WERBUNG

Dieser Blog hat einen werbenden Charakter, da er sich direkt und in allen Einzelheiten mit Produkten aus dem Makeup und Pflege Bereich beschäftigt und zu einem Kauf animieren könnte.

Sonntag, 7. Juni 2020

Gehwol Balance - die neue Pflegereihe im Test!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute die neue Gehwol Balance Pflegeserie vorstellen. Kennengelernt habe ich die Reihe auf dem ersten virtuellen Gehwol Bloggerevent und durfte die Produkte während des Events live auspacken. Ich war natürlich super gespannt und fand die Idee dahinter auch wirklich klasse. So hatte man die Produkte in der Hand, konnte sie testen, direkt Informationen hören und Fragen stellen. Wirklich eine ganz tolle Organisation!

Wenn ich mich richtig erinnere, dann liegen die Produkte in einer Preisrange von 12-14€ und sie sind in Fußpflegeinstituten und Apotheken zu erwerben.

Ich durfte die Fußcreme und die Bein & Fußlotion testen. Es gibt in der Reihe auch noch eine Handcreme, diese durften wir aber leider nicht direkt hautnah ausprobieren.

Die Fakten rund um die neue Reihe:
- probiotisch (präventiv vor der Entstehung von Hautproblemen)
- unterstützt die Hautbarriere
- Weißer Tee Extrakt als Feuchtigkeitsspender
- reines Sesamöl als Pflege-Booster
- ohne Parabene und Silikonöl
- auch für Diabetiker geeignet

"mit balance für Balance"


Mir gefällt das Konzept immer mehr, wohin sich die Marke Gehwol entwickelt. Von "langweiliger", sehr medizinischer Fußpflege zu einer Fußpflegemarke mit sehr viel Stil! Das Design der Reihe ist sehr modern, sogar etwas verspielt. Der Duft ist auch nicht "typisch" medizinische Fußpflege, sondern wirklich sehr angenehm. Er riecht leicht und ungenehm nach weißem Tee, gefällt mir wirklich gut. 

Die Cremes sind beide sehr leicht auf der Haut und ziehen auch schnell ein. Das einzige, was mir aufgefallen ist, dass sie einen leichten Film bzw. eine Schutzschicht auf die Haut legen, als ob das Produkt zwar eingezogen, aber nicht ganz weg ist. Das könnte vielleicht auch daran liegen, dass ich etwas zu viel genommen habe, aber auch bei recht wenig, fällt mir das dann doch auf. Wenn man sehr viel zu viel nimmt, dann peelt sich die Lotion leider leicht ab. Mit der Dosierung sollte man also doch aufpassen. Das ist aber widerum gut, da dies nur heißt, dass das Produkt doch sehr ergiebig ist. 

Ihr wisst, dass ich mit Fußpflege nicht allzu viel am Hut habe, aber die Reihe mag ich gerne und kann sie empfehlen.

Was sagt ihr zu der neuen Reihe? Gefällt sie euch optisch?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 6. Juni 2020

Sol de Janeiro Glow Oil | für den perfekten Glow auch für unterwegs!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die tollen Glow Oils von Sol de Janeiro vorstellen. Es gibt nämlich jetzt die beiden Öle Rio Sunset und Copacabana Bronze auch in einer idealen Reisegröße für unterwegs und diese beiden Produkte durfte ich für euch testen.

Preislich liegen sie bei je 14,99€ (30ml) und sind bei Douglas erhältlich. 

Fakten zu den beiden Ölen:
- Pflegende Wirkung durch die brasilianische Beauty-Mischung aus Cupuacu-Butter, Acai und Kokosöl
- schnelleinziehend
- toller Glow
- Signatur-Scent Cheirosa '62 (Bum Bum Cream)



Ich muss gestehen, dass ich schwören könnte, dass die Produkte gar nicht nach der Bum Bum Cream riechen, sondern eher nach der Coco Cream (die in der türkisen Verpackung). Viel mehr nach Parlinen, als nach Kuchen - wenn ihr wisst, wovon ich spreche. Aber egal, welcher Signatur Duft es nun ist, die Produkte riechen fantastisch! Total yummy und lecker. 

Ich mag beide Öle vom Effekt her auch super gerne. Sie schenken einem einen ganz tollen gebräunteren Glow, sodass man ohne Probleme auf Selbstbräuner verzichten kann. Das Produkt reicht vollkommen aus :) Der Glow ist nicht zu glitzrig und sieht auch sehr schön in der Sonne aus. Das Produkt zieht schnell ein und verfärbt auch keine Sitzmöglichkeiten. 

Von meiner Seite aus eine große Empfehlung für alle, die auf Body Oils stehen.

Habt ihr schon einmal Body Oils ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 5. Juni 2020

Jaclyn Hill Cosmetics Highlighter Collection | Review & Swatches

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die Jaclyn Hill Cosmetics Highlighter Collection (ohne Pinsel) vorstellen. Nach dem Desaster von ihrem ersten Launch - den haarigen Lippenstifen - kam sie passend zu den Holidays 2019 mit ihrer Highlighter Collection auf den Markt. Wieso mich dieser Launch nicht abgeschreckt hat, kann ich euch nicht sagen, aber ich hatte im Gefühl, dass es dieses Mal ordentlicher abläuft (und mir hat das Packaging gefallen :D). 

Gekauft habe ich mir das Moon Light Luminous Powder (32€), die Accent Light Highlighter Palette (49€)  und den Beaming Light Loose Highlighter (24€). 

Besonders gespannt war ich auf das Moon Light Luminous Powder, aber das hat mich von allen Produkten leider am meisten enttäuscht gehabt. 

Inzwischen kann man die Produkte (von wegen Limited Edition und so....) auf der deutschen Morphe Seite bestellen. 


Das Moon Light Loose Powder finde ich leider überhaupt nicht gut. Die hellste Farbe ist viel zu gelb und daher für mich total ungeeignet. Man soll es als overall Highlight bzw. als leichtes Finishing Poweder benutzten können. Leider trägt das Produkt meine Foundation etwas ab und setzt sich in trockene Hautstellen. Für mich ein absolutes Flop, welches ich auch wieder weitergeben werde.

Dafür liebe ich den Beaming Light Loose Highlighter in der Farbe "Extra". Er ist eisig, hat aber doch einen Ticken gold enthalten. Super schwer zu beschreiben. Vom Finish her zaubert er einen blinding Wet-Look, der fast alles in den Schatten stellt. Allerdings enthält der Loose Highlighter Glitzerpartikel, wer das also nicht mag, wird damit nicht ganz so glücklick. Ich finde ihn aber wirklich wunderschön, wie zermahlene Diamanten.

Die Highlighter Palette konnte mich auch überzeugen. Man kann die Highlighter leicht auftragen und so einen sehr erwachsenen Look zaubern oder aber auch schichten, um einen krasseren Effekt zu erzielen. So oder so zaubert auch die Palette einen wunderschönen Glow.

Die oberen vier Swatches sind aus der Highlighter Palette, der untere Swatch ist der loose Highlighter
Wie findet ihr die Collection?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 4. Juni 2020

Zartes Makeup mit Terra Naturi Naturkosmetik

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

seid ihr auch Fans von einem eher zarten Look oder dürft ihr gar nicht so viel Makeup im Alltag tragen? Dann habe ich heute genau das Richtige für euch! Ich habe ein paar Makeup Produkte von Terra Naturi getestet, die sich optimal für einen zarten, natürlichen Look - wofür Naturkosmetik auch steht - eignen.

Terra Naturi ist die Naturkosmetik-Eigenmarke von Müller Drogeriemarkt und ihr bekommt sie in allen Müller Filialen. 

Was ich für euch getestet habe:
- Eyeshadow Palette "Brunettes Do It Better" = 4,95€
- Lip Palette = 4,95€
- Lipgloss "Gleamy Pink" = 2,95€


Also man darf natürlich nicht erwarten, dass man mit den Produkten ein super pigmentiertes Glam Makeup schminken kann, weswegen ich auch immer von einem "zarten" Look spreche. 

Die Lidschatten sind absolut in Ordnung. Die Palette kommt mit insgesamt 6 matten natürlichen Tönen und man kann gut mit ihnen arbeiten. Aufbauen lassen sie sich auch etwas, sodass man auch ein leichtes natürliches Smokey Eye hinbekommt. Über die Qualität kann man wirklich nicht meckern.


Die Lippenpalette kommt mit insgesamt 6 cremig-pinken Farben, wobei die erste Farbe eher einem Lippenbalsam entspricht und keine Farbe abgibt. Der Rest ist wirklich stark pigmentiert und in meinen Augen schon fast etwas "dolle" für Naturkosmetik. Aber auch diese Produkte lassen sich sheer auftragen und passen dann wieder zu dem eher zarten Look. Ich persönlich bin allerdings kein Fan von Lippenpaletten, einfach weil ich sie unhandlich finde und sie niemals nachtragen könnte unterwegs, aber für Makeup Artists mit nur wenig Budget sicherlich was schönes. 


Ich persönlich bevorzuge einfach solche Produkte, wie das Lipgloss, welches man ganz einfach auch unterwegs auftragen kann. Es hat eine schöne Pigmentierung, klebt auch nur ganz leicht und der Glossy-Effekt ist wirklich absolute spitze. Pssst...und es schmeckt gut :D

Welche Produkte von Terra Naturi könnt ihr empfehlen?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 3. Juni 2020

Tarte Maracuja Reihe | Was können Foundation, Setting Spray und Öl?

Hallo meine Lieben,


vielleicht wisst ihr ja, dass ich ein totaler Maracuja Fan bin und ich kam einfach nicht drumherum mir die neue Tarte Maracuja Reihe zu kaufen. Das Öl gab es bereits schon Jahre bevor Tarte noch zusätzlich den Maracuja Tinted Hydrator und das Maracuja Miracle Setting Spray zu der Reihe hinzugefügt haben. Als es dann die Produkte auch bei uns in Deutschland bei Sephora zu kaufen gab + den 20% Glamour Shopping Week Rabatt, war es um mich geschehen. 

Das Setting Spray liegt preislich bei 27,95€, Tinted Hydrator bei 28,95€ und das Öl bei 43,95€ (Travelversion 14,95€). 


Ich liebe die Reihe und finde sie perfekt jetzt für den kommenden Sommer oder für die Winterzeit, wenn die Haut einen extra Kick an Feuchtigkeit benötigt. Ach was sage ich...ich würde sie das gesamte Jahr tragen! Ich habe mich wirklich verliebt und so ging es mir schon lange nicht mehr mit Produkten. Ich habe das Öl als Primer aufgetragen, was meiner Haut schon einen so schönen und gesunden Glow verliehen hat. Dann habe ich den Tinted Hydrator oben drüber aufgetragen, welcher meine Haut noch mehr glowy und praller aussehen gelassen hat. Er hat eine leichte bis mittlere Deckkraft (wenn man noch Concealer aufträgt). Ich habe ihn mit einem Schwamm eingearbeitet (also richtig in die Haut gepresst) und dann mit einem Setting Powder gesettet - sieht wirklich perfekt aus und ich kann jedem mit trockener Haut nur zu dem Produkt raten. Der Wahnsinn! Am Ende meiner Makeup Routine habe ich dann noch das Miracle Mist verwendet, was wirklich einen super feinen Spühkopf hat und der Haut nochmal mehr Glow verleiht. Ich sehe nach meiner neuen Routine mit den Maracuja Produkten einfach nur prall und gesund aus - als ob ich eine 10 Steps Korean Skincare Routine hintermich gebracht habe. Das einzige, was ich dachte war, dass die Produkte auch etwas nach Maracuja riechen - das tun sie leider nicht. 

Wirklich ganz ganz große Empfehlung von meiner Seite!


Kennt ihr die Produkte bereits? Wie gefallen sie euch?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 2. Juni 2020

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation | I am late to the game...

Werbung

Hallo meine Lieben,

jaja...ich weiß, ich weiß! Ich bin etwas spät dran, aber auch ich habe endlich die Fenty Beauty pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation in meiner Sammlung. Fenty ist damals wirklich mit einem riesen BÄM auf den Markt gekommen und hat gleich 40 (wenn ich mich richtig erinner) Farben für jeden Hautton und Hautunterton auf den Markt geworfen. HAMMER! Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, wieso ich nicht damals zugeschlagen und die Foundation ausprobiert habe, aber wie dem auch sei: nun habe ich sie und möchte euch trotz der grooooßen Verspätung von der Foundation berichten. 

Ich habe mich für die Farbe 110 entschieden und die Farbe passt mir perfekt!

Preislich liegt die Foundation bei 32,95€ über Sephora.


Ich muss gestehen, dass ich sie gerne mag, obwohl sie ein leicht mattes Finish hat. Ich bin normalerweise ein totaler Fan von glowy Finishes, aber das soft matte gefällt mir für den Alltag wirklich gut. Sie nimmt einem nämlich nicht das komplette Leben aus dem Gesicht, denn eine gewisse Bewegung bleibt zurückt. Ich habe sie auch einmal mit einem Öl Primer getestet und da saß sie eigentlich auch ganz gut drüber. Der beste Primer für die Foundation ist jedoch ein ganz normaler leicht Feuchtigkeitsspender Primer. Die Foundation hat in meinen Augen eine mittlere Deckkraft und hält ca. 9-10 Stunden auf der Haut - im Büro seid ihr also safe. Sie verträgt sich auch gut mit Puder (auch beim Nachpudern) und dunkelt kaum nach. 

Habt ihr euch die Foundation zum Launch gekauft?

Liebe Grüße,
eure Nadine



Montag, 1. Juni 2020

Jean D'Arcel Prestige Vitamin+ | Schönheitsvitamine für die Haut

Werbung

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch eine Hautpflegeserie vorstellen, die es mir unheimlich angetan hat: Jean D'Arcel Prestige Vitamin+ mit Vitamin C, Vitamin A und Vitamin E. Mit der Hautpflegeserie soll müde Haut (ich könnte sowas von "HIER!" schreien) wieder zu neuem Leben erweckt. Sie soll nachhaltig Feuchtigkeit spenden und wertvolle Pflegekomponente enthalten. 

Die Reihe besteht aus:
- Pre Age Emulision (super light) = 32€
- Pre Age Cream (light) = 39,20€
- Pre Age Cream (rich) = 41€
- Pre Age Eye Cream = 37,50€

Bei fettiger Haut wird eine Anwendung bestehend aus Emulison und Augencreme empfohlen.
Empfindliche Haut soll lediglich die Emulsion verwenden.
Mischhaut kann auf die Rich Cream verzichten.
Trockene und Regenerations-bedürftige Haut kann alle 4 Produkte anwenden, jedoch die light Cream nur morgens. 

Der hocheffiziente Vitamin Cocktail besteht aus:
- Vitamin C = sorgt für einen ebenmäßigen Teint und bekäpmft die vorzeitige Hautalterung
- Vitamin A = fördert die Hauterneuerung und verfeinert das Hautbild
- Vitamin E = schützt die Haut und glättet den Teint

Das verspricht die Reihe:
- Mehr Hautfeuchtigkeit/hydratisierte Haut
- verbessertes Hautbild
- Hautfestigkeit
- Hautgeschmeidigkeit
- Hautelastizität

Prestige Emulsion:
"Leichte 24h-Pflegeemulsion. Die Hautfeuchtigkeit wird deutlich gesteigert, Elastizität und Spannkraft wirken spürbar verbessert. Die wunderbar softige Textur ist besonders geeignet bei leicht trockener Haut und Mischhaut." (Quelle: beautypress)

Prestige Creme light:
"Zarte 24h-Pflege. Feine Fältchen werden nachweislich gemildert und wirken geglättet. Hochwertige Feuchtigkeitsfaktoren versorgen die Haut zusätzlich. Die wunderbar softige Textur ist besonders geeignet bei normaler und trockener Haut." (Quelle: beautypress)

Prestige Creme rich:
"Reichhaltige 24h-Pflege. Die Elastizität der Haut wird gesteigert, die Spannkraft wirkt spürbar verbessert. Hochwertige Feuchtigkeitsfaktoren versorgen die Haut zusätzlich. Die wunderbar samtige textur ist besonders geeignet bei trockener Haut und sehr trockener Haut." (Quelle: beautypress)

Prestige Augencreme:
"Verwöhnende Augenpflege. Die Anzeichen von feinen Fältchen, Augenschatten und Tränensäcken werden nachweislich vermindert. Hochwertige Feuchtigkeitsfaktoren versorgen die Augenpartie zusätzlich. Die leichte Textur ist besonders geeignet bei trockener Haut." (Quelle: beautypress)

Die Laboratoire Jean D'Arcel Clean Beauty Formulierung:
- frei von Mikroplastik
- frei von Parabenen
- frei von PEGs
- frei von Farbstoffen
- frei von Formaldehypen und "Freisetzern"
- frei von zyklischen Silikonen
- frei von Phthalaten
- frei von Oxybenzonen
- frei von Mineralölen
- frei von synthetischen Duftstoffen (<1%)
- frei von Ethanolaminen


Mir gefällt die Reihe wirklich unfassbar gut! Erstmal finde ich den Geruch super angenehm - süßlich, cremig. Ich freue mich wirklich jeden Abend auf das Produkt, einfach nur wegen des Geruchs! Aber auch die Pflegewirkung konnte mich überzeugen. Ich trage morgens immer die Cream light auf, zwischendurch, wenn ich das Gefühl habe, dass mir Feuchtigkeit fehlt, die Emulsion und abends dann die Rich Cream. Meine Haut fühlt sich besonders nach der Rich Cream unheimlich mit Feuchtigkeit versorgt an. Meine Haut wurde praller und viel lebendiger als vorher. Ich hatte in letzter Zeit auch das Problem, dass jeder Concealer durch Trockenheitsfältchen gecreast ist (ja, das liegt auch am Trinken, aber durch die Augencreme wurde es sehr viel besser). Meine Haut sieht einfach generell wieder sehr gut aus und das nur durch diese Vitamin Pflegeserie. 


Ich möchte außerdem noch erwähnen, dass ich die Umverpackung ebenfalls super hochwertig finde. Sie ist super schwer (also wirklich monströs schwer), liegt gut in der Hand und ich mag die Prägung auf den Deckeln der Tiegel auch sehr gerne. 

Große Empfehlung von meiner Seite und preislich absolut im Rahmen für die tolle Wirkung.

Kennt ihr die Reihe eigentlich?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 31. Mai 2020

Beauty Favoriten Mai 2020 | MAC, Makeup Revolution, Cosmyfy

Hallo meine Lieben,

letzten Monat konnte ich euch nur eine Sache als meinen Favoriten vorstellen, aber diesen Monat habe ich einiges kennen- und lieben gelernt! Ein Produkt ist sogar ein alter Favorit, den ich diesen Monat wieder zu schätzen gelernt habe.


Ich würde sagen, dass ich mit meinem alten Favoriten einmal anfange: ich bin einfach ein großer Fan von dem Cosmyfy x Basic Gaia Highlighter in der Farbe "Nike". Er zaubert einfach ein unheimlich schönes Glass Skin Finish, ohne too much oder zu wenig zu sein. Einfach genau das, worauf ich gerade so stehe. Zum Glück gab es von ihm eine Neuauflage, denn die Collection vor innerhalb von ein paar Minuten ausverkauft. 

Bleiben wir auch mal bei Cosmyfy - ich habe ein weiteres Produkt, welches mir total zusagt! Der aktuelle Augenbrauentrend dreht sich um Bushige Augenbrauen, die nach oben gekämmt werden. Auch ich bin dem Trend total verfallen und zaubere meinen Look sehr gerne mit dem Fleeky Brows Augenbrauen Gel aus der Cosmyfy x Miriam Dilikikka Collection. Es gibt das Gel in vielen verschiedenen Farben, da ist für jeden etwas dabei. 

Eine Foundation, die alle hassen, aber ich total liebe ist der Tarte Maracuja Tinted Hydrator. Alle meinen, dass er super schlecht wäre und haben ihn zurückgeschickt. Ich habe mich jedoch unsterblich verliebt, mag das leichte glowy Finish total und meine Haut sieht super ebenmäßig aus. 

Wenn wir schon von Glow und ebenmäßig sprechen: HAAAALLOOOO liebster Primer! Ich hätte niemals gedacht, dass ich ein Produkt von Makeup Revolution in meine Favoriten aufnehmen würde, aber es ist passiert: ich bin total verliebt in den Glass Skin Primer für das Ultimate Dewy Finish. Meine Haut sieht einfach so glossy und yummy aus. Große Empfehlung. 


Aber was sage ich da?! Ich habe nicht nur ein Makeup Revolution Produkt, sondern gleich 2 weitere noch für euch: Makeup Revolution Caffeine Energising Essence Spray für den Wach-Kick morgens (mit tollem zitrischen Duft) und die Peach & Glow Face Palette von Makeup Revolution (super frischer Look!). 

Und zu guter Letzt habe ich mich noch in den Mac Powder Kiss Liquid Lipstick in der Farbe Mull it over verliebt. 

Was waren eure Favoriten im Mai?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 30. Mai 2020

Beauty Aufgebraucht im Mai | Korres, L.O.V, Isana, Cosmyfy uvm.

Hallo meine Lieben,

und ein weiterer Monat während der Pandemie geht vorrüber und ich habe das Gefühl, dass ich nichts von ihm mitbekommen habe. Ich muss auch gestehen, dass ich meine Hautpflegeroutine durch einen kleinen Pickel-Rückfall eher hinten angestellt habe, da ich mir nicht sicher war, was der Auslöser war. Dementsprechend fällt mein Aufgebraucht im Vergleich zu den letzten Monaten eher kleiner aus. Dennoch wollte ich euch die Produkte nicht vorenthalten.

Wie immer: Ich werde alle Produkte kategorisieren, damit ihr direkt dorthin hüpfen könnt, was euch anspricht.


Gesichtspflege:

Ich habe mich diesen Monat auf meine ganzen angebrochenen und fast leeren Gesichtsöle gestürzt und diese nach und nach aufgebraucht. Da ich alle bereits lange angebrochen und in Benutzung hatte, wundert euch bitte nicht, dass es so viele sind:
1. Insytutum Powerful Retin Oil (große große Liebe und riecht unfassbar gut nach Himbeere, meinen Blogpost verlinke ich euch hier)
2. Honest Beauty Facial Oil (mochte ich ebenfalls sehr gerne, aber kann mit dem von Instytutum nicht mithalten - auch hier habe ich einen Blogpost zu)
3. Good Molecules Ultra-Hydrating Facial Oil (okay, aber da würde ich 1. und 2. immer noch vorziehen - Blogpost hier)

Meinen geliebten All Clean Balm von Heimish habe ich auch aufgebraucht. Ich verwende ihn abends super gerne zum Abschminken, da er alles rückstandslos entfernt bekommt (sogar Wimpernkleber). Kann ich also nur empfehlen und werde ich mir auch nachkaufen. 

Von LR (ich mag die Marke auf Grund der Vertriebspartner und ihre nervigen Nachrichten leider überhaupt nicht!) habe ich die Magic Bubble Mask aufgebraucht. Da ich Produkte aber immer objektiv beurteile, muss ich sagen, dass ich die Maske gerne verwendet habe. Mein Gesicht hat sich toll angefühlt, ist gereinigt worden (Reinigungsmaske) und war dann ready für die darauffolgende Pflege. Ich kann an dem Produkt selbst nicht aussetzen. Meinen Blogpost verlinke ich euch ebenfalls hier.

Ich habe außerdem eine kleine Probe des Dr. Jart+ Peptidin Radiance Serum aufgebraucht - das war auf jeden Fall in Ordnung und meine Haut hat nicht schlecht darauf reagiert. 

Tuchmasken dürfen in diesem Monat natürlich auch nicht fehlen:
- Cosmyfy x Makeup Delight Superhero Mask
- Cosmyfy x Makeup Delight Hydrogel Eye Contour Mask
- Cosmyfy x Makeup Delight Collagen Face % Neck Mask
- A'Pieu Green Tea Milk Sheet Mask

Ich fand alle Tuchmasken von diesem Monat sehr gut und kann alle empfehlen. Zu den Cosmyfy Masken habe ich auch einen Blogpost geschrieben, welchen ich euch hier verlinke.

Haarpflege:

In diesem Bereich habe ich diesen Monat wirklich einiges! Zum einen habe ich mit Korres zusammen meine Haarfärbe und After-Care Routine vorgestellt, die die Post-Color Produkte von Korres beinhaltet. Beide Produkte mochte ich gerne und sie haben meine Haarfarbe wirklich länger haltbar gemacht. Finde ich wirklich klasse! Wobei ich sagen muss, dass ich alleine vom Gefühl her das Shampoo lieber mochte als die Maske. 

Zum anderen habe ich von Cosmyfy aus meiner eignen Collection den Pump-Up-The-Volume Conditioner aufgebraucht. Dass ich ihn liebe muss ich nicht nochmal extra erwähnen, oder? :D

Dann durften noch zwei normale Shampoos und ein Trockenshampoo dran glauben. Die beiden normalen Shampoos einmal von Herbal Essences das Marokkanisches Arganöl Shampoo und von Luash das Curly Wurly Shampoo fand ich beide in Ordnung, haben mich aber nicht umgehauen. Das sind keine Nachkaufprodukte. Das Colab Trockenshampoo "Fresh" mochte ich gerne und würde ich mir auch nachkaufen.

Makeup:

Hier habe ich tatsächlich nur zwei Produkte, jedoch zwei Produkte, an denen man gefühlt ewig sitzt, um sie leerzubekommen. Ich habe zum einen den L.O.V Perfectitude Aura Glow Primer aufgebraucht, welcher zwar ganz schön vom Finish her war, mir aber zu sehr nach Sonnencreme gerochen hat. Da ich den Geruch nicht so gerne mag, werde ich mir den Primer auch nicht nachkaufen. Und zum anderen habe ich von Mroobest die Flawless Colour Changing Liquid Foundation aufgebraucht, die ich sehr gerne verwendet habe. Sie war schön reichhaltig (gerade im Winter toll!) und hat sich wirklich meiner Hautfarbe angepasst. Wirklich ein super Produkte (und den Geruch mochte ich auch). Die Mroobest Foundation bekommt ihr über Amazon.

Random Stuff (Deo, Duschprodukte, Flüssigseife):

Da ich diesen Monat nicht wirklich viele Produkte für unter die Dusche aufgebraucht habe, habe ich die normalerweise einzelne Kategorie in die Random Sektion integriert. 

- Isana Deospray Paris (war eine Limited Edition, ganz okay, aber kein Must-Have)
- Balea Cremeseife Milch & Honig (okay, muss aber nicht)
- T by tetesept Hallo Winterpflege Pflaume Mandelmilch Creme-Dusche (naja, muss nicht sein)
- T by tetesept Meersalz-Öl Duschpeeling Samthaut (war gut, kann ich empfehlen)

Was habt ihr so diesen Monat aufgebraucht?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 29. Mai 2020

Koreanische Hautpflege: Saturday Skin im Alltagstest

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch meine Hautpflegeroutine mit den Produkten von Saturday Skin vorstellen. Saturday Skin ist eine koreanische Hautpflegemarke, die es nun auch endlich bei uns in Deutschland zu kaufen gibt. Ich habe das "No-Bad-Days"-Set bestehend aus dem Rub-a-Dop Peeling, Daily Dew Hydrating Mist, der Wide Awake Augencreme und dem Featherweight Moisturizer, für euch getestet. 

Das Set gibt es aktuell bei Purish für 39€ zu kaufen. Mit meinem Code "nadine20" spart ihr zusätzlich noch 20% auf euren Einkauf. 

Was sind die Vorteile der einzelnen Produkte des Sets?
- Das Rub-a-dub Peeling entfernt mit natürlichen Enzymen Unreinheiten. 
- Das Daily Dew Hydrating Mist enthält Hyaluronsäure sowie Extrakte aus Kiwi und Grapefruit. 
- Das Spray versorgt deine Haut nicht nur mit viel Feuchtigkeit, sondern frischt auch dein Make-Up bei Bedarf auf.
- Die Wide Awake Augencreme minimiert tiefe Augenringe, lindert Schwellungen und pflegt trockene Partien. 
- Der Featherweight Moisturizer ist federleicht. Extrakte von Pfirsich und Avocado versorgen deine Haut mit Vitamin E und C. Dadurch erhält die Haut einen natürlichen Glow und reichlich Feuchtigkeit.

Sonstige Fakten rund um Saturday Skin:
✔ Dermatologisch getestet 
✔ Ohne Parabene 
✔ Ohne Sulfate 
✔ Ohne synethische Duft- oder Farbstoffe
✔  für alle Hauttypen geeignet


Meine Hautpflegeroutine starte ich immer mit einer Gesichtsreinigung, die ich in diesem Fall mit einer anderen Marke abgedeckt habe. Danach verwende ich mittwochs und sonntags (also zweimal die Woche) ein Peeling. Das Rub-a-dub Peeling von Saturday Skin hat mich jedoch total überrascht. Es handelt sich dabei um ein Peeling mit leichten Peelingkörnern, die jedoch eher zu kleinen Peeling-Fitzelchen werden, wie wenn man zu viel Blurring Primer aufgetragen hat und sich das Produkt dann abpeelt. Ganz crazy, hatte ich so noch nie und ich kann es auch nur schwer beschreiben. Die Haut sieht danach wie neu aus, als ob man wirklich die oberste Hautschicht abgerubbelt hat. Sowas hatte ich wirklich noch nie in meiner Routine verwendet. 

Anschließend sprühe ich mir das Daily Dew Hydrating Mist (morgens und abends) ins Gesicht, welches einen wirklich schönen Sprühnebel hat und der Haut gerade nach dem Peeling wieder etwas Feuchtigkeit zurückgibt und die Haut auf die weitere Pflege vorbereitet.

Normalerweise würde ich auch eine Essenz und ein Serum auftragen, das habe ich in diesem Fall jedoch weggelassen. Manchmal ist weniger auch mehr und immer mehr koreanische Hautpflegemarken steigen zurück von der 10 Steps Routine. 

Meine Hautpflegeroutine beende ich immer mit einer Feuchtigkeitscreme und einer Augencreme. Die Featherwight Creme von Saturday Skin verwende ich unheimlich gerne morgens, für abends ist sie mir allerdings nicht reichhaltig genug (außer im Sommer, da mag ich dicke Cremes generell nicht sehr gerne - ähnlich wie bei Full Coverage Foundations). Sie hat einen gaaanz dezenten angenehmen Geruch. Auch die Augencreme ist sehr leicht und lässt es zu, dass man sich direkt im Anschluss schminken kann. 

Generell mag ich die Produkte sehr gerne und werde sie mit Freude weiterhin in meiner Routine benutzen. 

Kennt ihr die Produkte von Saturday Skin bereits?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 28. Mai 2020

Perfect Morning Glow Set by L.O.V

Hallo meine Lieben,


Heute möchte ich euch das "Perfect Morning Glow"-Set von L.O.V vorstellen. Das Set besteht aus dem CoverStory Serum Concealer, der Metallic Bronze Overnight Mask und den LOVglow Highlighting Drops. 

Das Set gab es mal eine Zeit lang als Limited Edition im LOV Onlineshop, inzwischen ist es leider ausverkauft (I am a little late to the game) und ihr müsst die noch zwei verfügbaren Produkte wieder einzeln kaufen. Die Highlighting Drops (in der Farbe 010 Moonlight Dream) kosten bei Kosmetik4Less 10,49€ und die Overnight Mask kostet 14,99€ (gibt es in verschiedenen Varianten). 


Erstmal muss ich leider sagen, dass mir der Concealer in der Farbe 020 Vanilla Rosé leider viel zu dunkel ist. Daher habe ich ihn nie wirklich im Alltag testen können, aber an sich hat er mir gut gefallen. Er ist sehr leicht in der Textur, deckt dann natürlich nicht viel ab, aber gibt einem dennoch eine gewisse Frische. Ich finde es wirklich schade, dass L.O.V genau diesen Concealer nicht mehr anbietet, denn ich hätte ihn mir gerne in einer Nuance heller gekauft. 

Und das wars eigentlich schon mit den guten Produkten aus diesem Set. Die Overnight Mask - weswegen ich das Set eigentlich haben wollte - ist der absolute Horror! Man soll sie eigentlich in einer dünnen Schicht auftragen, trocknen lassen und dann ab ins Bett. Das funktioniert so leider nicht so gut. Sie trocknet leider 0,00% an, riecht nicht sehr angenehm (sehr parfümiert) und dann habe ich auch noch von ihr Pickelchen bekommen. Bitte L.O.V, bleibt beim Makeup und lasst die Hautpflege sein. 

Die Highlighting Drops sind leider auch ein absoluter Flop. Sie sind super flüssig, brechen die Foundation auf und hinterlassen maximal ein paar Glitzerpartikel und das wars dann auch schon.  Deswegen kann ich euch auch keinen Swatch zeigen, denn es gibt schlichtweg nichts zu zeigen. Thank you, next!

Habt ihr euch das Set auch gekauft gehabt? Was sagt ihr zu den Produkten?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 27. Mai 2020

Meejee - for better skin

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch meinen neusten Skincare Schatz vorstellen und es ist dieses Mal kein Produkt zum Schmieren, sondern ein Beauty Tool! Mein neuer bester Freund nennt sich Meejee und ist ein Silikon Reinigungspad. Ihr kennt diese praktischen Teilchen sicherlich schon, aber ich möchte euch heute erzählen, was mir an Meejee so besonders gut gefällt. 

Preislich liegt er bei 79,99€ über Purish, jedoch könnt ihr mit meinem Code "nadine20" zusätzlich nochmal 20% auf euren Einkauf sparen. 

"Gepflegte, frische Haut – Meejee ist das Silicon Cleansing Massage-Tool, auf das du gewartet hast.

Reinigen und massieren in einem? Straffe, strahlende und gereinigte Haut? Kein Problem mit dem Meejee Silicone Cleansing Massage-Tool. Der schallbasierte Massagereiniger reinigt Porentief, hinterlässt einen strahlenden Glow und hilft sogar bei Akne. Dabei eignet Meejee sich dank des antibakteriellen, sanften Silikons auch für sensible Haut und reduziert erste Zeichen der Hautalterung." (Quelle: Purish.com)

Alle Eckdaten, um das Beauty-Tool:
✔ Reinigung und Massage 
✔ Antibakteriell 
✔ Wasserdicht 
✔ Für alle Hauttypen 
✔ USB-Aufladung 
✔ Porentiefe Reinigung 
✔ 3000 bis 8000 Schallstöße pro Minute

Anwendung:

Bildquelle: Purish.com
Bildquelle: Purish.com

Ich muss sagen, dass ich lange schon kein Beauty Tool an sich verwendet habe, da ich vorallem die mit Borsten-Bürste super unhygienisch finde. Da hat das von Meejee durch das Silikon einen mega Vorteil, denn auf Silikon siedeln sich keine Bakterien an. Einmal kurz saubermachen und dann passt das und muss nicht immer wieder neu ausgetauscht werden. Das Gerät erscheint zwar erst einmal etwas teuer, aber man spart auf Dauer wirklich, da man sich keine Bürsten nachkaufen muss. 


Ich verwende es aktuell super gerne zusammen mit dem Peeling von Saturday Skin, einer koreanischen Hautpflegemarke, die es ebenfalls bei Purish zu kaufen gibt. Saturday Skin werde ich euch ebenfalls noch die nächsten Tage vorstellen - bleibt also gespannt! Das Gerät reinigt meine Haut wirklich porentief, was man ihr auch ansehen kann. Sie quietscht schon fast, wenn man in den Spiegel guckt! 😊
Ich finde auch, dass ich wirklich einen tollen Glow durch die regelmäßige Anwendung erhalten habe. Auch meine kleine "Akne" (eher kleine Pickelchen) haben sich zurückgebildet. 

Ich kann euch wirklich nur empfehlen eine Beauty Tool in eure Routine zu integrieren. Hautpflege macht dann sogar doppelt so viel Spaß!

Habt ihr auch so eine kleine Wunderwaffe?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 26. Mai 2020

Cosmyfy x Makeup Delight Sheet Masks Collection | Die Revolution der Augen-Patches!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch etwas vorstellen, was mich zu 100% überzeugt hat und was ich so noch nie vorher gesehen oder getestet habe! Die Rede ist von den Sheet Masken, die Makeup Delight in Zusammenarbeit mit Cosmyfy auf den Markt gebracht hat. Insgesamt besteht die Collection aus Augen-Patches, die total anders sind, als die die wir so kennen, einer Superhero Maske und einer normalen Tuchmasken für das Gesicht und das Kinn.

Leider sind 2 der 3 Produkte zum aktuellen Zeitpunkt schon ausverkauft, aber die Superhero-Maske gibt es noch für 6,40€ zu kaufen. Ich verlinke euch den Shop einmal hier. Cosmyfy ist ein italienisches Unternehmen, welches ganz easy nach Deutschland verschickt. Zoll fällt natürlich innerhalb der EU nicht an. 



Ich fange mal mit dem "langweiligsten" der 3 innovativen Produkte an: die Superhero Maske. Es handelt sich dabei um eine Hydrogel Maske, die sich jedoch nur um die Augen befindet. Wirklich wie so eine Maske von einem Superhelden, die ebenfalls nur über die Augen gehen. Eigentlich eine mega gute Idee. Ich musste allerdings feststellen, dass meine Augen leicht wässrig nach 10 Minuten wurden. Ich würde sie daher nicht die ganzen 15 Minuten wirken lassen. Ansonsten hat sie einen schönen kühlenden Effekt. 

Die Tuchmaske für das Gesicht und das Kinn fand ich mega! Sie roch super angenehm und war richtig schön nass. I like! Sie hatte außerdem Befestigungen für die Ohren, sodass man mit der Maske auch durchs Haus laufen kann, ohne dass sie einem von dem Gesicht fällt. Auch das Kinn-Teil, welches mit an der Gesichtsmaske hängt, fand ich super gut. Es hat einen total straffenden Effekt und lässt das Kinn nach der Anwendung wirklich schmaler erscheinen. Doppelkinn ist wie weggezaubert! Große Empfehlung, sollte es wieder rauskommen. 

Die Augenpatches oder Pads fand ich auch sehr besonders und habe ich auch so noch nicht gesehen gehabt! Es sind nämlich nicht nur diese Tropfen-förmigen Pads, die man sich unter das Auge legt, sondern es gibt einen weiteren Teil, der auf das Augenlid kommt. Gerade wenn die guten Teilchen aus dem Kühlschrank kommen, ist das Gefühl einfach nur HEAVEN! Ebenfalls eine große Empfehlung von mir. 

Habt ihr schon einmal eine Kinn-Maske ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 25. Mai 2020

Chanel Haul Update: What worked & what didn't?

Hallo meine Lieben,


im Juni hatte ich zum ersten Mal eine große Bestellung von genau 160€ bei Chanel aufgegeben. Vorher hatte ich bisher nur eine Lidschatten Palette (die mich nicht überzeugt hatte) und einmal einen Blush (der viel zu dunkel für mich war, danke für die falsche Beratung am Douglas Counter). Mehr Erfahrung hatte ich bis dato nicht mit Chanel Makeup Produkten und war eigentlich auch nie so recht angetan von der Marke im Bereich Makeup (die Taschen sind aber toll!). Ich weiß nicht, was mich genau geritten hatte dort einzukaufen, aber es kam einfach dazu! Jetzt möchte ich meine Meinung zu den Produkten mit euch teilen. Is it really worth the money?

Was ich getestet habe:
- Les Beiges Eau de Teint Water-Fresh Tint Foundation Light = 60€
- Les Beiges Poudre Belle Mine Naturelle Healthy Glow Sheer Powder No. 40 = 57€ (limitiert)
- Soleil Tan De Chanel Creme-Bronzer = 43€

Gut, ich hätte natürlich auch bei Douglas bestellen können, jedoch gibt es den Creme Bronzer nur bei Chanel direkt. Also habe ich mir mal den Luxus gegönnt. Das Päckchen war ganz klar sehr luxeriös, alles kam in einer Chanel Box, die jetzt auf meinem Regal steht (einfach weil ichs kann). Selbst die Proben waren in meinem Chanel Säckchen verpackt. Sagen wir so: Verpackung können sie!


Also machen wir es kurz: ich finde alle Produkte sensationell! Es ist kein Produkt dabei, bei dem ich den Kauf absolut bereue und das macht mich absolut glücklich. Gerade weil ich online bestellt habe, hatte ich erst mega Angst, dass die Chanel Foundation vielleicht farblich nicht passen könnte. Das wäre für mich der absolute Horror gewesen. Gerade für 60€ und die schlechte Farbauswahl....naja, ist ja alles gut gegangen.

Beginnen möchte ich aber trotzdem erstmal mit dem Creme Bronzer! Ich glaube jeder kennt ihn inzwischen oder hat den kleinen Kackhaufen schon mal auf Instagram gesehen. Ich habe vorher noch nicht so viel Erfahrung mit Creme-Bronzern gesammelt und war natürlich mega aufgeregt, ob ich es überhaupt hinbekomme das Teilchen richtig aufzutragen. Jedoch war das wirklich super einfach! Er ist super einfach zu verblenden, hat eine tolle Farbe für helle Häutchen (nicht zu kühl und nicht zu warm), man kann ihn super schichten und er ist über als auch unter der Foundation tragbar. Nur ich fände es toll, wenn es ihn noch in mehr Farben gäbe, denn mit der Farbe wirklich nicht jeder Hautton glücklich. 

Das Puder, welches zum ersten Mal die originale Unterschrift von Coco Chanel trägt, ist auch wirklich unheimlich schön. Ich habe es mir extra in der No 40 bestellt, da ich es gerne als Bronzer verwenden wollte und das funktioniert auch wirklich toll! Es ist sehr zart und wirklich super ebenmäßig. Nur, ob das Puder wirklich 57€ wert ist, ist immer etwas fraglich. 


Auf die Foundation war ich mit am meisten gespannt. Ich bin ein totaler Fan von Water Foundations im Sommer, da sie nicht ganz so eine hohe Deckkraft haben und sich sehr leicht auf der Haut anfühlen. Die von Chanel ist aber nochmal besonders, denn sie sieht in jeder Farbe erstmal gleich im Flakon aus: kleine beige dunkle Perlen in einem Serum. Wenn man diese Perlen dann beim Auftrag zerdrückt, dann kommt aus den Perlen die jeweilige Farbe raus. Zum Glück passt mir Light sehr gut, obwohl ich erst etwas Angst hatte....aber tatsächlich ist bei Chanel Light wirklich Light. Die Deckkraft würde ich auf leicht bis mittel schätzen, sie kühlt die Haut wirklich toll und hält den gesamten Tag. Einarbeiten muss man sie aber mit einem Beauty Sponge, damit es gleichmäßig wird. Ich war auch ganz überrascht, dass die Chanel Foundation nicht parfümiert ist. Das hätte ich von einer Luxus Marke nicht gedacht und finde ich wirklich toll!

Ich kann euch alle Produkte nur empfehlen! Habt ihr Empfehlungen für Chanel?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 24. Mai 2020

LCN Hybrid Gel Polish Starter Set im Test!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

kennt ihr schon das LCN Hybrid Gel Polish Starter Set? Nein? Ich kann es vor kurzem auch nicht und konnte mir auch unter dem Begriff "Hybrid Gel Polish" auch überhaupt nichts vorstellen. Aber wie sagt man so schön: tue jeden Tag etwas zum ersten Mal. Also here we go:

Einen Preis kann ich euch leider nicht nennen, da man dafür ein Login bei LCN braucht. Die klassischen LCN Hybrid Nailpolishes kosten aber um die 7€. 

Was ist in dem Starter Set?
- Professional Products Remover
- Nagelöl
- Polish Corrector
- Nagellack-Entferner Wipes
- Nailpolish Primer
- Hybrid Gel Polish in Rot
- Hybrid Gel Top Coat
- Glasnagelfeile

Was bedeutet Hybrid Gel?
Dieses System kombiniert die Vorteile von Nagellack und UV-Nagellack. Hybrid Gel Systeme haben eine schnellere Trocknungszeit als herkömmliche Nagellacke, bieten eine längere Haltbarkeit und erreichen brillante Glanzergebnisse ganz ohne UV- oder LED-Gerät. Ein besonderes Merkmal ist die spezielle UV-Lichttechnologie, daher auch die lichtgeschützten Flaschen. Die Textur sorgt für eine Nagellackhärtung über Zeit, wenn sie natürlichem Tageslicht ausgesetzt wird. (Quelle: LCN-Shop.de)



Vorbereitung:
Zuerst einmal habe ich mich um meine Nägel selbst gekümmert und habe sie in die richtige Form gebracht. Ich persönlich verwende auch am liebsten Glasnagelfeilen, da diese die Nägel schonen. 

Step 1:
Danach habe ich den NailCare Nail Polish Primer aufgetragen. Dieser entfernt Öl- und Fettspuren auf dem Nagel. Durch das Entfernen hält Nagellack viel länger und trocknet auch schneller an. 

Step 2:
Jetzt kommt Farbe auf den Nagel: Rot! Rot geht einfach immer und passt auch perfekt zu jedem Outfit. Der Hybrid Nail Polish von LCN trocknet bei Tageslicht in ca. 1-2 Minuten an. Der Nagellack ist in einer Schicht komplett deckend. 

Step 3:
Jetzt noch versiegeln mit dem Hybrid Gel Top Coat, welcher ebenfalls in 1-2 Minuten bei Tageslicht antrocknet. 

Pflege zum Schluss:
Nachdem alles trocken ist, entferne ich den Nagellack überall, wo ich übergemalt habe mit dem Polish Corrector. Das funktioniert auch wirklich prima. Im Anschluss trage ich noch das Nagelöl auf, um auch mein Nagelbet zu pflegen & et voilá fertig ist die Hybrid Gel Routine.

Alles entfernen:
Das habe ich mit dem Professional Products Remover versucht, das hat leider gar nicht geklappt. Ich finde ihn leider wirklich nur schlecht, genauso wie die Nagellack-Entferner Wipes. 

Fazit:
Ich bin tatsächlich nicht so ganz überzeugt von dem Set, da der Nagellack selbst nur 3 Tage, statt vesprochenen 10 Tagen bei mir gehalten hat. Der Nagellack Remover ist auch Mist. Also eigentlich kann ich nur die Glasnagelfeile, den Remover Pen und das Nagelöl gebrauchen und dafür brauche ich kein Set von LCN. 

Habt ihr schon mal etwas von den Hybrid Nailpolishes gehört?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Freitag, 22. Mai 2020

Pixi Skintreats Retinol & Jasmine Collection | Full Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die GESAMTE pixi Skintreats Retinol und Jasmine Skincare Collection vorstellen. Ich kann bereits den Retinol Anti-Aging Toner und war natürlich unheimlich gesannt auf die anderen Produkte aus der Reihe. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich "Hä? Die und Anti-Aging?" - das war tatsächlich nicht der Hauptgrund, weswegen ich mich für die Reihe interessiert habe, sondern auf Grund der besänftigenden Antioxidantien, die besonders für empfindliche Haut gedacht sind. Das pixi Glow Tonic empfand ich als etwas zu aggressiv für meine empfindliche Haut und da ich ansonsten die skintreats Reihe von pixi liebe, musste ich mich mal etwas durchprobieren. 

Bekommen könnt ihr die Produkte über Flaconi oder über den pixi Onlineshop. 

Folgende Produkte sind in der Retinol & Jasmine Collection enthalten:
- Retinol Jasmin Cleanser = 21,90€
- Retinol Tonic = 12€ für 100ml
- Jasmine Oil Blend = 34€
- Overnight Retinol Oil = 31,75€
- Retinol Jasmin Lotion = 29,95€
- Retinol Eye Cream = 27€

Das versprechen die Produkte:
- kleine Linien reduzieren
- Retinol mindert Fältchen und glättet
- Peptide straffen die Haut und unterstützen die Kollagenproduktion
- Jasmin wirkt entzündungshemmend und ausgleichend


Achtung: Retinol solltet ihr nicht anwenden, wenn ihr schwanger seid!

Ich habe die Reihe nun ein paar Wochen für euch getestet und möchte gerne meine Hautpflegeroutine mit euch teilen.


Okay - bevor wir anfangen - OMG Packaging Goals! Ich liebe dieses wunderschöne Pastell-Flieder-Lila in Kombination mit der normalen pixi Farbe. Einfach nur ein Träumchen und ein echter Hingucker im Badezimmer.

Step 1: Gesichtsreinigung
Da kommt der Retinol Jasmin Cleanser in den Einsatz!  Er ist super cremig und hinterlässt ein schönes, glowy Gesicht. Meine Haut sieht nach der Reinigung nicht strapaziert aus und fühlt sich an wie eingecremt. Auch den Duft mag ich unheimlich gerne. 

Step 2: Toner/Gesichtswasser
Das Tonic gefällt mir wirklich unfassbar gut. Erstmal finde ich den Geruch super angenehm, nicht zu blumig und auch nicht zu sehr nach Retinol. Es riecht einfach nur ganz leicht nach Kräutern und Spa und entspannt gerade abends sehr gut. Das Tonic ist - wie erwartet - nicht so aggressiv zu meiner Haut, wie das Glow Tonic von pixi und bringt dennoch die Haut zum Strahlen. Meine Hautoberfläche wirkt auch glatter und praller. Der Effekt gefällt mir wirklich unheimlich gut und ich kann es nur empfehlen. Wenn es mir mal leergehen sollte, kaufe ich es mir zu 100% in groß nach! Wirklich sehr sehr angenehm und wohltuend.

Step 3 (morgens): Jasmin Oil Blend
In der letzten Zeit bin ich auch morgens ein großer Fan von Ölen geworden, obwohl ich meist direkt nach meiner Hautpflegeroutine Makeup auftrage. Da ich jedoch sehr glowyges Makeup mag, habe ich tatsächlich nichts dagegen. Das Jasmin Oil Blend soll vor allem Haut helfen, die nur wenig Feuchtigkeit hat und soll sie darüberhinaus beruhigen (Anti-Stress). Das sehe ich auf jeden Fall. Generell ist meine Haut auch seit der Anwendung der Produkte sehr viel weniger gerötet und sieht nicht mehr so gestresst aus. 

Step 3 (abends): Overnight Retinol Oil
Davon hat mir schon länger meine beste Freundin vorgeschärmt. Sie liebt das Öl und hat sich auch schon ein Backup davon geholt. Und was soll ich sagen? Ich liebe es ebenfalls sehr. Es ist ein sehr dickflüssiges Öl und fühlt sich sehr reichhaltig auf der Haut an (gar nicht wie ein Fettfilm, sondern eher wie eine Art dicke Creme - sehr schwer zu erklären). Meine Haut sieht morgens unheimlich prall und mit Feuchtigkeit versorgt aus. 

Achtung bei beiden Pipetten Produkten! Sie sind leider beim Aufdrehen sehr scharfkantig und ich habe mich bereits an ihnen geschnitten. Seid bitte wirklich vorsichtig, da die Verarbeitung der Verpackung anscheinend qualitativ nicht so gut ist. 

Step 4: Retinol Jasmin Lotion
Die Creme verwende ich sowohl morgens als auch abends nach den Ölen. Es soll einfach die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie praller erscheinen lassen. Ich finde sie sehr solide und verwende sie gerne. 

Step 5: Retinol Eye Cream
Die Augencreme konnte mich auch überzeugen. Sie zaubert ein sehr ebenes Hautbild und hat eine straffende Wirkung. Sie zieht schnell ein, sodass man morgens beim Auftrag vom Makeup keine Angst haben muss, dass sie sich in irgendeiner Form abpeelt oder das Makeup fleckig aussehen lässt. Nur man sollte aufpassen, dass man mit der Lotion nicht in den Bereich kommt, in dem man bereits die Augencreme aufgetragen hat, denn ich habe festgestellt, dass dann leider der straffende und ebenmäßige Effekt verschwindet. 

Habt ihr schon einmal Hautpflege von pixi ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 21. Mai 2020

Cosmyfy x Fatima Durni Nude Collection | Review & Swatches

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die Cosmyfy x Fatima Durni "Nude Collection", welche aus 8 nudefarbenen Liplinern besteht, vorstellen. 




Ich bin wirklich hin und weg von den Farben und finde, dass es die perfekten Nude Töne für jeden Hautton in dieser Collection gibt. Dazu lassen sich die Lipliner - trotzdem sie aus Holz sind und dadurch etwas härter als rausdrehbare Lipliner sind - gut auftragen und sie bleiben auch nicht auf trockenen Lippen hängen (hatte ich öfters schon einmal und dann hat meine Lippe angefangen zu bluten). Die Farbabgabe ist auch prima und sie schützen cremige Lippenstifte davor auszulaufen. 

Ich bin vollkommen zufrieden mit ihnen. 

Was sagt ihr zu der Farbauswahl?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 20. Mai 2020

Ole Henriksen Banana Bright Eye Crème | Vitamin C & Collagen-boosted

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die Ole Henriksen Banana Bright Eye Crème mit Vitamin C und Collagen vorstellen. Das ist ja wirklich DIE Skincare Marke über die die ganze amerikanische Youtuber Base (neben Drunk Elephant) spricht und daher wollte ich unbedingt die berühmte Augencreme testen. Ob sie was kann, könnt ihr hier in meinem Blogpost erfahren. 

Preislich liegt sie bei 33,95€ und bekommen könnt ihr sie über Sephora Deutschland. 

Das verspricht die Creme (Quelle: Sephora):
- Die Banana Bright Eye Crème sorgt für intensives Strahlen, mildert augenblicklich Mimikfältchen und Falten, reduziert dunkle Augenringe und liefert überzeugende Anti-Aging-Ergebnisse.

- Der Kollagen-Booster strafft, versorgt tiefenwirksam mit Feuchtigkeit und fühlt sich dabei unsagbar leicht an.

- Die mit kraftvollem Vitamin C formulierte Creme hilft, die gesamte Augenpartie zu beleben und zum Strahlen zu bringen.

- Inspiriert vom Must-have der Make-up-Künstler – „Bananen-Puder” – enthält diese leicht sonnig wirkende Creme spezielle Pigmente, um für sofortiges Strahlen und die Farbkorrektur der Augenpartie zu sorgen. Aber das ist noch nicht alles: Sie bildet eine glatte, gut erholte Hautgrundlage und vereinfacht das Auftragen eines Concealers.

- Dunkle Augenringe – reduziert. Krähenfüße – bezwungen. Und nun geh hinaus und erobere die Welt mit deinem erfrischten und belebten Ole Glow®!



YEEEES and YEEES! Ich bin hin und weg von der Augencreme! Sie zaubert wirklich einen sofortigen Wacheffekt, meine Augenpartie glowed und sieht nicht mehr so dunkel und schlaff aus. Meine Augenringe so gut wie weggezaubert und sie hat einen angenehmen Geruch, welcher typisch für Vitamin C ist. Man sollte die Creme nur nicht ins Auge bekommen, da diese dann wirklich sehr anfängt zu brennen, ansonsten ist es wirklich DAS Produkt für alle Personen, die nicht sehr viel Schlaf abbekommen oder sehr viel Stress im Alltag haben. Denn das sieht man einem morgens nach dem Auftrag dieser Augencreme nicht mehr an. 

Große Liebe!

Habt ihr die bekannte Marke mit dem Amerika-Hype schon ausprobiert?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 19. Mai 2020

Müde und schmerzende Füße durch High Heels? Ich habe die Lösung für euch!

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

...und die Lösung nennt sich "Footner" - der Vital-Kick für die Füße. Ihr wisst, dass ich absolut kein Fußmensch bin und das Thema wirklich sehr gerne meide - ABER das Produkt hat mich dann doch ganz schön angesprochen und ich möchte mit euch teilen warum. 

Das Produkt bekommt ihr in allen möglichen Versandapotheken für einen Preis zwischen 14-19€. 

Was verspricht der Footner?
- Kühlender Soforteffekt
- Entspannende Massage
- Spendet Feuchtigkeit & beruhigt die Haut

Hilft bei?
- Unangenehmem Gefühl am Fußballen durch High Heels (HALLOOO SOWAS VON ICH!)
- Brennenden oder schweren Füßen durch langes Stehen
- Müden Füßen
- Fußbeschwerden nach dem Sport

Anwendung:
1. Legen Sie Ihren Fuß auf das Knie. Ein Handtuch als Unterlage kann ungewollte Flecken verhindern.
2. Schütteln Sie den Behälter ein- bis zweimal und drücken Sie die Metllkugel für einige Sekunden herunter bis Schaum austritt. Es ist ein Zischen zu hören.
3. Massieren Sie nun den Schaum mit sanften kreisenden Bewegungen auf den gesamten Fuß. Massieren Sie mindestens 2 Minuten pro Fuß. Schütteln und aktivieren Sie Footner Vital-Kick erneut, wenn der Schaum aufgebraucht it.
4. Säubern Sie den Massagekopf nach Gebrauch mit Wasser, trocknen ihn mit einem Tuch und verschließen Sie ihn mit der Kappe. Bei Bedarf wiederholen Sie die Anwendung. 


Ich möchte euch natürlich den Anblick meiner Füße ersparen, dennoch möchte ich das tolle Teilchen mit euch teilen. Die Kugel besteht aus Metall, was auch ohne Kühlschrank unheimlich kühlend wirkt. Wenn man weiß, wie man die Flüssigkeit rausbekommt (Verpackung lesen hilft :D Ich hatte erstmal etwas gerätselt), dann ist die ganze Anwendung super easy. Die Flüssigkeit bzw. der Schaum ist sehr feuchtigkeitsspendend und Hilft bei der Massage. Die Füße fühlen sich hinterher wirklich sehr viel frischer und erholter an. 

Denkt immer dran: wir haben nur ein paar Füße, die uns durchs Leben tragen - kümmert euch gut um sie. 

Er ist auf jeden Fall inzwischen ein fester Bestandteil meiner Handtasche und begleitet mich immer mit in das Büro. Schwere Füße durch High Heels? Ich hab sie nicht mehr!

Kennt ihr den Footner bereits?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 17. Mai 2020

Rasieren mit Müller Drogerie | Aveo Einwegrasierer & Rasiergel Review

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

na? Rasiert ihr, epiliert ihr, lasiert ihr oder waxt ihr? Ich gehöre noch zu den Mädels, die eine Rasur bevorzugen, was jedoch daran liegt, dass ich eher etwas Angst vor den anderen Methoden habe. Natürlich habe ich mich schon durch diverse Einwegrasierer, Mehrwegrasierer und Rasiergele getestet, jedoch habe ich noch nie vorher die Produkte der Eigenmarke Aveo von Müller getestet. Und das habe ich nachgeholt!

Getestet habe ich das Aveo Rasiergel "Oh so Rosé!" und die Doppelklingen Einwegrasierer. Das Rasiergel von Aveo kostet um die 1,35€ und die Einwegrasierer liegen preislich bei 0,65€. 

Das versprechen die Einwegrasierer:
"Der AVEO Lady 2-Klingen Einwegrasierer für den Körper mit keramikveredelter Doppelklinge sowie flexiblem Schwingkopf gewährleistet eine gründliche und angenehme Rasur. Der Gleitstreifen mit Aloe Vera und Vitamin E sorgt selbst bei empfindlicher Haut für ein optimales Gleiten der Klingen über die Haut. Der ergonomisch geformte und gummierte Griff bietet eine komfortable Handhabung." (Quelle: Mueller.de)

Das verspricht das Rasiergel:
"Süße Verführung! Das AVEO LADY Rasiergel Oh so Rosé verzaubert dich mit einem sinnlichen Duft. Wertvolle Inhaltstoffe pflegen und beruhigen die Haut bereits während der Rasur. Das AVEO LADY Rasiergel ist ideal für die sanfte Nassrasur der Beine, Achseln und Bikinizone. Hautverträglichkeit dermatologisch getestet." (Quelle: Mueller.de)


Die Einwegrasierer konnten mich leider überhaupt nicht überzeugen. Sie sind super scharf (man schneidet sich eigentlich immer bei der Benutzung), aber bekommen dennoch nicht jedes Härchchen weg. Dazu habe ich ganz schlimme Rasierpickelchen nach der Anwendung und könnte mir die Beine blutig kratzen, so groß ist der Juckreiz. Also wirklich ganz ganz schlimm.

Dagegen finde ich das Rasiergel aber wirklich spitze. Es riecht sehr angenehm, schäumt gut auf und verträgt sich auch spitze mit anderen Rasierern. Ich finde auch, dass es gar nicht so sehr nach Rose riecht, was für mich als Rosen-Hasser natürlich perfekt ist. Alles in allem ein sehr solides Rasiergel.

Welche Rasierer könnt ihr empfehlen?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 16. Mai 2020

Ulric de Varens Sommer Düfte 2020 | Mojito Love, Musk Sexy & Exotic Sun

WERBUNG

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch die drei Ulric de Varens Sommer Düfte 2020 vorstellen. Auch wenn wir wahrscheinlich alle zuhause bleiben werden, so ist es doch auch für das eigene Empfinden gut, gut zu riechen! Ich habe alle drei Düfte für euch beschnuppert und kann sagen: es ist für jeden etwas dabei!

Preislich liegen die Parfüms bei je 4,45€ und shoppen könnt ihr sie hier. 


Mojito Love:
"#VARENSflirt MOJITO LOVE eröffnet mit tonischer Limettenschale, spritzigem Zitronenmark, kühlender Minze und der knisternden Note von Rohrzucker. Belebendes Kokoswasser und sanfte Rosen-Nuancen definieren die Herznote, die sanft in die betörende, sonnige Süße aus Moschus und Kristallzucker gleitet.

Ein Duft wie der gleichnamige Cocktail: lebensfroh, erfrischend und einfach köstlich." (Quelle: Ulric de Varens)

Mein persönlicher Lieblingsduft von den drei Düften! Fresh und Fruchtig zugleich - nicht zu sehr sexy. Einfach genau meins. Man riecht auch ganz klar den Rohrzucker raus - so wie auch der Drink riechen würde. Ich finde da hat Ulric de Varens wirklich einen sehr originalgetreuen Duft auf den Markt gebracht, der wirklich Laune auf einen Cocktailabend mit den Mädels macht. 

Musk Sexy:
"#VARENSflirt MUSK SEXY ist betörend vom ersten Moment an. In der Kopfnote küssen sich spritzige Bergamotte und Zitrone, begleitet von einem Hauch würzigem Kardamom. In der Herznote vereinen sich schwarze Johannisbeere und Lavendel zu einem irisierenden Akkord, der die pudrige Basisnote aus Moschus und Zeder einleitet. Diese verschmilzt sanft mit der Trägerin und begleitet sie durch einen sinnlichen Sommer." (Quelle: Ulric de Varens)

Der Duft ist wirklich sexy! Für mich schreit er sehr nach einem Partyabend mit Verführungen (oder zumindest mit der Versuchung). Er ist würzig und man nimmt eher sehr stark den Moschus und die Zeder war, als die schwarze Johannisbeere. 

Exotic Sun:
"#VARENSflirt EXOTIC SUN erinnert an einen unbeschwerten Sommerflirt: Die fruchtigen Noten aus Mango und Passionsfrucht gehen eine zarte Liaison ein, die in der Herznote von floralen Noten der Lotus- und Passionsblume begleitet wird. Cremige Kokosnuss, warmes Sandelholz und sinnlicher Moschus in der Basisnote hüllen die Trägerin ein wie eine zarte Sonnencreme, deren Duft Lust auf einen aufregenden Sommer macht." (Quelle: Ulric de Varens)

Der Duft ist für mich ein klassischer Unisex-Duft, denn er ist sehr frisch und minzig, obwohl sehr viele fruchtige Komponenten enthalten sind. Ich glaube, dass das Zusammenspiel aus Sandelholz und Lotusblume hier dominiert. Ich würde den Duft auch Männern empfehlen. 

Habt ihr schon an den neuen Düften geschnuppert?

Liebe Grüße,
eure Nadine