WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Donnerstag, 31. Oktober 2019

THE REVEAL: Cosmyfy x Lyvz_beauty | Die Entwicklung von Hautpflegeprodukten mit 6 anderen Bloggern

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

oh okay, wow. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll und wo wir schlussendlich mit diesem Blogpost landen. Es ist auch kein typischer Blogpost für mich, denn er ist etwas GANZ besonderes. Als ich 2013 noch nicht gebloggt habe, aber die ganzen großen Youtuber geguckt habe, wollte ich auch immer dort sein, wo sie waren: Catrice & Essence Events, kleinere Brand-Trips und auch meine eigenen Produkte mit einer Marke auf den Markt bringen. Ich kann nun nach fast 6 Jahren von mir sagen, dass ich das alles geschafft habe! Und ich kann euch HEUTE mit vollem stolz erzählen: 

Ich habe mit 6 anderen Bloggern fast ein Jahr an Hautpflegeprodukten zusammen mit Cosmyfy gearbeitet! *waaaaah* Ich könnte schreien vor Glück!


An welchen Produkten habe ich gearbeitet?
- Duschgel & Bodylotion (almond, cucumber & algae)
- Shampoo & Conditioner (honey, hop & marigold)
- Gesichtsreinigungsschaum & Gesichtsmasken (chamomile, rosehip & sea salt)
- Handcreme (avocado, aloe vera & jojoba)

Alle Produktkategorien kommen in jeweils 3 unterschiedlichen Varianten

- Duschgel & Bodylotion gibt es in moisturizing, sensitive and firming
- Handcreme gibt es in moisturizing, repair and daily use
- Shampoo & Conditioner gibt es in repair, volume and shine
- Reinigungsschaum & Gesichtsmasken gibt es in purifying, sensitive and firming


Normalerweise würde jetzt eine Review folgen, aber es sind unter anderem ja auch meine Babys, daher kann ich sie euch nur empfehlen!

Aber vielleicht interessiert euch stattdessen, inwieweit wir Blogger involviert waren und was der Hintergrund der Kampagne #strongtogether bedeutet.

Erstmal zu der Kampagne: Das Motto war "Cosmyfy takes Europe" und ganz nach dem Motto hat Cosmyfy Anfang des Jahres 7 Blogger aus verschiedenen europäischen Ländern angeschrieben und gefragt, ob man nicht Lust auf ein solches Projekt hat. Eine von den 7 Bloggern war ich! *yay* Natürlich habe ich sofort ja gesagt. 

Wir haben also zu siebt an einem Projekt gearbeitet #strongtogether

Der erste Schritt war natürlich die Auswahl des Dufts. Dafür habe ich über 2 Wochen mit meiner Mama an den verschiedenen Düften, die mir Cosmyfy zugeschickt hat, geschnuppert und versucht sie zu den einzelnen Produkten zu zuordnen. Gar nicht so leicht, sage ich euch!


Im nächsten Schritt wollte Cosmyfy Sprüche oder Sätze von uns in unserer Muttersprache hören, die wir mit Hautpflege verbinden. Die deutschen Schriftzüge auf den Produkten kommen übrigens von mir! :) Ich verbinde mit Hautpflege einfach Selfcare und "Ich-Zeit".

Der letzte Schritt, in den wir involviert waren, war das Testen von Laborsamples! Wir haben immer mal wieder kleine Proben der Produkte zugeschickt bekommen, sie ausprobiert und Feedback zurückgeschickt. So wurden die Produkte dann entwickelt.

Kein Mitspracherrecht hatten wir bei dem Packaging - das habe ich auch erst letzten Freitag zum ersten Mal gesehen, als die fertigen Produkte bei mir ankamen. 

Und das war eigentlich schon der gesamte Prozess! Spannend oder?

Würden euch die Produkte ansprechen?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 28. Oktober 2019

Vitamine für die Haare - Hairburst worth the hype? | Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

jeder sieht sie auf Instagram, jeder glaubt nicht an sie und doch hat jeder schon mal eine Packung davon gekauft, in der Hoffnung, dass sie funktionieren. Wovon ich rede? Vitamine für die Haare in Gummibärchen-Variante. Und um es nochmal zu spezialisieren: Hairburst ist das Unternehmen, welches ich etwas genauer unter die Lupe nehmen möchte. Zusätzlich zu den Vitaminen habe ich auch noch das Long Hair Shampoo und den passenden Conditioner ausprobiert.

Die Unicorn Hair Vitamins liegen preislich bei 28,99€, das Shampoo und der Conditioner jeweils bei 14,50€. Es gibt aber noch weitere Varianten der Hair Vitamins (zum Beispiel auch explizit welche für Männer), ein Volumen Elixir und ein Wimpernserum. Ich habe aber wie gesagt nur die Unicorn Vitamins und das Shampoo und den Conditioner getestet.

Wie sollen die Gummibärchen für die Haare funktionieren?
Die Haar Vitamine von Hairburst setzen sich aus einer Mischung aus Vitaminen und Mineralstoffen zusammen: Biotin, Selen, Zink, Vitamin B6, C und E. 

Hairburst hat auch eine Studie zu den Haar Vitaminen durchgeführt und 100 Personen nach 3 Monaten Anwendung befragt: 90% sollen dabei schönere Haare (Glanz) festgestellt haben und 97% eine verbesserte Qualität und Festigkeit der Haarstruktur. 98% haben einen Haarwachstum festgestellt. 

Alle Fakten:
- Gummibärchen auf Stärkebasis
- Vegan
- natürliche Farbstoffe
- Himbeergeschmack
- Glutenfrei
- Eine Dose = 1 Monatsdosis
- FDA zugelassen und entsprechen den Sicherheitsbestimmungen von England und Deutschland
- Enthalten keine Milchdervaten, Hefen, Schweinederviaten, GVO, Erdnüssen und gehärteten Fetten
- Achtung: Nicht während der Schwangerschaft und der Stillzeit anwenden. Aber Hairburst hat auch Vitamine für diese Zeit im Sortiment

Zu dem Shampoo & dem Conditioner:
Das Haarwachstum soll durch das Shampoo und den Conditioner optimiert und die Haare wieder gesünder gemacht werden. Beide Produkte sind zu 95% natürlich und enthalten Panthenol (Vitamin B5), welches die Textur verbessern und das Haar dicker machen soll. Das Set ist SLS- und parabenfrei, tierversuchsfrei und vegan. Die Produkte sollen nach Kokosnuss und Avocado riechen.


Zu den Haarvitaminen muss ich ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, ob ich einen Effekt tatsächlich sehe. Klar, ich nehme sie auch nur einen Monat und habe auch nur eine Packung für einen Monat erhalten. Dadurch kann ich euch leider nicht sagen, ob die Ergebnisse der Studie für mich persönlich zu treffen oder nicht. Ich hätte sonst auch gesagt - hey, ich teste es noch weiter und erzähle euch dann mehr, aber das kann ich leider auch nicht. Aber ich kann sagen, dass sie verdammt gut schmecken und für Personen, die gerade so knatschige Kaugummis wie zum Beispiel die Schlümpfe lieben, genau das richtige sind. Ich empfand es auch als überhaupt keine Bürde die Vitamine zu nehmen, was ich zum Beispiel bei anderen Marken, die nur Kapseln oder Pulver anbieten, habe. Sie sind lecker, sie gehen gut runter und man freut sich darauf sie 2x täglich zu naschen. Man muss nur aufpassen, dass man nicht zu viel nascht :D

Dagegen finde ich die Haarprodukte wirklich toll! Meine Mama hatte mich sogar auf meine Haare angesprochen und wenn das passiert, dann weiß ich, dass ich mir den Effekt nicht selbst einbilde. Gut, auch hier kann ich nicht sagen, ob meine Haare gewachsen sind oder nicht. ABER sie glänzen ungemein und sehen so so so viel gesünder aus. Meine Mama meinte zu mir, dass meine Haare genauso gut aussehen, wie von der einen Tagesschausprecherin, wo wir uns auch jedes Mal fragen, was sie verwendet. Und alleine für dieses Kompliment, würde ich mir Shampoo und Conditioner immer wieder nachkaufen. Ich bin wirklich absolut begeistert!

Habt ihr die Produkte von Hairburst schon ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 27. Oktober 2019

Double Cleansing mit Dermalogica | Pre-Cleanse & Special Cleansing Gel

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


das Prinzip des Double Cleansing kennt ihr inzwischen sehr gut von mir und nun habe ich es auch endlich mal mit einer westlichen Marke ausprobiert, denn sonst verwende ich für das Prinzip der Hautreinigung immer nur koreanische Hautpflegeprodukte. Dieses Mal ist Dermalogica mit dem Pre-Cleanser und dem Special Cleansing Gel an der Reihe.

Für alle, die das Prinzip des Double Cleansing noch nicht kennen:
Double Cleansing ist die Hautpflegemethode für reine und schöne Haut. Doppelte Reinigung hört sich natürlich erstmal nach mehr Aufwand an, aber ist essentiell für eine Tiefenreinigung. Man sollte abends zuerst einmal alle Makeup Reste, Talg und Umwelteinflüsse entfernen, bevor man das Gesicht wirklich reinigen kann. Man sollte auch nicht einfach nur mit Wasser oder einem Reinigungstuch über das Gesicht gehen, sondern im ersten Schritt ein Reinigungsöl verwenden. Die Haut wird dabei auch nicht ausgetrocknet, sondern mit wertvollen Ölen versorgt. Im zweiten Schritt geht es dann in die Tiefe und man sollte einen Schaum, eine Milch oder ein Öl verwenden. Die Art des Reinigungsprodukts sollte man nach seinem Hauttypen auswählen:
1. Gel für fettige Haut
2. Milch/Creme/Öl für trockene Haut

Das Special Cleansing Gel von Dermalogica liegt preislich bei 59€ und das Pre-Cleanse bei 49€. Die Produkte bekommt ihr entweder über den Dermalogica Online-Shop oder auch bei Douglas.

Falls euch die Inhaltsstoffe der beiden Produkte interessieren, verlinke ich euch gerne hier Codecheck:

"Gesunde Haut beginnt bei Schritt Null - der Reinigung mit dem dermalogica PreCleanse. Das Geheimnis hinter der fantastischen Reinigungswirkung ist die Tatsache, dass es sich dabei um einen Reiniger auf Ölbasis handelt, welcher nach Zugabe mit Wasser emulgiert und gemeinsam mit dem Make-up und Verschmutzungen einfach abgewaschen wird. In einem zweiten Schritt kommt das Special Cleansing Gel zum Einsatz, um eine gereinigte, frische und strahlende Haut zu erzielen." (Quelle: Dermalogica)



Ich persönlich würde die beiden Schritt umkehren. Nicht nur, weil sie nicht dem Prinzip des Double Cleansing entsprechen (erst Gel, dann Öl), sondern weil es andersherum zumindest abends bei mir einfach viel besser funktioniert. Warum besser funktioniert? Ich habe das Gefühl, dass das Pre-Cleansing Öl mein Makeup nicht komplett runterbekommt. Es ist zwar gut geeignet für Kayal und auch Liquid Lipstick (wenn man es gezielt aufträgt), aber den Rest bekommt es einfach nicht runter. Daher mein persönlicher Tipp: Geht erst mit dem Special Cleansing Gel in euer Gesicht und reinigt es vor und verwendet danach erst das Pre-Cleanse. So ärgert ihr euch nicht und euer Gesicht ist optimal gereinigt.

Aber jetzt nochmal einzeln zu den Produkten:

Das Special Cleansing Gel fand ich grandios! Es reinigt die Haut porentief und kann auch Makeup rückstandslos entfernen. Es hinterlässt zu dem ein unheimlich gepflegtes und wie eingecremtes Gesicht. Für mich ist dies auf jeden Fall ein Produkt, welches ich mir in groß zulegen würde. 

Also ich persönlich finde das Dermalogica Pre-Cleanse"okay". Es reinigt mein Gesicht und es ist auch wirklich sehr sanft zur Haut. Darüber hinaus riecht es unheimlich gut nach Lavendel, weswegen ich es vor allem abends sehr gerne verwende, da der Duft mich beruhigt und auf die Nacht einstellt. Auch bildet sich kein fettiger Film auf der Haut und man kann es ganz leicht mit Wasser abspülen. Aber wie schon angedeutet, bricht es mein Makeup nicht vollständig auf und ich benötige mindestens 2 Pumpstöße, um wirklich alles zu entfernen - und dafür ist es dann wieder zu teuer. 

Habt ihr die beiden Produkte schon ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 26. Oktober 2019

Beauty News: M.Asam Duftneuheit Violet Orchid

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch eine spannende Duftneuheit von M.Asam vorstellen: Violet Orchid. Sie ist ab sofort im asambeauty.com Online-Shop und bis einschließlich Januar 2020 erhältlich. 

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von asambeauty.


 M. Asam VIOLET ORCHID Eau de Parfum
Edle Duftkomposition aus sanften Orchideen-Akzenten, fruchtigen Nuancen und weißen
Blütenextrakten. Orientalische und pudrige Essenzen geben dem Eau de Parfum seine
Tiefe und verleihen der Trägerin eine anmutige und elegante Ausstrahlung.
100 ml / 19,75 Euro (19,75 € / 100 ml)
M. Asam VIOLET ORCHID  Körpercreme
Pflegeprogramm! Die reichhaltige und intensiv pflegende Textur mit kaltgepresstem
Traubenkernöl, Vitamin E, Mandelöl, Kakao- und Sheabutter spendet der Haut eine
Extra-Portion Pflege. Die sahnige Creme hinterlässt ein verführerisches Hautgefühl
durch den Duft-Mix aus fruchtigen Nuancen und weißen Blütenextrakten.
500 ml / 19,75 Euro (39,50 € / l)

M. Asam VIOLET ORCHID  Peeling
Natürliche Abreibung?! Dann ist dieses Luxus-Körperpeeling genau das Richtige!
Die in Traubenkernöl getränkten Zuckerkristalle, angereichert mit wertvollem
Vitamin E, sorgen für einen soften Massageeffekt. Abgestorbene Hautschüppchen
werden ruckzuck gelöst. Zurück bleibt eine rosige, frische und streichelzarte Haut.
600 g / 19,75 Euro (32,92 € / kg)

Was sagt ihr zu der Duftneuheit?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 25. Oktober 2019

Beaunited Essential Mountain Rhapsody Palette | Swatches, Review & Makeup Look

WERBUNG

Hallo meine Lieben,


heute möchte ich euch die Beaunited Essential Mountain Rhapsody Eyeshadow Palette vorstellen.  Sie ist Teil der Herbst/Winterkollektion von Essential. Natürlich habe ich am Ende des Blogposts auch einen Makeup Look für euch!

Die Palette liegt preislich bei 54€ und ist hier bestellbar.

"Lass dich verführen von dieser Palette mit seidigweichen Lidschatten, die die Augenlider umschmeicheln und sie wie magisch mit einem kaum wahrnehmbaren Farbschleier bedecken. Die enthaltenen Pulver ergeben einen glatten Lidschatten, der leicht vermischbar und extrem haftend ist. Mach das Auftragen deines Lidschattens zu einem wahren Glücksmoment. Teste die 6 verschiedenen Looks, überlagere die Farben und Texturen und entdecke die unendliche Vielfalt an kalten und warmen Kombinationen." (Quelle: Beaunited.com)

Die Palette ist zusätzlich vegan und frei von TEA, Paraffin, Paraffinum Liquidum, D5, Petrolatum, Parfum.



Ich finde die Farbzusammenstellung wirklich wunderschön und finde gerade den hinteren Teil mit den Rot- und Lilatönen perfekt für den Herbst, aber auch für den Winter sind schöne Farben wie die Grüntöne (im Mix mit Rot dann für Weihnachten) und das grünliche Gold dabei. Weshalb mich die Palette besonders angesprochen hat, sind die Prägungen auf den Lidschatten - wirklich ein Träumchen. Leider haben sie sich aber als Oversprays entpuppt und verschwinden nach dem ersten Mal benutzen. Aber es geht ja auch mehr um die eigentlichen Farben.

Insgesamt besteht die Palette aus 24 Farben, davon sind 10 true matts und die anderen 14 sind schimmernde Töne (jedoch auch nur ganz leicht, also keine metallics!). Schön finde ich, dass es auch wieder einen sehr hellen matten Ton gibt, mit dem man wunderbar die Eyeshadow Base setten kann.

Am Anfang dachte ich, dass die Palette auf Grund der eher zarten Pigmentierung perfekt für Anfänger geeignet ist, jedoch muss ich das nach dem Benutzen zurückziehen. Es kann bei den dunkleren Tönen zu leichten Flecken beim Verblenden kommen, daher braucht man eine wirklich gute Technik, damit das nicht passiert. Die Farben haben auch ein leichtes Kick-Back und bröseln etwas beim Auftrag. Ich persönlich finde das nicht weiter schlimm, da ich meine Base sowieso erst hinterher auftrage. Man muss es aber im Hinterkopf behalten.

Ansonsten kann man mit der Palette wirklich schöne herbstliche Looks zaubern.



Und hier ist wie versprochen mein Makeup Look zu der Palette:


Gefällt euch die Palette?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Unboxing: Pink Box Oktober 2019

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich mit euch zusammen die Pink Box für den Monat Oktober auspacken. Die Pink Box war auch damals (vor einigen Jahren!) die erste Beauty Abo Box, die ich damals sogar noch mit einer Freundin zusammen abonniert hatte. Wir hatten damals dann immer den Inhalt nach Interesse aufgeteilt! Jetzt habe ich sie für mich alleine und war super gespannt auf den Inhalt für den Oktober.


Was genau ist die Pink Box?
Die Pink Box ist eine Beauty Abo, die jeden Monat für 14,95€ zu dir nach Hause flattert. Das Besondere dabei ist, dass du nicht nur spannende Beauty Produkte (hauptsächlich aus dem Drogerie Bereich, immer zwischen 5-7) erhälst, sondern zusätzlich auch immer noch eine Zeitschrift. Welche Zeitschrift das ist und welche Produkte enthalten sind variieren - und das auch innerhalb eines Monats, d.h. nicht jeder bekommt exakt die gleichen Produkte. Das basiert auf deinem Profil auf pink Box.de. Ein weiteres Special ist das Pink Points Systems. Durch das Einladen von Freundinnen und das Bewerten der Produkte kannst du „Pink Points" sammeln. Sobald du 100 Pink Points erworben hast, kannst du diese gegen eine GRATIS Pink Box einlösen.

Jede Pink Box hat auch ein Motto. Diesen Monat lautet das Motto #GRWM (Get Ready With Me).

Folgende Marken sind im Oktober (bei mir) dabei: Trend it up, Rival de Loop Young, Alterra, Bioré, Balea, L'Oreal Paris, Polaar

Folgende Produkte habe ich erhalten:
1. Trend it Up Super Smooth Slick Lipstick 020 = 3,45€
2. Rival de Loop Young XXL Eyeshadow Palette 05 Glam = 2,99€
3. Alterra Naturkosmetik Anti-Stress Primer Lavendel = 3,99€
4. Bioré Tiefenreinigende Clear-Up Strips = 6,99€
5. Balea Fairytale 3-Klingen Rasierer = 2,95€
6. L'Oreal Paris Stylista Blow Dry Cream = 7,95€
7. Polaar The Genuine Lapland Cream = 15€

Als Magazin hatte ich dieses Mal die Couch enthalten (2,80€).


Mein Fazit zu der Box:
Im Prinzip gefällt sie mir gut. Hinten im Heftchen wird auch beschrieben, was man am besten für einen Glam Abend mit der besten Freundin vorher alles machen kann (Preperation, Shaving, Craem Makeup, Eyes, Lips und Hair) und die einzelnen Steps wurden auch gut eingehalten. Besonders gefreut habe ich mich über den Alterra Primer mit Lavendel Duft. Ich habe schon das Konkurrenz Produkt mit Vanille Duft und fand das schon unheimlich gut. Auch cool finde ich den Shaver von Balea, da ich sowieso mal wieder einen neuen gebraucht habe und den nun von der Einkaufsliste streichen kann. Schön finde ich auch die Farbe von dem trend it up Lippenstift, der sicherlich mal in den Einsatz kommen wird. Spannend finde ich die Creme von Polaar. Die Marke kenne ich gar nicht und es war direkt das teuerste Produkt aus der Box. Die Box selbst erinnert mich etwas an die Pink Box Young, die es früher einmal gegeben hat :)

Meine Box hat einen Wert von 46,12€. 

Wie gefällt euch die Box?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Beautypress Herbst 2019 Bloggerevent - Neuheiten, Drama und leckeres Essen

WERBUNG
Hallo meine Lieben,


wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich letzten Samstag auf dem Beautypress Event in Frankfurt. Beautypress veranstaltet diese Art von Bloggerevents 2x im Jahr (+ 1 extra für Naturkosmetik) und ich freue mich jedes Mal wirklich riesig darauf. Nicht nur, dass man mitbekommt, womit die Marken, die dort ausstellen, als nächstes auf den Markt kommen werden, sondern man trifft auch all seine Bloggermädels wieder und es wird ein unvergesslicher Tag.




Die Location war dieses Mal wieder in Frankfurt und zwar im DesignOffice in der Nähe vom Hauptbahnhof (ca. 5 Minuten entfernt - und wir haben uns trotzdem verlaufen). Ich finde es wirklich klasse, dass Beautypress die Locations so auswählt, dass man da als Fremder in der Stadt recht schnell hinfindet. Dieses Mal gab es auch genügend Sitzmöglichkeiten, was ich wirklich klasse fand. Ums Essen wurde sich auch gesorgt, denn es gab morgens Joghurt mit Obst und Säfte, zum Mittag essen Fisch, Kürbissuppe und eine vegetarische Lasagne. Zu Trinken gab es auch immer genug! 



Jetzt möchte ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und verrate euch im ersten Schritt, welche Marken heute in dem Blogpost auf euch warten:

1. Dr. Grandel
2. Arabesque
3. Phyris
4. Tom Tailor
5. Esprit
6. Gehwol
7. Teoxane
8. Ulric de Varens
9. Louis Widmer

10. Jean d'Arcel

Dr. Grandel



Bei Dr. Gandel gab es neben den beiden tollen neuen Ampullen (Collagen & AHA-Säure) den Adventskalender 2019 zu bestaunen. Der Fokus lag aber ganz klar auf den beiden neuen Ampullen, die man vorallem jetzt im Winter als kleine Kur verwenden sollte. AHA-Säure ist nun immer mehr im Kommen, sollte aber mit Vorsicht verwendet werden. AHA-Säure sollte man niemals mit Vitamin C mischen und auch ganz wichtig: Nach der Anwendung sollte man einen Sonnenschutz verwenden. Die Collagen Ampullen sind besonders gut geeignet für ältere Haut.

Arabesque



Eine Marke, auf die ich mich immer sehr freue, ist Arabesque, welche meist die einzige dekorative Kosmetikmarke auf den Beautypress Events ist. Arabesque war natürlich mit der Herbstkollektion am Start, welche Lippenstifte, Lidschatten, Kayalstifte und das absolute Highlight: den Blush, enthält. Außerdem hat Arabesque nun die Augenbrauenreihe noch um wasserfeste Filzstifte und sehr präzise Pencils erweitert.

Phyris:



Bei Phyris gab es dieses Mal sehr viele Neuheiten zu bewundern. Zum Einen hat die Marke nun ein Reinigungsmousse auf den Markt gebracht, dann für den Winter mit der Silk Cream aufgestockt und mein persönliches Highlight: es gibt endlich Tuchmasken für verschiedene Tageszeiten und Bedürfnisse! Super spannend, oder?

Und da wären wir auch schon bei Drama Nummer 1: Es wurde unfassbar viel bei dem Dr. Grandel Stand geklaut. Selbst die Dame, die das vorgestellt hat, war sprachlos und ist sogar einer Bloggerin dann hinterhergelaufen. Es ist aber auch sau doof, wenn die Aufsteller leer sind und man nichts mehr präsentieren kann. Das war natürlich sehr schade.

Tom Tailor & Esprit




Die beiden Marken fasse ich mal zusammen in eine Überschrift. Ich habe auch ehrlich gesagt nicht so die Lust euch darüber zu berichten und da wären wir auch schon bei dem zweiten Drama. Wir als Blogger sind ja auf dem Bloggerevent, um Werbung für die Marken zu machen, wie zum Beispiel in einem solchen Eventbericht oder eben wenn man nochmal extra über die Produkte bloggen möchte. Weder Esprit noch Tom Tailor haben wohl das Prinzip verstanden. Sie haben KEINE Goodiebag (zumindest an mich, an andere Blogger wohl schon) verteilt, dann auf ihre Exklusivität verwiesen und schlussendlich zu uns gesagt, dass wir aber gerne ein paar Süßigkeiten haben können. ABER BITTE NUR EINE TÜTE! Sorry, aber WOLLT IHR MICH VERARSCHEN!? Ihr gebt anderen Bloggern die Parfüms und ich darf mir maximal eine Tüte Süßigkeiten nehmen. Danke, nein. Wie dreist ist das denn bitte!? Mein Puls geht gerade beim Tippen schon wieder hoch. Sowas unverschämtes. Die haben wohl auch gedacht, dass man sowas im Nachhinein nicht mitbekommt.

Gehwol


Bei Gehwol konnte man die Neuheit von diesem Jahr bewundern: Fusskraft Soft Feet Schaum. Diesen hatte ich euch auch bereits auf meinem Blog vorgestellt.

Die eigentliche Neuheit (zumindest für uns Blogger) war, dass Gehwol nun endlich auch einen deutschen Instagram Account hat! Yeah! Jetzt kann man die Marke wenigstens mal in den Beiträgen markieren!


Teoxane


Wie ich mitbekommen habe, war wohl für viele Bloggermädels Teoxane DER Stand auf dem Beautypress Event. Teoxane ist für seine Hyaluron Filler für die Lippen, Fältchen und die Kinnpartie bekannt, hat aber auch Hautpflege zu bieten. Der Bestseller soll wohl das Serum sein, welches aus 100% Hyluron besteht. Aber auch die anderen Produkte haben sehr interessant geklungen. Im November wird die Hautpflegelinie noch um einen Lippenbalsam erweitert.

Kein wirkliches Drama hier, aber die Mitarbeiter haben wohl den ersten Mädels alle Produkte in die Goodie Bag gepackt und sich dann mit der Anzahl verschätzt. Wir kamen dann leider zu spät und durften uns nur noch ein weiteres Produkt aussuchen, was wir testen möchten. Das ist auch vollkommen okay für mich, aber dennoch wollte ich es erwähnen. Ich habe mich übrigens für die Augencreme entschieden, da sie einen tollen kühlenden Applikator hat und leicht getönt ist.

Ulric de Varens


Ulric de Varens war mit dem neuen Parfüm "Mini Crazy" am Start, welches ich bereits aus der aktuellen Beautypress News Box kenne. Ich finde die Düfte wirklich super süß und für den Preis kann man auch absolut nicht meckern. 

Und no Tea no Shade, aber hier durfte man sich die gesamte Zeit an den Süßigkeiten bedienen! Es war nicht limitiert auf eine doofe Tüte ;) Just sayin.

Allerdings gibts auch hier noch etwas mehr zu sagen: Ein paar Bloggermädels haben wegen zusätzlichen Produkten für ein Gewinnspiel gefragt und haben wohl abgestandene Parfüms bekommen, in denen sogar irgendwelche Substanzen rumgeschwommen sind. 

Louis Widmer



Über Louis Widmer freue ich mich auch immer sehr auf den Events. Im Bereich Parfüm und Gesichtspflege gab es dieses Mal nichts Neues, aber uns wurde nochmal von der tollen Augenpflege berichtet, die man wohl auch super als Narbencreme verwenden kann, da sie sehr reichhaltig ist. Wird wohl auch in der Apotheke empfohlen.

Eine tolle Neuheit ist aber das Körperöl zum Sprühen. Es riecht unheimlich gut, fettet nicht und zieht wirklich sofort ein. Ein Träumchen sag ich euch!

Jean d'Arcel




Das beste kommt bekanntlich ja immer zum Schluss: Jean D'Arcel. Die Marke aus der Schweiz war dieses Mal mit den drei Linien dabei, die für unterschiedliche Personengruppen geeignet sind. Wofür die Med Reihe da ist, ist glaube ich allen bekannt, die goldene Reihe ist sehr teuer und auch eher etwas für reifere Haut und die pinke Reihe ist etwas für uns Jüngere geeignet. 

Aber die eigentliche Neuheit möchte ich euch in einem kurzen Video vorstellen:



Das Gerät kostet um die 80€ und ist für den Betrieb zuhause geeignet. Nur nicht jeden Tag anwenden!


Trotz des ganzen Dramas, möchte ich mich bei beautypress für die Einladung und die Organisation des Events bedanken! :) Für das Verhalten mancher Partein kann beautypress natürlich nichts!

Ich hoffe, dass euch mein kleiner Bericht gefallen hat. Ihr könnt mir gerne mal schreiben, welche Produkte euch interessieren.

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 21. Oktober 2019

Goodbye Stress - Dem Alltag mit Kneipp entfliehen!

WERBUNG
Hallo meine Lieben,


habt ihr auch ab und an einen so stressigen Alltag, dass ihr am liebsten nur noch in ein Kissen schreien würdet? Statt dem Kissen biete ich euch eine schöne Self-Love Alternative von Kneipp an! Die neue Goodbye Stress Reihe mit Minze & Rosmarin soll beruhigend und Stress-abbauend wirken. Ob das wirklich so klappt, habe ich für euch getestet!

Die Reihe umfasst eine Wirkdusche, eine Körperlotion, Badekristalle, eine Bade-Essenz, eine Duftkerze und einen Bio Kräutertee.

Die Preise liegen zwischen 1,19€ und 6,99€ und die Produkte könnt ihr zum Beispiel über den Kneipp Online-Shop bestellen.

Was ich für euch getestet habe:
- Wirkdusche Goodbye Stress
- Körperlotion Goodbye Stress
- Duftkerze Goodbye Stress


Wirklich gespannt war ich auf die Wirkdusche, da ich bereits das Wirkduschen-Konzept von Kneipp ausprobiert habe und damals nicht sonderlich begeistert war, da die Produkte für mich einfach zu schwach gerochen haben. Gerne verlinke ich euch meinen Blogpost zu den Wirkduschen hier. Ich muss sagen, dass sich seitdem etwas getan hat, denn die Goodbye Stress Wirkdusche riecht sehr intensiv und angenehm, für mich jedoch einen Ticken zu sehr in Richtung "Mann" statt in Richtung Minze. Also in meinen Augen nicht zu 100% eine Unisex Dusche und es ist auch eher etwas, was mein Freund verwendet. 

Dafür finde ich die Körperlotion wirklich gut und hätte mir den Geruch dann eher für die Wirkdusche gewünscht. Die Creme zieht auch wirklich gut ein, fettet nicht nach und der Duft hält zumindest den Tag hinweg an. Meine Haut fühlt sich eingecremt und gepflegt an. Aber Kneipp kann Körperlotionen generell sehr gut, da kann man eigentlich nie etwas falsch machen.

Die Duftkerze mag ich auch sehr gerne! Zwar nehme ich den Duft nicht allzu stark wahr, wenn sie brennt, aber was mir extrem aufgefallen ist: sobald ich sie anmache und mich auf die Couch lege, schlafe ich innerhalb kürzester Zeit ein und das liegt nicht daran, dass ich müde bin. Ich habe wirklich das Gefühl, dass sie unauffällig beruhigt! Das finde ich wirklich klasse!

Habt ihr bereits die Produkte aus der Goodbye Stress Reihe getestet?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 20. Oktober 2019

Gewinnspiel-Ankündigung: Eure Kneipp Lieblinge

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

vor ungefähr einer Woche habe ich euch nach euren Kneipp Lieblingen auf Instagram gefragt und eure ganzen Lieblinge für einen bestimmten Zweck gesammelt: Es ist mal wieder Gewinnspiel-Zeit! Aber bevor das eigentliche Gewinnspiel auf meinem Blog (nicht auf Instagram!) starten kann, wollte ich euch die Produkte für die ihr "gevoted" habt, einmal genauer vorstellen, um noch etwas mehr Spannung für das Gewinnspiel (und natürlich einen gewissen Hype) zu verursachen!

Eure Kategorie Nummer 1 waren jegdliche Badezusätze, egal ob Kristelle, Schaumbäder, Badeöle Essenzen oder Cremebäder - ihr liebt wirklich alles von Kneipp!


Fangen wir mit den Badeessenzen an! Da hat die Mehrheit sich die Tiefen-Entspannung Bade-Essenz gewünscht und sie ist tatsächlich auch einer der Bestseller von Kneipp - gute Wahl, Mädels! Ich persönlich liebe auch den Duft von Pinien und generell Wäldern, daher habe ich mich außerdem noch für die Pinien Essenz entschieden und da ich auch eine Neuheit integrieren wollte, kommt auch noch die Goodbye Stress Badeessenz mit in das Gewinnspiel.


Die nächste Kategorie, die mir genannt wurde (dieses Mal kein bestimmtes Produkt! Ihr scheint alle Produkte in der Kategorie zu lieben!), ist die Kategorie der Badekristalle. Da ihr mir nichts bestimmtes genannt habt, habe ich einfach mal für euch entschieden. Ich persönlich geier auch total auf die Kristalle "Prickelnder Moment" und "Kamin Knistern" - die beiden Sorten klingen einfach so unglaublich gut! Und als letztes Produkt in der Kategorie habe ich auch aus den Neuheiten die Goodbye Stress Badekristalle gewählt.


Da mir manche auch einfach nur "Badezusätze" geschrieben haben, habe ich noch ein paar andere Produkte aus dem Bereich "baden" ausgewählt, um euch noch eine Abwechslung zu den Kristallen und den Essenzen bieten zu können. Freut euch also auf das Pflegeölbad "Pure Sinnlichkeit", das schäumende Badesalz "Abschalten" und das Cremebad Winterpflege.

Neben der Hauptkategorie "Badezusätze" wurde mir explizit noch eine bestimmte Kneipp Pflegereihe genannt: Lebensfreude! Da ich euch dahingehend nicht enttäuschen möchte, wird auch die "Lebensfreude" Aroma-Pflegedusche in das Gewinnspiel integriert! Diese ist übrigens auch ein Bestseller von Kneipp und aktuell um 20% reduziert!



Freut ihr euch auf das Gewinnspiel?

Liebe Grüße,
eure Nadine