also wirklich wunderschön! Auch die Farbnamen treffen wunderbar das Motto der Collection.


Ich muss allerdings gestehen, dass ich nicht von allen Farben super angetan bin - leider! Die Farbe 09 ist für mich absolut Schrott, wie ihr auch gleich an dem Swatchbild sehen könnt. Ich bin mir nicht genau sicher, ob das gewollt so ist oder meiner schon schlecht bei mir ankam. Leider hat die 09 überhaupt nicht die Farbe, die sie haben soll und hat auch nicht die gleiche Konsistenz wie die anderen 8 Farben. Das fand ich wirklich sehr erschreckend. 

Dann gibt es leider auch noch Farben, die nicht ganz ebenmäßig auf dem Auge werde. Sie haben leichte Flecken, sind nicht ganz deckend und erfordern etwas mehr Arbeit beim Auftrag. Betroffen davon sind die 01, 02, 06 und ganz ganz extrem die 05 (Alien Poop ist wohl eher Dünnschiss). 

Farben die für mich aber wunderbar funktioniert haben sind die 03, 04, 07 und 08! Besonders empfehlen kann ich euch die 04 (Supernova) - wirklich ein wunderschöner Ton, den man auch wunderbar solo auf dem Lid tragen kann.


Gefallen euch die Farben?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 15. September 2019

Rezension: Das Karmagotchi von Lea Melcher

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Buch "Das Karmagotchi" von Lea Melcher vorstellen.

Preislich liegt es bei 3,99€ als Kindle Edition und ist über Amazon erhältlich.

Klappentext:
"Was sich liebt, das neckt sich.

Als Louisas Freund sie verlässt, wirbelt das ihre WG gehörig durcheinander. Gemeinsam mit ihren besten Freundinnen muss sie sich nun auf die Suche nach einem neuen Untermieter machen - und dabei alles vor der Hausverwaltung geheim halten. Zu allem Überfluss hat ihr Exfreund auch noch ihre kreativste Start-up-Idee, das Karmagotchi, geklaut, und der feindselige, aber irgendwie auch ganz süße Nachbar scheint ihr immer wieder Steine in den Weg zu legen. Dabei hat Louisa ihm nie etwas getan … oder?

Der große WG-Casting-Marathon kann beginnen!"



Das Buch fand ich sehr unterhaltsam! Zwar dreht es sich nicht wirklich um das Karmagotchi und ich hätte es gut gefunden, wenn das am Ende mal richtig aufgelöst worden werde, statt einfach zu sagen, "Hey, ist verloren gegangen". Das sieht eher so aus, als ob die Autorin vergessen hat, worum es eigentlich geht bzw. wie ihr Buch eigentlich heißt. Ansonsten fand ich es chaotisch lustig und ich habe es an zwei Tagen verschlungen. Die Charaktere lernt man auch recht schnell kennen & lieben und ich finde es witzig, was den WG-Bewohnerinnen alles so in ein paar Tagen passiert ist. Manchmal dachte ich wirklich, dass es schlimmer wohl nicht mehr kommen kann. Aber wirklich gelungen.

Was lest ihr am Liebsten? Romanzen, Thriller, Fantasy oder Komödien?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 14. September 2019

Olaplex @Home - endlich wieder schöne Haare | Brasty

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

Olaplex - ein Phänomen, was es zuerst nur beim Friseur gab und was einem trotz stundenlangem Färben & Blondieren die Haare gerettet hat. Nach und nach haben sich die Entwickler von Olaplex dazu entschlossen nicht nur Friseurbedarf herzustellen, sondern auch für den Endverbraucher Produkte zu entwickeln. Das erste Produkt war damals Olaplex No. 3 - eine Haarkur, welche von Friseuren nach dem Friseurbesuch empfohlen wurde. Nun gibt es von Olaplex aber noch eine Menge mehr zu entdecken: es gibt ein Bond Maintenance Shampoo, den dazugehörigen Conditioner und noch einen Smoother. Ich habe zwei der Olaplex Take Home Produkte für euch getestet und möchte in diesem Blogpost meine Erfahrung mit euch teilen.


Mit meinem Code "LYVZB10W" könnt ihr 10% auf eure Brasty Bestellung sparen. Der Code ist bis zum 31.10.2019 gültig. 

Folgende Produkte habe ich für euch getestet:
- Olaplex No.3 Hair Perfector
- Olaplex No. 4 Bond Maintenance Shampoo


Olaplex No. 3:

Anwendung: Das Olaplex No. 3 Treatment für zuhause soll auf ungewaschenes, handtuchtrockenes Haar angewendet werden. Man soll es von der Kopfhaut bis zu den Spitzen großzügig auftragen. Es soll 10 Minuten (am besten mehr) einziehen und anschließend mit einem Shampoo (am besten natürlich Olaplex No. 4) ausgewaschen werden. Anwenden soll man es 1x die Woche, bei stark strapazierten Haaren 2-3x die Woche. 

Ich habe es ca. 30 Minuten einwirken lassen und dann ganz normal ausgewaschen. Jedoch ist mir bei der Anwendung direkt der unangenehme Geruch aufgefallen - irgenwie riecht es nach Kuhkacke (ist man ja hier auf dem Dorf gewöhnt). Jedoch macht das der tolle Effekt wirklich weg und man kann über den Geruch hinwegsehen! Meine Spitzen sind wirklich super strapaziert und fühlen sich unten sehr sehr strohig an - das war nach der Anwendung weg! Meine Haare sind super weich bereits beim Ausspülen gewesen und fühlen sich auch Tage danach einfach super angenehm an.

Man muss jedoch einberechnen, dass man eine wirklich große Menge für sehr lange Haare benötigt. Dadurch hält die Flasche bei langen Haaren nicht sehr lange.

Olaplex No. 4:

Anwendung: Einfach ganz normal zum Shampoonieren oder zum Auswaschen von Olaplex No. 3 verwenden. Anschließend soll man Olaplex No. 5 (Conitioner) verwenden.

Das Shampoo ist ohne Sulfate, Parabene oder Gluten. Es ist außerdem vegan und Color-safe (greift deine Haarfarbe, falls du färbst, nicht an).

Das Shampoo ist einfach nur der Wahnsinn. Alleine beim Auftrag und beim Einmassieren spürt man die Qualität. Es ist einfach eine komplett andere Erfahrung als bei normalen Shampoos. Die Haare fühlen sich weich und gepflegt an und sie riechen wirklich unfassbar gut. Das Shampoo ist einfach nur eine Wohltat für die Haare und dazu auch noch sehr ergiebig. Man benötigt nur eine kleine Menge für die gesamten Haare. 

Fazit: Insgesamt bin ich ein großer Olaplex Fan. Die Qualität ist einfach da und wenn man die Produkte einmal verwendet hat, möchte man am liebsten nie wieder zur Drogerie zurückkehren.

Habt ihr schon mal die 3-4-5 Olapex Anwendung verwendet?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 13. September 2019

Die neuen Naturdüfte von alverde | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


heute habe ich total spannende News für euch! Und zwar bringt alverde Parfüms auf den Markt - spannend, oder? Als ich die vier Duftrichtungen gesehen habe, war ich doppelt aus dem Häuschen, denn es sind genau meine Düfte. Von fruchtig, bis revitalisierend, blumig und holzig ist alles dabei und ich denke, dass auch ihr fündig werden würdet. 

Preislich liegen sie bei 9,95€ für 50ml und bekommen könnt ihr sie natürlich bei dm - ist ja schließlich die Naturkosmetik Eigenmarke!

Folgende Düfte gibt es:
- Wunderwelt (Vanille, Zedernholz, Orange)
- Freudensprung (Mandel, Waldbeere, Lilie)
- Glücksoase (Limone, Grüne Teeblätter, Bergamotte)
- Tagtraum (Rose, Tonkabohne, Geranie)

Ich finde das Design der Parfüms wirklich zuckersüß und auch die Namensgebung gefällt mir ungemein. 

Wusstet ihr?
Früher gab es nur 200 natürliche Duftstoffe und im Vergleich 2000 Synthetische! Somit war die Auswahl früher auf zitrische und holzige Düfte beschränkt. Mit den neuen alverde Düften gibt es neue Extraktionsmethoden, welche eine größe Bandbreite an Duftstoffen und damit Kombinationen möglich macht. 

Was macht Naturdüfte besonders?
Naturdüfte bestehen aus 100% natürlichen Duftessenzen, beinhalten Alkohol auf pflanzlicher Basis und verzichten auf synthetische Duft-, Farbe- und Konservierungsstoffe. Ebenfalls wird auf Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis verzichtet und die Umverpackungen der Parfüms sind aus 100% Reyclingmaterial. 

"Naturdüfte haben dieses gewisse Etwas, 
den einzigartigen Zauber des Lebendigen,
den ein synthetischer Duft nie haben kann."
- Jean-Paul Guerlain


Wenn ich die 4 Parfüms wirklich priorisieren müsste, dann würde auf den ersten Platz ganz klar Wunderwelt stellen. Wunderwelt riecht sehr angenehm vanillig, wobei am Anfang mehr zitrisch (nach Orange). Aber nach und nach entwickelt sich der Duft und wird immer wärmer und holziger - man riecht dann nur noch Zedernholz und Vanille. Es ist auch der Duft, der am längsten auf der Haut verbleibt. Ich würde die Haltbarkeit auf 4-5 Stunden einschätzen.

Freudensprung ist der richtig fruchtige Duft unter den 4 Parfüms und ganz klar meine Nummer 2. Ich würde den Duft als sehr beerig beschreiben, wobei Lilie sich dann über die Zeit hinweg etwas mehr durchsetzt. Leider hält der Duft nur 1 Stunde.


Glücksoase ist ein sehr zitirischer, erfrischender Duft. Kopfschmerzen? Sprüh etwas Glücksoase auf. Ich fühle mich sehr revitalisiert und erfrischt mit dem Parfüm. Es hält leider auch nur eine Stunde.

Tagtraum ist der blumige Duft unter den 4 Parfüms und daher auch eher auf Platz 4 bei mir. Am meisten riecht man Geranie raus, was mich sehr erleichtert hat, denn ich mag Rose leider nicht so gerne. Also yeah, endlich mal ein blumiges Parfüm, was ich ohne Probleme tragen kann. 

Na? Spricht euch ein oder gar mehrere Düfte an?

Liebe Grüße,
eure Nadine


Donnerstag, 12. September 2019

Unboxing: Sothys Herbst Box 2019

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch den Inhalt meiner Sothys Herbst Box 2019 zeigen. Leider bin ich absolut nicht begeistert von der Box, weswegen ich euch dieses Mal auch nicht den Rabattcode für die Herbstbox geben werde. Wieso, weshalb, warum, das erfahrt ihr dann im Fazit zu der Box. 

Was ist die Sothys Box?

Die Sothys Beauty Boxen sind Abo Boxen, die zu jeder Jahreszeit erscheinen und euch mit franzsösischer Pflege & Makeup überraschen sollen. Insgesamt sind immer zwischen 5-7 Makeup & Pflege Produkte drin (immer ein schöner Mix aus beidem). Es sind Proben enthalten, Luxusgrößen und mindestens ein Originalprodukt (so kann man die Marke wirklich gut kennenlernen). Ab und an habt ihr auch die Chance auf eine Limited Edition. Außerdem erhaltet ihr stets einen 10€ Gutschein für eine Behandlung oder für Produkte in einem Sothys Institut (ab einem Einkauf von 30€). 

Die Boxen kosten 29,95€ und sind über www.Sothysbox.de bestellbar. Die Boxen enthalten immer einen Wert weeeeit über diesen fast 30€. Auch wenn die meisten Produkte Proben bzw. Luxusgrößen sind, so haben aber auch diese einen sehr hohen Wert (zum Beispiel kosten manche Produkte 80€ oder gar 150€ von Sothys und da sind selbst kleine Größen in der Umrechnung sehr teuer). Die Box lohnt sich also, wenn man mehr von der Marke ausprobieren möchte.

Folgende Produkte sind in der Box enthalten:
1. Lippen-Duo Gouermet Lippenpeeling & Lippenbalsam (Originalgröße)
2. Stylo Enlumineur Nr. 10 Beige Lumineux (Originalgröße)
3. Selbstbräuner-Gel fpr Gesicht und Körper (Luxusprobe)
4. Moring Cleanser (Luxusprobe)
5. Entspannendes Nutri-Öl (Luxusprobe)
6. Haarspülung Zitrone & Bitterorange (Sonderedition für die Box)
7. Secretc de Sothys Creme Jeaunesse Augen & Lippen (Tütchen-Probe)

Fazit:
Ihr wundert euch wahrscheinlich, wieso ich so sauer bin, da die Box auf den ersten Blick natürlich wirklich toll ist und auch 2 Originalgrößen dabei sind. Was mich so ärgert, ist die Tütchen-Probe! Diese wurde als Teil der Box und mit Wert offiziell angegeben in der Übersichtsliste. Normalerweise sind die Extrabeigaben nie als Produkt aufgelistet, weswegen ich davon ausgehe, dass Sothys die Probe als festes Produkt gewertet hat. Als ich dann nach der Gramm Anzahl gucken wollte, da ich euch ja immer den Endpreis ausrechne und wie viel ihr bei der Box spart, ist mir auch aufgefallen, dass hinten auf der Probe steht, dass sie NICHT zum Verkauf gedacht ist. Aber Sothys VERKAUFT sie ja eben in dem Boxen-Abo! Und das finde ich eine absolute Frechheit!

Ich kann euch daher auch dieses Mal den genauen Wert der Box nicht mitteilen. 

Ansonsten finde ich den Inhalt der Box nicht schlecht. Besonders gefreut habe ich mich über den Stylo Enlumineur, denn dieser erinnert mich sehr an den Touche Eclat von Yves Saint Laurent. Ich musste ihn auch sofort beim Auspacken der Box ausprobieren. Auch gefreut habe ich mich über den Morning Cleanser und über die Haarspülung, wobei ich da auch das passende Shampoo gerne dazu gehabt hätte. 

Was sagt ihr zu der Aktion von Sothys?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 11. September 2019

Mein Geheimnis für schöne Haut | Instytutum

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich mein Geheimnis für schöne Haut mit euch teilen! In den letzten paar Monaten war ich super frustriert, da meine Haut einfach nicht gut aussah. Egal, was ich probiert habe, egal wie teuer oder wie günstig, nichts hat so recht meiner Haut zugesagt. Sie war immer leicht gerötet, Poren waren noch mehr sichtbar als sonst und ich hatte viele Pickelchen gerade auf der Stirn. Ich war einfach unzufrieden, vor allem weil meine Haut im Januar/Februar eigentlich noch sehr gut war.

Seitdem ich aber die Hautpflege von Instytutum verwende, auf die ich über Instagram und einer Bloggerbox aufmerksam wurde, hat sich meine Haut wirklich drastisch zum Guten verändert. Sie ist wieder ausgeglichen, ich habe keine Pickelchen mehr, sie spannt nicht und ich habe meine Freude zum Testen von Produkten wiederbekommen. 

Was ist die Philiosophie von Instytutum?
#getflawless

Die Produkte von Instytutum sind Result-Driven und zielen auf eine makellose Haut ab. Die Produkte bieten gezielte Lösungen mit Sofort-Effekt und langanhaltenden Resultaten an. Alle Produkte enthalten extrem hohe Dosierungen von Anti-Aging und Cosmeceutical Inhaltsstoffen, um folgende Hautprobleme zu behandeln:
1. Poren & Hauttextur
2. Schlaffe Haut
3. Feine Linien und Falten
4. Fahle Haut und Trockenheit
5. Hyperpigmentierung
6. Hautunreinheiten
7. Feuchtigkeitsmangel
8. Ungleichmäßiger Hautton
9. UV-Bedingte Hautalterung
10. Rötungen udn Irritationen

Folgende Produkte habe ich für euch getestet:
- Triple Action Resurfacing Peel = ca. 79€
- Flawless Pads Daily Multi-Acid Resurfacing Treatment = ca. 79€
- Resurfacing Glow Toner = ca. 55€
- Transforming Melting Cleanser = ca. 49€
- Flawless Hydra Mist = ca. 45€
- HydraFusion Hydrating Water Burst Cream = ca. 65€
- Powderful Retin Oil = ca. 110€

Folgende Produkte gibt es außerdem noch:
- Anti-Wrinkle Brightning C-erum
- C-Illuminating 3D Moisturizer
- XCeptional Flawless Cream
- Truly-Transforming Brightning Eye Cream
- Flawless Skin Mask

Die Produkte bekommt ihr in verschiedenen Online-Parfümerien hier in Deutschland. 



Also erstmal finde ich, dass die Produkte super hochwertig aussehen und einiges im Bad hermachen. Ich bin auch bei Skincare der Meinung, dass das Auge einfach "mitisst" und man schöne & hochwertige Produkte einfach viel lieber verwendet, als Produkte, die nicht gut aussehen. Ich persönlich freue mich jeden Morgen und jeden Abend auf die Anwendung.

Schritt 1. Hautreinigung

Hautreinigung ist wirklich das A und O in der Hautpflegeroutine. Wenn ihr eure Haut nicht morgens und abends IMMER reinigt, dann kann sich eure Haut auch nicht verbessern, denn die folgenden Produkte, können sich gar nicht entfalten, euer Makeup sitzt blöd und der Talg verstopft eure Poren. Daher ist das ein Schritt, den ich NIEMALS aussetzen würde.

Von Instytutum verwende ich den Transforming Melting Cleanser. Der Cleanser ist erst ein dickes festes, durchsichtiges Gel, wird aber dann zu einem leichten Öl, wenn man ihn mit Wasser vom Gesicht abnimmt. Ich empfinde ihn auch als leicht wärmend (nicht brennend!) und generell als sehr angenehm. Man könnte mit ihm auch Makeup runternehmen, jedoch hat das bei mir nicht zu 100% gut geklappt (gerade im Augenbereich). Daher verwende ich vor dem Cleanser noch eine grobe Reinigung für die Augen. Ich finde ihn aber gerade morgens sehr angenehm.

Er enthält Retinol, Hyaluron Säure, Vitamin E, Provitamin B5 und Allatoin. Er wirkt heuterneuernd, feuchtigkeitsspendend, reduziert Rötungen, verfeinert die Hautstruktur und gibt der Haut Elastizität zurück. 

Schritt 2: Peeling

Da kann ich euch vom ganzen Herzen nur die Flawless Pads empfehlen! Die sind wirklich der absolute Wahnsinn. Die Pads sind mit Glycol-, Milch-, Zitronen-, Hyaluron- und Salizylsäure sowie Provitamin B5, Vitamin B3, Purslane Extrakt und Niacinamid getränkt. Durch die vielen Säuren werden die Poren verkleinert, feine Linien und Fältchen reduziert und die Haut wieder ebenmäßig gemacht. Die Haut soll nach der Anwendung strahlen.

Achtung: Direkte UV-Strahlung vermeiden!

Am Anfang soll man die Pads nur 3x die Woche anwenden und schlussendlich auf 2x täglich erhöhen. Die Haut braucht eine gewisse Zeit, um mit den Inhaltsstoffen klarzukommen. Meine Haut reagierte am Anfang mit ziemlichen Rötungen (die jedoch fast gleich wieder verschwunden sind), aber sie sah wirklich unheimlich ebenmäßig und gut aus nach der Anwendung. Unreinheiten hatte ich danach auch nicht mehr. Inzwischen kann ich sie ohne Rötungen jeden Tag verwenden und bin einfach nur hin und weg von dem Effekt.

Schritt 3: Maske

Jetzt werdet ihr euch sicherlich wundern, aber ich trage das Triple Action Resurfacing Peel als Maske auf, obwohl es ein Gesichtspeeling ist. Ich bin einfach der Meinung, dass meine Haut an sich genug gepeelt wird mit den Flawless Pads, weswegen das Triple Action Resurfacing Peel nur 2x die Woche als Maske in den Einsatz kommt. Dies wird auch von Instytutm empfohlen, sollte man empfindliche Haut haben (was ich habe!). Dafür soll man das Produkt 3-5 Minuten einwirken lassen. Als Peeling soll man es ebenfalls nur 2x die Woche verwenden. 

Das Peeling enthält eine hocheffektive 10%ige Kombination aus Glykol- und Salicylsäure, Papaya-Enzyme und natürliche Micropeelingkörper. 

Ich empfinde das Peeling/die Maske als schon eher etwas gröber für die Haut. Die Peelingkörner sind klar spürbar und man braucht auch etwas Zeit, sie alle dann wieder aus dem Gesicht gewaschen zu haben. Das Produkt selbst schmeckt etwas salzig (man kommt leider beim Abspülen nicht drumherum) und die Haut hinterher sieht zwar etwas mitgenommen, aber dennoch frisch und prall aus. 

pH-Wert: 3,5

Schritt 4: Toner

Jeden Tag nach der Reinigung und dem Peeling trage ich den Resurfacing Glow Toner auf. Der Toner besteht aus 6% Glykolsäure und 2% Niacinamiden. Der Toner verbessert mit seinem letzten Peeleffekt die Hautstruktur und reduziert Unebenheiten auf der Haut. Auch er hat einen pH Wert von 3,5. 

Die Konsistenz von dem Toner finde ich ähnlich wie den Cleanser wirklich bemerkenswert. Der Toner ist nicht so flüssig wie Wasser, aber auch nicht ganz so "dick" wie ein Hyluron Serum - er ist irgendwas dazwischen und das kenne ich bisher von keinem Toner. Er erfrischt die Haut wirklich ungemein, spendet Feuchtigkeit und bringt sie wortwörtlich zum Glowen!

Schritt 5 wäre im Prinzip ein Serum, aber dieses habe ich von der Marke nicht getestet.


Schritt 6: Öl

Öle verwende ich sehr gerne abends nach dem Serum. Man kann das Powerful Retin Oil von Instytutum zwar auch morgens verwenden, mir persönlich ist das bei meiner Mischhaut jedoch zu viel und dann würde ich nur schneller wieder in der T-Zone glänzen. Abends ist es aber genau das Richtige für meine Hautbedürfnisse.

Das Öl ist für mich das Herzstück von Instytutum und das meine ich nicht nur vom Preis her! Es kommt direkt in einer goldenen Verpackung und hebt sich daher enorm vom Rest der Produkte ab. Außerdem enthält es viele wichtige Inhaltsstoffe:

1. Algen-Extrakt (Anti-Aging, verbessert deutlich die Hautstruktur, Zellstoffwechsel wird angeregt, für Tonus und Festigkeit)
2. 15 wertvolle Öle (feuchtigkeitsspendend, nährend, geschmeidig machend, regenerierend, remineralisierend, beruhigend, restrukturierend, tonisierend, Falten glättend, antioxidativ und verzögern die Hautalterung)
3. Backuchiol (natürliches Retinol, regt die Kollagen-Typen I, II, IV an, Anti-Aging, antioxidativ)
4. Patentierte Himbeerstammzellen (erhöhen den Hyaluronlevel in der Dermis und Epidermis, verbessert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, verbessert die Elastizität, verbessert die Produktion von Ceramiden)

Ich glaube ihr wisst jetzt, wie toll das Produkt ist, oder? Meine Haut sieht so so so viel besser aus seit der regelmäßigen Anwendung des Öls! Sagenhaft! So prall, ebenmäßig und ausgeglichen war meine Haut wirklich noch nie. Selbst morgens ist sie noch total mit Feuchtigkeit versorgt.

Schritt 7: Creme

Eine Creme darf man natürlich auch niemals vergessen und so trage ich morgens und abends die Hydra Fusion Hydrating Water Burst Cream auf. Sie wirkt Refining, Energizing und Anti-Aging. Sie hat eine ganz leichte Gel-Textur und soll beim Auftrag eine Überdosis an Hydratation freisetzen. Es ist ein Anti-Aging Moisturizer, der mit 4 verschiedenen Hyaluronsäuren arbeitet, die ein dreidimensionales Netzwerk kreieren, um die verschiedenen Hautschichten zu erreichen. Er garantiert bis zu 24h Rehydration. Meeresalgen schützen durch einen Hydrofilm vor Wasserverlust. 

Ich finde die Creme wirklich super angenehm, sehr kühlend und Feuchtigkeitsspendend, egal welche Foundation ich morgens dann auftrage, sie sieht immer perfekt aus, da keine Trockenenstellen mehr in meinem Gesicht existieren. Wirklich großes Daumen hoch!

Schritt 8: Erfrischung/Makeup Fixierung

Das Produkt, was mich überhaupt erst wirklich auf die Marke gebracht hat, war das Flawless Hydra Mist von Instytutum. Dieses Gesichtsspray sieht man aktuell wirklich überall auf Instagram und man kommt wirklich nicht drum herum es sich einmal genauer anzugucken. 

Das Mist kommt in einem super feinem Spray und verteilt mikromolekulargewichtige Hyaluronsäure im Gesicht. Es bietet damit eine sofortige Infusion langanhaltender, intensiver Hydratierung und füllt den Feuchtigkeitsgehalt der Haut auf. Außerdem enthält das Spray ebenfalls Aloe Vera für eine beruhigende und anti-irritative Wirkung. Darüberhinaus bietet es einen Schutz gegen drei Arten von Umwelteinflüssen. 

Es ist parfum-, alkohol- und ölfrei.

Ich verwende es unheimlich gerne zwischen durch im Alltag oder aber auch morgens als letzten Schritt in meiner Makeup Routine.

Fazit:
Insgesamt eine wirklich tolle Hautpflege, die sich vor allem auf einen peelenden und Feuchtigkeitsversorgenden Effekt fokussiert hat. Die Haut sieht jünger, praller und gesünder aus. Ich möchte kein Produkt mehr in meiner Routine missen.

Kanntet ihr die Marke bereits?

Liebe Grüße,
eure Nadine